Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2864  Review zu: Killer Bean Forever 13.12.2010
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Killer Bean - oder wie er sich nennt - Killer Bohn. Keiner ist besser. Niemand tötet präziser. Ohne Gnade. Schnell, lautlos, eiskalt. Als designierter Auftragsmörder eilt Killer Bohn seinem Ruf voraus. Und stößt ausgerechnet bei nächtlicher Ruhestörung an seine Grenzen. Eigentlich wollte der einsame Held nur, dass die Hip Hopper unter seinem Schlafzimmer die Musik etwas leiser stellen. Killer Bohn räumt auf. Die bösen Bohnen haben keine Chance und finden sich bald im Staub einer Lagerhalle wieder. Durchlöchert von den Kugeln aus Killer Bohns goldverzierten Pistolen. Nicht seine Schuld. Sie haben angefangen. Und trotzdem: Als Killer Bohn auf seine Art für Ruhe und Gerechtigkeit sorgt, wird aus dem Jäger der Gejagte. Der Gegner rüstet auf. Auf der Flucht vor dem gesamten organisierten Verbrechen von Beantown muss Killer Bohn all seine Fähigkeiten nutzen. Und langsam wird er wirklich wütend...

Cover Killer Bean Forever
Cover vergrößern




Im Handel ab:03.09.2010
Anbieter: Warner Home Video
Genre(s): Animation
FSK:16
Laufzeit:ca. 88 min
Audio:Deutsch: Dolby True HD 5.1
Englisch: Dolby True HD 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD50
Regionalcode:B
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Alternative Szenen
  • Audiokommentar
  • Featurette
  • Kurzfilm
  • Nicht verwendete Szenen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Die Blu-ray Disk aus dem Hause Warner bietet einen gelungenen 1080p-Transfer mit einem Seitenverhältnis von 1.78:1. Die Farben des Amateur-Animationsfilms sind sehr kräftig und knackig bunt, lediglich der Schwarzwert enttäuscht etwas, was sich wiederum beim Kontrast wiederspiegelt. Dieser lässt Details in dunklen Sequenzen etwas versumpfen, schafft es aber helle Szenen sehr plastisch aussehen zu lassen ohne dabei zu Überstrahlen. Die Schärfe ist für einen Animationsfilm in Ordnung wenn auch nicht gerade perfekt, da Objekte im Hintergrund etwas weich dargestellt werden.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Warner spendierte der Blu-ray Disk zwei Dolby TrueHD 5.1-Tracks in den Sprachen Deutsch sowie Englisch. Dass der Film in mühsamer Kleinstarbeit in einer kleinen Wohnung von einer einzelnen Person vertont wurde, hört man den Tracks an vielen Stellen nicht an – vielmehr sind Score und Effekte auf einem sehr guten, räumlichen Niveau. Lediglich bei der Dialogwiedergabe ist eingeschränkte Zugänglichkeit von hochklassigem Equipment zu bemerken, denn die Sprache löst nicht optimal im Hochtonbereich auf, außerdem ist auch die Abmischung nicht immer ausgewogen. Das Gesprochene wirkt daher oftmals sehr aufgesetzt. Bis auf leichte Lautstärkeabweichungen gibt es kaum Unterschiede zwischen dem englischen Original und der deutschen Synchronisation.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Das Herzstück dieser Disk ist ganz klar das Bonusmaterial, denn ohne die Zusatzinformationen wäre der Film gähnend langweilig. Hier empfiehlt es sich sogar vorab das Bonusmaterial ausgiebig zu studieren, um den Film auch wirklich honorieren zu können. Den Anfang des durchaus umfangreichen Materials machen zwei „Audiokommentare mit Regisseur Jeff Jew sowie dem Trickzeichner“. Beide Audiokommentare sind unglaublich detailversessen und erörtern auch noch das winzigste Detail. Für Fans der Computer-Grafik sei vor allem letzterer ans Herz gelegt, denn hier wird wirklich einiges an Wissen vermittelt, dass man sich sonst mühsam erarbeiten müsste.

