Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2654  Review zu: Jerry Cotton 02.11.2010
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Agenten-Legende Jerry Cotton (Christian Tramitz) ist der beste Mann beim New Yorker FBI − nicht nur wegen seiner tödlichen Smith & Wesson und seinem roten Jaguar E-Type. Mag die Situation auch noch so aussichtslos sein, Jerry findet immer eine Lösung. Als jedoch der Gangsterpate Sammy Serrano (Moritz Bleibtreu), der in den großen States-Union-Goldraub verwickelt war, ermordet wird, gerät Cotton plötzlich selbst unter Mordverdacht. Damit beginnt eine irrwitzige und abenteuerliche Jagd nach den wahren Tätern und vielen weiteren zwielichtigen Vögeln ...

Cover Jerry Cotton
Cover vergrößern




Im Handel ab:07.10.2010
Anbieter: Highlight Communications / Constantin Film
Originaltitel:Jerry Cotton
Genre(s): Komödie
Kriminalfilm
Regie:Cyrill Boss, Philipp Stennert
Darsteller:Christian Tramitz, Christian Ulmen, Mónica Cruz, Christiane Paul, Heino Ferch, Joram Voelklein, Jürgen Tarrach, Janek Rieke, Herbert Knaup, Moritz Bleibtreu, Manou Lubowski, Tim Sikyea
FSK:12
Laufzeit:ca. 100 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentare
  • Audiokommentare
  • Deleted Scenes
  • Funreel/Outtakes
  • Set Videotagebuch
  • TV-Sendung: Die Oliver Pocher Show mit Tramitz & Ulmen
  • Darsteller-Infos
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 26144 kbps
Auflösung: 1080p / 24 fps / 16:9


JERRY COTTON besitzt auf dieser Blu-ray Disc von Highlight Video das Bildformat 2,35:1. Wie es sich für einen nagelneuen Film gehört, ist die Bildqualität ohne großartige Makel. Die Schärfe ist durchweg sehr hoch und mit einem leichten Filmkorn überzogen, was aber nur selten wirklich auffällt. Konturen wurden nicht nachgeschärft und in Naheinstellungen kommen Feinheiten perfekt zur Geltung. Insgesamt wirkt das Bild bis auf wenige softere Einstellungen sehr knackig. Die Kompression arbeitet durchgängig sauber und ohne sichtbare Artefaktbildung. Die Farben wirken sehr bunt und satt, aber nicht übermäßig verfremdet. Auch die Kontrastbalance überzeugt durch eine sehr gute Plastizität, ohne diese durch Überstrahlung oder ein zu dominantes Schwarz in dunklen Bildbereichen zu erkaufen. Schmutzpartikel oder analoge Defekte findet man auf dem Ausgangsmaterial keine.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD High-Res Audio 5.1 / 48 kHz / 2046 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB


Die deutsche Tonspur auf dieser Blu-ray Disc wurde in DTS-HD High Resolution 5.1 abgemischt. Zahlreiche Surround-Effekte bieten vor allem in den Actionszenen gehobene Resultate in Sachen Surround-Sound und kleinere Umgebungsgeräusche sowie die Musik bereichern den rückwärtigen Bereich auch in etwas ruhigeren Passagen. Trotzdem könnte der Mix insgesamt noch etwas lebhafter und dynamischer sein. Auch Volumen und Räumlichkeit sind noch ausbaufähig und nicht durchgehend präsent. Die Front bietet nette Stereoaktivitäten sowie saubere und klare Dialoge aus dem Center. Der Tiefenbass wird regelmäßig eingesetzt, um die Action sowie die Filmmusik im unteren Frequenzbereich zu unterstützen, ans Limit wird er aber sicherlich nicht getrieben. Am Klang kann man nichts aussetzen. Klar aufgelöst schallen die Höhen aus den Boxen, die Mitten besitzen eine ordentliche Breite und die soliden Bässe bilden ein gutes Sound-Fundament für diesen Track.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die Blu-ray Disc zu JERRY COTTON enthält deutsche Untertitel. Der Audiokommentar mit Christian Ulmen, Cyrill Boss, Philipp Stennert sowie Christian Becker ist recht informativ und phasenweise auch witzig. Etwas mehr Humor wäre bei einem solchen Film aber wünschenswert gewesen. Es gibt zwar bessere, aber auch schlechtere Kommentare. Das "Making Of Dreharbeiten" (HD) enthält 20 Minuten an Aufnahmen vom Set, die von kurzen Intervieweinspielern der Regisseure unterbrochen werden. Alles in allem ganz nett, da auch ein paar der Gaststars wie Oliver Kalkofe vor der Kamera Faxen machen. Anschließend folgt das etwas über zwei Minuten lange "Making Of digitale Effekte/CGI" (HD), in welchem gezeigt wird, wie man die Kulissen von New York digital in den Film eingefügt hat. Die Pressekonferenz (HD) dauert neun Minuten und zeigt Cast und Crew, welche vor den Journalisten Fragen beantworten. Die sechs Minuten an Deleted Scenes sind optional mit einem Kommentar schaubar und durchaus einen Blick wert. Weltbewegendes wird allerdings auch nicht geboten. Hinter dem Funreel verbergen sich vier Minuten an Patzern und Versprechern am Set, die lustig anzuschauen sind. Danach folgt noch das Musikvideo Oceana.

