BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 9988  Review zu: Karl May - Box 1 11.05.2005
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Inhalt:

Der Schatz im Silbersee: (1962, ca. 106 Min.)

Winnetou und das Halbblut Apanatschi: (1966, ca. 87 Min.)

Winnetou und sein Freund Old Firehand: (1966, ca. 91 Min.)

Cover Karl May - Box 1
Cover vergrößern




Im Handel ab:02.05.2005
Anbieter: Universum Film / UFA home entertainment
Originaltitel:Der Schatz im Silbersee / Winnetou und das Halbblut Apanatschi/Winnetou und sein Freund Old Firehand
Genre(s): Western
Abenteuer
Regie:Harald Reinl, Harald Philipp, Alfred Vohrer
Darsteller:Lex Barker, Herbert Lom, Pierre Brice, Götz George, Karin Dor, Ralf Wolter, Eddi Arent, Marianne Hoppe, Mirko Boman, Sima Janicijevic, Jozo Kovacevic, Slobodan Dimitrijevic, Branko Spoljar, Milivoj Stojanovic, Velemir Chytil, Ilija Ivezic, Hans-Walter Clasen, Josef Dahmen, Rudolf Fenner, Uwe Friedrichsen, Benno Gellenbeck, Sime Jagarinac, Erwin Linder, Rolf Mamero, Gerd Martienzen, Vladimir Medar, Antun Nalis, Horst Niendorf, Herbert Stass, Lex Barker, Pierre Brice, Götz George, Uschi Glas, Ralf Wolter, Walter Barnes, Ilija Dzuvalekovski, Miha Baloh, Marinko Cosic, Petar Dobric, Vladimir Leib, Nada Kasapic, Abdurrahman Shala, Marija Crnobori, Sime Jagarinac, Zvonko Dobrin, Ivo Kristof, Branko Spoljar, Rikard Brzeska, Mile Gatara, Adam Vedernjak, Jochen Brockmann, Michael Cramer, Thomas Eckelmann, Mathias Einert, Hans W. Hamacher, Gert Günther Hoffmann, Klaus W. Krause, Inge Landgut, Arnold Marquis, Gerd Martienzen, Heinz Petruo, Agi Prandhoff, Rod Cameron, Pierre Brice, Marie Versini, Todd Armstrong, Harald Leipnitz, Viktor de Kowa, Nadia Gray, Rik Battaglia, Jörg Marquardt, Vladimir Medar, Miha Baloh, Aleksandar Gavric, Emil Kutijaro, Ilija Ivezic, Dusan Antonijevic, Walter Wilz, Milan Bosiljcic, Aleksandar Stojkovic, Marija Crnobori, Tana Mascarelli, Aleksandar Belaric, Adela Podjed, Boris Dvornik, Dado Habazin, Nikola Gec, Emil Mikuljan, Stjepan Spoljaric, Ivo Kristof, Vladimir Simac, Franc Ursic, Jovan Vukovic, Zvonko Dobrin, Sime Jagarinac, Rainer Brandt, Thomas Braut, Thomas Danneberg, Peter Elsholtz, Gerhard Geisler, Heinz Giese, Evelyn Gressmann, Claus Jurichs, Herbert Knippenberg, Randolf Kronberg, Renate Küster, Heinz Petruo, Christian Rode, Hans Schwarz Jr.
FSK:12
Laufzeit:ca. 226 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1 Upmix
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:3 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Interviews
  • Wochenschauberichte
  • Fotogalerie
  • aufwändiges Booklet
  • Interaktives Filmfehler-Quiz
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


WINNETOU UND DAS HALBBLUT APANATSCHI
Das Bild von WINNETOU UND DAS HALBBLUT APANATSCHI sorgt schon beim ersten Anblick für ein freudiges Entzücken. Ähnlich wie bei den Edgar Wallace-Filmen haben Rialto und Universum Film eine Neuabtastung des alten Materials vorgenommen und das Ergebnis sieht für einen 40 Jahre alten Film phänomenal aus.

Der Transfer liegt in 2,35:1 anamorph vor und beeindruckt mit einer tollen Schärfe im Gesamten und in den Details; ersteres wird jedoch durch mittelstarkes Edge Enhancement erkauft, das Doppelkanten verursacht. Farben, Schwarzwert und Kontrast sind dermaßen perfekt abgestimmt, dass der Film so plastisch aussieht, wie vielleicht damals im Kino. Die Kompression ist unauffällig und hinterlässt keine stehenden Rauschmuster oder Blöcke. Lediglich ein leichtes Rauschen, evtl. auch vorlagenbedingt, zieht sich – jedoch ohne die Gesamtqualität merklich zu beeinträchtigen – durch den Film. Schmutz und Defekte sind bis auf geringe Helligkeitsschwankungen und ein paar Bildwackler nicht vorhanden.

DER SCHATZ IM SILBERSEE
DER SCHATZ IM SILBERSEE unterscheidet sich nicht großartig vom vorherigen Titel. Wieder überzeugt das Bild durch eine sehr gute Schärfe, ausgewogene, natürliche Farben sowie nahezu optimal abgestimmte Schwarz- und Kontrastwerte. Damit sieht es noch mal deutlich besser aus als die schon recht ordentliche DVD von Kinowelt, die bei allen Punkten leicht hinterher hinkt. Auch hier fällt wieder ein leichtes Bildwackeln beim Vorspann auf.

