BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 10226  Review zu: Ice Age - Extreme Cool Edition 14.03.2005
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Die Eiszeit. Die Welt vor 20.000 Jahren. Riesige, majestätische Tiere bevölkern den Erdball – sieht man einmal von einem Quartett gar nicht so edler Vierbeiner ab. Und das sind Manny, das verbiesterte wollige Mammut, Sid, das stinkfaule, ungehobelte Faultier, Diego, der ebenso heimtückische wie verschlagene Säbelzahntiger, und last but not least der Urzeitbewohner Scrat, eine reichlich mißratene Mischung aus Eichhörnchen und Ratte. Während Scrats gesamter Lebensinhalt scheinbar darin besteht, eine Eichel zu vergraben – logisch, will er doch Nahrung für den Winter beiseite legen –, sehen sich Manny, Sid und Diego mit einer Mission konfrontiert, die so gar nicht auf ihrer Linie liegt: Sie sollen das Menschenskind Roshan zu dessen Familie zurückbringen.

Blöde nur, dass Scrat, als er seine Eichel ins Eis zu rammen versucht, eine riesige Lawine auslöst und Diego Böses im Schilde führt. Der Säbelzahntiger hat nämlich seinen grausamen Chef Soto zuletzt schwer verärgert und muss sich nun anstrengen, dessen Gunst wiederzugewinnen …

Cover Ice Age - Extreme Cool Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:03.03.2005
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
Originaltitel:Ice Age
Genre(s): Animation
Abenteuer
Komödie
Regie:Chris Wedge, Carlos Saldanha
Darsteller:Arne Elsholtz, Otto Waalkes, Thomas Fritsch, Christian Brückner
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 77 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Türkisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audio-Kommentar von Regisseur Chris Wedge und Co-Regisseur Carlos Saldanha
  • Exklusive Vorschau auf Robots
  • Robots Videospiel-Trailer
  • Scrat-Featurette
  • 6 bisher unveröffentlichte Szenen mit optionalem Kommentar
  • 2 Spiele: „Eiskalte Pärchen“ und „Versteckspiel“ (Teil des Menüs)
  • 3 Trailer
  • „Scrat Vision“: auf einem Bildschirm gleichzeitig Film + Audio-Kommentare + Hintergrundinformationen anschauen
  • 3 „Scrat Reveals” Segmente
  • 3 Multi-Angle-Segmente
  • 6 Blue-Sky-Featurettes
  • Featurette „International Ice Age“
  • Oscar®-prämierter Kurzfilm „Bunny“ (mit optionalem Kommentar)
  • Hinter-den-Kulissen-Featurette
  • Interaktive Bildergalerie
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das anamorph auf die Disc transferierte Bild, welches direkt von einem rein digitalen Master stammt, zeigt sich gegenüber der bereits erhältlichen Single Disc Version unverändert. Noch immer glänzt es mit knackigen, satten Farben, einem - soweit erforderlich - hohen Kontrastumfang und einer mit nur winzigen Mängeln behafteten Schärfe. Diese zeigen sich nur in wenigen Szenen in denen das Bild an den Kanten etwas schwammiger wirkt. Verunreinigungen jedweder Art sind dem Bild selbstverständlich fremd und auch die Kompression kann dem stets sauberen und ruhigen Geschehen absolut nichts anhaben. Ein sehr gelungenes, teils nahezu 3D-artiges Seherlebnis, das nur ganz knapp am Award vorbeirauscht.

Bewertung  10 von 10 Punkten




Das Problem der Erstauflage war der deutsche Ton: Die auf der DVD enthaltene DD 5.1-Spur erschien einfach vollkommen drucklos, irgendwie "unten herum" deutlich beschnitten, als ob der LFE-Kanal vergessen wurde. Ganz anders dagegen die englische Originalspur, die das Heimkino bei entsprechendem Pegel durchaus erzittern ließ. Ansonsten sind beide Spuren vergleichbar: Sie bieten viele direktionale Effekte, von den Stimmen über kleine ambiente Geräusche bis hin zu den großen Effekten. Die Dynamik erreicht sicherlich nicht die Ausmaße eines ausgewachsenen Actionfilms, kann aber auf Genreebene durchaus überzeugen. Das Original bietet insgesamt den etwas differenzierteren Gesamtmix. Diese beiden Tracks sind auch auf der Neuauflage wieder drauf.

Die EXTREME COOL EDITION bringt als Erweiterung die DTS-Spur in Deutsch mit, von der sich die Fans den erhofften Bassdruck erwarten. Leider muss man hier weiterhin Abstriche machen. Zwar lässt sich schon ein hörbarer Unterschied im Tieftonbereich erkennen, es reicht aber nicht, um mit der englischsprachigen Spur konkurrieren zu können. Möglicherweise war das auch gar nicht die Intention von FOX - man könnte sich auch vorstellen, dass hier lediglich etwas Kosmetik betrieben wurde, da eine DTS-Spur in der heutigen Zeit einfach "State-of-the-Art" ist! Auch neu: die türkische Sprachspur, die sich aber in DD 2.0 Stereo noch deutlich schwächer ausnimmt.

