Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3462  Review zu: Kobra, übernehmen Sie - Season 4.2 15.12.2008
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Kobra, übernehmen Sie™ fesselt die Fernsehzuschauer seit dem Moment, an dem die Serie einen Blick auf die Welt der internationalen Spionage ermöglicht hat.

Raffiniert, stilvoll und spannungsgeladen kehrt die Serie auf DVD zurück – diese 4-Disc-Collection zeigt, digital aufbereitet, die Episoden 13-26 der actionreichen vierten Season! Ihre Einsätze führen das Spionageteam der Regierung – mit Anführer Jim Phelps (Peter Graves), Elektronikspezialist Barney Collier (Greg Morris), Muskelmann Willy Armitage (Peter Lupus) sowie dem neuen Mitglied im Team, Meistermagier Paris (Leonard Nimoy) – rund um die Welt.

Die Serie setzte mit ihrer Hightechausstattung, den verschlungenen Handlungen, überraschenden Wendungen und der einzigartigen Musik neue Maßstäbe! Eine bahnbrechende Serie, die ihr Genre revolutionierte.

Cover Kobra, übernehmen Sie - Season 4.2
Cover vergrößern




Im Handel ab:11.12.2008
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:Mission Impossible
Genre(s): TV-Serie
Kriminalfilm
Regie:Max Hodge, Reza Badiyi, Leonard Horn
Darsteller:Greg Morris, Bob Johnson, Peter Lupus, Peter Graves, Martin Landau, Barbara Bain, Leonard Nimoy, Lynda Day George, Steven Hill, Lesley Ann Warren, Sam Elliott, Jack Donner, Arline Anderson, Sid Haig, Lee Duncan, Lee Meriwether, Barbara Anderson, George Sawaya, Tony Giorgio, Allen Joseph, Joseph Ruskin, Arthur Batanides, David Sheiner, Vic Perrin, Jacques Denbeaux, Charlie Picerni, Marco López, Dick Ziker, George P. Wilbur, John Vernon, Bob Bralver, Tom McDonough, Barry Atwater, William Wintersole, Albert Paulsen, Joe Maross, Ivor Barry, Robert Phillips, Milton Selzer, Paul Stevens, Anthony Zerbe, Lou Robb, Socrates Ballis, Nate Esformes, Bart La Rue, Robert Ellenstein, Peter Kilman, Leonard Stone, Todd Martin, Richard Angarola, Fritz Weaver, Joseph Breen, Percy Rodriguez, Mark Lenard, Fred Villani, Harry Davis, William Windom, Pernell Roberts, John Crawford, Biff Elliot, Warren Stevens, Antoinette Bower, Michael Strong, Ray Baxter, Alfred Shelly, Russ Conway, Val Avery, Robert Conrad, Thomas A. Geas, Alfred Ryder, Jason Evers, H.M. Wynant, John Rose, Dal Jenkins, Joseph Reale, Logan Ramsey, Ron Feinberg, Bob Golden, Oscar Beregi Jr., Richard Devon, Joe E. Tata, Barry Russo, Valentin de Vargas, Dick Dial, Curt Lowens, Horst Ebersberg, Nehemiah Persoff, Norbert Siegfried, Walter Mathews, Jon Cedar, Fred Krone, Mort Mills, Richard Bull, Lawrence Dane, John Colicos, Joe De Santis, Shepherd Sanders, David Opatoshu, Michael St. Clair, Aaron Fletcher, Steve Ihnat, Paul Lukather, Peter Coe, Noah Keen, Vincent Gardenia, Ed McCready, Donnelly Rhodes, Rudy Solari, Vince Howard, Charles Napier, Michael Masters, Kevin Hagen, Will Kuluva, Michael Tolan, Victor Paul, Tommy J. Huff, Walter Alzman, George Sperdakos, George Washburn, Pepe Callahan, Wesley Lau, David M. Frank, Roberto Contreras, Lloyd Bochner, Erik Holland, Craig Chudy, George Fisher, Larry Linville, Martin Ashe, Conrad