Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 ...
nur EUR 25.40
Die Sopranos - Die ultimative Mafiabox [28 DVDs] ...
nur EUR 59.99
Scrubs: Die Anfänger - Die komplette Serie, Staffel 1-9 [31 ...
nur EUR 52.99
[Blu-ray] True Blood Komplettbox Staffel 1-7 (exklusiv bei A ...
nur EUR 92.99
[Blu-ray] Hardcore (Limited Steelbook) ...
nur EUR 16.98
Die Nordsee von oben [DVD] ...
nur EUR 20.90
V - Superbox: The Complete Collection [8 DVDs] ...
nur EUR 19.97
The Knick - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs] ...
nur EUR 27.99
[Blu-ray] The Pacific ...
nur EUR 18.90
Mary Poppins - Zum 45. Jubiläum (Special Collection) [2 DVD ...
nur EUR 9.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 11061  Review zu: Karl May - Box 3 20.09.2005
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



DVD 1: "Winnetou I" (1963, ca. 97 Min)

Der Beginn einer großen Freundschaft im weiten Wilden Westen. Old Shatterhand, Abgesandter der Great Western Railroad, soll die finsteren Pläne des Banditen Santer durchkreuzen. Dieser plant den Bau einer Eisenbahntrasse durch das Apachengebiet und nimmt dafür den stolzen Sohn des Apachenhäuptlings, Winnetou, gefangen. Old Shatterhand rettet beherzt Winnetou und die beiden bekämpfen gemeinsam den Banditen ...


DVD 2: "Winnetou II" (1964, ca. 91 Min):

Nach dem Tode seines Vaters hat sich Winnetou zur Lebensaufgabe gemacht, einen dauerhaften Frieden zwi­schen Siedlern und Indianern zu stiften und so unnötiges Blutvergießen zu vermeiden. Heldenhaft bekämpfen Winnetou und Old Shatterhand Banditen, die das gute Verhältnis zwi­schen Regierung und Indianern zerstören wollen. So ist der Friede gerettet und die beiden Freunde reiten neuen Abenteuern entgegen...

DVD 3: "Winnetou III" (1965, ca. 89 Min)

Wieder bedrohen geldgierige Banditen den Frieden zwischen Indianern und Weißen. Um den Frieden wiederherzustellen, reiten Winnetou und Old Shatterhand zu aufständischen Indianern. Doch die Situation eskaliert und die beiden Retter landen am Marterpfahl, von dem sie in letzter Sekunde gerettet werden. Doch vor seinem Schicksal kann Winnetou nicht gerettet werden ...

