Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99
Dragonball Z - Box 8/10 (Episoden 231-250) [4 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 10/10 (Episoden 277-291) [3 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 3/10 (Episoden 75-107) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99
Dragonball Z - Box 9/10 (Episoden 251-276) [5 DVDs] ...
nur EUR 35.99
[Blu-ray] Erlösung ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Ein Hologramm für den König ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Superman - Die Spielfilm Collection 1978-2006 ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] James Dean Collection ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3201  Review zu: I Come with the Rain 11.05.2012
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Kline ist einer der besten Cops von Los Angeles. Bis er in der Gewalt des perversen Serienkillers Hasford die Hölle auf Erden durchlebt. Seelisch und körperlich gebrochen, quittiert er den Dienst und schlägt sich fortan als Privatdetektiv durch – mehr schlecht als recht.

Eine neue Mission soll Kline von seinem Trauma erlösen. Im Auftrag eines mächtigen Magnaten reist er nach Südostasien, um dessen vom Erdboden verschluckten Sohn Shitao ausfindig zu machen. Schnell kommt Kline zu der Überzeugung, dass Shitao nicht mehr am Leben sein kann. Doch dann gibt es eine erste Spur in Hongkong, die den Amerikaner geradewegs zu dem brutalen Gangster Su und dessen drogenabhängige Freundin Lili führt – und einem mysteriösen Geheimnis, das den angeschlagenen Detektiv endgültig den Verstand rauben könnte.

Cover I Come with the Rain
Cover vergrößern




Im Handel ab:19.08.2011
Anbieter: ASCOT ELITE Home Entertainment / Planet Media Home Entertainment
Originaltitel:I Come with the Rain
Genre(s): Thriller
Regie:Anh Hung Tran
Darsteller:Josh Hartnett, Tran Nu Yen-Khe, Byung-hun Lee
FSK:16
Laufzeit:ca. 109 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Der anamorphe Transfer zu I COME WITH THE RAIN besitzt das originale Bildformat von 2,35:1. Der Film wurde mit der Panavision Genesis HD-Kamera komplett digital gedreht und präsentiert sich recht rauschig, was in dunklen Szenen einen gewissen Schärfeverlust zur Folge hat. In hellen Szenen ist die Schärfe aber sehr gut und das Bild detailliert wie man es von einem neuen Film erwartet. Konturen wurden nicht erkennbar nachgeschärft. Somit entspricht das Bild der Schärfe nach dem Blu-ray-Transfer – natürlich in geringerer Auflösung und daher insgesamt etwas weicher. Die Farben wurden bewusst kühl und leicht reduziert gehalten, was als Stilmittel Teil von I COME WITH THE RAIN ist. Die Töne sind somit fast permanent leicht blass, obwohl man auch mit diversen Filtern in Grün, Blau oder Gelb gearbeitet hat, welche die Farbenpracht aber nie voll ausspielen. Infolgedessen wirkt der Kontrast eher flach mit einem etwas laschen Schwarz und entsprechend mäßiger Plastizität. Schmutz oder analoge Defekte findet man auf der rein digitalen Vorlage nicht, dafür aber Spuren der Komprimierung in Form von Blockrauschen auf homogenen Flächen und leichten Nachziehern bei größeren Bildbewegungen.

Auch wenn das Bild gegenüber der Blu-ray nicht so stark abfällt, werden hier aus guten 8 nur knappe 7 Punkte – für einen aktuellen Film geht der Transfer als „solide“ durch!

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die beiden DD 5.1-Tracks in Deutsch und Englisch basieren hörbar auf demselben Ursprungs-Mix, da sie sich qualitativ kaum unterscheiden. Viele direktionale Surround-Effekte gibt es zwar nicht zu hören, dafür aber breitet sich der tolle Soundtrack räumlich über alle Kanäle aus und auch die Umgebungsklänge vermögen ein gewisses Maß an Räumlichkeit zu erzeugen. Die Front hat ortbare Stereo-Aktivitäten zu bieten, die sich aber der Atmosphäre des Films unterordnen und nicht sonderlich prägnant aus dem Sound-Gefüge heraus stechen. Dazu bekommt der Zuschauer trockenen, präzisen, aber nicht übertriebenen Subwoofer-Einsatz. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen einwandfrei und auch die Qualität der deutschen Synchronisation weiß zu überzeugen, wenngleich sie etwas steriler wirkt als das Original. Die allgemeine Klangqualität bietet einen lebendigen, dynamischen Sound mit klaren Höhen, prägnanten, satten Mitten sowie einem guten Bassfundament.

Im Großen und Ganzen unterscheiden sich hier die HD-Spuren der Blu-ray nicht großartig von den komprimierten Mixes in Dolby Digital auf der DVD. Nur in Sachen Räumlichkeit, Präzision und Dynamik sind signifikant hörbare Unterschiede vorhanden, die sich angesichts des insgesamt eher sparsamen Mixes jedoch nicht so massiv auswirken. Dennoch auch hier für die DVD einen Punkt weniger als für den Ton auf der Blu-ray!

