Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4456  Review zu: Jerry Cotton - Der Mörderclub von Brooklyn 24.07.2006
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Die FBI-Agenten Jerry Cotton und Phil Decker sind auf die Party des New Yorker Bankiers Dyers eingeladen. Dyers und seine reichen Freunde erhalten Erpresserbriefe mit Forderungen in Millionenhöhe. Wenn den Zahlungen nicht nachgekommen wird, sollen die Söhne und Töchter der Millionäre entführt werden. Wie ernst diese Forderungen sind, wird deutlich, als maskierte Banditen die Party überfallen und die junge Sally Chester entführen, die sie mit Dyers Tochter Jean verwechseln. Als sie den Irrtum bemerken, bringen sie Sally um. Wenig später verschwindet Jean Dyers auf mysteriöse Weise...

Cover Jerry Cotton - Der Mörderclub von Brooklyn
Cover vergrößern




Im Handel ab:23.06.2006
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
Originaltitel:Der Mörderclub von Brooklyn
Genre(s): Kriminalfilm
Thriller
Regie:Werner Jacobs
Darsteller:George Nader, Heinz Weiss, Helmut Förnbacher, Karel Stepanek, Helga Anders, Helmut Kircher, Heinz Reincke, Helmuth Rudolph, Dagmar Lassander, Wolfgang Weiser, Slobodan Dimitrijevic, Franziska Bronnen, Wolfgang Spier, Paul Muller, Rudi Schmitt, Ira Hagen, Horst Michael Neutze, Reiner Brönneke, Peter Lehmbrock, Richard Münch, Curt Ackermann, Hela Gruel, Rolf Jahnke, Jürgen Janza, Harald Leipnitz, June Shelley, Horst Stark, Ralf Wolter, Harry Wüstenhagen
FSK:12
Laufzeit:ca. 90 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono
Englisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Bildformat:Letterbox (1.66:1)
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Fotogalerie
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild von DER MÖRDERCLUB VON BROOKLYN liegt im nicht-anamorphen 1,66:1-Format auf der DVD vor. Leider wurde dem Transfer keinerlei Restauration zuteil, so dass das Ergebnis insgesamt sehr durchwachsen ausfällt.

Die Schärfe zeigt mal gute, mal schlechte Werte; meistens bewegt sie sich irgendwo dazwischen im Niemandsland. Für die Schwankungen zeigt sich ein ebenso wechselndes Maß an Rauschen verantwortlich, welches zum größten Teil der Körnung der Vorlage anzulasten ist, aber auch die nicht ganz optimale Kompression trägt einen gewissen Teil dazu bei. Details gibt es freilich kaum in feinen Nuancen zu erkennen, alles bleibt immer relativ grob.

Farb- und Helligkeitsschwankungen sind in einigen Szenen deutlich erkennbar. Die Wiedergabe der Töne zeigt sich dagegen halbwegs natürlich. Im Zusammenwirken mit dem schwachen Kontrast sowie dem faden Schwarz wirkt das Bild irgendwie gräulich und trist. Auch blitzen immer wieder Verschmutzungen auf, welche das Filmvergnügen jedoch nicht wesentlich beeinflussen.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Die zwei Dolby Digital 2.0-Tracks mit Monobeschaltung bieten die typische Tonkost bei einem Film dieses Alters. Während die englische Spur furchtbar dumpf klingt, überzeugt die deutsche mit einer guten Auflösung der Mitten und Höhen. Es verzerrt kaum etwas und alles wirkt durchweg satt und klar. Besonders gefällt hierbei die Wiedergabe der Musik. Bass gibt es aber natürlich nicht. Die Stimmen bieten eine sehr gute Verständlichkeit und Sättigung.

Bewertung  5 von 10 Punkten




DER MÖRDERCLUB VON BROOKLYN wurde mit zwei Untertitelspuren ausgestattet, welche beide deutsche Untertitel beinhalten, in einer Variante jedoch für Hörgeschädigte. Das einzige echte Extra auf dieser DVD stellt eine Fotogalerie mit Motiven aus dem Film dar.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  4 von 10 Punkten


JERRY COTTON - DER MÖRDERCLUB VON BROOKLYN bietet typische Krimikost Marke 1960er Jahre. FBI-Mann (im amerikanischen Slang auch G-Man genannt) Jerry Cotton jagt einmal mehr böse Buben in New York, diesmal bekommt er es mit einem "Mörderclub" zu tun, der die Kinder reicher Leute kidnappt, Lösegeld erpresst und dann ermordet.

1956 ging Jerry Cotton zum ersten Mal an den Bahnhofskiosken auf Gangsterhatz. Der Held unzähliger Groschenromane (welche zum Genre der Trivialliteratur zählen) eroberte dann ab 1965 die deutschen Kinoleinwände. Mit der Besetzung des homosexuellen George Nader (er hatte u.a. eine Beziehung mit Schauspieler Rock Hudson) als Jerry Cotton stellte sich auch sogleich der Erfolg ein, so dass weitere Filme in Planung gingen. Von insgesamt acht Werken stellt der MÖRDERCLUB das fünfte aus dem Jahr 1967 dar. Die Rolle von Cottons Kumpel und Kollege Phil Decker wird von Heinz Weiss gespielt, der dem Publikum hauptsächlich als TRAUMSCHIFF-Kapitän aus dem ZDF bekannt sein dürfte.

Die DVD zum Film enttäuscht vor allem beim Bild, während der Ton durchaus ordentlich geworden ist. Leider gibt es fast keine Extras.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]