Bachmann, Gregory Sierra, Peter Mark Richman, Gene Tyburn, Michael Baseleon, Noel Harrison, Diane Baker, Marcel Hillaire, William Visteen, Marjorie Bennett, Frank Farmer, Don Gazzaniga, Douglas Henderson, Glenn R. Wilder, William Smith, Larry Watson, Walker Edmiston, Joanna Cassidy, Lee Delano, Lawrence Montaigne, Ken Renard, Nico Minardos, Makee K. Blaisdell, Eliezer Behar, Ben Astar, David Renard, David Fresco, Barbara Luna, Vincent Van Lynn, Dehl Berti, Beatriz Monteil, Harry Basch, Charles Maxwell, William Smithers, Vic Tayback, Phil Posner, Roger Til, Gene Dynarski, Josh Adams, Eric Braeden, Svea Grunfeld, Max Kleven, Howard Curtis, Eddie Durkin, George Margo, Monte Markham, Cyril Delevanti, Eddie Paskey, Mary Ann Mobley, Chris Anders, Paul Sorenson, Woodrow Parfrey, Frank Marth, Paul Mantee, Lonny Chapman, Karl Bruck, Walt Davis, Walter Alzmann, Davis Roberts, Booth Colman, Chuck Couch, Richard Anders, Gunnar Hellström, Bob Homel, Malachi Throne, Ben Wright, Lee Bergere, David Hurst, Émile Genest, Joseph Campanella, Judy Levitt, Steven Marlo, Claude Woolman, Jason Johnson, John McLiam, Helen Boll, David Mauro, Julian Burton, Peter Lorre Jr., Stuart Nisbet, Paul Lambert, Joan Staley, Steve Franken, John Arndt, James Daly, Kanan Awni, Jan Arvan, Kris Tel, Luke Askew, Bradford Dillman, Eddie Ryder, Edward Knight, Joseph Bernard, Jason Wingreen, Gerald S. O'Loughlin, Victor French, Richard Karie, Fernando Lamas, Albert Carrier, Lucetta Jenison, Jon Lormer, Morgan Sterne, Torin Thatcher, Don Francks, Karl Swenson, Alf Kjellin, Cisco Andrade, Jimmy Gambina, Dick Cangey, Joey Giambra, Wayne McLaren, Jimmy Lennon Sr., Peter Hellman, Ron Randell, Angus Duncan, Tony Cortez, Sugar Ray Robinson, Ron Rich, Red West, David Armstrong, John Dehner, Vincent Barbi, Paul Marin, James McCallion, Ed Gilbert, Bert Freed, Noel De Souza, Laurence Haddon, Robert Yuro, Gerald Hiken, Jan Merlin, Scott Walker, Khigh Dhiegh, Julie Gregg, Lloyd Battista, Jack Baker, Than Wyenn, Kurt Grayson, Jonathan Brooks, James Patterson, Joel Lawrence, Bennie E. Dobbins, Michael Stefani, Dina Merrill, Art Lewis, Bruce Mars, Brooke Bundy, Martin Kosleck, Jack Bernardi, Herb Jefferson Jr., Jock Gaynor, James Sikking, Stephen McNally, Alan Bergmann, Owen Bush, Victoria Hale, Rachel English, Shirley Washington, Arthur Franz, Jerry Douglas, Sharon Acker, Lou Antonio, Chuck Hicks, John Larch, Tol Avery, Carl Betz, Buck Holland, Ken Swofford, James W. Gavin, Ed Bakey, Pitt Herbert, Felice Orlandi, Ramon Bieri, John S. Ragin, Ford Lile, Bruce Glover, Conrad Parham, Don Eitner, Peter Brocco, Ralph Ventura, Charles Bateman, David S. Cass Sr., Alex Rocco, William 'Billy' Benedict, Elizabeth Ashley, Robert Mandan, William Shatner, Lee Paul, Ken Scott, Dennis Cross, Barry Cahill, Jeff Morris, Marc Hannibal, Hal Needham, Mark Tapscott, Bruce Watson, John Pickard, Byron Mabe, Tony Brubaker, Russell Thorson, Walter Barnes, Lew Brown, Gwil Richards, Geoffrey Lewis, Harold Jones, Frank Christi
FSK:12
Laufzeit:ca. 678 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono
Englisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)

