Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 8511  Review zu: James Bond jagt Dr. No 11.11.2008
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Dennis Meihöfer



Sein Name ist Bond, James Bond. In seinem explosiven Filmdebüt brilliert Ian Flemings unsterblicher Actionheld in einem siener spektakulärsten Abenteuer. Sean Connery verkörpert den eleganten, dennoch coolen und tödlichen Agenten 007, der den mysteriösen Dr. No bekämpft. Ein naturwissenschaftliches Genie, das davon besessen ist, das U.S. Raumfahrtprogramm zu vernichten.

Cover James Bond jagt Dr. No
Cover vergrößern




Im Handel ab:24.10.2008
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment / MGM Home Entertainment
Originaltitel:Dr. No
Genre(s): Action
Abenteuer
Thriller
Regie:Terence Young
Darsteller:Sean Connery, Ursula Andress, Joseph Wiseman, Jack Lord, Bernard Lee, Anthony Dawson, Zena Marshall, John Kitzmiller, Eunice Gayson, Lois Maxwell, Peter Burton, Yvonne Shima, Michel Mok, Marguerite LeWars, William Foster-Davis, Dolores Keator, Reggie Carter, Louis Blaazer, Colonel Burton, Anthony Chinn, Eric Coverley, Margaret Ellery, John Hatton, Bettina Le Beau, Byron Lee, Henry Lopez, Stanley Morgan, Tim Moxon, Malou Pantera, Lester Prendergast, Milton Reid, Robert Rietty, Maxwell Shaw, Bob Simmons, Nikki Van der Zyl
FSK:16
Laufzeit:ca. 110 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Französisch: DTS 5.1
lateinamerikanisches Spanisch: Dolby Digital 5.1
brasilianisches Portugiesisch: Dolby Digital 5.1
Tschechisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (1.66:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD50
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Tschechisch, Kantonesisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • 007: Lizenz zum restaurieren
  • Die Waffes des James Bond
  • Bond-Premierenabende
  • Credits
  • 007 Missions-Kontroller (direkter Zugriff auf einzelne Szenen)
  • Hinter den Kulissen von Dr. No
  • Terence Young: Bond
  • wie er leibt und lebt
  • Dr. No Featurette (1963)
  • Mr. Bond wird vorgestellt
  • James Bond im Doppelpack mit James Bond 007 jagt Dr. no und Liebesgrüße aus Moskau
  • James Bond von Angesicht zu Angesicht mit Dr. No und Goldfinger
  • Miss Honey und Miss Galore wollen wieder einmal mehr von James Bond
  • Miss Honey und Miss Galore
  • Bond im Radio
  • Bildergalerien
Zusatzinfos: - Blu-Ray Case im Pappschuber
- Codefree

Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


JAMES BOND JAGT DR. NO wurde wie die restlichen Bonds für die „Ultimate Edition“-DVDs neu abgetastet und restauriert. Für den Erstling konnte dabei auf das original Kameranegativ zugegriffen werden, welches auch noch in einem einigermaßen guten Zustand war. Dementsprechend darf man sich dann auch über ein gelungenes Ergebnis freuen. Der Transfer liegt im originalen 1.66:1-Format in 1080p (1920x1080 Pixel)-Auflösung vor. Gleich in den ersten Filmminuten kann man sich an der guten Schärfe erfreuen, welche dem Bild selbst feine Details entlockt. Je nach Szene schwankt der Grad an Präzision jedoch leicht und wirkt etwas unpräziser beziehungsweise leicht verschwommen. Dies lässt sich gut mit der Intensität des Hintergrundrauschens kombinieren, welche dezent vorhanden ist und meistens nur gering aus-, und somit auch auffällt. Der Kontrast ist makellos und punktet ebenso wie die Farben durch eine ausgewogene Balance. Besonders der Schwarzwert kann begeistern, da selbst in dunklen Momenten keine Inhalte verschluckt werden. Der AVC-Codec verrichtet unauffällig seine Dienste und Verschmutzungen wurden im Zuge der Restauration komplett entfernt.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Wie bei vielen Blu-ray-Veröffentlichungen von 20th Century Fox üblich, liegt der englische Originalton in DTS-HD Master Audio 5.1 und die deutsche Version in DTS 5.1 vor. Des Weiteren gibt es ebenfalls noch französisch in DTS 5.1 sowie lateinamerikanisches Spanisch, brasilianisches Portugiesisch und Tschechisch in Dolby Digital 5.1

