BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6143  Review zu: Knockin' On Heaven's Door - Special Edition 02.11.2009
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Martin Brest hat einen Tumor im Kopf und Rudi Wurlitzer Knochenkrebs. Diagnose: so gut wie tot. Doch noch bleibt ihnen ein Fetzen Zeit, um zu leben - so intensiv, so verrückt, so leidenschaftlich wie niemals zuvor. Und da Rudi einmal in seinem Leben das Meer sehen möchte, ist es für Martin eine Ehrensache, es ihm zu zeigen...

In einem geklauten Mercedes-Coupé machen sie sich auf, ihr letztes großes Abenteuer zu erleben und lassen alles hinter sich: die Killer, die Bullen, die Luxus-Nutten und die Angst vorm Sterben.

Cover Knockin' On Heaven's Door - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:10.09.2009
Anbieter: Walt Disney Studios Home Entertainment / Buena Vista Home Entertainment
Originaltitel:Knockin' On Heaven's Door
Genre(s): Komödie
Regie:Thomas Jahn
Darsteller:Til Schweiger, Jan Josef Liefers, Thierry Van Werveke, Moritz Bleibtreu, Huub Stapel, Leonard Lansink, Ralph Herforth, Cornelia Froboess, Rutger Hauer, Hannes Jaenicke, Florian Fitz, Xenia Seeberg, Willi Thomczyk, Christiane Paul, Markus Knüfken, Tyron Ricketts, Sascha Kentsch, Ralf Hempel, Vladimir Weigl, Hark Bohm, Muriel Baumeister, Jenny Elvers, Corinna Harfouch, Gustav Adolph, Tobias Schenke, Jürgen Becker, Wolfgang Kamen, Bernd Hoffmann, Helen Duval, Christoph Ott, Henry Lupprian, Benny Lappmann, Georg Roth, Dana Schweiger, Valentin Schweiger, Mick Schweiger, Salvatore Pascale, Evangelos Pananos, Anton Rattinger, Ayman Vanelli, Ludwig Boettger, Clelia Sarto, Eva Mannschott, Nicholas Bodeux, Lauren Stark, Sönke Wortmann, Ursula Schreiber, Corinna Flock, Janine Kunze, Thomas Jahn, Szusanne von Griensven, Susanne Brandauer, Maria Zimmermann-Zott, Bernd Eichinger
FSK:12
Laufzeit:ca. 89 min
Audio:Deutsch: Dolby True HD 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • PiP Videokommentar von Til Schweiger / Jan-Josef Liefers und Moritz Bleibtreu
  • Audiokommentar von Regisseur Thomas Jahn
  • Neue Interviews mit Til Schweiger / Jan-Josef Liefers / Moritz Bleibtreu / Thomas Jan und Leonard Lansink
  • Deleted Scenes mit Audiokommentar von Til Schweiger
  • Video Winner Gala 1998
  • Gesang Jan Josef Liefers
  • Filmpreis 1997
  • Dankesrede Moritz Bleibtreu für Thierry
  • Thierry v. Werveke Special
  • Musiktrailer
  • Slideshow
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video High Profile 4.1
Bitrate: 28002 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

