Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 7698  Review zu: L' auberge espagnole 2 - Wiedersehen in St. Petersburg 01.07.2006
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Fabian Sell



Auf die unbeschwerte Jugendzeit folgt die Verantwortung: In der lang erwarteten Fortsetzung von 'L'Auberge Espagnole - Barcelona für ein Jahr' sind die Freunde von einst im Berufsalltag angekommen und hin- und hergerissen zwischen Karriere und Liebeswirren.
Fünf Jahre nach seinen Abenteuern in der multikulturellen Studenten-WG in Barcelona lebt Xavier (Romain Duris) nun als Schriftsteller in Paris. Bislang allerdings wenig erfolgreich, denn sein Roman liegt vorläufig auf Eis. Seinen Lebensunterhalt verdient er stattdessen mit dem Schreiben von Drehbüchern für TV-Schnulzen. Sein eigenes Liebesleben ist allerdings eine wahre Katastrophe! Ständig hat er Ärger mit den Frauen. Ein Träumer sei er, ermahnt ihn seine ehemalige und inzwischen wieder aktuelle Mitbewohnerin Isabelle (Cécile de France). Ex-Freundin Martine (Audrey Tautou), mittlerweile eine allein erziehende Mutter, wirft ihm dagegen vor, sein Talent zu vergeuden. Bald steht Xavier vor einer neuen Herausforderung: Er soll eine Seifenoper auf Englisch schreiben. Glücklicherweise greift ihm dabei seine Ex-WG Genossin Wendy (Kelly Reilly) aus London unter die Arme. Und auch als Ghostwriter für ein Top-Model kann Xavier Erfolge verbuchen - nicht nur beruflich. Er ist wieder verliebt. Doch in wen eigentlich? Und wie soll er sich jetzt auf seine Arbeit konzentrieren? Eine Reise nach Sankt Petersburg soll Klarheit in sein Gefühls-Chaos bringen. Dort will Wendys Bruder William (Kevin Bishop) im Kreise der ehemaligen Barcelona-Freunde seine russische Braut ehelichen...

