BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 9883  Review zu: K-Pax - Alles ist möglich - Deluxe Edition 18.09.2003

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Daniela Amistadi



Wie aus dem Nichts taucht ein mysteriöser Mann in New York auf und behauptet, er stamme vom Planeten K-Pax in einer fernen Galaxie. Er landet in der psychiatrischen Klinik von Dr. Mark Powell, der schnell von seinem neuen ungewöhnlichen Patienten und seinen schlüssigen Angaben fasziniert ist. Je mehr er den geheimnisvollen Fremden kennen lernt, desto stärker zweifelt er an dem eigenen festgefügten Weltbild. Für die anderen Insassen der Anstalt wird der Fremde schnell zu einer Leitfigur, die ihnen Hoffnung gibt. Als er offenbart, er werde die Erde in nur drei Wochen wieder verlassen und zu seinem Planeten zurückkehren, setzt Dr. Powell alles daran, dessen wahre Herkunft zu entschlüsseln...

Cover K-Pax - Alles ist möglich - Deluxe Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:15.09.2003
Anbieter: Universum Film
Originaltitel:K-Pax
Genre(s): Science Fiction
Regie:Iain Softley
Darsteller:Kevin Spacey, Jeff Bridges, Mary McCormack, Alfre Woodard, David Patrick Kelly, Saul Williams, Peter Gerety, Celia Weston, Ajay Naidu, Tracy Vilar, Melanee Murray, John Toles-Bey, Kimberly Scott, Conchata Ferrell, Vincent Laresca, Mark Christopher Lawrence, Brian Howe, Mary Mara, Tess McCarthy, Natasha Dorfhuber, Brandon de Paul, Aaron Paul, William Lucking, Kelly Connell, Peter Maloney, Lance E. Nichols, Paul Linke, Christopher Jason Brown, Greg Lewis, Clarke Peters, Olga Merediz, Joe Holt, Lola Pashalinski, Kateri Walker, Katya Abelski, Scott Lincoln, Clebert Ford, Norman Alden, Rawle D. Lewis, Eric LaRay Harvey, Zofia Borucka, Tony Rhune, Vinny Capone, B'Jahn, Anne Carroll, Lisa Cohen, Clete Francis, Leo Frank, Valerie Giocondo, William Godbolt, Ralph Hadida, Pat Jankiewicz, Josef S. Klus, Coco Leigh, Lydia Murray, Rafael Real, Julie Sands, Gene Smith, Frank Collison, Moet Meira
FSK:12
Laufzeit:ca. 115 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Regiekommentar zum Hauptfilm von Iain Softley (untertitelt)
  • Making Ofs: Exklusive amerikanische und deutsche Sequenzen hinter den Kulissen
  • Alternatives Ende
  • Entfallene Szenen
  • Bildergalerie: Jeff Bridges fotografiert die Dreharbeiten
  • US-amerikanische und deutsche TV-Kampagnen
  • US-amerikanische und deutsche Kinotrailer
  • Cast and Crew Infos und Interviews
  • Exklusive schwarz-weiß Motive: Jeff Bridges fotografiert Kavin Spacey
Zusatzinfos:
  • http://www.k-pax.de/

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • Momox.de - Einfach verkaufen.


    Farbenfroh präsentiert sich das Bild der Deluxe Edition. Das Behandlungszimmer als Ort der Erinnerung wird dunkel und düster dargestellt. Hier erzählt Prot von der Vergangenheit von Pete - die wahrlich düster war. Dagegen farbenfroh und bunt ist die Welt der Familie Powell - der Garten grünt und die Kinder tragen bunte Kleidung. Imposant auch der Garten vor dem Hospital. Hier ist es im Gegensatz zum Innern der psychiatrischen Abteilung hell und freundlich.

    Die Bildschärfe kann sich durchaus sehen lassen. Hier gibt es kaum Stellen zu bemängeln. Auch der Kontrast ist durchweg als gut zu bezeichnen. Sowohl Landschaftsaufnahmen als auch Unterhaltungsszenen sind klar und kontrastreich abgebildet. Kompressionsartefakte sucht man vergeblich. Fehler wie Rauschen oder Blockbildung konnten nicht ausgemacht werden.

    Alles zusammen bildet eine sehr gute Darstellung, die einer Deluxe Edition durchaus gerecht wird - natürlich im 16:9 Format.

    Bewertung  9 von 10 Punkten




    Die beiden deutschen Tonspuren (DTS und Dolby Digital 5.1) untermalen die Filmstory. Jede der beiden Spuren bringt die Dialoge aus dem Frontbereich -sehr centerlastig, um die Verständlichkeit zu garantieren. Die Hintergrundmusik wird wiederum fast vorsichtig über die Rears ausgestrahlt. Ebenso die Umgebungsgeräusche in freier Natur. Sie umranden die Dialoge im Surround. Der Subwoofer wird allerdings kaum beansprucht.

    Für den auf Dialoge ausgelegten Film sind beide Audio-Spuren sehr klar und rauschfrei abgemischt. Die Spuren sind lediglich etwas leise geraten, nichts was man mit einem Dreher am Lautstärkeregler nicht ändern könnte. Die englische Tonspur liegt "nur" in Dolby Digital 5.1 vor. Auch hier findet man die Hauptlast auf den Frontspeakern, hauptsächlich dem Center.

