BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 ...
nur EUR 25.40
Die Sopranos - Die ultimative Mafiabox [28 DVDs] ...
nur EUR 59.99
Scrubs: Die Anfänger - Die komplette Serie, Staffel 1-9 [31 ...
nur EUR 52.99
[Blu-ray] True Blood Komplettbox Staffel 1-7 (exklusiv bei A ...
nur EUR 92.99
[Blu-ray] Hardcore (Limited Steelbook) ...
nur EUR 16.98
Die Nordsee von oben [DVD] ...
nur EUR 20.90
V - Superbox: The Complete Collection [8 DVDs] ...
nur EUR 19.97
The Knick - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs] ...
nur EUR 27.99
[Blu-ray] The Pacific ...
nur EUR 18.90
Mary Poppins - Zum 45. Jubiläum (Special Collection) [2 DVD ...
nur EUR 9.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3655  Review zu: Kill Bobby Z 26.10.2007

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Ex-Elitesoldat Tim Kearney sitzt im Knast. Der Deal: Er kommt frei, wenn er den flüchtigen Drogendealer Bobby Z bei einem Gefangenenaustausch mimt. Alles läuft schief und Kearney findet sich plötzlich auf der Flucht vor dem Drogenkartell, der Polizei und dem echten Bobby Z. Paul Walker („Running Scared“) und Laurence Fishburne („Matrix“) in einem furiosen Hit & Run-Movie.

Cover Kill Bobby Z
Cover vergrößern




Im Handel ab:27.09.2007
Anbieter: e-m-s
Originaltitel:The Death and Life of Bobby Z
Genre(s): Action
Regie:John Herzfeld
Darsteller:Paul Walker, Laurence Fishburne, Jason Lewis, Jarrod Bunch, Richard Bairos, Michael Bowen, Shirly Brener, Troy Brenna, Keith Carradine, Gina-Raye Carter, Rebecca Chaney, Adam P. Cultraro, Candace Elaine Cultraro, Paul Diaz, Rob Fleming, Jason Flemyng, Carrie Fleshman, Dax Garner, Jimothy Hoang, Jessica Hussong, Sofia Karstens, Dugg Kirkpatrick, Robbie Lawler, Joshua Leonard, Chuck Liddell, Rory Markham, Julio Oscar Mechoso, Pat Miletich, Claudine Oriol, Jennifer Samples, Josh Schlieff, Josh Stewart, Tim Sylvia, Jacob Vargas, Robert Vazquez, J.R. Villarreal, A.J. Walsh, Tracey Walter, Olivia Wilde, Christopher Dempsey, Angel Lacy, Elaine Loh
FSK:16
Laufzeit:ca. 97 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Behind the Scenes
  • Bildergalerie
  • Info zu Cast & Crew
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der Transfer von KILL BOBBY Z ist im Seitenverhältnis von 2,35:1 gehalten und wurde anamorph abgetastet. Die Schärfe macht hierbei einen gelungenen Eindruck und kann vor allem in Naheinstellungen mit feinen Details punkten, während in Totalen der anscheinend in leichtem Maße verwendete Rauschfilter für etwas Weichheit sorgt. Negativ fällt die starke Nachschärfung der Kanten in Form von Edge Enhancement auf, welches hässliche Doppelkonturen zurücklässt. Die Kompression hat mit dem rauscharmen Bild keinerlei nennenswerte Probleme und tendiert nie zu Blockbildung.

Die Farbgebung ist einem starken Gelbfilter unterworfen, der die Töne entsprechend verfälscht. Deren Sättigung kann allerdings uneingeschränkt überzeugen, was man auch vom einwandfreien Kontrast behaupten kann. Im Zusammenwirken mit einem sehr tiefen Schwarz ergibt sich ein wunderbar plastisches Bild mit viel Tiefe. Zuletzt bleibt noch zu erwähnen, dass der Transfer über keinerlei Defekte oder Verschmutzungen verfügt.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Neben dem Originalton in Dolby Digital 5.1 gibt es auch zwei deutsche Tracks in gleichen sowie DTS-Format, wobei letzterer nur einen marginalen Lautstärkevorteil hat. Da KILL BOBBY Z nur über wenige brachiale Actionszenen verfügt, spielt sich der größte Teil des Geschehens auf den Frontlautsprechern ab. Wenn aber mal Schwung in die Handlung kommt, dann dürfen auch die Rearspeaker in das Surround-Konzert mit einstimmen, das ansonsten eher dem Score sowie dezenten Umgebungsklängen vorbehalten bleibt. Schusswechsel oder direktional fahrende Cross-Motorräder sind die markantesten Beispiele für echte Surroundsequenzen. Ebenfalls präsent ist der Subwoofer, welcher allerdings nicht am Limit arbeiten muss.

