BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 8555  Review zu: Keinohrhasen - 2 Disc Edition 05.09.2008

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Der Boulevard ist sein Revier: Reporter Ludo (Til Schweiger) ist mit Paparazzo Moritz (Matthias Schweighöfer) ständig auf der Jagd nach Stars, Starlets und Boxenludern. Manchmal glaubt er sogar selbst an die Storys, die er verzapft – und eines Tages geht das ins Auge: Die Richterin brummt ihm 300 soziale Arbeitsstunden in einem Kinderhort auf. Dort herrscht Anna (Nora Tschirner), die den Schwerenöter Ludo schon als Kind nicht ausstehen konnte – Ludo muss also barfuß durch die Hölle. Zwischen Klatschspalten und Klettergerüsten entdeckt er sich selbst – es ist der Knüller seines Lebens…

Cover Keinohrhasen - 2 Disc Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:22.08.2008
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:Keinohrhasen
Genre(s): Komödie
Romanze
Regie:Til Schweiger
Darsteller:Til Schweiger, Nora Tschirner, Matthias Schweighöfer, Alwara Höfels, Jürgen Vogel, Rick Kavanian, Armin Rohde, Wolfgang Stumph, Barbara Rudnik, Christian Tramitz, Pasquale Aleardi, Gregor Bloéb, René Böhnke, Anne-Sophie Briest, Yvonne Catterfeld, Claudia Fritzsche, Johannes Halonen, Zora Holt, Lars Joermann, Wladimir Klitschko, Daniel Krauss, Philipp Kubitza, Florentine Lahme, Kai Lentrodt, Sonsee Neu, Andrea Paula Paul, Johannes Pautzke, Nina Proll, Anastasia Schifler, Barbara Schöneberger, Steffen Schroeder, Paul Maximilian Schüller, Emma Schweiger, Lilli Schweiger, Luna Schweiger, Valentin Schweiger, Jeanne Tremsal, Elena Uhlig, Fahri Yardim, Brigitte Zeh
FSK:12
Laufzeit:ca. 115 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:2 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Musikvideo(s)
  • Alternative Szenen
  • Audiokommentar
  • Dokumentationen
  • Music Clips
  • Nicht verwendete Szenen
  • Verpatzte Szenen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Die Blu-ray-Disk aus dem Hause Warner offeriert dem Zuschauer einen tollen Full-HD-Transfer (1920x1080 Pixel) im originalen Seitenverhältnis von 2,35:1. Dieser braucht sich vor der hollywood'schen Konkurrenz aus Übersee keinesfalls zu verstecken.

Das Bild weist eine sehr starke Verschiebung der Farben in den gelb-bräunlichen Farbbereich auf, der eine natürliche Wiedergabe bestimmter Töne, wie etwa der Haut der Protagonisten, nahezu unmöglich macht. Das auf diese Weise verfremdete Bild zeigt aber einen erstaunlich hohen Schärfe- und Detailgrad, der sich gerade bei Close-ups voll bezahlt macht. Der Kontrast der etwas eigenwilligen Bildkomposition ist ausgesprochen hart, was den künstlichen Gesamteindruck durch deutliches Überstrahlen heller Bereiche zusätzlich verstärkt.

In dunklen Bereichen neigt der Transfer dazu, Details zu verschleifen, was sich in fehlender Plastizität innerhalb dieser Bereiche äußert. Offenbar wurde auch ein Rauschfilter eingesetzt, der das natürliche Filmgrain effektiv unterdrückt, dabei aber auch der Gesamtbildschärfe auf den Leib rückt. Einige Szenen wirken deshalb weicher, als man sich das anhand der ansonsten sehr guten Werte vielleicht ausgemalt hätte.

In Sachen Kompression gibt es nichts zu bemängeln. Der eingesetzte Codec verrichtet seine Arbeit hervorragend, ohne jegliche Rückstände sichtbar werden zu lassen.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die auf der Disk vorhandene DTS HD Master Audio 5.1-Tonspur macht dem Film alle Ehre, denn entgegen der Erwartungen des Rezensenten beschränkt sich der Soundtrack nicht nur auf ruhige Elemente sowie Dialoge, sondern generiert ein durchaus druckvolles und abwechslungsreiches Klangfeld.

Zwar liegt das Hauptaugenmerk dieser romantischen Komödie auch auf der Sprachwiedergabe, welche wunderbar plastisch und gut ausgepegelt aus dem Centerkanal ertönt. Die wahren Qualitäten des Tracks liegen jedoch in der Scorewiedergabe. Die Filmmusik verteilt sich sehr musikalisch auf allen Lautsprechern und sorgt für den gelungenen Rahmen zur Geschichte. Dabei legten die Sound-Ingenieure hörbaren Wert auf Dynamik und Ausgewogenheit, denn zu jedem Zeitpunkt schafft es der Score, ein fantastisch weiträumiges Klangfeld aufzubauen und sich dabei auf alle Lautsprecher, auch den Subwoofer, auszudehnen.

