BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4735  Review zu: Killer Movie - Fürchte die Wahrheit - 3D 25.04.2011
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Um eine Reality Show zu drehen, verschlägt es eine kleine Filmcrew in einen abgelegenen Ort in North Dakota. Schon bald gerät der Dreh außer Kontrolle und nichts scheint so zu sein, wie vor der Reise angenommen wurde. Als die Crew auch noch von einem geheimnisvollen, maskierten Killer auf Schritt und Tritt verfolgt und gefilmt wird, entwickelt sich der Ausflug zu einem wahren Albtraum. Plötzlich sind auch die Protagonisten hinter der Kamera die Hauptdarsteller der ganz eigenen Reality Show. Einer nach dem anderen wird von dem eiskalten Killer erbarmungslos vor der Kamera niedergemetzelt.

Cover Killer Movie - Fürchte die Wahrheit - 3D
Cover vergrößern




Im Handel ab:04.03.2011
Anbieter: Koch Media GmbH
Genre(s): Thriller
Regie:Jeff Fisher
Darsteller:Leighton Meester, Kaley Cuoco, Nestor Carbonell
FSK:18
Laufzeit:ca. 92 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild (1,78:1; 1080p) kann nicht wirklich überzeugen. Die Schärfe ist zwar zumeist gut, aber richtig detailreich oder knackig scharf ist das Ergebnis nicht. Das dürfte auch am deutlichen Rauschen liegen, das über dem Bild liegt und dieses gelegentlich sichtbar trübt. Die Farben wurden bearbeitet und sehen je nach Szene und Schauplatz entweder gewollt kräftig oder zurückgenommen und blass aus. Der Kontrast ist recht ausgewogen, der Schwarzwert satt. Die Kompression arbeitet unauffällig.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1

Die deutsche DTS-HD Master Audio 5.1-Fassung weist eine gute Verständlichkeit auf. Die Abmischung ist solide und bietet durchaus ein räumliches Klangbild. Wirklich überzeugend und auf hohem Niveau ist der Sound allerdings nicht. Es fehlt am entscheidenden Funken Dynamik, Volumen und Kraft, um wirklich zu punkten. Die dt. Synchro klingt leider etwas billig, steril und die Stimmenauswahl ist selten gut getroffen. Man sollte die OF auf jeden Fall bevorzugen. Diese ist von der Abmischung her der dt. Fassung ähnlich, klingt aber durch die natürlichen Umgebungsgeräusche einfach angenehmer. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einer Behind the Scenes-Featurette (ca. 13 min, nur Englisch, keine UT), einer Bildergalerie/Slideshow und einem Trailer, den aber wahlweise in Deutsch oder Englisch.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


KILLER MOVIE (USA; 2008) arbeitet mit dem Konzept 'Horror meets Reality-TV'. Das ist nicht neu, doch jeder erneute Versuch bekommt eine faire Chance. Leider entpuppt sich der Film als magerer Durchschnitts-Slasher ohne Highlights, der auf vielen Ebenen enttäuscht. Die Art der Inszenierung ist vielfach erprobt und folgt den altbekannten Regeln des Genres, so dass sich keine Überraschungen einstellen. Es fehlt an Spannung, wenngleich das Erzähltempo ganz okay ist.

Der Film wimmelt wieder einmal von flachen Charakteren, die in jeder noch so verrückten Situation unglaublich dummes tun. Schade auch, dass die Kills fantasielos, der Killer lahm und der Film überhaupt ziemlich blutleer ist, was vermutlich am knappen Budget liegt. Es passiert viel Off-Screen und man sieht oftmals nur die Opfer danach. Nur ein harmloser Kehlenschnitt und das abhacken einer Hand passieren wirklich On-Screen.

Der Film weist ein paar bekannte Gesichter auf: Neben Leighton Meester (aus GOSSIP GIRL), die allerdings gleich zu Beginn über die Klinge springt, oder genauer: über einen Stacheldrahtzaun, gibt es noch Paul Wesley (aus THE VAMPIRE DIARIES), Kaley Cuoco ("Penny" aus THE BIG BANG THEORY), Nestor Carbonell (LOST), Adrian DeMeo (WITHOUT A TRACE), Torrey DeVitto (ONE TREE HILL) und andere zu sehen.

Regisseur Jeff Fisher, dessen Spielfilmdebüt dies ist, kommt aus dem Reality-TV-Geschäft (REAL WORLD, THE SIMPLE LIFE, DANCELIFE) und weiß, wovon er erzählt. Entsprechend baute er in sein Drehbuch, für das er auch verantwortlich ist, ein paar Seitenhiebe und ironische Kommentare auf die Branche ein. Eingestreute Interviewszenen der Protagonisten lockern z. B. die Handlung auf, inklusive sarkastischer oder gar zynischer Statements, doch es fehlt insgesamt an Biss, um die Kritik am Reality-TV wirklich handfest zu gestalten. Zum Glück nimmt sich der Film im Allgemeinen selbst nicht ernst, wenngleich viele "Gags" nicht gerade punktgenau landen. Schwach auch das Finale, denn es gibt keine Steigerung, die Lösung wird aus dem Hut gezaubert und man lässt sich Raum für eine Fortsetzung.

KILLER MOVIE ist insgesamt viel zu konventionell und ohne Mut zu neuen Ideen geraten. Dazu kann er auch nicht mit "blood & guts" punkten, was ihn zu einem blutarmen, mauen Seherlebnis macht.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]