Unglaublich umfangreich und ausführlich ist auch das insgesamt mehr als 80 Minuten dauernde Making of in welchem Jeff Jew ähnlich detailliert wie im Audiokommentar auf sein Werk eingeht. Leider gibt es hier jedoch viele Überschneidungen mit dem AK, weshalb es wohl reicht sich eines der beiden Features zu Gemüte zu führen. Weiter geht es mit 11 Minuten an „Alternativen Szenen“, die in einem frühen Visualisierungs-Stadium vorliegen und ohne Kommentar auskommen müssen. Auch die „Nicht verwendeten Szenen“ kommen im gleichen Format daher, zeigen aber nur knapp 6 Minuten an Material. Weiter geht es mit dem 19 Minuten dauernden Feature „Die Sprachaufnahmen“, in welchem man den Tonaufnahmen im Schlafzimmer (!) des Regisseurs beiwohnen kann. Als besondere Dreingabe sind die Prequels „Killerbean“ sowie „Killerbean 2“ anzusehen, die jeweils mit einem optionalen Audiokommentar versehen werden können.

Einziges Manko, das Bonusmaterial liegt komplett in SD-Auflösung vor.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


KILLERBEAN FOREVER kann wohl am ehesten als Internet-Phänomen bezeichnet werden, denn als Regisseur Jeff Jew seine hausgemachten (Amateur-)Animationsfilme in den späten 90er-Jahren im Netz veröffentlichte, wurden sie schnell zu Geheimtipps und zogen über die Jahre eine immer größere Fangemeinde an. Die spornte den Hobbyisten noch mehr an, weshalb er etwa 10 Jahre nach seinen ersten Gehversuchen einen kompletten Feature-Film ablieferte, den er selbst geschrieben, inszeniert und animiert hat. Dass dabei kein Werk entstand, das sich mit Pixar-Produktionen messen kann, ist klar, dennoch sieht man KILLERBEAN FOREVER (USA, 2009) die Liebe zum Detail durchaus an.

Um dem Film angemessen honorieren zu können, empfiehlt es sich dieses Mal tatsächlich vorab das umfangreiche Bonusmaterial gesichtet zu haben, vor allem wenn man bisher nichts über die Vorgeschichte des Animationsfilms wusste. Tut man dies nicht, ist man die ersten Minuten erst einmal ordentlich geschockt wie plump und einfallslos die Geschichte voran geht und wie einfach die Animationen gestrickt sind.

Sind wir mal ehrlich – KILLERBEAN FOREVER ist gelinde gesagt völliger Müll, dennoch versprüht das Trash-Werk des Hobby-Regisseurs eine gewissen Anziehung und Begeisterungsfähigkeit, die alleine von Jeff Jews herrührt, der in seinen Audiokommentaren sowie dem Making of mehr als authentisch daher kommt. Wer sich also dazu entscheiden sollte das Animationswerk für die nächste Blu-ray-Beschaffung in die engere Auswahl aufzunehmen, sollte sich im Klaren sein, dass es sich hier nicht um eine hoch-dotierte Hollywood-Produktion handelt sondern um einen liebevoll und amüsant inszenierten Amateurfilm mit allen Ecken und Kanten die ein solches Unterfangen unweigerlich mit sich zieht. Wer dem Internet-Hype damals aufgesprungen ist und Jeff Jews frühere Werke zu schätzen weiß, dürfte auch hier auf seine Kosten kommen, zumal die Blu-ray Disk durch eine sehr gute Qualität überzeugt. Die Bildqualität ist gelungen und bietet eine ordentliche Schärfe sowie kräftige Farben, der Sound ist solide, wenngleich die Dialoge nicht immer perfekt eingefangen wurden. Das Highlight ist jedoch das Bonusmaterial mit dessen Hilfe es erst möglich ist dem Werk die richtige Wertschätzung gegenüber zu stellen.


Subjektive Filmwertung: Filme ohne Wertung, bei denen sich jeder selbst seine Meinung bilden sollte






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]