BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6927  Review zu: Held der Gladiatoren 27.10.2003

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Im römischen Reich gelten Gladiatorenkämpfe als Gipfel von "panem et circenses". Die todgeweihten Kämpfer sind die Helden der Arena, im ganzen Reich wird Nachwuchs gesucht. Der Sklave Germanus ist der Held dieser spannenden Saga aus der Zeit der Gladiatoren. Nach der Ermordung seiner Familie wird Germanus von den Römern versklavt. In der Arena verliert er auch noch seinen letzten Verbündeten in der Fremde: sein Bruder Ceradoc stirbt durch die Hand des grausamen Gladiatoren Lagos. Unverhofft trifft Germanus seine verschollene Schwester Rhihanna wieder, die sich jedoch ausgerechnet in Lagos verliebt. Trotzdem gibt der tapfere Germanus nicht auf. Unterstützt von seiner einzigen Vertrauten, der schönen Flaminia, rächt er den grausamen Tod seiner Familie und gewinnt als Gladiator die Herzen der Massen. Aber bis zur Freiheit hat er noch einen langen Weg vor sich...

An Drehorten auf Malta und in Frankreich inszenierte RTL einen monumentalen Epos von Liebe, Leid und Intrigen und entführt die Zuschauer dabei in den faszinierenden Alltag der römischen Antike. Der Nachbau einer Arena in Originalgröße, aufwändige Special Effects, 1.500 Komparsen, Löwen, Tiger, Pferde, ein Bär und jede Menge Kleintiere machen die Illusion perfekt!

Cover Held der Gladiatoren




Im Handel ab:27.10.2003
Anbieter: Universum Film
Originaltitel:Held der Gladiatoren
Genre(s): TV-Movie
Regie:Jorgo Papavassiliou
Darsteller:Stephan Hornung, Andrea Cleven, Henning Braun, Ralf Möller, Tanja Wenzel, Dierk Prawdzik, Zsolt Bacs
FSK:6
Laufzeit:ca. 90 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:Letterbox (1.66:1)
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Audiokommentar von Regisseur Jorgo Papavassiliou
  • Producer Tilman Taube und Producerin Gabriela Brenner
  • Behind the Scenes (Visual Effects)
  • Weblink zum Multiplayer-Game und anderen Features der Webseite zum Film
Zusatzinfos:
  • Germanikus Website

    An Drehorten auf Malta und in Frankreich inszenierte RTL einen monumentalen Epos von Liebe, Leid und Intrigen und entführt die Zuschauer dabei in den faszinierenden Alltag der römischen Antike. Der Nachbau einer Arena in Originalgröße, aufwändige Special Effects, 1.500 Komparsen, Löwen, Tiger, Pferde, ein Bär und jede Menge Kleintiere machen die Illusion perfekt!

    Der Titelsong wurde von Dieter Bohlen komponiert und wird gesungen von Superstar Alexander.

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • Momox.de - Einfach verkaufen.


    Das leicht erweiterte TV-Format (1,66:1) wurde leider nicht, wie auf dem Backcover der DVD angekündigt, anamorph auf der Disc aufgebracht. Somit hat es im Ansatz mit den typischen Schwächen von TV-Formaten zu kämpfen. So blieb der mehr oder weniger deutliche Aliasing-Effekt (treppenartige Artefakte an weissen Kanten, was zu flimmernden Kanten führt) und auch ein Grießeln ist immer wieder mal deutlicher zu sehen, aber das alles in erträglichem Rahmen. Die Schärfe aber ist insgesamt wirklich sehr gut - sowohl an den Kanten als auch im Detail - nur gelegentlich lässt sie mal an den Kanten nach. Die Farben sind natürlich gewählt und der Kontrast überstrahlt nur bei weissen Flächen, wo die Kanten leicht über benachbarte Farbflächen laufen. Dropouts oder Kratzer sind keine vorhanden. Die Kompression macht sich durch gelegentliche Nachzieheffekte bemerkbar. Ansonsten zeigt das Bild aber eine noch angenehme Laufruhe. Weitere Artefakte, wie etwa Blockmuster, bleiben aus. Für einen TV-Transfer eine "saubere" Arbeit, die mit 7 Punkten belohnt wird.