Trotz des mittlerweile schon fortgeschrittenen Alters macht die deutsche Spur einen erfreulich guten Einruck. Die Synchronstimmen klingen verhältnismäßig frisch und lassen ihre Jahre nicht sofort heraushören. Bereits für den DVD-Release wurde eine 5.1-Mix erstellt, welche bei einem Film von 1962 natürlich keine Wunder vollbringen kann. So verwundert es auch nicht, dass die hinteren Boxen überwiegend durch die Musik beziehungsweise den Score und nur dezent für Effekte genutzt werden. Die Abmischung ist erfreulich gut gelungen und auch wenn man die Mono-Herkunft nicht verbergen kann, so lässt die Abmischung den Raum lebendiger klingen. Leider wird der Subwoofer zu übertrieben angesteuert und sorgt in einigen Situationen für etwas unnatürlich klingende Geräusche. Das ist generell auch das größte Problem des Upmix. Viele Toneffekte wirken schlichtweg zu kraftvoll und sind dadurch unnatürlich. Dieser Punkt fällt besonders bei der englischen Tonspur auf, da diese gegenüber der hiesigen Spur ein etwas größeres Volumen hat. Mit dieser Umleitung kommen wir auch gleich zu dessen Beurteilung. Die Abmischung ist identisch, jedoch hat der Track einen höheren Dynamikumfang und gibt feinere Effekte deutlicher an den Hörer weiter. Als Manko gibt es jedoch fast durchgehend ein leichtes Rauschen zu vernehmen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Für die Blu-ray-Veröffentlichung wurde auf das komplette Material der DVDs zurückgegriffen und keinerlei neues produziert. Da das vorhandene jedoch überzeugt, ist dies kein allzu großer Kritikpunkt. Fangen wir der Reihe nach an und arbeiten die einzelnen Punkte im Menü von oben nach unten ab.

MI6-Kommentar
Bei diesem Audiokommentar, welcher vom Leiter der Ian Fleming Foundation, John Corck, gehalten wird, handelt es sich um einen Zusammenschnitt vieler einzelner Tonaufnahmen der Beteiligten. Diese wurden gut zusammengefügt und sind recht informativ.

Höchste Zugriffsberechtigung
007: Lizenz zum Restaurieren [in HD-Auflösung]
Diese 11:56 Minuten langen Dokumentation befasst sich mit der Arbeit, welche nötig war, um DR. NO so zu erhalten wie er jetzt auf dieser Disk vorliegt. Leider wird jedoch etwas zu wenig auf die einzelnen Schritte der Bearbeitung eingegangen, sondern zu sehr die Arbeit der Firma Lowry in den Vordergrund gestellt.

Aus dem Geheimarchiv des MI6
Die Waffen des James Bond (5:06)
Der sichtbar aus den 60er Jahren stammende Clip zeigt den Waffenexperten Geoffrey Boothroyd bei der Präsentation und Beurteilung von drei Waffen. Inhaltlich fragwürdig und qualitativ schnell wieder vergessen.

Bond-Premiereabende (13:09)
In diesem Feature wird anhand von Bildern und Filmsegmenten kurz über die einzelnen Premieren von DR. NO bis STIRB AN EINEM ANDEREN TAG berichtet. Als Kommentator fungiert hierbei Michael Wilson, Produzent der Bond-Filme. Dank der vielen alten Aufnahmen und der geradlinigen und nicht langweiligen Erzählweise von Wilson ein rundum gelungener Beitrag.

Credits (1:48)
Ein kurzer Clip mit eben dem, was der Name schon sagt.

007 Missions-Kontrolle [in HD-Auflösung]
Unter den Punkten '007', 'Die Frauen', 'Die Verbündeten', 'Die Bösewichter', 'Kampfverzeichnis', 'Das Labor von Q' und 'Exotische Drehorte' verbergen sich direkte Verknüpfungen zu den jeweiligen Szenen im Film.

Missions-Dossier
Hinter den Kulissen von Dr. No (42:10) [in HD-Auflösung]
Der mit Abstand beste Beitrag unter dem Bonusmaterial! In den gut vierzig Minuten kommen viele der an diesem Film Beteiligen wie Ursula Andress, Sean Connery, David Picker (ehemaliger Präsident von United Artist, Dana Broccoli (Witwe von Altert Broccoli, Produzent der Bond-Filme) und sogar Terence Young (Regisseur) in einigen älteren Aufnahmen zu Wort. Dabei wird die komplette Entstehungsgeschichte von DR. NO beleuchtet und die diversen Problemen bei und vor dessen Produktion beleuchtet.

