Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6724  Review zu: La vie en rose 25.09.2007
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Von der Mutter verlassen, aufgewachsen in größter Armut in den heruntergekommenen Straßen von Paris: Das Leben von Edith Piaf war ein einziger Kampf um Liebe und Anerkennung. Erst ihre unglaubliche Stimme und ihre Lieder, wie „La vie en rose“, „Non, je ne regrette rien“ und viele mehr, machten sie schließlich weltberühmt.

Doch auch ihre leidenschaftlichen Affären und Freundschaften mit berühmten Zeitgenossen wie Yves Montand, Jean Cocteau, Charles Aznavour und Marlene Dietrich rückten sie immer wieder ins Rampenlicht. Im Leben der Piaf wechselten sich stets Höhenflüge und Glück ab mit Dramen und tragischen Abstürzen. Selbst der Öffentlichkeit war klar, dass sich der „Spatz von Paris“, wie sie lebevoll genannt wurde, irgendwann einmal die Flügel verbrennen würde.

Cover La vie en rose
Cover vergrößern




Im Handel ab:06.09.2007
Anbieter: Paramount Home Entertainment / Highlight Video
Originaltitel:La môme
Genre(s): Porträt / Biographie
Drama
Regie:Olivier Dahan
Darsteller:Marion Cotillard, Sylvie Testud, Pascal Greggory, Emmanuelle Seigner, Jean-Paul Rouve, Gérard Depardieu, Clotilde Courau, Jean-Pierre Martins, Catherine Allégret, Marc Barbé, Caroline Sihol, Manon Chevallier, Pauline Burlet, Elisabeth Commelin, Marc Gannot, Caroline Raynaud, Marie-Armelle Deguy, Valérie Moreau, Jean-Paul Muel, André Penvern, Mario Hacquard, Aubert Fenoy, Félix Belleau, Ashley Wanninger, Nathalie Dorval, Chantal Bronner, Cylia Malki, Nathalie Dahan, Laurent Olmedo, Harry Hadden-Paton, Laurent Schilling, Dominique Bettenfeld, Édith Le Merdy, Josette Ménard, Emy Lévy, Laura Stainkrycer, Lucie Brezovska, Vera Havelková, Jan Kuzelka, Dominique Paturel, Nicholas Pritchard, William Armstrong, Martin Sochor, Frederika Smetana, Lenka Kourilova, Pierre Derenne, Jan Pavel Filipensky, Lara Menini, Oldrich Hurych, Mathias Honoré, Diana Stewart, Jean-Jacques Desplanque, Alain Figlarz, Robert Paturel, Alban Casterman, Olivier Cruveiller, Sébastien Tavel, Agathe Bodin, Nicole Dubois, Martin Janis, Eric Franquelin, Marc Chapiteau, Maureen Demidof, Philippe Bricard, Olivier Raoux, Nathalie Cox, Pierre Peyrichout, Yelena Gabrielova, Jaroslav Vízner, Sophie Knittl, Hélène Genet, Farida Amrouche, Liliane Cebrian, Nicolas Simon, Pascal Mottier, Thierry Gibault, Garrick Hagon, Ginou Richer, Vladimír Javorský, Denis Menochet, David Jahn, Sylvie Guichenuy, Fabien Duval, Maya Barsony, Paulina Bakarova, Rodolphe Saulnier, Fedele Papalia, Zdena Herfortova, Pier Luigi Colombetti, Olivier Carbone, Elliot Dahan, Isaac Dahan, Laurence Gormezano, Jil Aigrot, Christophe Kourotchkine, Christophe Odent, Robert Nebrenský, Jaromír Janecek, Christopher Gunning, Richard Hein, Eric Dahan, David Fellowes, Anika Julien, Lana Likic, Ryan McBay, Vit Zavodsky
FSK:12
Laufzeit:ca. 140 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Darsteller-Infos
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das anamorphe Cinemascope-Bild (2.35:1) zeigt sich von seiner besten Seite. Das Geschehen auf der Leinwand gestaltet sich auf Grund der für DVD-Verhältnisse äußerst hohen Schärfewirkung sehr plastisch und zugleich nahezu dreidimensional. Die Farbgebung ist von dunklen, kräftigen Nuancen geprägt, vor allem die hohe Sättigung von Rottönen ist bezeichnend für das französisch-britische Werk. Die meist nur schwach beleuchtete Szenerie profitiert vom glücklicherweise soliden Kontrastumfang, welcher nur selten Details im Dunkel versumpfen lässt. Nahaufnahmen bieten besonders viele Details und Facetten, so sind auch immer wieder feinste Strukturen von Gesichtern und Kleidungen zu erkennen.