OLD FIREHAND
OLD FIREHAND sieht ebenfalls sehr gut aus. Das Bild, welches auf einem Master von Columbia beruht, zeigt die gleichen Merkmale wie die Transfers der anderen beiden: also eine für das Alter sehr gute Schärfe, mit Edge Enhancement verstärkte Kanten sowie nahezu optimale Farb- und Kontrastwerte. Jedoch erscheint das Rauschen noch etwas minimaler als bei den vorher besprochenen Filmen. Das Wackeln der Schrift im Vorspann ist nicht mehr vorhanden, dafür sieht dieser insgesamt etwas arg körnig aus.

Bewertung  7 von 10 Punkten




WINNETOU UND DAS HALBBLUT APANATSCHI (6 Punkte)
Der Sound wurde ähnlich sorgsam restauriert wie das Bild. Der neue DD 5.1-Upmix kommt vor allem Martin Böttchers Filmmusik zu Gute, welche räumlich und glasklar aus allen Lautsprechern tönt, wobei leider der Subwoofer etwas zu kurz gekommen ist. Aber auch den einen oder anderen Schuss hat man nach hinten verlegt, jedoch kann man solche Effekte an zwei Händen abzählen – trotzdem ganz nett. Die Dialoge und die Geräuschkulisse klingen ebenfalls mehr als ordentlich, auch wenn sie ihr Alter nicht völlig verleugnen können. Denn trotz der satten Stimmen und Geräusche sowie relativ wenigen Verzerrungen fehlt es doch etwas an Höhen und Bässen.

Als „Bonus“ bekommt man noch die deutsche und englische Doppel-Mono Spur angeboten. Angesichts des guten Upmixes würde diese aber kaum jemand vermissen, da sie deutlich unspektakulärer klingen.

DER SCHATZ IM SILBERSEE (5 Punkte)
Beim Sound vom SCHATZ IM SILBERSEE fällt des Öfteren ein unangenehmes Leiern der Musik auf, wodurch sich die Wertung auf 5 Punkte verringert. Ansonsten überzeugt auch dieser 5.1-Mix durch die räumliche Abmischung des Score, eine gute Klangqualität sowie ein paar eingestreute Effekte. Für alle, denen das Leiern auf die Nerven geht, steht optional die 2.0-Originalspur zur Verfügung.

OLD FIREHAND (4 Punkte)
Nur mit dem Original-Mono-Ton in Deutsch muss man sich hier zufrieden geben. Dieser klingt für das Alter OK, vollbringt jedoch keine Wunder. Die Musik ist nicht mehr räumlich, der Sound insgesamt etwas dumpf, aber relativ frei von Verzerrungen und Rauschen. Leiern ist mir hier auch nicht mehr aufgefallen.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Die Extras in der ersten Karl May-Box befinden sich auf der DVD von OLD FIREHAND! Als erstes soll nicht unerwähnt bleiben, dass die Hauptfilme natürlich wieder über deutsche Untertitel für Hörgeschädigte verfügen, bei den beiden mit englischer Tonspur ist auch eine entsprechende Untertitelung möglich. Aber nun ab ins Menü des Bonusmaterials!

Dort findet man zuerst ein paar Trailer, genauer gesagt die Trailer zu den drei Filmen in der Box, wobei man beim SCHATZ IM SILBERSEE zwischen Englisch und Deutsch sowie dem Wiederaufführungstrailer wählen kann. Nun jedoch folgt das Herzstück des Bonusmaterials: die 22-minütige Interview-Dokumentation. Dort kommen viele bekannte Gesichter wie Götz George, Pierre Brice oder Komponist Martin Böttcher zu Wort, aber auch Zeitzeugen der Dreharbeiten in Kroatien dürfen über ihre Erfahrungen und die Faszination der Karl May-Filme berichten. Eine gelungene, wenn auch nur aus Interviews zusammengeschnittene Dokumentation.

Im Anschluss daran erwarten den Zuschauer Wochenschau-Ausschnitte über WINNETOU UND DAS HALBBLUT APANATSCHI, OLD FIREHAND, Rialto-Chef Horst Wendlandt („Der Schatz im Wannsee“) sowie ein Interview mit ihm. Beweisen, dass man ein wahrer Karl May-Kenner ist, darf man danach im Filmfehler-Quiz - sechs Patzer beim Dreh gilt es zu entdecken. Den Abschluss des Bonusmaterials bilden drei Fotogalerien zu den Filmen in der Box sowie eine allgemeine Universum-Trailershow, die sich auf jeder der drei Film-DVDs befindet.

Anzumerken ist noch, dass jede der Boxen als edles Digipak samt Schuber ausgeliefert wird. In dieser Aufmachung sind sie wirklich eine Bereicherung für die Sammlung.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Die drei Karl May-Filme in der ersten Box bieten zwei der besten, aber auch einen der schlechtesten aus der Reihe. Während WINNETOU UND DAS HALBBLUT APANATSCHI und DER SCHATZ IM SILBERSEE durch Action, Witz, eine gute Story sowie legendäre Darsteller vollends überzeugen, hat OLD FIREHAND im Bereich der Besetzung Mängel – vor allem Lex Barker als Old Shatterhand wird schmerzlich vermisst. Der Apachenhäuptling spielt hier auch nur eine Nebenfigur, doch kann der Film durch die guten Actionszenen das Manko etwas ausgleichen.

Bei der Restauration des alten Materials haben sich Rialto und Universum Film wieder viel Mühe gegeben. Bild und Ton sind für Western-Klassiker dieses Alters eine Augenweide, einige Extras findet man auf der DVD zu OLD FIREHAND. Zwar hätte man durchaus noch mehr Extras produzieren oder aus den Archiven holen können, doch wäre dann der absolut faire Preis von 30 Euro pro Box wohl nicht halten gewesen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]