BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3736  Review zu: I Am Omega 08.05.2012
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Nachdem nahezu die gesamte Menschheit von einer rätselhaften Seuche ausgerottet wurde, nimmt Ranchard als letzter Überlebender den Kampf gegen menschenfressende Zombiewesen auf, die nun die Welt beherrschen. Auf der Suche nach einem Gegenmittel erhält er plötzlich einen verzweifelten Notruf. Mitten in der Brutstätte der Mutanten lebt versteckt eine Frau, die immun gegen die Seuche zu sein scheint. Könnte sie die letzte Rettung der Menschheit sein? In einem dramatischen Wettlauf gegen die Zeit setzt Ranchard alles daran sie zu retten. Doch seine gnadenlosen Gegner sind in der Überzahl und verdammt hungrig...

Cover I Am Omega
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.04.2011
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH / MIG Film GmbH
Originaltitel:I Am Omega
Genre(s): Action
Science Fiction / Horror
Regie:Griff Furst
Darsteller:Mark Dacascos, Matthew Bolton, Ryan Lloyd, Geoff Meed, Daniel Ponsky, Gregory Paul Smith, Jennifer Lee Wiggins
FSK:16
Laufzeit:ca. 90 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround
Bildformat:High Definition (1.77:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
  • Audiokommentar
  • Bloopers
  • Originaltrailer
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Anfangs fällt einem am HD-Transfer die geringe Farbsättigung ins Auge, die aber gewollt ist und das Endzeit-Szenario unterstreichen soll. Etwas mehr Strahlkraft hätte es aber schon geben dürfen, denn selbst Blut sieht dadurch wenig ‚gory‘ aus. Kontrast und Schwarzwert wurden so gewählt, dass gerade noch ausreichend Details auch auf Hintergründen erkennbar sind, mitunter aber mangels Budget fehlende Effektqualitäten weitestgehend kaschiert werden konnten. Das Filmgrain ist sichtbar, fällt aber kaum negativ auf – nur gelegentlich leidet darunter die Tiefe in Nachtaufnahmen (Schwarz erscheint dann etwas gräulich). Die Schärfe erreicht im Vordergrund durchweg gute Werte, auch in der Tiefe sind – wo gewollt – noch gut durchzeichnete Details erkennbar. Die Grenzen des günstigen Ausgangsmaterials werden dennoch sichtbar, etwa wenn man auf einem Laptopmonitor ordentlich bewegliche Blockmuster erkennt oder aufgrund der Kompression die digitalen Aufnahmen ein wenig zu flimmern scheinen oder zumindest leicht nachziehen und dadurch diese Einstellungen deutlich weicher wirken.

Alles in allem gemessen am Budget aber ein solider Transfer. Gute sechs Punkte.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Das Tondesign ist im DTS-HD-Original ziemlich schwach, was darauf schließen lässt, dass das Ausgangsmaterial nicht in einem solch hochwertigen Format gemastert war. Somit darf man vom deutschen Ton auch keine Wunder erwarten. Immerhin gibt es auf der Front recht brauchbare Links-Rechts-Effekte und einige ortbare Geräusche. Aufgrund der Thematik und der damit vorhandenen Geräuscharmut sind aber oft nicht mehr als die Stimmen zu hören. Diese dringen überwiegend etwas zu mittig und sehr voluminös aus dem Center, das Zombiegestöhne kommt hingegen bildlogisch aus dem Lautsprecher, von wo der Untote ins Bild läuft. Eine richtige Dynamik gibt es selten, Musikeinlagen, Stimmen und die wenigen Umgebungsgeräusche kommen recht laut aus den Boxen – vermutlich um den Gegensatz zur sonstigen Stille zu verdeutlichen. Jedenfalls hätte es ruhig eine Spur leiser sein dürfen! Entsetzt hingegen ist man über die Originalspur, die wie die deutsche in DTS-HD MA 5.1 vorliegen soll, sich aber nach einer extrem leisen und undynamischen Stereospur anhört – da darf man über die Spur in der hiesigen Sprache regelrecht froh sein! Warum außerdem noch eine deutsche Stereospur aufgespielt wurde, entzieht sich jedweder Logik, da diesen Downmix jeder Receiver ab den späten 1990ern selbst beherrscht - und wahrscheinlich sogar besser)!