Für sehr gute acht Punkte reicht es aber angesichts der leicht verbesserten deutschen Abmischung schon noch.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Gleich nach Einlegen der Disc erwartet einen der Promo-Overkill: Man bietet uns eine kurze, deutsch untertitelte Werbe-Featurette zum neuen Animationsfilm "Robots" (ca. 06:20 Min.) und den Trailer zum gleichnamigen Videospiel (ca. 00:25 Min). Wer das nicht sehen mag, kann diese Clips mit einem Druck auf die Menü-Taste der Fernbedienung überspringen. Danach geht es weiter in das von der Erstauflage her bekannte, vollanimierte und sounduntermalte Hauptmenü. Einiges an Extras befindet sich bereits auf der Filmdisc, der Großteil jedoch wurde auf eine zusätzliche Bonusscheibe ausgelagert.

DVD 1:
Der Audio-Kommentar von Regisseur Chris Wedge und Co-Regisseur Carlos Saldanha ist bereits bekannt und bietet im lockeren Sprachstil mehr als ausreichend Informationen rund um die Entwicklung des Streifens. Unter den Extras befinden sich weitere sechs unveröffentlichte Szenen mit optionalem Kommentar (zusammen ca. 08:30 Minuten), die allerdings lediglich die Handlung an einigen Stellen leicht vertiefen, aber auch verlangsamen. Die zwei Games sind so kurz und simpel, dass sie selbst Vierjährige höchstens fünf Minuten lang zu beschäftigen wissen. Weiterhin gibt es einen Original-Teaser und zwei Original-Trailer zum Film (alle je ca. 02:15 Minuten). Zu guter Letzt ist hier ein Kurzfilm mit Namen Scrats neues Abenteuer (ca. 04:30 Minuten), der uns endlich erklärt wie es zur Kontinentalplattenverschiebung kam.

DVD 2:
Die 3 Multi-Angle-Segmente (zusammen ca. 08:00 Minuten) bieten die Möglichkeit die Entwicklung der Animation dreier Szenen nachzuempfinden. Die Winkel bieten "Storyboards" (1), "3D-Layout" (2), "Nicht gerenderte Animation" (3), "Endgültige Szene" (4) und die Kombination der vorgenannten (5). Ice Age-International zeigt in einem Clip von ca. 02:30 Minuten Länge Ausschnitte aus den Sprachfassungen verschiedener Länder rund um den Globus - witzig ist hier die fernöstliche Fassung. Hinter Design-Galerien verstecken sich zwei Arten: Die eine bietet allerlei Skizzen und Rohentwürfe von Charakteren, Hintergründen usw. und kann interaktiv beliebig zusammengestellt abgespielt werden, die andere bietet Größenvergleiche zwischen den Figuren und einige wenige archäologische Fakten.

Scrat packt aus enthält drei Mini-Promo-Clips (je ca. 30 Sekunden), in denen Scrat seine Nuss und sich selbst immer gekonnt beim FOX-Logo platziert. Der tolle Oscar-prämierte Kurzfilm "Bunny" (1998, ca. 09:50 Min.) ist natürlich auch auf der Neuauflage wieder enthalten und kann wahlweise mit Intro von Regisseur Chris Wedge oder gar komplettem Filmkommentar angesehen werden.

Doch nun zu den Neuerungen im Bonusmaterial gegenüber der Erstveröffentlichung: Hinter dem Punkt "Unter dem Eis" versteckt sich neben den bekannten sechs einminütigen Blue-Sky-Featurettes, die einzelne Animationsschritte anreißen, noch eine Hinter-den-Kulissen von "Ice Age"-Featurette (ca. 13:30 Minuten), die das gute "Making Of" der Single Disc in etwas kürzerer Form ablöst. Der umgeschnittene Clip enthält aber wesentliche Teile der Interviews aus dem gelöschten Feature, ergänzt um Filmszenen, und bietet somit immer noch einen kleinen, wenn auch werbelastigeren Einblick in die Entstehung des Films. Aufgelockert wird das Ganze durch einen Host, hier Ray Romano, der im Original Manny seine Stimme leiht. Neu ist auch die Scrat Vision, die auf einem Bildschirm gleichzeitig den Film, die Audio-Kommentare und Hintergrundinformationen in Form einer Art Fact-Track abspielt. Der Nutzen davon muss allerdings in Frage gestellt werden, denn zum einen ist das Ausschnittfenster für den Film recht klein geworden (ca. ein Viertel des Gesamtbildes) und zum anderen werden die Hintergrundinformationen in Englisch und als deutsche Untertitel angezeigt - letztere überlagern zum Teil das Bild. Dies wirkt nicht nur unübersichtlich, man hat auch nach einer Weile keine Lust mehr auf den Informations-Overload der den Augen eine hohe Beweglichkeit und Flexibilität abverlangt, ganz zu schweigen davon, dass man bei dem kleinen Bildausschnitt vom Film nicht mehr viel sieht. Den Fact-Track auf Disc Eins als separat anwählbare Untertitelspur anzubieten, hätte ich für sinnvoller gehalten.