PiP: MPEG-4 AVC Video High Profile 3.2 / 5998 kbps /480p / 23,976 fps / 16:9


Der 2,35:1-Transfer von KNOCKIN ON HEAVEN'S DOOR steckt die alten, nicht anamorphen DVDs locker in die Tasche. Dennoch bleibt zu sagen, dass die Bildqualität für eine Blu-ray eher mäßig erscheint, wobei wohl das Ausgangsmaterial nicht mehr hergibt. Das Geschehen wirkt durch und durch ziemlich grobkörnig. Je nach Helligkeit sowie Bildinhalt variiert der Pegel ein bisschen, was sich entsprechend auf die Bildschärfe auswirkt. Diese zeigt in einigen Sequenzen, wie zum Beispiel der Schlussszene, deutliche Doppelkonturen. Überwiegend wurden Konturen sowie Details aber recht natürlich im Rahmen der Materialvorlage abgebildet. Das heißt, dass es Feinheiten eigentlich nur in Naheinstellungen zu sehen gibt und selbst dort werden sie nicht sonderlich klar herausgearbeitet, wie man das von HD gewohnt ist. Totalen werden nie besonders scharf abgebildet und die HD-Tiefenwirkung ist nur marginal vorhanden. Die Kompression arbeitet mit hoher Bitrate und kommt daher mit der sehr unruhigen Materialvorlage gut zurecht. Die Farben erscheinen sehr natürlich, könnten aber noch etwas satter sein. Der Kontrastumfang überzeugt durch eine relativ harmonische Balance, in dunkleren Szenen kann es allerdings zu leichten Detailverlusten kommen. Der Schwarzwert macht darüber hinaus eine ordentliche Figur. Das Ausgangsmaterial weist sichtbare Kratzer auf, die immer mal wieder über den Schirm huschen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: Dolby TrueHD Audio 5.1 / 48 kHz / 1689 kbps / 16-bit (AC3 Core: 5.1 / 48 kHz / 640 kbps)
Deutsch: Dolby TrueHD Audio 5.1 / 48 kHz / 1680 kbps / 16-bit (AC3 Core: 5.1 / 48 kHz / 640 kbps)
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps


Da es sich um eine deutsche Blu-ray eines deutschen Filmes handelt soll an dieser Stelle nur auf die deutsche Tonspur eingegangen werden. Allerdings enthält die Blu-ray neben dieser auch noch eine englische Synchronisation, welche ebenfalls in DTS-HD Master Audio 5.1 abgemischt wurde. Für einen 12 Jahre alten Film ist die Abmischung durchaus als gelungen zu bezeichnen. Mit direktionalen Effekten wird man zwar nicht gerade bombardiert, jedoch werden vor allem bei den Schießereien immer mal wieder die hinteren Lautsprecher mit ins Geschehen einbezogen. Vorne ist eine durchaus bemerkenswerte Kanaltrennung im Stereobereich herauszuhören. Die Musik kann ebenfalls groß auftrumpfen und sich sehr voluminös und druckvoll im Raum ausbreiten. Dazu wird auch dezent der Tiefenbass eingesetzt, der ansonsten eher weniger zum Zug kommt. Die Dialoge schallen sehr natürlich aus dem Center und wirken niemals steril. Die Klangqualität ist sicherlich kein Dynamikwunder was die Höhenauflösung betrifft, denn diese wirken eher mau, aber realistisch. Geboten werden jedoch breite Mitten sowie eine passable Basswiedergabe.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Diese neue Blu-ray Disc von Touchstone/Disney enthält deutsche sowie englische Untertitel. Darüber hinaus gibt es ein paar neu produzierte Extras zu bestaunen, welche dem Film und der Scheibe einen enormen Mehrwert bescheren. Da wäre zum Beispiel der tolle Bild-in-Bild-Videokommentar der Darsteller Til Schweiger, Jan-Josef-Liefers und Moritz Bleibtreu, welche jeweils einzeln auf diverse Szenen sowie das Geschehen auf dem Schirm eingehen. Als nicht minder unterhaltsam entpuppt sich der Audiokommentar von Regisseur Thomas Jahn, welcher nicht nur Anekdoten von den Dreharbeiten beisteuern kann, sondern auch filmhandwerkliche Details liefert. Ebenfalls vorhanden sind der Trailer, Musiktrailer und Teaser zu KNOCKIN' ON HEAVEN'S DOOR. Es folgen satte 27 Minuten an Deleted Scenes, zu denen Til Schweiger jeweils ein paar Worte sagt. Darunter befinden sich einige interessante Momente wie der Besuch der Leichenhalle.