Medien-Typ:4 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Slim Case im Schuber
Untertitel: Deutsch, Türkisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Auch die vierte Staffel wurde einer aufwendigen Bildrestaurierung unterzogen. Das Ergebnis ist dabei, sieht man von kleineren Mankos ab, überaus gelungen. Die Schärfe ist ausgesprochen gut, was sich explizit in den vielen Nahaufnahmen darstellt. Totalen zeigen im Gegensatz dazu kleinere Einbußen in den Details. Auch in schnellen Bewegungen lässt die Schärfe sichtbar nach. Kontrast und Farben sind ebenfalls ansprechend und überzeugen durch Ausgewogenheit beziehungsweise kräftige Wiedergabe. Augenfällig sind die zahlreichen analogen Defekte wie Dropouts und einige kleinere Verschmutzungen oder Kratzer. Diese haben aber keine großen Auswirkungen auf den Sehgenuss. Es gibt allerdings ein dezentes Rauschen und auch die Kompression macht durch Unruhe auf sich aufmerksam. Leichtes Blockrauschen und gelegentliche Blockbildung in homogenen Flächen sind die Folge. Insgesamt kann man jedoch, angesichts des Alters, immer noch sehr zufrieden sein.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die vierte Staffel der Serie liegt in Deutsch in DD 2.0 Mono vor, während die englische Originalfassung als DD 2.0 Surround vorhanden ist. Die deutsche Synchronversion lässt zwar ein ganz leichtes Rauschen vernehmen, klingt aber sonst ausgesprochen gut. Die Dialoge sind klar und verständlich und weisen praktisch nur wenige oder kleinere Unsauberkeiten oder Verzerrungen auf. Die englische OF ist leiser und wirkt auch einen Tick dumpfer. Auch das Rauschen ist hier ein wenig deutlicher zu vernehmen. Die Unsauberkeiten halten sich aber ebenfalls in Grenzen. Der Ton macht, wie schon bei Season 4 Volume 1, insgesamt also eine gute Figur. Es gibt optionale deutsche und englische Untertitel.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Es gibt auch hier leider keine Extras.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


„Good Morning Mr. Phelps... Your mission, Jim, should you decide to accept it, is to stop... As always, should you or any of your IM Force be caught or killed, the secretary will disavow any knowledge of your actions.”

MISSION: IMPOSSIBLE ist ganz klar ein Produkt des „Kalten Krieges“. Die IMF, die „Impossible Missions Force“, kämpfte vorwiegend gegen Verräter, Diktatoren oder kommunistische Revolutionäre in fiktiven Ländern zumeist osteuropäischer, latein- oder südamerikanischer Prägung. Gerne wurde aber auch der Mittlere Osten genommen. Dazu gesellten sich als Gegner Nazis- bzw. Neo-Nazis oder später vermehrt das organisierte Verbrechen, womit jedoch die Serie nach und nach an Reiz verlor. Die Aufträge bestanden aus der Beschaffung von geheimen Formeln, dem Verhindern eines Putsches, die Stärkung oder dem Schutz von befreundeten Staatschefs oder der Stabilisierung von bestimmen Regionen. Aus heutiger Sicht kann man der Serie sicher einen naiven Umgang mit der amerikanischen Außenpolitik bescheinigen, was sich am Verhalten mit den jeweiligen Diktatoren oder der Einmischung in souveräne Staaten zeigt. Trotzdem tut dies dem Spaß beim Betrachten keinen Abbruch, denn MISSION: IMPOSSIBLE gilt nicht umsonst als eine der erfolgreichsten und einflussreichsten Krimi-Serien. Darüber hinaus dürfte sie auch zu den populärsten zählen. Nicht ganz unschuldig daran ist die brillante Titelmusik von Lalo Schifrin (auch: DIRTY HARRY, BULLITT, THX 1138, TELEFON), wurde sie doch ein weltbekannter Klassiker, den jeder mitsummen kann.

