Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3073  Review zu: Hellphone - Ein teuflisches Handy 30.07.2008
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Dem jungen Skater Sid fehlt nicht nur die nötige Coolness, sondern auch das richtige Handy, um seinen Schwarm Angie zu beeindrucken. Seine große Stunde schlägt, als er in einem kleinen abgelegenen Shop ein cooles, aber verdächtig billiges Handy findet. Doch schnell merkt er, dass sein Handy es teuflisch in sich hat und ihm all seine Wünsche zu erfüllen scheint. Als jedoch Sids tyrannischer Chef und auch seine Lehrer der Reihe nach auf bizarrste Weise zu Tode kommen, ahnt Sid, dass sein Handy bereit ist, für seinen Besitzer auch über Leichen zu gehen...

Cover Hellphone - Ein teuflisches Handy
Cover vergrößern




Im Handel ab:15.02.2008
Anbieter: Sunfilm Entertainment / Tiberius Film GmbH
Originaltitel:Hellphone
Genre(s): Horrorkomödie
Regie:James Huth
Darsteller:Jean-Baptiste Maunier, Jennifer Decker, Gilles Gaston-Dreyfus
FSK:16
Laufzeit:ca. 95 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case im Schuber
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Deleted Scenes mit Kommentar von Regisseur James Huth
  • Videoclip
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Wow, alle Achtung! Dieser anamorphe Transfer besticht praktisch in allen Wertungskategorien. Satte Farben, ausgewogene Kontraste und ein tiefer Schwarzwert sorgen für ordentlich Details und fast plastische Bilder. Dazu gesellt sich eine überaus gelungene Schärfe, die nur in Totalen und bei Bewegungen geringfügig nachlässt. Ein geringer Rauschpegel und das sehr seltene Auftreten von leichten Blockmustern runden den guten Gesamteindruck positiv ab. Das gibt sehr gute acht Punkte mit der Tendenz nach oben.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Auch beim Ton überrascht HELLPHONE. Von Beginn an wird man von einem satten Raummix eingehüllt. Jegliche Hintergrundgeräusche und Effekte verteilen sich auf sämtliche Lautsprecher. Besonders die gelungenen Toneffekte des Handys hinterlassen in Sachen Dynamik und Tiefbass eine tolle Figur. Die Stimmen erschallen klar verständlich aus dem Center, die des Handys – bei entsprechenden Anschlüssen – aus dem Back-Center. Sehr gelungener Mix, der in allen Spuren überzeugt!

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die französische Produktion bietet über die gute Technik hinaus sogar brauchbare Extras. Neben dem Filmtrailer, wahlweise in Deutsch oder Englisch (inhaltlich identisch), gibt es noch über zwanzig Minuten an Deleted Scenes, die mit einem Vorab-Kommentar des Regisseurs ausgestattet wurden. Der betont natürlich, wie toll jede Szene doch ist, aber dennoch dem Fluss weichen musste – wirklich sehenswerte sind aber kaum darunter. Das anschließende Making Of ist zugleich das letzte filmbezogene Feature. Mit einer Laufzeit von 25 Minuten ist es nicht unbedingt lang, bringt aber dennoch eine Menge interessanter Fakten zur Produktion hervor. Als typischer Mix aus Statements, Szenen vom Set und Filmausschnitten werden viele Themen brauchbar angerissen. Der Anbieter fügte dem Titel noch eine umfangreiche Trailershow in DD 5.1 hinzu. Die Menüs warten fast durchweg mit Teilanimation und Musikuntermalung in DD 5.1 auf.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Hat sich nicht fast jede(r) schon einmal gewünscht, seine Mitmenschen in irgendeiner Art mental steuern zu können oder sich ohne eigenes Dazutun für irgendetwas an ihnen zu rächen? Nun, mit dem Hellphone geht dies. Es ist ein vom Teufel besessenes Handy, das seinen geliebten Besitzer in die Lage versetzt, seinen Freunden oder Feinden entsprechend Freude oder Leid zuzufügen. Ein ganz gemeines Teufelsding also, das gleich nachdem Sid es von einem seltsamen „Ich-handle-alles-Illegale-Verkäufer“ für läppische 30 Euro kauft damit beginnt, Sid zu beweisen, dass es nur ihn liebt – und das bedingungslos!

Eine witzige Grundidee, die von Regisseur James Huth (SERIAL LOVER, COOL WAVES) auch gar nicht mal so unlustig umgesetzt wird. Zwar pendelt der unterhaltsame Gruselstreifen oft zwischen guten Horror-Momenten und etwas ins Lächerliche abdriftenden, komischen Elementen hin und her, vermeidet jedoch gerade noch den vollkommenen Supergau. Natürlich ist das Ganze nie wirklich ernst zu nehmen, doch bleibt der Reigen seriös genug, um seinen Inhalt einigermaßen glaubhaft werden zu lassen?! Solide Jungdarsteller, gelungene Effekte und eine gehörige Prise Humor sorgen für überwiegend gute Unterhaltung. Irgendwo zwischen Teenieklamotte und Horrorklamauk beweist der Regisseur, dass witzige, gutgemachte Genrekost nicht unbedingt aus Übersee (USA, Neuseeland) kommen muss!

Die DVD wartet mit einer überaus gelungenen Technik auf. Bild und Ton leisten sich praktisch keine Schwächen. In punkto Extras gefallen die kommentierten Deleted Scenes und das unterhaltsame wie informative Making Of. Letzteres hätte allerdings noch umfangreicher ausfallen dürfen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]