Weiter geht es mit acht Interviews mit Darsteller, Regisseuren sowie Produzenten und Autoren. Insgesamt 17 Minuten dauern die Clips, was zu nicht mehr als kurzen Statements zu verschiedenen Aspekten der Produktion sowie der Charaktere reicht. Boss und Stennert treffen Christian Tramitz im nächsten Beitrag. 21 Minuten lang quatschen die Regisseure sowie der Hauptdarsteller über Tramitz Werdegang, seine Familie und seine Fernsehauftritte - eigentlich ein klassisches Interview. Das Set-Videotagebuch (HD) besteht aus 15 Teilen, die insgesamt 22 Minuten dauern. Die beiden Regisseure erklären in jedem Part einen bestimmten Aspekt des Films. Teaser und Trailer (HD) zu JERRY COTTON dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen, genauso wie die Darstellerinfos auf Texttafeln zu sechs Mimen. Zum Schluss gibt es noch etwas Werbung für Merchandise-Artikel zum Film sowie eine Trailershow zu Titeln von Constantin / Highlight.

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Mit JERRY COTTON steht der nächste Film des erfolgreichen Regie-Duos Cyrill Boss und Philipp Stennert aus NEUES VOM WIXXER auf dem Programm. Im Prinzip blieb man sich dem WIXXER-Konzept treu und schuf eine Parodie des deutschen Kriminalfilms der 1960er Jahre. Die JERRY COTTON-Filme mit George Nader in der Hauptrolle stehen neben den Edgar Wallace-Verfilmungen sinnbildlich für diese Epoche des deutschen Films. Entsprechend hat man dann auch jedes Klischee der Filme genommen und ordentlich durch den Kakao gezogen. Jerry Cotton (Christian Tramitz, (T)RAUMSCHIFF SURPRISE - PERIODE 1) ist ein draufgängerischer New Yorker FBI-Agent, der lieber die Waffe sprechen lässt, um die bösen Buben dingfest zu machen. Taktisches oder kluges Vorgehen ist nicht sein Ding. Entsprechend genervt ist er, als ihm sein Chef den Jungspund, aber ziemlich schusseligen Phil Decker (Christian Ulmen, DR. PSYCHO) an die Seite stellt, um den Mord am Gangsterboss Sammy Serrano, genannt der Puppenspieler, aufzuklären. Doch Cotton wird verraten und reingelegt, so dass das FBI ihn für den Mörder hält. Er muss abtauchen und kann seine Unschuld nur mit der Hilfe von Phil Decker beweisen...

Leider muss man feststellen, dass der Film weder Fisch noch Fleisch ist. Fans der Originale freuen sich auf gelungene Parodien und die fetzigen 60er Jahre Schlitten. Cotton ist der personifizierte Macho, fällt immer mit der Tür ins Haus und zieht lieber die Knarre als zu reden. Phil Decker ist ein intelligenter, aber verklemmter Bürokraten-Bubi mit einem verborgenen Talent für Maskierungen. Leider hat JERRY COTTON aber ein Problem: Der Humor zündet einfach nicht. Die Zoten, die Tramitz und Ulmen reißen, sind nur bedingt lustig und mehr als ein Grinsen springt da oft nicht raus. Vieles wirkt etwas zu verkrampft, die Dialoge manchmal gestelzt und hölzern. Insgesamt wirkt JERRY COTTON wie der halbgare Versuch, das Konzept von DER WIXXER auf eine andere Filmserie zu übertragen. Schade, Tramitz und Ulmen werden hier eindeutig verheizt und können ihr Talent nicht ausspielen. Daher ist der Film nur für Kenner der Originale wirklich interessant und gut, da immerhin die Verknüpfungen und Anspielungen gut implementiert wurden.

Die Blu-ray Disc von Constantin Film / Highlight Video zeigt das Werk in sehr guter Bild- und Tonqualität. Das Bonusmaterial steht der Technik ebenfalls kaum nach.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]