Nach dem Rauswurf des ersten Teamleaders Steven Hill noch in der ersten Staffel wurde die Gruppe in der Serie von Jim Phelps, verkörpert durch Peter Graves, angeführt. Dieser war auch in der Neuauflage wieder dabei. Zur Hauptbesetzung bis 1969 gehörten daneben Martin Landau und Barbara Bain, die privat sogar verheiratet waren. Nach ihrem Ausstieg, Landau wurde wegen seiner hohen Gage gefeuert und Bain kündigte daraufhin aus Solidarität, wechselten beide später zu SPACE: 1999 („Mondbasis Alpha 1“). Ersetzt wurden sie durch Leonard Nimoy und wechselnde weibliche Gaststars. Von Anfang an dabei und nicht minder wichtig waren auch Greg Morris und Peter Lupus.

Die einzelnen Stories mögen zwar simpel sein, wurden aber allesamt effektiv in Szene gesetzt. Bemerkenswert an der Serie ist z. B. das Fehlen von Dialog. Über weite Strecken wird in der Serie nicht geredet, was wohltuend ist, gegenüber dem Geschwätz anderer Produktionen. Die Aktionen laufen hier oftmals still, heimlich und leise ab, was eben keine Worte braucht. Stattdessen sieht man fasziniert und gebannt zu. Kein Vergleich zu heutigen Schöpfungen, in denen alles zu Tode erklärt wird und jeder Schlenker ausführlich für das anspruchslose Publikum vorgekaut wird. Sprache statt Bilder. Bekannt wurde die Serie auch als Weltrekordhalter in Sachen Inserts, also der Großaufnahme von wichtigen Details. Nirgends gibt es mehr zu sehen als hier. Zu Recht wurde MISSION: IMPOSSIBLE deswegen mehrfach nominiert und ausgezeichnet, darunter Emmys und Golden Globes als beste Serie und für die beste Hauptrolle (Barbara Bain).

Die von Autor und Produzent Bruce Geller entwickelte teure und aufwendige Serie, die in der Bundesrepublik in KOBRA, ÜBERNEHMEN SIE umgetitelt wurde, lief von 1966 bis 1973 und brachte es auf sieben Staffeln und insgesamt 171 Folgen (manche Quellen machen andere Angaben, wegen der Zählung von Doppelfolgen und Specials). 1988 gab es noch einmal ein kurzes Revival, das bis 1990 anhielt und in Deutschland als IN GEHEIMER MISSION ausgestrahlt wurde. Das Konzept wurde durch die Kino-Verfilmung von Brian De Palma 1996 wiederbelebt und zu einem erfolgreichen Franchise mit weiteren Sequels ausgebaut: 2000 unter der Regie von John Woo und 2006 unter J.J. Abrams, jeweils mit Tom Cruise in der Hauptrolle, der allerdings mehr eine selbstverliebte One-Man-Show daraus machte als die bekannte Team-Arbeit aus der Serie.

Die vorliegende vierte Staffel mit Folgen aus den Jahren 1969 und 1970 wurde auch auf zwei Halbstaffeln beziehungsweise zwei Boxen verteilt. Die Box Season 4 Volume 1 enthält drei DVDs mit den ersten 12 Folgen der Staffel. Volume 2 enthält die restlichen 14 Folgen, verteilt auf vier DVDs. Verpackt wurden die DVDs allesamt in Slimcases. Die Qualität beider Halbstaffeln ist für eine nicht mehr ganz junge Serie ausgezeichnet und ein Vorbild für andere. Paramount und CBS haben hier einfach hervorragende Arbeit geleistet. Wenn man mal von fehlenden Extras absieht, was schon ein wenig enttäuschend ist, gilt trotzdem: absolute Empfehlung!

„This tape will self-destruct in five seconds. Good luck Jim!“






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]