Cover Karl May - Box 3
Cover vergrößern




Im Handel ab:02.05.2005
Anbieter: Universum Film / UFA Art
Originaltitel:Winnetou - 1. Teil / Winnetou - 2. Teil / Winnetou - 3. Teil
Genre(s): Western
Abenteuer
Regie:Harald Reinl
Darsteller:Lex Barker, Pierre Brice, Marie Versini, Mario Adorf, Walter Barnes, Chris Howland, Ralf Wolter, Milivoje Popovic-Mavid, Dunja Rajter, Niksa Stefanini, Branko Spoljar, Husein Cokic, Demeter Bitenc, Tomoslav Erak, Hrvoje Svob, Dusko Dobudj, Vlado Krstulovic, Ilija Ivezic, Teddy Stotsek, Antun Nalis, Vladimir Bosnjak, Ana Kranjcec, Sime Jagarinac, Ivo Kristof, Gojko Mitic, Curt Ackermann, Rainer Brandt, Karl Dall, Gerd Duwner, Knut Hartwig, Toni Herbert, Ursula Heyer, Benno Hoffmann, Gert Günther Hoffmann, Heinz Lausch, Arnold Marquis, Ilse Pagé, Jochen Schröder, Christian Wolff, Lex Barker, Pierre Brice, Anthony Steel, Karin Dor, Klaus Kinski, Renato Baldini, Terence Hill, Marie-Noëlle Barre, Ilija Ivezic, Velemir Chytil, Stole Arandjelovic, Djordje Nenadovic, Mirko Boman, Rikard Brzeska, Eddi Arent, Curt Ackermann, Rainer Brandt, Miroslav Buhin, Hans-Walter Clasen, Gerd Duwner, Thomas Eckelmann, Horst Frank, Hellmut Grube, Gert Günther Hoffmann, Sime Jagarinac, Claus Jurichs, Jozo Kovacevic, Ivo Kristof, Gerd Martienzen, Gojko Mitic, Antun Nalis, Siegfried Schürenberg, Hans Wocke, Lex Barker, Pierre Brice, Rik Battaglia, Ralf Wolter, Carl Lange, Miha Baloh, Dusan Antonijevic, Aleksandar Gavric, Ilija Ivezic, Veljko Maricic, Slobodan Dimitrijevic, Sophie Hardy, Curt Ackermann, Renato Baldini, Friedrich W. Bauschulte, Christian Brückner, Miroslav Buhin, Michael Chevalier, Thomas Danneberg, Karin Dor, Thomas Eckelmann, Dragomir Felba, Gert Günther Hoffmann, Sime Jagarinac, Klaus W. Krause, Ivo Kristof, Marianne Lutz-Pastré, Arnold Marquis, Gerd Martienzen, Manfred Meurer, Milan Micic, Gojko Mitic, Lutz Moik, Joachim Nottke, Ivan Novak, Edgar Ott, Dusan Vujisic, Conrad Wagner
FSK:12
Laufzeit:ca. 271 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Deutsch: Dolby Digital 5.1 Upmix
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:3 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Interviews
  • Wochenschauberichte
  • Fotogalerie
  • aufwändiges Booklet
  • Interaktives Filmfehler-Quiz
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Beim Bild der drei WINNETOU-Teile fällt vor allem zu Beginn die sehr starke Körnung der Vorlage auf, welche sich in einem sichtbaren Rauschen ausdrückt. Im weiteren Verlauf der Filme wird es jedoch zunehmend rauschärmer, so dass die Vorteile der neuen Abtastung voll zum Zuge kommen. Die Schärfe ist sowohl bei der Kanten- als auch Detaildarstellung wieder hervorragend, auch wenn die Kanten einmal mehr deutlich sichtbar durch Edge-Enhancement stabilisiert wurden. Die Technicolor-Farben wirken frisch und bunt wie am ersten Tag. Kontrast und Schwarzwert sind ausgewogen und sorgen für eine gewisse Plastizität. Noch dazu hat man sämtliche Verunreinigungen und Beschädigungen digital entfernt, lediglich Bildwackler treten immer mal wieder auf. Im Vergleich zur alten Kinowelt-DVD hat die Universum so ziemlich in jeder Kategorie klar die Nase vorne. Der einzige Vorteil der alten Auflage ist die exorbitant hohe Bitrate von weit über acht Mbps, welche ein durchweg rauschfreies, aber nicht so scharfes Bild erzeugt.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Beim Sound hat man die Wahl zwischen einer neuen DD 5.1-Abmischung und dem Original-Doppelmono-Track. DD 5.1 bietet einen guten, etwas mittenbetonten Klang mit einer glasklaren Musik sowie ein paar eingestreuten Effekten, die direktional ganz gut passen. Die Stimmen wirken kräftig und nur wenig blechern. Doppel-Mono klingt da schon etwas dumpfer mit ein paar Verzerrungen hier und da sowie unspektakulärerer Musik, aber immer noch dem Alter mehr als angemessen. Beide Tonspuren sind nahezu rauschfrei.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Als erstes soll wie gewohnt erwähnt werden, dass die Hauptfilme mit deutschen Untertiteln für Hörgeschädigte ausgestattet sind – mittlerweile ist das aber schon Standard bei Universum, so dass dies eigentlich nichts Besonderes mehr ist. Nun aber ans Eingemachte:

