Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2487  Review zu: Jack and the Giants - 3D 03.11.2013
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Der berühmte Filmemacher Bryan Singer inszeniert eine neue Version des Fantasy-Klassikers. JACK AND THE GIANTS erzählt von den mutigen Heldentaten des jungen Landarbeiters Jack (Nicholas Hoult), welcher unbeabsichtigt das Tor zwischen unserer Welt und dem Reich der fürchterlichen Riesen öffnet. Vor Jahrhunderten wurden die Riesen in einem erbitterten Kampf von den Menschen besiegt und in ihr fernes Reich verbannt. Als Jack jedoch versehentlich eine riesige Bohnenranke in den Himmel wachsen lässt, gerät seine geliebte Prinzessin in die Fänge der blutrünstigen Riesen. Mit Hilfe des 1. Kommandanten des Königs (Ewan McGregor) bekommt der ungewöhnliche Held die Gelegenheit, selbst eine Legende in diesem spannungsgeladenen Abenteuer zu werden.

Cover Jack and the Giants - 3D
Cover vergrößern




Im Handel ab:02.08.2013
Anbieter: Warner Home Video / New Line Home Entertainment
Originaltitel:Jack the Giant Slayer
Genre(s): Abenteuer
Fantasy
Regie:Bryan Singer
Darsteller:Nicholas Hoult, Eleanor Tomlinson, Stanley Tucci, Ian Mcshane, Bill Nighy, Ewan Mcgregor
FSK:12
Laufzeit:ca. 114 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Portugiesisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Tschechisch, Isländisch, Rumänisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 23981 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

3D: MPEG-4 MVC Video / 11915 kbps


Der 3D-Transfer von JACK AND THE GIANTS liegt im originalen Bildformat von 1,78:1 auf dieser Scheibe vor. Der Film wurde komplett digital überwiegend mit der Red Epic MX-Kamera in 5K-Auflösung gedreht, wobei bei einigen Sequenzen unter Wasser die Arri Alexa zum Einsatz kam. Da man kein 3D-Equipment für Unterwasseraufnahmen hatte, wurden diese Szenen nur in 2D gefilmt und dann hochkonvertiert, der Rest ist echtes 3D. Die Qualität des 3D-Eindrucks ist hervorragend. Die Tiefenstaffelung funktioniert perfekt und verleiht dem Film eine sehr hohe Dreidimensionalität. Hin und wieder gibt es Pop-Out-Effekte, welche aber niemals plakativ wirken, sondern in das Filmgeschehen überzeugend integriert wurden. Crosstalk (Geisterbilder) sind praktisch nicht vorhanden. Die Schärfe ist typisch für Red Epic-Kameras exzellent, lediglich die Feinzeichnung wirkt wie gewohnt leicht weich. Dafür gibt es keinerlei Rauschen und die superklar gezeichneten Konturen wurden nicht nachgeschärft. Die Kompression hat keinerlei Probleme mit dem Ausgangsmaterial und zeigt nirgends Artefakte. Die Farben wirken bunt und satt, wie man das von einem nagelneuen Film nicht anders gewohnt ist. Auch die Kontrastbalance ist über jeden Zweifel erhaben und bietet ein tiefes Schwarz bei einem reinen, nicht überstrahlenden Weiß. Schmutz sowie analoge Defekte sind hier nirgends zu sehen, zumal JACK AND THE GIANTS rein digital gedreht wurde.

3D-Wertung: 9,5 / 10 Punkten

Bewertung  9 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 4359 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Englisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Französisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Deutsch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Italienisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Spanisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Spanisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Portugiesisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB


Der Sound von JACK AND THE GIANTS liegt nur im englischen Original in DTS-HD Master Audio 5.1 vor, während die deutsche Synchronisation lediglich in Dolby Digital 5.1 abgelegt wurde. Entsprechend hat das Original die Nase vorn in Sachen Dynamik und Druck, allerdings nur leicht. In den Action-Sequenzen gibt es präzise Surround-Effekte, welche sich zusammen mit den Umgebungsgeräuschen sowie der Filmmusik überzeugend im Raum ausbreiten. Auf der Front sind Rechts-Links-Akvitiäten klar ortbar und der Subwoofer untermalt das Geschehen bei jeder Gelegenheit mit ordentlichem Tiefbass, vor allem wenn die Riesen im Spiel sind, deren Fußtritte mit donnernden Geräuschen aufwarten. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen absolut perfekt und auch die Qualität der deutschen Synchronisation der Film- & Fernseh-Synchron GmbH weiß zu gefallen. Sie weiß mit bekannten Sprechern wie Philipp Moog, Jan Odle, Ekkehardt Belle sowie Hans-Georg Panczak zu überzeugen. Die allgemeine Klangqualität bietet einen sehr dynamischen Sound mit extremen Höhen, breiten Mitten sowie abgrundtiefen Bässen, wie man es von einer spektakulären Großproduktion auch erwartet.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Untertitel gibt es in einigen Sprachen, darunter auch Deutsch und Englisch. Leider stand uns nur die 3D-Scheibe zum Test zur Verfügung. Hier findet man nämlich keinerlei Bonusmaterial.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