Warum man bei der Neuveröffentlichung das gute, längere "Making Of" der Erstauflage durch eine schlechtere Featurette ersetzt hat, ist schleierhaft; es wäre noch genügend Platz für erstgenanntes auf der Bonus Disc vorhanden gewesen. Ansonsten ist aber das gesamte Material der Single Disc erhalten geblieben und wie geschildert erweitert worden.

Lobenswert und die Aufwertung um einen Punkt erwirkend sind das Menü-Design - wenn auch die Rückkehr aus den Submenüs ins Hauptbild etwas umständlich geriet -, die Untertitelung aller Video-Features inklusive Audio-Kommentaren sowie die Möglichkeit, alle Features mit Ausnahme der "Blue-Sky-Featurettes" einzeln oder je Kategorie zusammen abspielen zu können. Hinweis: Einige Menüpunkte wurden gegenüber der Single Disc Edition umbenannt, sind aber inhaltlich gleich geblieben.

Bewertung  8 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  9 von 10 Punkten


Bereits 1999 erschien bei FOX der erste spielfilmlange Animationsfilm namens TITAN A.E.. Im Kino gefloppt, entwickelte sich dieser auf DVD zum Geheimtipp - nicht zuletzt wegen der gelungenen technischen Umsetzung. Dennoch wäre die Animationsabteilung nach dem finanziellen Desaster fast geschlossen worden, wenn da nicht Regisseur Chris Wedge hartnäckig an seinem ICE AGE herumgebastelt hätte. 2002 bescherte er mit eben diesem der FOX einen absoluten Kassenhit, dem unter gleicher Regie dieses Jahr das abenteuerlich-rasante Movie ROBOTS folgt, dessen Erfolg bei den älteren Zuschauern ob der seit zwei Jahren anhaltenden Trickfilm-Euphorie vorprogrammiert scheint. Im Zuge der veränderten Bedürfnisse der DVD-Fans ließ man sich bei FOX nicht lumpen, auch ICE AGE in einer als EXTREME COOL EDITION benannten Neuauflage mit neuem, zusätzlichen Material zu veröffentlichen. So kommt diese, um eine Disc erweitert, nun als Doppel-Amaray im aufwändigen Schuber mit "Frontklappe" sowie Relief- und Metallic-Druck daher.

Die Geschichte von Manny, Sid, Diego und Scrat blieb dabei unverändert und begeistert nach wie vor mit witzigen Dialogen, die auch in der deutschen Synchronisation kaum an Spritzigkeit verlieren, und einer tollen Zeichentechnik sowie einer sympathischen Story mit Moral für die ganze Familie.

Wer bereits die Erstauflage von "Ice Age" sein Eigen nennt, sollte sich den Neuerwerb der leicht erweiterten Doppel-DVD-Edition gut überlegen, denn die Veränderungen sehen wie folgt aus: Es gibt nun eine deutsche DTS-Spur, die gegenüber der im Bassvolumen enttäuschenden DD 5.1-Spur nur geringfügig Besserung erzielt - immer noch ist die bereits auf der Single Disc enthaltene englische Originalspur um Einiges druckvoller. Darüber hinaus gibt es eigentlich nur das fragwürdige "Scrat Vision" (Erläuterung siehe Bonusmaterial) und eine "Hinter den Kulissen"-Featurette, der das gute "Making Of" der Single Disc zum Opfer fiel sowie eine neues Abenteuer von Scrat (Kurzfilm). Der Rest der Neuerungen gilt lediglich der Promotion des neuen Animationsabenteuers "Robots" (Werbefeaturette, Videospiel-Trailer und Werbebooklet mit Gewinnspiel).

Zugegeben: Das schicke Äußere und der attraktive Abgabepreis haben mich ohne Vorwissen zum Kauf verleitet, den ich nicht wirklich bereue, aber notwendig wäre er im Nachhinein gesehen auch nicht gewesen!

Hinweis der Red.: Für ganz Verrückte gibt es ab 21.03.2005 noch eine zertifizierte, limitierte Sammelbox der "Extreme Cool Edition", die noch eine Schneekugel und ein Robots-Magnet-Puzzle bietet und um die 50-60€ kosten wird!






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 4/5
Nun ja, wirklich cool ist die neue "Ice Age"-DVD nicht gerade. Zwar lässt sich durchaus ein Mehrwert bei den Extras erkennen, doch im Endeffekt sind die Bemühungen einfach viel zu oberflächlich. Man wird das Gefühl nicht los, dass diese DVD schlicht und ergreifend nur die Werbetrommel für "Robots" rühren soll. Das ist ja alles gar nicht so schlimm, doch dann möchte ich als Kunde auch ein bisschen [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]