Bewertung  7 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel sind für I COME WITH THE RAIN vorhanden. Das Bonusmaterial besteht aus dem deutschen sowie englischen Trailer zum Film sowie dem elf Minuten langen Making Of. Dabei handelt es sich aber nur um unkommentiert zusammengeschnittene Aufnahmen vom Set. Ab und zu gibt es mal einen Satz von Josh Hartnett aus dem Off. Natürlich darf auch eine Trailershow des Anbieters Planet Media nicht fehlen!

Abgesehen von der fehlenden HD-Codierung der Extras kein Unterschied zur Blu-ray und daher auch die gleiche Wertung.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


I COME WITH THE RAIN ist eine internationale Koproduktion mit Beteiligung aus Hongkong, Frankreich, Irland, Spanien und Großbritannien aus dem Jahr 2008. Der packende Psycho-Thriller wurde von dem vietnamesischen Regisseur Tran Anh Hung (DER DUFT DER GRÜNEN PAPAYA) inszeniert, welcher auch das Drehbuch geschrieben hat. In der Hauptrolle sieht der Zuschauer Hollywood-Star Josh Hartnett (PEARL HARBOR), der als traumatisierter Privatdetektiv Kline in Hongkong den verschwundenen Sohn eines Milliardärs sucht. Der Ex-Cop hatte den Dienst quittiert, nachdem er den perversen Serienkiller Hasford (Elias Koteas; GOD'S ARMY) stellte, dabei aber selbst nur knapp dem Tod entronnen war. Seitdem plagen ihn furchtbare Albträume und Halluzinationen. Mit seinem Freund Zi Meng (Shawn Yue; LEGEND OF THE FIST) von der Hongkonger Polizei folgt Kline einer Spur, welche ihn in das Gangster- und Drogenmilieu von Hongkong führt...


Das Werk von Tran Anh Hung ist sicherlich kein leicht verdaulicher Filmspaß für zwischendurch. Es handelt sich um einen visuell und inhaltlich recht komplexen Film mit manchmal doch sehr verstörenden, da brutalen Szenen. Hinzu kommen deutliche Anspielungen und Allegorien auf philosophische sowie religiöse Fragen und Motive der modernen Gesellschaft, wobei es I COME WITH THE RAIN im Finale auf eine geschmackliche Spitze treibt, die nicht jedem gefallen wird. Kline muss nicht nur mit dem Moloch Hongkong mit all seinen schmutzigen Ecken und dunklen Gestalten zurechtkommen, sondern auch seine eigene, düstere Vergangenheit verarbeiten. Die Suche nach dem Milliardärssohn wird für ihn im Laufe der Handlung wie eine Wallfahrt, eine Obsession, sich reinzuwaschen von all dem Bösen und Schlechten. Die Erzählebenen verschwimmen des Öfteren miteinander und als Zuschauer muss man schon recht gut aufpassen, dass man bei den verschiedenen Handlungsfäden nicht den Überblick verliert. Die Darsteller spielen wirklich toll auf und überzeugen durch die Bank. Insgesamt ist I COME WITH THE RAIN ein sehr komplexer, definitiv nicht leicht verdaulicher Thriller mit wunderbarer Kameraarbeit, einem super Soundtrack (u.a. Radiohead) sowie klasse Darstellern. (Text: Danny Walch)


Diesen Ausführungen meines Kollegen Danny Walch möchte ich nur noch hinzufügen, dass es nicht nur verschiedene Erzähl- und Handlungsebenen bzw. -stränge gibt, sondern dass diese teils auch nicht stringent zu Ende geführt werden. Dadurch ergibt sich zwischenzeitig manchmal ein fast episodenhafter Erzählstil. Teils verschwinden dabei dann sogar Figuren einfach so aus dem Film, die vorher vermeintlich wichtig für den Plot eingeführt werden (Beispiel: der Polizist Zi Meng).

Die DVD schneidet technisch etwas schlechter ab als die Blu-ray, was aber überwiegend an der Auflösung liegt. So mußte die Komprimierung des Bildes verstärkt werden, was sich in Artefakten und Nachziehen bemerkbar macht, die Schärfe erscheint etwas schwächer, das Bild wirkt dadurch weicher. Beim Sound ist die räumliche Auflösung durch den komprimierten Ton schlechter und die Dynamik ist nicht so prägnant wie auf der Blu-ray. Die Extras hingegen sind identisch und dadurch genauso dürftig. Wer den Film in die Sammlung aufnehmen möchte, sollte bei der Formatwahl auf die Blu-ray setzen, wenngleich die DVD zumindest technisch auch noch solide Werte erzielt.




DVD Player: Panasonic S100-EG S
AV-Receiver: Pioneer VSX 1014S
Plasma-TV: Panasonic TH-50PZ70E

Center-Speaker: 2 x Teufel Concept S FCR (Front- & Back-Center)
Front-Speaker: Teufel Concept S Saeule
Surround-Speaker: Teufel Concept S Saeule
Subwoofer: Teufel Concept S SW






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film

      [ Weitere News ]