Die Qualität der deutschen Synchronisation ist sehr gut geworden und sowohl deren als auch die Stimmen des englischen Originals sind immer gut zu verstehen und nicht zu steril abgemischt. Die allgemeine Klangqualität betont eher mittlere Lagen des Spektrums, trotz der etwas eingeschränkten Dynamik gibt es auch feine Höhen und tiefen Bässe zu hören.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel für den Hauptfilm werden von e-m-s ebenso angeboten wie ein kleines Bündel an Bonusmaterial. Dieses beginnt mit dem deutschen sowie englischen Trailer und führt zum Kernstück, dem elfminütigen Behind the Scenes-Feature, welches aber mit seinen kurzen Cast und Crew-Statements sowie B-Roll-Ausschnitten eher als Werbe-Appetizer anzusehen ist. Danach folgt noch eine Bildergalerie und als Abschluss die Biografien der Hauptdarstellern sowie des Regisseurs. Eine Trailershow darf natürlich auch bei dieser DVD nicht fehlen. Mehr als 2,5 Punkte sind allerdings nicht drin.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Der High-Budget-Ableger der B-Movie-Schmiede Nu Image namens Millennium Films finanzierte sich hauptsächlich durch deutsche Filmfonds-Anleger, die dadurch Steuervorteile genießen können. So kommt es auch, dass deutsche Firmennamen in Vor- oder Abspannen von bekannten Werken wie ROCKY BALBOA oder eben KILL BOBBY Z auftauchen. In diesem Actionfilm im mexikanischen Western-Ambiente gibt sich Frauenheld Paul Walker auf Druck des FBI als Drogendealer Bobby Z aus und lässt sich als Austausch auf die Hacienda eines Drogenbarons entführen. Doch bei dem Vorhaben läuft einiges schief und fortan befindet er sich mit seinem vermeintlichen Sohn auf der Flucht durch die Wüste vor den Häschern des Drogenbarons, den Cops sowie einer Motorradgang aus alten Knastzeiten.

KILL BOBBY Z lebt vor allem von seiner wunderbaren Westernatmosphäre und den guten, bodenständigen Actionszenen. Handgemachte Verfolgungsjagden, rohe Kämpfe mit Fäusten oder schlichte Schießerien bestimmen das Bild. Mittendrin steht Paul Walker (RUNNING SCARED) in gewohnter Sunnyboy-Montur und mit beschränkter schauspielerischer Mimik, die allerdings ausreicht, um diesen Film zu tragen. Sein Love Interest wird von der bezaubernden Olivia Wilde (ALPHA DOG) verkörpert, während Joaquim De Almeida den gleichen Part wie in der TV-Serie 24 innehat – nämlich den des Drogenbarons. Zum Schluss gesellt sich auch noch Laurence Fishburne (MATRIX) als Cowboyhut tragender FBI-Mann dazu. Warum man den Film aber trotzdem nicht uneingeschränkt empfehlen kann, sind haarsträubende Logiklöcher (warum wird Bobby mit Handgranaten beworfen, wenn er doch lebend gefangen werden soll?) sowie ein schwaches Drehbuch mit einigen Tempoverlangsamungen und unausgegorenen Charakteren. Insgesamt aber für einen kurzweiligen Videoabend durchaus zu gebrauchen. Ob dieser Film länger in einer DVD-Sammlung verweilen wird, darf jedoch bezweifelt werden.

Die DVD bietet sehr gute technische Werte, aber nur wenig Bonusmaterial. Die Verkaufsversion kommt im trendigen Steelbook daher.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   11.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
  • 08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]