Terence Young: Bond, wie er leibt und lebt (17:57) [in HD-Auflösung]
Um den 1994 verstorbenen Regisseur der Bond-Filme DR. NO, LIEBESGRÜßE AUS MOSKAU und FEUERBALL widmet sich dieser Clip. Während dessen Lebensweg erläutert wird, kommen einige Weggefährten zu Wort und plaudern darüber, was für ein Mensch er gewesen ist.

Dr. No Featurette (1963) (8:40)
Ein belangloser Clip aus den 60er Jahren, dessen Höhepunkt einzig der Moderator mit seiner großen Nase ist.

Propagandaministerium
Kinoarchiv
Hier verbirgt sich einmal der Kinotrailer (3:23) [in HD-Auflösung] sowie weitere namens „Mr. Bond wird vorgestellt (3:15)“, „James Bond im Doppelpack mit James Bond 007 jagt Dr. no und Liebesgrüße aus Moskau“ (2:00 Min.), „James Bond von Angesicht zu Angesicht mit Dr. No und Goldfinger“ (2:19 Min.).

Bond im Fernsehen
„Miss Honey und Miss Galore wollen wieder einmal mehr von James Bond“ (1:01) sowie „Miss Honey und Miss Galore“ (0:22) sind zwei kurze Werbespots.

Bond im Radio (6:37) [in HD-Auflösung]
Hierbau handelt es sich um sechs Ausschnitte, die damals im Radio liefen, um Promotion für den Film zu machen. Unterlegt sind diese Audiosegmente mit einem Hintergrund in HD-Auflösung.

Bilder-Datenbank
Insgesamt gibt es acht aufgeteilte Galerien, welche mit einer Ausnahme jedoch nur kurz ausgefallen sind. Leider gibt es hier keine Option, alle an einem Stück anzuschauen. Als da wären: 'Die Filmemacher' (0:32), 'Portraits' (1:32), 'Jamaika' (4:36), 'Pinewood' (1:04 Min.), 'Die verlorene Szene' (0:12), 'Ian Fleming - Jamaika' (0:32), 'Ian Fleming - Pinewood' (0:16), 'Um die Welt mit 007' (1:28).


Für das Bonusmaterial stehen Untertitel in denselben Sprachen wie die für den Hauptfilm zur Verfügung. Der Audiokommentar hat welche in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Niederländisch. Das Keep Case beinhaltet außer der reinen Disk keine Beilagen und steckt in einem dünnen Pappschuber, der nach oben und unten offen ist.

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Die James-Bond-Filme gehören zu den erfolgreichsten Produktionen, welche MGM / Sony / United Artists zu bieten haben. Nachdem die Reihe 1962 mit JAMES BOND JAGT DR. NO ihren Anfang nahm, folgten der Produktion bis 2008 bereits 21 Nachfolger. Und noch immer füllt jeder weitere Film mit dem smarten Geheimagenten des MI6 die Kinosäle in der ganzen Welt. Nun verwundert es nicht, dass die Rechteinhaber ihren Goldesel mit zahlreichen Veröffentlichungen noch mehr vergoldeten. Nach den DVD-Auflagen ist nun das Medium Blu-ray an der Reihe und so entschied man sich zum Start für folgende sechs Filme: JAMES BOND JAGT DR. NO, LIEBESGRÜßE AUS MOSAU, FEUERBALL (alle mit Sean Connery), LEBEN UND STERBEN LASSEN, IN TÖDLICHER MISSION (Roger Moore) und STIRB AN EINEM ANDEREN TAG (Pierce Brosnan).

DR. NO kann dabei in allen Belangen überzeugen. Besonders das Bild hat eine sehr gute Qualität und es ist ein Genuss, Bond endlich in High Definition bewundern zu können. Die Tonspuren sind zwar nicht überragend, wissen aber zu gefallen. Das Bonusmaterial wurde komplett der Ultimate Edition DVD entnommen.






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 4/5
Die erste Bond-Blu-ray des allerersten 007 kann sich sehen lassen. Neben einem schicken Menü und interessanten Extras, ist es vor allem die Technik, die zu begeistern weiß. Während der Ton in erster Linie aufgeblasen erscheint und nicht unbedingt dem Rest gerecht wird, kann die Bildqualität umso mehr überzeugen. Es ist schon erstaunlich was man aus knapp 50 Jahre alten Filmen noch herausholen kann [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]