Cover L' auberge espagnole 2 - Wiedersehen in St. Petersburg
Cover vergrößern




Im Handel ab:12.06.2006
Anbieter: Universum Film / UFA home entertainment
Originaltitel:Les poupées russes
Genre(s): Komödie
Regie:Cédric Klapisch
Darsteller:Romain Duris, Kelly Reilly, Audrey Tautou, Cécile De France, Kevin Bishop, Evguenya Obraztsova, Irene Montalà, Gary Love, Lucy Gordon, Aïssa Maïga, Martine Demaret, Pierre Cassignard, Olivier Saladin, Pierre Gérald, Zinedine Soualem, Hélène Médigue, Carole Franck, Robert Plagnol, Nicolas Briançon, Julien Guéris, Laura Weissbecker, Frédérique Bel, Sophie Barbe, Julie Durand, Catherine Lebegue, Florence d'Azémar, Fatiha Cheriguene, Marie-Renée George, Igor Gusev, Yelena Solovyova, Aleksandr Ivanovich Korpukhov, Nicholas Day, Amanda Boxer, Julien Hans di Capua, Jake Canuso, Ksenia Zaitseva, Katrina Vasilieva, Julien Pabion, Agathe Robilliard, Annette Faure, Lannick Gautry, Anne Steffens, Stéphanie Ricco, Isabelle Joly, Federico D'Anna, Barnaby Metschurat, Christian Pagh, Cristina Brondo, Amin Djakliou, Bernard Haller, Cédric Klapisch
FSK:6
Laufzeit:ca. 125 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Cast & Crew
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild liegt im anamorphen 1.85:1-Format vor. Die Farben fallen größtenteils sehr hell und leicht strahlend aus. Im Zusammenspiel mit einem sehr warmen wie kräftigen Kontrast wird so eine sehr atmosphärische Stimmung erzeugt. Bei der Detailabzeichnung hat der Kontrast jedoch leichte Schwierigkeiten und weis oft nicht zu überzeugen. Die Schärfe dagegen erreicht durchgehend gute Werte. Sowohl im Detail als auch in Totalen sind Details zufriedenstellend erkennbar. Der Verschmutzungsgrad liegt quasi auf dem Null-Pegel, Artefakte durch Filtereinsatz und Kompromierungsfehler sind kaum auszumachen. Gute 7 Punkte.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Tonales Täuschungsprogramm: Obwohl L' AUBERGE ESPAGNOLE 2 - WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG in 5.1 Dolby Digital vorliegt, werden während des gesamten Filmverlaufs fast ausschließlich die vorderen Boxen ausgenutzt. Und das meist auch, wenn Dialoge, Hintergrundgeräusche und Musik zeitgleich ablaufen. Aus den Rears kommt meist nur Rauschen. Insofern ist der als 5.1 Dolby Digital angeprangerte Ton nicht viel mehr als ein solider 2.1 Stereo Sound. Allumfassend stehen drei verschiedene Soundformate zur Verfügung: Dolby Digital 5.1 – Deutsche Kinofassung (Teilweise fremdsprachig mit Untertiteln), Dolby Digital 5.1 – Deutsche TV-Fassung (voll synchronisiert) und Französische Kinofassung – Dolby Digital 5.1 (fremdsprachige Originalfassung). Abgesehen von der klareren und saubereren Synchronisation der Originaltonspur sind klanglich kaum Unterschiede zwischen den Formaten auszumachen. Wer volle Authentizität genießen möchte, sollte auf jeden Fall auf die Französische Kinofassung zurückgreifen. Hier sprechen die internationalen Darsteller noch mit ihren originalen Stimmen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Das Bonusmaterial fällt eher durchschnittlich aus. Einzige wirklich sehenswerte Featurette ist das Making-Of, das mit einer ungewöhnlich langen Laufzeit von fast 50 Minuten nicht nur Schauspieler, Regisseur und andere Beteiligte zu Wort kommen lässt, sondern auch fast den gesamten Dreh visuell begleitet. Neben dem Making-Of befindet sich auch ein Interview mit Cast & Crew auf der DVD. Dieses fällt jedoch äußerst mangelhaft aus, da es sich hierbei nur um kurze „Interviewbrocken“ handelt, die aus dem Making-of herausgeschnitten wurden und somit schlichtweg überflüssig sind. Ebenso überflüssig ist die Featurette Cast und Crew, welche Filmographien enthält, die in jeder gut sortierten Schauspielerdatenbank detaillierter vorhanden sind. Wie von Produktionen aus dem Hause Universum-Film gewohnt, enthält der Silberling zudem auch eine Trailershow. In diesem Fall darf sich der Filmfreund auf Vorschauen zu IN 80 TAGEN UM DIE WELT, COUCHGEFLÜSTER - DIE ERSTE THERAPEUTISCHE LIEBESKOMÖDIE, REINE CHEFSACHE, WEDDING DATE, LAWS OF ATTRACTION und SHOPGIRL freuen. Weiterhin stehen zwei internationale Kinotrailer auf Französisch und Deutsch zum Hauptfilm zur Verfügung.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Vor einigen Jahren, da hatte der gewitzte Regisseur und Drehbuchschreiber Cédric Klapisch eine refinierte und zugleich äußerst intelligente Idee. Wie wäre es, wenn man eine bissige Liebeskomödie über eine aus unterschiedlichen Nationen zusammengewürfelte Studenten-WG drehen würde. Und wenn man die WG-Bewohner nicht von irgendwem, sondern von berühmten Jungstars wie Roman Duris, Judith Godreche, Audrey Tautou und Cécile De France spielen ließe? Heute ist Cédric Klapisch eine internationale Berühmtheit - seine Idee war ein voller Erfolg. Die Inszenierung war erstklassig, die Handlung bedacht und die Schauspieler agierten auf hohem Niveau. Allein in Frankreich lockte L' AUBERGE ESPAGNOLE – BARCELONA FÜR EIN JAHR, so der Name des Filmes, über 3 Millionen Zuschauer ins Kino. Nach dem vergleichsweise mäßigen Erfolg seiner vorhergehenden Werke, darunter unter anderem das schonungslose Familienporträt …UND JEDER SUCHT SEIN KÄTZCHEN, war Cédric Klapisch der absolute Durchbruch gelungen.