KEINOHRHASEN zählt somit zu den wenigen Romanzen, die auch einen ordentlichen, dynamischen Sound auffahren, der selbst vor impulsartigen Tieftönen nicht zurückschreckt. Insgesamt eine wirklich gelungene Leistung.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Beim Bonusmaterial ließ sich Warner nicht lumpen und stattete die 2-Disc Edition gebührend aus. Bis auf den Audiokommentar von Til Schweiger sowie die Audiodeskription für Sehbehinderte (Dolby Digital 2.0 Stereo) befinden sich alle Extras auf einer eigenen Blu-ray-Disk.

Wie auf dem Cover versprochen, findet man den Audiokommentar auch als PiP-Variante, jedoch nicht wie man dies in Zeiten der neuen Medien eigentlich erwartet hätte als zusätzlichen Videostream, der in den Film zugeschaltet werden kann, sondern als eigenes Feature auf der zweiten Blu-ray. Bei dem „Keinohrhasen Backstage“ betitelten Feature ist das Bild mit Til Schweiger fest in den Film integriert und lässt sich somit auch nicht abschalten. Die integrierten Hintergrundinformationen werden dabei auch nicht wie von HD DVDs oder aktuellen Filmen mit 2.0-Profil bekannt in einem eigenen überlagernden Video zum Film hinzugeschaltet, sondern der Film dafür einfach unterbrochen.

  • Making-Of Keinohrhasen (20:15 Min.): Das knapp 20-minütige Feature bietet die obligatorischen Kommentare von Produzenten und Beteiligten sowie Film- und Setaufnahmen, die während der Dreharbeiten entstanden sind. Weiterhin gibt es kurze Ausschnitte von der Weltpremiere in Berlin zu bestaunen.

  • Verpatzte Hasenszenen (ca. 10 Min.): Insgesamt fünf verpatzte Szenen finden sich als nächstes auf der Bonusdisk wieder. Diese sind zum großen Teil zwar unspektakulär, der eine oder andere Lacher lässt sich jedoch nicht unterdrücken.

  • Entfallene Hasenszenen (ca. 40 Min.): Zu den interessantesten Extras zählen die insgesamt 18 entfallenen Szenen, welche mit optionalem Audiokommentar von Til Schweiger auf eine stolze Laufzeit von knapp 40 Minuten kommen.

  • Castingbänder (ca. 13 Min): Dieses überaus lustige Feature zeigt einige Casting-Ausschnitte unter anderem von Rick Kavanian (6:20 Min.), Nina Proll & Gregor Bloèg (2:01 Min.), Alwara Höfels (4:20 Min.) sowie Matthias Schweighöfer (6:54 Min.).

  • Das Keinohrhasen-Team während der Dreharbeiten (12:40 Min.): Als typischer, wenig interessanter Beitrag ist dieses B-Roll-artige Feature zu bewerten. In unkommentierter Form erlebt man die Aufnahmen einige Szenen mit und kann die Arbeit der Schauspieler aus einer eher „voyeuristischen“ Sicht betrachten.

  • Die Musik für Hase und Häschen: In diesem Abschnitt findet man einige Hintergrundinformationen zur Filmmusik. Zunächst wartet das Musikvideo ,,Apologize" von Timbaland feat. OneRepublic (3:09 Min.) darauf, betrachtet zu werden, woraufhin man ein Treffen zwischen Til Schweiger und der Band OneRepublic miterleben darf. Außerdem gibt es noch das witzige Stop-Motion-Video ,,Keinohrhase geht shoppen" (1:21 Min.) zu entdecken.

  • Keinohrhasen...ein Jahr später: Dieser Part bietet zunächst ein langes Interview mit Til (37:55 Min.), in welchem der Schauspieler auf seine Erfahrungen mit diesem Film eingeht. Im Kontrast hierzu dürfen Fans im Beitrag „Der Keinohrhase am Brandenburger Tor“ (5:21 Min.) über den Film und ihre Meinungen darüber berichten.

  • Nachwuchsregisseure drehen Keinohrhasen: Hier wird die Arbeit der beiden Nachwuchsregisseure Andrè Jünger und Michael Niegel vorgestellt, welche zwei Szenen aus dem Film nachdrehten.

  • Kinokampagne: Schließlich gibt es noch einige Informationen über die Plakat- und Trailerentwürfe sowie einige Pressebilder auf der Disk zu finden.