    Gegen die Action-Kracher der letzten Zeit kann der Sound sicherlich nicht ankommen, aber für diesen genretypisch ruhigen Film sind alle Audiospuren perfekt und fast fehlerfrei.

    Bewertung  8 von 10 Punkten




    Die Deluxe Edition beinhaltet zwei DVD's: Scheibe Eins enthält neben dem Film selbst die Audiospuren sowie den Kommentar des Regisseurs Iain Softley. Als Untertitel kann man zwischen keinem, englischen und deutschen Untertiteln für Hörgeschädigte wählen. Die ersten Extras findet man in Form von 8 Trailern zu diversen Filmen (z.B. Der Pianist, 8 Frauen etc.) vor.

    Scheibe Zwei ist das eigentliche Extra dieser Doppel-DVD. "Hinter den Kulissen von K-Pax" ist der Oberbegriff für mehrere Making of's zum Film. Das "Making of (spotlight on location)" ist die US-Variante. Die Audiospur lässt sich leider nicht umstellen, so kann man die Infos nur auf Englisch mit optionalen deutschen Untertiteln geniessen. Inhaltlich erzählen die unterschiedlichen Beteiligten (Schauspieler sowie Crew) von ihren Empfindungen während des Drehs. Ein typisches Making of, welches darauf aus ist, einen Kinofilm für die Öffentlichkeit interessant zu gestalten.

    Ebenso kommt das deutsche Pendant von Fernsehsender RTL daher. Diesmal mit deutscher Audiospur (Übersetzung) dafür ohne Untertitel. Die Szenen wurden ähnlich gewählt wie für das US-Fernsehen, dennoch handelt es sich um eine andere Dokumentation.

    Hinter "B-Roll" verbergen sich mehrere mitgefilmte Szenen am Set. Ohne großartige Kommentare wird hier der Alltag beim Dreh gezeigt. In "Who is Prot" wird nochmals die Hauptfigur des Films beleuchtet. Die Szenen wurden allerdings zum Teil bereits im US-Making-of gezeigt. Auch hier fehlen zur englischen Audiospur die Untertitel.

    Weiterhin findet man zwei alternative Filmenden in den Extras: "Es ist nicht Prot!" und "Wo ist Beth?". Welches nun das beste Ende ist, muss wohl jeder für sich selbst herausfinden.

    Natürlich dürfen auch die Deleted Scenes nicht fehlen. Es gibt derer 7 in den Special Features. Sie bringen (wie meistens) Hintergründe mit und wurden weggelassen, weil der Film auch ohne sie auskommt und sonst wohl zu lang(atmig) geworden wäre. Interessant sind sie trotzdem und tragen teilweise zum besseren Verständnis der einzelnen Charaktere bei.

    In der Bildergalerie kann man Bilder von den Dreharbeiten ansehen, welche Jeff Bridges fotografiert hat. Untermalt werden diese Pics mit "spaciger" Musik.

    Auf Texttafeln werden Cast und Crew beleuchtet. Zusätzlich existieren noch Interviews mit den Beteiligten, welche nur in englischer Sprache und ohne Untertitelung vorliegen.

    Abgerundet wird das Angebot an Zusatzinformationen von den üblichen Kino- und TV-Trailern zum Film.

    Die Extras erscheinen sehr reichhaltig. Das Angebot ist weit gefächert. Von Interviews über Making-of's, Deleted Scenes bis hin zu Informationen über die Beteiligten findet sich alles auf der separaten DVD.

    Absoluter Nachteil und Minuspunkt ist die häufig fehlende Übersetzung oder wenigstens Untertitelung der Dokumentationen. Zusätzlich handelt es sich nicht um speziell für die DVD erstellte Making Of's, sondern um bereits im TV gezeigte kommerzielle Dokumentationen.

    Bewertung  8 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


    Wer sich denkt, die Inhaltsangabe wäre aber kurz ausgefallen, der hat natürlich Recht. Um nicht zuviel Story und Hintergründe zu verraten, wurde hier absichtlich gespart. Vergleichen kann man diesen Film kaum mit anderen. Er hat den Tiefgang eines "A Beautiful Mind" und die Fiktion von "Contact". Er vereint mehrere Genres ohne zuviel zu vermischen.

    Um zumindest eine subjektive Meinung darzustellen: Der Film bringt viel Gefühl auf die Leinwand. Die Story selbst verändert sich mit der Laufzeit des Films, und man lernt die Charaktere, ihre Gemeinsamkeiten, ihre Unterschiede und die verschiedenen Denkweisen nach und nach kennen. Auf eine fast liebevolle Weise wird der Versuch gemacht, zu fragen: Was wäre wenn ... er ein Außerirdischer ist??? Kann das sein?? Oder auch nicht?

    Einer der schönsten Filme des Jahres auf einer ansprechenden DVD. Sowohl Bild als auch Ton des Rezensionsexemplares entsprechen dem derzeitigen guten Niveau der Neuerscheinungen. Auch die Extras sind sehr reichhaltig ausgefallen. Ob man lieber die Deluxe Edition oder doch die Einzel-DVD wählt, bleibt dem Einzelnen überlassen. Die Qualität spricht hier definitiv für die DVD.

    Wer sich gerne in Filme verliert, Hintergründe erforscht oder auch gefühlvolle Dramen mag, ist hier an der richtigen Stelle, aber auch jeder andere sollte sich zumindest eine eigene Meinung bilden.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]