Anschließend findet man Vier Interviews mit Darstellern sowie Regisseur, wobei sich die Protagonisten gegenseitig befragen, was zu einer recht lockeren Gesprächsatmosphäre führt, wo einige nette Details preisgegeben werden, was den Film betrifft. Die lange Laufzeit mit insgesamt knapp 70 Minuten sorgt für einen fabelhaften Informations- sowie Unterhaltungscharakter. Im Thierry van Werveke-Special wird der in diesem Jahr verstorbene Mime fast neun Minuten lang mit Filmausschnitten sowie Interviewfetzen von ihm selbst sowie Kollegen und Weggefährten geehrt. Der nächste Menüpunkt führt zu einem dreieinhalbminütigen Mitschnitt von der Video Winner Gala, wo Jan-Josef Liefers auf der Bühne zu Singen beginnt. Beim deutschen Filmpreis 1997 ist man dagegen fünfeinhalb Minuten dabei, wie Moritz Bleibtreu den Preis für die beste Nebenrolle empfängt. Zum Schluss bekommt man dann noch eine knapp zweiminütige Slideshow mit Produktionsmotiven zu sehen.

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


KNOCKIN' ON HEAVEN'S DOOR gehört zu den deutschen Kultfilmen der 1990er Jahre, welche Til Schweiger national zum Superstar machten. Das Werk von Regisseur Thomas Jahn (THE LOST SAMARITAN) ist dabei ein waschechtes Roadmovie um zwei sympathische Typen, die nichts zu verlieren haben. Martin Brest (Til Schweiger) hat einen Gehirntumor und nur noch wenige Tage zu leben. Im Krankenhaus trifft er den an Knochenkrebs erkrankten Rudi Wurlitzer (Jan-Josef Liefers, TATORT), dem es nicht viel besser geht. Da Rudi noch nie das Meer gesehen hat, will Martin es ihm vor seinem Tod zeigen und beide beschließen nach einer Runde Tequila, an die holländische Nordsee zu fahren. Da den beiden sowieso alles scheissegal ist, wird kurzerhand ein schnittiger Mercedes 230SL vom Krankenhausparkplatz geklaut, der aber den beiden Gangstern Henk (Thierry van Werveke, 1 1/2 RITTER) und Abdul (Moritz Bleibtreu, DAS EXPERIMENT) gehört. Im Kofferraum befindet sich ein Koffer mit einer Million Mark, den sich die beiden brutalen, aber etwas doofen Kriminellen wiederholen wollen. Sie verfolgen Martin und Rudi, die einerseits sorglos Banken und Tankstellen überfallen, quer durch Deutschland, was zu bleihaltigen Konflikten sowie wilden Verfolgungsjagden bis nach Holland führt...

Die abstruse Mischung aus klassischem Roadmovie mit Action-, Comedy- sowie Tragik-Elementen gehört mit zum unterhaltsamsten, was die deutsche Filmindustrie in den letzten Jahrzehnten herausgebracht hat. Hier wird praktisch jeder glücklich werden, denn die Mischung ist den Autoren perfekt gelungen und erinnert nicht selten an die Werke von Quentin Tarantino. Lässige Oneliner und schrullige Charaktere wie Klischee-Türke Abdul (Bleibtreu) oder der pseudo-harte Polizist, der von Hannes Jaenicke gespielt wird, sorgen für heitere Schenkelklopfer. Die Hauptdarsteller wirken perfekt aufgelegt und legen eine famose Performance hin. Der Nebencast ist neben den bereits erwähnten Namen mit weiteren bekannten Gesichtern wie Christiane Paul, Huub Stapel (VERFLUCHTES AMSTERDAM), Willi Thomczyk, Janine Kunze, Corinna Harfouch, Jenny Elvers und sogar Hollywood Veteran Rutger Hauer ebenfalls ziemlich prominent bestückt. Insgesamt ein Must-See des deutschen Kinos der 1990er Jahre, welches auch heute noch durch seine einzigartige Genremixtur begeistern und unterhalten kann.

Die Blu-ray Disc von Touchstone/Disney kann in Sachen Bild nicht überzeugen, bietet aber guten Sound sowie gehaltvolles wie umfangreiches Bonusmaterial.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]