Die Kompression ist trotz der hohen Laufzeit nur selten auszumachen. Lediglich dunkle Bildbereiche erweisen sich als etwas unruhig – Blockrauschen lässt sich dahingegen keines feststellen. Der Transfer ist zudem frei von störenden Verunreinigungen oder gar Beschädigungen, selbst das dezente Hintergrundrauschen fällt zu keinem Zeitpunkt störend auf.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Neben der deutschen sowie französischen Dolby Digital 5.1-Tonspur bietet uns Constantin Film zusätzlich noch einen DTS-Track der hiesigen Synchronisation, welcher letztendlich jedoch nur minimale Vorteile mit sich bringt.

Wie es sich für einen Film dieses Genres gehört, überzeugen alle Tracks durch eine gelungene Musikwiedergabe. Leider erstrecken sich die Klänge weitestgehend lediglich über die Stereofront, Umgebungsgeräusche sowie vereinzelte direktionale Effekte dürfen sich jedoch auch auf den Rear-Kanälen profilieren. Als hervorragend sind die dynamischen Eigenschaften einer jeden Tonspur zu bezeichnen, wenn auch der DTS-Ton hier den geringen Vorsprung noch etwas weiter ausbauen kann. In Sachen Hochtonwiedergabe sowie Auflösung hat jedoch der französische Originalton die Nase vorne – vor allem das Percussion- und Glockenspiel nach circa drei Filmminuten bildet sich präziser sowie greifbarer im Hörraum ab als bei der Konkurrenz.

Insgesamt eine Performance, die sich hören lassen kann, auch wenn die Soundqualitäten von RAY (2004) oder WALK THE LINE (2005) nicht ganz erreicht werden.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Das Bonusmaterial dieser DVD-Veröffentlichung ist leider nicht gerade üppig ausgefallen. Zwar gibt es schon beim Öffnen der Hülle ein vierseitiges Booklet im Inneren zu finden, der Inhalt der Disk ist dabei, bis auf das 25 Minuten dauernde Making of, eher langweiliger Natur. So findet man lediglich noch ein paar Darstellerinfos in Form von Texttafeln sowie einige Trailer.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Es dürfte nicht viele Menschen geben, bei denen es nicht klingelt, wenn sie die Titel „Hymn to Love“ oder auch das wunderbare „Non, je ne regrette rien“ im Radio oder Fernsehen hören. An die fantastische Chanson-Sängerin Edith Piaf können sich jedoch nur noch die wenigsten, vor allem aus den jüngeren Generationen, kaum noch erinnern.

Im Fahrwasser großer Hollywood-Hits vergangener Jahre, wie RAY (2004) und WALK THE LINE (2005), ließ es sich Regisseur Olivier Dahan nicht nehmen, seiner weltberühmten Landsfrau auch ein solches cineastisches Portrait zu kreieren. Dabei steht er seiner Konkurrenz aus Übersee in kaum etwas nach, denn die Inszenierung ist bis auf die etwas zu hohe Laufzeit handwerklich nahezu perfekt. Auch wenn sich das viele Fans sicherlich gewünscht hätten, handelt es sich bei LA VIE EN ROSE (2007) nicht um ein (stupid) chronologisches Biopic, vielmehr konzentrierte man sich stark auf die Person Edith Piaf, was letztendlich wesentlich zur wohltuenden Dramaturgie des Werkes beiträgt und den Film auf diese Weise zu keinem Zeitpunkt zu einer zweitklassigen Dokumentation degradiert.

Ein solches Unterfangen steht und fällt natürlich mit der Leistung der Hauptdarstellerin, weshalb man Marion Cotillard für ihre fantastische Interpretation der meist aufbrausenden Diva nicht genug loben kann.

LA VIE EN ROSE ist eine spannende Zeitreise zurück in die 30er-, 40er- aber auch 50er-Jahre mit dem typischen Sound dieser Epochen, grandiosen Darstellern, einer soliden Inszenierung, jedoch einer etwas zu langen Spielzeit.

Die technische Umsetzung der Disk weiß über weite Strecken zu gefallen. Das Bild ist sehr gut gelungen und auch der Ton überzeugt. Leider hielt man sich seitens Constantin in Sachen Ausstattung etwas zurück.


Subjektive Filmwertung: 7 von 10 unvergesslich schnulzig-brillante Chansons






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]