Auf der DVD zu WINNETOU III befindet sich das Bonusmaterial zur dritten Karl May-Box. Die beiden anderen Filme enthalten lediglich die Trailershow. Nachdem man sich im Hauptmenü erstmal diese typische Universum-Trailershow angeschaut hat, sollte man schnellstmöglich ins Menü „Bonusmaterial“ abbiegen. Dort findet man unter dem ersten Punkt „Trailer“ genau dies. Jedoch gibt es da nicht nur einen, sondern gleich sieben an der Zahl: Die Kino- und Wiederaufführungstrailer zu WINNETOU I und II (wobei man bei Teil II auch englischen Ton auswählen kann) sowie zwei weitere zu WINNETOU III.

Hinter dem Punkt „Interview-Dokumentation“ verbergen sich eigentlich zwei Features. Da wäre einmal der dritte Teil der Interview-Dokumentation mit einer Länge von 20 Minuten. Wieder werden Statements von Beteiligten und Zeitzeugen der Dreharbeiten zu den Filmen thematisch zusammen geschnitten. Vor allem die Statements von Pierre Brice sind hier eine willkommene Auflockerung, da er viele Anekdoten erzählt. Seine enge Freundschaft mit Lex Barker wird auch immer wieder betont. Dann befindet sich noch ein Interview mit Harald Reinl unter diesem Menüpunkt. Dieses läuft 16 Minuten und ist eigentlich eine Kurzdokumentation mit dem Titel „Harald Reinl – Kino ohne Probleme“ über den bekannten Regisseur, denn er selbst kommt nur wenig zu Wort. Das Feature ist allerdings kein neu produziertes, sondern schon älter. Ich vermute, es wurde zum Anlass von Reinls Tod erstellt.

Hinter dem nächsten Menüpunkt verbergen sich vier Wochenschau-Ausschnitte zu den drei Filmen. Die kurzen Clips haben eine Gesamtlänge von etwa 5 Minuten. Den Abschluss des Bonusmaterials bilden wie so oft das Filmfehler-Quiz, bei dem es neun Fehler zu finden gilt, sowie Fotogalerien zu allen drei WINNETOU-Filmen.

Aber halt, da war doch noch was! Richtig, im Menü „Bonusmaterial“ ist ein Easteregg versteckt! Zwischen dem Link zum Hauptmenü und der Reitersilhouette verbirgt sich ein Lagerfeuersymbol, das nach Auswahl einen Einblick in das Geyer-Archiv gibt, wo gerade entdecktes Filmmaterial aus UNTER GEIERN gesichtet wird. Als ob das noch nicht alles wäre, darf man danach noch bisher unveröffentlichte Szenen aus WINNETOU II bestaunen - das Ganze sogar anamorph, jedoch ohne Ton.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Die WINNETOU-Trilogie ist der krönende, aber auch Herz zerreißend traurige Abschluss der Geschichten um den Apachenhäupting mit dem großen Herzen. Wieder einmal verbindet sich die typische Wildwest-Action, die wir von anderen Karl May-Produktionen kennen, mit großartigen Darstellern wie Pierre Brice, Ralf Wolter oder Lex Barker. Die wunderbaren Landschaftsaufnahmen aus Kroatien in Cinemascope-Format verleihen den Filmen eine epische Dimension und machen sie auch optisch zu einem Genuss.

Die DVD-Box zur WINNETOU-Trilogie von Universum schlägt die Kinowelt-DVDs in jeder Hinsicht. Bild und Ton sind erstaunlich gut gelungen und auch die Extras sind dem fairen Preis von 30 Euro für die Box angemessen. Die hübsche Verpackung der dritten Box in Form eines Digipaks macht sich gut im Regal neben den anderen beiden.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   11.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
  • 08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]