Nun, rund 5 Jahre später, steht mit L' AUBERGE ESPAGNOLE 2 – WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG der Nachfolger ins Haus. Im Mittelpunkt steht wiederum Xavier, der schon im ersten Teil als Hauptperson und Erzählcharakter auftrat. Der im Sequel inzwischen 30-jährige wird erneut von Roman Duris verkörpert. Duris wird aufgrund seiner erstklassigen schauspielerischen Leistung in L' AUBERGE ESPAGNOLE – BARCELONA FÜR EIN JAHR in Frankreich als Star gefeiert. Erfolg bei den Frauen hat Xavier auch im zweiten Teil. Jedoch bereitet es ihm Schwierigkeit, endlich die richtige zu finden. So führt er im Filmverlauf parallel Beziehungen zu verschiedenen Damen; er schläft ein letztes Mal mit Ex-Freundin Martine (Audrey Tautou), versucht zugleich aber eine Beziehung zu einer farbigen Verkäufern anzufangen, was katastrophal fehlschlägt. Später muss er seines neuen Berufes wegen - er schreibt schnulzige Liebesfilme - nach London, um dort mit Ex-WG Genossin Wendy (Kelly Relly) zusammen zu arbeiten, in die er sich schon bald verliebt. Daneben muss Xavier als Ghostwriter die Memoiren eines berühmten Modells verfassen - bereits bei ihrem zweiten Treffen funkt es zwischen den beiden und sie schlafen miteinander; Xavier steht erneut vor einem Wechselbad der Gefühle. Er weiß nicht, welche der beiden wirklich die richtige ist. Auf der einen Seite steht das Top-Modell, von der er glaubt, dass es unglaublich sein müsse, mit einer solchen wunderschönen Frau zusammen zu leben. Auf der anderen Seite ist die außergewöhnliche und treue Wendy, die wie eine Schwester für ihn ist...

Die locker-leichte und doch fesselnde Federführung von Cédric Klapisch, die mitunter sicherlich der Hauptgrund für den Riesenerfolg von L' AUBERGE ESPAGNOLE – BARCELONA FÜR EIN JAHR war, gelingt ihm auch bei der Fortsetzung. Diesmal sogar noch ein Stück besser; noch eleganter und leichter vermag Klapisch das Geschehen zu visualisieren, noch besser gelingt es ihm, die Situationen und Emotionen der Charaktere darzustellen; und noch feinfühliger erscheint die Handlung. Dabei macht er auch alles in seiner Macht stehende, um gegen bestehende Liebesklischees romantisch-schnulziger Komödien wie TATSÄCHLICH LIEBE anzukämpfen. So stellt sich Xavier als Wendy ihn verlassen möchte beispielsweise die Frage, was das denn eigentlich für „ein Scheiß“ mit der Liebe sei. Das mache einen ja wahnsinnig. Ist man alleine, frage man sich, ob man jemals jemanden finden werde und wenn man jemanden hat, rätsele man, ob sie nun die richtige sei. Dabei könne man doch gar nicht behaupten, dass man schlecht vorbereitet sei. Man lese Märchen, Geschichte und Liebesromane, schaut Liebesfilme - und trotze klappe es dann doch nicht und man stelle sich immer wieder dieselben bescheuerten Fragen.

Wenn es an L' AUBERGE ESPAGNOLE 2 – WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG etwas zu kritisieren gibt, dann ist es, dass sich der Film etwas zu stark auf Xavier beschränkt. Die Komödie stellt zwar detailliert die Entwicklung seiner wohl engsten Freunde dar - es wird beispielsweise gezeigt, dass William (Kevin Bishop) eine Russin heiraten möchte, Martine sich zu einer neuen Lebensform bekennt und die lesbische Issabele (Cécile De France) eine neue Freundin findet -, doch der Rest der ehemaligen Studenten-WG wird Zusehens außer Acht gelassen. Nur zum Filmende dürfen sie auf der Hochzeit Williams einen kurzen Tost ausgeben. Dabei beschränken sie sich jedoch stark auf Williams Leben und lassen nicht in Erfahrung bringen, was sie in den vergangenen fünf Jahren erlebt haben.

Das Bild der DVD ist gut gelungen, der 5.1 Dolby Digital Sound enttäuscht. Die Extras sind mittelmäßig.

Subjektive Filmwertung: 8 von 10 lesbischen Mitbewohnerinnen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]