Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2904  Review zu: Hillside Cannibals - Unrated Directors Cut 22.11.2009
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Fünf junge Leute machen sich bewaffnet mit Bier, Gras und Jägermeister hinaus in die Prärie, um in einer unwirtlichen Felsenlandschaft Höhlenlabyrinthe zu erkunden bzw. einander am Lagerfeuer an die Wäsche zu gehen. Gestört wird der gemütliche Ausflug durch die plötzliche Attacke eines degenerierten Landeierclans, der die Ausflügler kulinarisch zu verwerten gedenkt. Eines der Opfer kann flüchten, findet in dem bewaffneten Vater eines Vorgängeropfers einen wehrhaften Mitstreiter und kehrt zurück, um den Lover zu befreien.

Cover Hillside Cannibals - Unrated Directors Cut
Cover vergrößern




Im Handel ab:out now
Anbieter: MIG Film GmbH
Originaltitel:Hillside Cannibals
Genre(s): Horror
Regie:Leigh Scott
Darsteller:Vaz Andreas, Amanda Barton, Heather Conforto, Katayoun Dara, Thomas Downey, Louis Graham, Ella Holden, Justin Jones, Tom Nagel, Crystal Napoles, Frank Pacheco, Erica Roby, Vanessa Rooke, Leigh Slawner, Marie Westbrook
FSK:Ungeprueft
Laufzeit:ca. 79 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Die Bildqualität ist mies. Zwar liegt das Bild anamorph in 1,78:1 vor, aber was nützt das, wenn der Rest einfach nur schlimm aussieht? Die Schärfe ist mangelhaft, denn es fehlt an Details. Der Kontrast ist recht niedrig und der Schwarzwert ist mau, sehen schwarze Flächen doch eher nach grau aus. Es gibt ein sehr starkes Bildrauschen, welches sich wie ein dichter, milchiger Schleier über das Bild legt und alles darunter überlagert. Entsprechend blass sieht das Bild aus. Die Farben wurden bearbeitet, können sich aber wegen des Schleiers nicht richtig entfalten. Den Rest besorgt die schlechte Kompression, bringt sie doch wiederholt ein Blockrauschen hervor.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Der Film liegt in Deutsch nur in DD 2.0 vor, während die englische OF in DD 5.1 vorhanden ist. Die deutsche Fassung weist eine unterirdische Geräuschkulisse auf, weil der Soundeffekt des ständig wehenden Windes so dominant und laut ist, dass er vieles überdeckt und schnell nervt. Viel gesprochen wird zwar nicht, aber anhand der wenigen Dialogfetzen kann man trotzdem eine eher gelangweilte Synchro attestieren. Die englische OF kommt zwar in DD 5.1 daher, bleibt aber trotzdem weitgehend frontlastig. Nur gelegentlich entsteht eine Ahnung von Raumklang. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  5 von 10 Punkten




An Extras werden ein Audiokommentar (nur Englisch, keine UT) vom Regisseur und einigen Darstellern, ein Making of (ca. 13 min) und zwei Trailer angeboten. Der Trailer ist eigentlich der gleiche, nur einmal in Englisch und einmal in Deutsch.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  4 von 10 Punkten


HILLSIDE CANNIBALS (USA; 2005) basiert laut Eigenaussage auf einer alten schottischen Geschichte, ist aber im Grunde nur ein frech geklautes Low Low-Budget-Remake bzw. eine Ultra-Trash-Variante von THE HILLS HAVE EYES (R:. Wes Craven bzw. Remake von Alejandro Aja). Nach einem Blick auf das bisherige Schaffen des Regisseurs Leigh Scott kann man schon ahnen, womit man es zu tun hat, denn dieser Kulturschaffende scheint sich auf Ideenklau spezialisiert zu haben, lieferte er doch bereits ein Werk wie PIRATES OF TREASURE ISLAND ab und kündigt tatsächlich so etwas wie TRANSMORPHERS! an.

Wenn alle seine Filme so sind wie dieses filmische Verbrechen, dann sei man hiermit gewarnt, denn was Scott hier abliefert ist unfassbar schlecht. Zu einem miesen und einfallslosen Drehbuch gesellen sich noch eine schlechte Inszenierung mit keinerlei Gefühl für Aufbau, Tempo, Rhythmus oder sonst irgendwas. Durch die Szenerie torkeln Laiendarsteller, die durch eine peinliche Kameraarbeit mit herzzerreißender Beleuchtung verewigt wurden. Der ganze Film bietet nicht einen Höhepunkt, ist unspannend, ohne Atmo, ist langweilig wie Hölle und einfach von vorne bis hinten unglaublich dämlich. Die deutsche Synchronisation tut wie so oft das Ihrige dazu, um aus einem schlechten Film einen noch schlechteren zu machen.

Ja, aber, werden all jene „Filmfreunde“ einwenden, die sowieso kein Interesse an einer echten Handlung und richtigen Akteuren haben, sondern nur lüstern auf den Blutgehalt schielen. Und in der Tat, wenigstens für diese wird ein wenig blutiges Handwerk geboten, weswegen anspruchslose Gorebauern den einen oder anderen Grund finden werden, dafür Zeit und Geld zu opfern. Aber sagt nicht, man hätte Euch nicht gewarnt.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]