Bewertung  5 von 10 Punkten




Das Making Of liefert in sieben Minuten wenige zusammenhangslose Hintergründe zur Produktion mit vielen On-Set-Bildern, hat aber noch mehr audiovisuelle Schwächen, da Bild und Ton absolut nicht BD-würdig sind. Zudem fehlen wie auch beim Multivoice-Audiokommentar die Untertitel. Letztgenannter vereint den Regisseur, den Drehbuchautor und Darsteller Mark Dacascos vor dem viel zu leise eingestellten Mikrofon. Die drei sitzen wohl in fröhlicher Runde vor dem Screen und geben mehr oder weniger witzige, pointierte Informationen und Anekdoten zu einzelnen Sequenzen preis. Zwei Minuten Bloopers geben Patzer und Witzeleien vom Set zum Besten und zeigen immerhin, dass die Dreharbeiten wohl eher von der spaßigen Art waren. Abschließend gibt es noch den Originaltrailer in mäßiger Bild- und Tonqualität, der schon fast alle ansehnlichen Szenen des Films zeigt – besser also nicht vor dem Film anschauen!

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Die Produktionsfirma „The Asylum“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, jeden Kinokassenschlager in einer Billigvariante nachzudrehen und dabei möglichst alles an Ideenreichtum, Darsteller- und Effektqualität auf der Strecke zu lassen was nur geht. Doch siehe da – im 10ten Jahr bringt man mit I AM OMEGA einen Streifen auf den Markt, der zumindest Genrefans einigermaßen unterhalten dürfte! Der Film hat offensichtlich die Streifen DER OMEGA-MANN bzw. I AM LEGEND zur Vorlage. In die Rolle des vermeintlich einzigen Überlebenden einer Seuche, die die komplette Menschheit ausrottet oder zu Zombies mutieren lässt, schlüpft nach Charlton Heston und Will Smith nun Mark Dacascos (CRYING FREEMAN, DRIVE), dessen Martial Arts-Qualitäten hinlänglich bekannt sind. Diese sind es dann auch, die er neben dem Schusswaffengebrauch vor allem zum Einsatz bringen muss, wenngleich auch nicht so viel wie man sich wünschen würde. Schauspielqualitäten sind indes, wie bei "The Asylum" gewohnt, kaum gefragt. Im Übrigen mussten fast alle Crew-Mitglieder auch noch als Laien-Darsteller ran und einen Zombie oder dessen Opfer spielen, was bereitwillig im Audiokommentar ausgeplaudert wird…

Das Szenario ist aus etlichen ähnlichen Endzeitfilmen hinlänglich bekannt, jenes hier setzt - abgesehen von einem kurzen Nebenplot in der Mitte des Films, der nicht stringent zu Ende geführt wird - einzig und allein auf eine zerstörerische Endlösung, die halt Dacascos‘ Charakter herbeiführen soll. Auf dem Weg dahin darf er sich mit Hunderten der solide maskierten Zombies herumschlagen und dabei ein ebenfalls recht ansehnliches Endzeit-Setting mit pfiffig eingefangenen Kameraperspektiven durchstreifen. Am effektmäßig peinlichen Finale sieht man aber schlussendlich doch, dass man es mit einer der typischen "Asylum"-Low Budget-Produktionen zu tun hat! Inhaltlich selten wirklich logisch und teils sogar recht ironisch – was laut Audiokommentar auch so gewollt ist – geht es so in teils etwas zähen 90 Minuten durch ein zwar durchaus unterhaltsames, teils sogar recht blutiges, aber doch sehr vorhersehbares und belangloses Genre-B-Movie ohne echte Höhepunkte. Für Allesgucker für einen Heimkinoabend wohl geeignet, aber längst kein Must-See!

Das Bild der Blu-ray erreicht eine solide Qualität, die man bei einem solch gering budgetierten Streifen nicht unbedingt erwarten darf. Der Ton ist allerdings eher frontlastiger Natur und gerade im Original kaum auf HD-Niveau. Die Extras bieten immerhin Unterhaltsames, setzen aber mehr auf Anekdoten, als auch richtige Fakten von der Produktion.




Blu-ray Player: Sony BDP-S350
AV-Receiver: Pioneer VSX 1014S
Plasma-TV: Panasonic TH-50PZ70E

Center-Speaker: 2 x Teufel Concept S FCR (Front- & Back-Center)
Front-Speaker: Teufel Concept S Saeule
Surround-Speaker: Teufel Concept S Saeule
Subwoofer: Teufel Concept S SW






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]