JACK AND THE GIANTS ist ein Fantasyfilm von Regisseur Bryan Singer (SUPERMAN RETURNS, X-MEN) aus dem Jahr 2013. Es handelt sich dabei um die Verfilmung zweier britischer Volkssagen namens "Jack and the Beanstalk" sowie "Jack and the Giant Killer", wobei man sich beim Drehbuch aber einige Freiheiten nahm, um die eigentlich recht blutrünstigen Märchen massen- und vor allem jugendkompatibel zu machen. Die Handlung des Films dreht sich um den jungen Bauernknecht Jack (Nicholas Hoult; X-MEN: FIRST CLASS), der eines Tages auf dem Markt von einem Mönch die Aufgabe erhält, ein paar geheimnisvolle Bohnen zu dem nahegelegenen Kloster zu bringen. Er muss allerdings zuerst nach Hause, wo sein wütender Vater die Bohnen wegwirft. Daraus sprießt alsbald eine riesige Ranke, welche weit in den Himmel ragt und auch die ausgebüchste Prinzessin Isabelle (Eleanor Tomlinson; ALICE IM WUNDERLAND), die den fiesen Roderick (Stanley Tucci; THE HUNGER GAMES) heiraten soll, erfasst und in die geheimnisvolle Welt der Riesen katapultiert. Jack, der sich in Isabelle verliebt hat, versucht zusammen mit Roderick sowie dem mutigen Ritter Elmont (Ewan McGregor; STAR WARS I-III), Isabelle wieder zu holen. Doch die Riesen haben nur darauf gewartet, dass sich eine Gelegenheit ergibt, es den Menschen, die sie einst verbannt hatten, richtig heimzuzahlen...

Bryan Singers Werk war leider an den Kinokassen ein richtiger Flop. Trotz 200 Millionen US-Einspiel konnten die Produktionskosten von 300 Millionen Dollar inklusive Marketing nichtmal annähernd egalisiert werden. Dabei ist der Film ein durchaus sehr unterhaltsames Fantasy-Spektakel mit großartigen Spezialeffekten, spektakulären Action-Sequenzen und unterhaltsamer, kurzweiliger Story. Leider wurden die beiden ziemlich brutalen Märchen doch durch den Hollywood-Weichspüler gedreht und allzu sehr massenkompatibel gestaltet, wenngleich der Film in seiner Originalversion für einen Familienfilm trotzdem ungewöhnlich hart gestaltet wurde. Da werden Menschen zerrissen und bei lebendigem Leibe von den Riesen verspeist, auch wenn die Kamera beim Wegblenden relativ schnell zur Stelle ist. Originalversion bedeutet hier des Weiteren, dass in der deutschen Fassung nicht nur der deutsche Titel jugendkonform von JACK THE GIANT SLAYER in das harmlose JACK AND THE GIANTS umgetauft wurde, sondern auch, dass der Film in einigen Szenen entschärft wurde, was die Gewaltdarstellung angeht. Letzteres betrifft die gesamte europäische Auflage der 2D- und 3D-Fassung, auf der sich die deutsche Tonspur befindet. Ungekürzt ist bisher nur die US-Fassung. Sicherlich ist JACK AND THE GIANTS ein überzeugendes, kurzweiliges Fanatsy-Abenteuer mit guten Darstellern, exzellenten Spezialeffekten sowie tadelloser handwerklicher Umsetzung, aber die Handlung wurde etwas zu sehr in das 08/15-Hollywood-Schema gepresst.

Die 3D-Version des Films überzeugt in Bild und Ton vollends, während es leider an Bonusmaterial mangelt.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT500
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Heco Metas XT 31
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]