BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2545  Review zu: Kill Speed - Höher. Schneller. Härter. 02.09.2013
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Adrenalin-Junkies am Limit: Die jungen Piloten Strayger (Andrew Keegan), Rainman (Brandon Quinn) und Forman (Nick Carter) haben gemeinsam mit dem Computer-Genie Einstein (Graham Norris) einen Weg gefunden, sich wortwörtlich ein Leben in Saus und Braus zu ermöglichen. Sie fliegen in Hightech-Überschallflugzeugen die Droge Crystal Meth von Mexiko nach Kalifornien. Bis sie Rosanna (Natalia Cigliuti) kennenlernen läuft auch alles glatt, doch sie ist nicht diejenige, die sie vorgibt zu sein. Als dann der bislang größte Coup bevorsteht, Drogen im Wert von 2,7 Mio Dollar zu fliegen, machen plötzlich die Polizei, die DIA und noch viel schlimmer, auch Drogenkartelle Jagd auf sie.

Cover Kill Speed - Höher. Schneller. Härter.
Cover vergrößern




Im Handel ab:16.05.2013
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH / MIG Film GmbH
Originaltitel:Kill Speed
Genre(s): Action
Regie:Kim Bass
Darsteller:Andrew Keegan, Brandon Quinn, Nick Carter, Robert Patrick, Bill Goldberg
FSK:16
Laufzeit:ca. 115 min
Audio:
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Das Bild (1,77:1; 1080i) ist gerade mal durchschnittlich. Die Schärfe ist gerade noch gut, weist aber kleinere Schwächen in der Detaildarstellung auf. Der Kontrast ist oft etwas steil, was wiederholt zu Überstrahlungen führt. Die Farben wurden nachbearbeitet und sind je nach Szene und Schauplatz entweder recht kräftig mit warmen Farbtönen oder eher blass mit kühlen Tönen. Das Bild ist frei von Artefakten jeglicher Art. Die Kompression könnte etwas besser sein, gibt es doch vereinzelt leichte Unruhen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD High Resolution 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo

Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Die deutsche HD-Fassung ist nicht nur lauter, sondern klingt auch druckvoller und aggressiver als die etwas leise und Dynamik vermissende OF. Dafür ist aber die Synchro eher bescheiden, was das Vergnügen schmälert. Die Stimmen sind in der OF eben viel natürlicher, die Wirkung authentischer. Abgesehen davon klingen beide Versionen sowieso nicht besonders räumlich. Obwohl die Rears viel ausspucken, ist es doch zu leise, um einen gelungenen Raumklang zu kreieren. So wirkt alles etwas flach und dünn.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Einziges Extra ist ein Trailer.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


KILL SPEED (USA, 2009) liest sich als Konzept erstmal ganz interessant. Daraus könnte man einen Big-Budget-Blockbuster oder zumindest eine ordentliche B-Movie-Wundertüte machen. Doch was dabei herauskam, ist weder das eine noch das andere, denn so beinahe alles, was man falsch machen konnte, wurde auch falsch gemacht.

Dass das Drehbuch eine zusammengeklaubte Story aus FAST & FURIOUS, TOP GUN und SAVAGES ist, muss noch kein Problem sein. Nur der Umstand, dass alles zehn Klassen billiger und schlechter ausfällt, sollte einem zu denken geben. Fakt ist, der Film scheitert an so ziemlich jedem Aspekt: Es fehlt an sympathischen und vielschichtigen Charakteren, stattdessen gibt es großkotzige Angeber und Schwätzer, dargestellt von blassen Schauspielern. Die Helden sind Drogendealer bzw. Kuriere und die sie verfolgenden Behörden sind ebenfalls unsympathische Gestalten, vom Drogenbaron und seinem debilen Fußvolk gar nicht erst zu reden.

Es mangelt an einer spannenden Geschichte mit Tempo, Witz und Wendungen. Als Ersatz fungiert aber eine lahme Story mit vorhersehbaren Verläufen, platter Love Story und peinlichem Humor. Toll auch die teilweise extrem dummen Dialoge. Der Tiefpunkt ist immer dann erreicht, wenn Nick Carter, einst Boyband-Größe bei den Backstreet Boys, sich in Hip-Hop-Attitüden ergeht, samt Goldkette, und in fürchterlichem Slang auf cool macht.

Die deutsche Synchronisation macht die ganze Sache noch schlimmer. Es fehlt der Wechsel zwischen Spanisch und Englisch, stattdessen gibt es alberne Dialekte, um den Unterschied zu verdeutlichen. Eine wirkliche Meisterleistung ist aber jene Szene, in der sich zwei Figuren unterhalten, aber nur eine synchronisiert wurde. Der Mann spricht, aber die Frau antwortet in der deutschen Fassung nie, obwohl sie sichtbar den Mund auf und zu macht. Schon allein deshalb sollte man auf die englische Originalfassung zurückgreifen.

Das Beste am Film sind noch die (echten) Flugszenen (es gibt auch ein paar üble CGI-Aufnahmen bei der Jagd durch Stadt). Sie sind zwar bei weitem nicht so spektakulär wie bei TOP GUN oder LES CHEVALIERS DU CIEL (SKY FIGHTERS), aber immerhin nett anzusehen. Der Regisseur zwang schließlich seine Darsteller auch in echte Flugzeuge am Himmel, um ihre Dialoge aufsagen zu lassen, was einen höheren Grad an Realismus erlaubt als Bluescreen-Aufnahmen oder Einstellungen, die am Boden gefilmt wurden.

KILL SPEED bietet viel Stoff für einen soliden Reißer. Leider plätschert das Endergebnis vor sich hin. Kein einziger Aspekt der Geschichte ist sinnvoll ausgearbeitet, blasse Schauspieler, die lustlos, unterfordert oder einfach zu untalentiert sind, wandern durchs Bild und die ganze Inszenierung gibt sich bemüht cool und hip, während man in Wirklichkeit ziemlich lahm bleibt.

In kleinen bis kleinsten Nebenrollen sind übrigens Tom Arnold (TRUE LIES, EXIT WOUNDS CRADLE 2 THE GRAVE), Greg Grunberg (HEROES, ALIAS) und Robert Patrick (TERMINATOR 2, S.W.A.T.: FIREFIGHT, THE UNIT) als US-Präsident (!) zu sehen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]