    Als erste Blu-ray überhaupt legt Warner ihrer 2-Disc-Edition noch eine dritte Disc bei, welche eine digitale Kopie des Filmes enthält, aber nicht auf herkömmlichen DVD-Playern abgespielt werden kann. Der DRM-geschützte Film benötigt zwingend ein Windows-System sowie eine aktuelle Version des Mirosoft'schen Mediaplayers. Auf diese Weise lässt sich der Film auf die Festplatte kopieren und dort abspielen. Die Wiedergabe ist dabei auf 640x272 Pixel mit 14,42 Mbps, Windows Media Audio 9.1 Stereo in 96 kbps beschränkt und kann außerdem nur bis zum 21. August 2009 abgespielt werden.

    Bewertung  7 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


    KEINOHRHASEN (2007) zählt zu den erfolgreichsten deutschen Filmen der vergangenen Jahre. Schon zwei Jahre zuvor bewies Schauspieler und Regisseur Til Schweiger mit BARFUß (2005), dass er ein Händchen für die Inszenierung ungewöhnlicher Liebesgeschichten hat. Ganz im Gegensatz zu seinen teilweise fatalen Fehlgriffen, welche ihn bei der Wahl seiner Projekte in den USA immer wieder befallen, muss man dem Mimen, Produzenten und Regisseur auch als eher kritischer Betrachter des deutschen Filmgewerbes ein Auge für gute und unkonventionelle Geschichten zugestehen.

    KEINOHRHASEN ist inszenatorisch eine konsequente Weiterentwicklung des oben genannten, zwei Jahre jüngeren Projekts. Trotz der Lauflänge von nahezu zwei Stunden hält Schweiger das Tempo und die Charaktereinführung straff und kommt ungeachtet vieler Szenen- und Ortswechsel niemals ins Straucheln. Selbst auf darstellerischer Seite hat man im Vorfeld eigentlich alles richtig gemacht. Nora Tschirner, die sich langsam aber sicher im Kinogeschäft immer weiter nach oben arbeitet, spielt wie schon in SOLOALBUM (2003) durch ihre natürliche, äußerst impulsive und unaufgesetzte Art auch gestandene Größen wie Jürgen Vogel einfach mal so an die Wand. Selbst wenn man über die schauspielerischen Fähigkeiten eines Til Schweiger sicherlich streiten kann, passt die Interpretation seiner Figur ins Gesamtbild des Filmes wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Jürgen Vogel, Matthias Schweighöfer, Rick Kavanian sowie Christian Tramitz runden das Gesamtkonzept durch ihre tollen Leistungen ab.

    Mit dieser Produktion ist Til Schweiger ein weiterer Geniestreich gelungen, der mit Situationskomik, Wortwitz und tollen Darstellern begeistert. Zwar wird nicht ganz die emotionale Tiefe des Vorgängers BARFUß (2005) erreicht, dafür ist die Ausrichtung des Filmes deutlich mehr an ein erwachseneres Publikum gerichtet. Weshalb die FSK den Film zunächst mit einer Freigabe „ab 6 Jahren“ bewertete, bleibt nach dem Betrachten jedoch mehr als schleierhaft. Die Aufgrund von etlichen empörten Eltern und Jügendschützern erstrittene höhere Freigabe geht absolut in Ordnung, zumal Kinder unter zwölf Jahren mit der Geschichte sowieso wenig anzufangen wissen.

    Die Blu-ray-Disk besticht durch eine tolle Bild- und Tonqualität. Das Bonusmaterial ist enorm umfangreich und als erste Veröffentlichung in Deutschland überhaupt bringt KEINOHRHASEN eine digitale Kopie des Filmes auf einer separaten DVD mit.


    Subjektive Filmwertung: 8 von 10 formschöne Kuscheltiere mit anatomischen Störungen




    Und das meinen unsere Kollegen...

    Fazit: 3,5/5
    Die Ausstattung fällt äußerst üppig, wenn auch stellenweise fragwürdig und qualitativ nicht ganz überzeugend aus. Designtechnisch ist "Keinohrhasen" gelungen, auch Bild und Ton spielen einige Trümpfe aus. Insgesamt ist dieser Titel sehr durchwachsen, wer dem Kauf zugeneigt ist, sollte seine Prioritäten abwägen. [...]
    Review lesen



    Fazit: 3,5/5
    Klar, dass hier das Design gute Dienste erbringt, technisch befindet sich die dritte Ausgabe dieses Films ebenfalls auf hohem Niveau. Fans werden speziell von der Verpackung angetan sein, für nüchterne Filmliebhaber sei die Single-Edition empfohlen. [...]
    Review lesen






  • © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]