    Bewertung  7 von 10 Punkten




    Wie es sich für ein "monumentales Epos" gehört, wie RTL diesen Film selbst bezeichnet, wird gerade in den Kampfszenen in der Arena ein guter räumlicher Soundtrack auf allen Kanälen abgebildet. Das Publikum ist meist differenziert auf allen Kanälen wahrzunehmen und vorn gibt es die Kampfgeräusche mit netten Spliteffekten. Etwas überbetont scheint mir in den Kampfszenen der Subwoofer, der bei den Schlägen mit Schwert, Faust oder Fuß etwas zu kräftig mitwummert. Ansonsten gibt es den gelungenen Score räumlich und dynamisch gut eingewoben auf die Ohren und klare Dialoge meist aus dem Center. In weniger actionlastigen Szenen gibt es immer noch ausreichend Hintergrundgeräusche, die die Kanäle bevölkern und somit nie ganz arbeitslos werden lassen. Auch hier, wenn auch die Dynamik etwas ausgereifter sein könnte, eine sehr odentliche Leistung, die man in der Form bei der TV-Ausstrahlung des Streifens sicher nicht so geniessen konnte!

    Bewertung  7 von 10 Punkten




    Überraschend für eine TV-Produktion ist die Beigabe des Audiokommentares mit dem Regisseur und den Producern. Der Kommentar ist ein wenig im Interview-Stil gehalten, d.h. die Producer geben quasi dem Regisseur immer ein Thema vor, das meist gerade mit der gezeigten Szene zu tun hat, aber wesentlich länger erläutert wird als die Szene andauert. Zwischendrin gibt es allerdings auch mal längere Pausen. Nicht unbedingt einer der informativsten Kommentare, die ich mir zu Gemüte geführt habe und auch vom Unterhaltungswert her nicht Spitzenklasse, aber, da bei deutschen TV-Produktionen selten, ein nettes Feature in das man ruhig reinhören kann!

    Dazu gibt es "Interviews" mit den Hauptdarstellern und Ralph Möller, der eigentlich nur ein Cameo-Auftritt hat dafür aber mit Abstand das längste Interview bekommt - war wohl ein Zugeständnis an seinen "Star-Status", denn er ist im Film mit Abstand der bekannteste Akteur! Kurioserweise wurden die Interviews jeweils in einem Stück abgefilmt und es wurden alle Pannen dringelassen, wodurch sie (Darsteller, Interviewer und das Feature selbst) durchaus sympathisch sind. Ein weiteres Feature "Visual Effects" zeigt in knapp 6 Minuten einige Szenen des Films im Vergleich ohne CGIs, mit ihnen und als Überblendung jeweils nacheinander. Obwohl 1.500 Statisten im Film auftreten wurden doch viele Massenszenen, gerade in den Arenen, am PC erstellt. Der "Web-Link" verweist nur auf die Website des Films - den Link findet man auch in unserer Datenbank! Abschließend gibt es eine "Trailershow" mit 4 weiteren Trailern zu Filmen aus dem Universum-Repertoire in sehr guter Bild- und Ton-Qualität. Schade, dass die TV-Teaser und -Trailer zum Film (von RTL) ebenso fehlen wie ein informatives Making Of!

    Gut und übersichtlich gestaltet sind die Menüs. Neben dezenten Animationen und der Score-Untermalung bietet auch die Szenenanwahl animierte und sounduntermalte Kapitelfenster, die zudem auch noch Kapiteltitel aufweisen. Zum Hauptfilm gibt es gut lesbare Untertitel für Hörgeschädigte.

    Bewertung  5 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


    RTL hatte sich mit "Held der Gladiatoren" das mutige Ziel gesetzt ein "monumentales Epos" zu schaffen, dass es durchaus zumindest mit vergleichbaren US-TV-Produktionen aufnehmen können soll. Nun, dass ist insgesamt durchaus gelungen, denn visuell bietet der Film gute Unterhaltung. Weniger überzeugend sind allerdings die darstellerischen Leistungen gerade des Hauptdarstellers "Germanus" (Stephan Hornung), der etwas dröge und ausdruckslos herüberkommt - er scheint den gesamten Film über nur 2 Gesichtszüge zu haben!

    Die Story ist schon stark beim amerikanischen "Pendant" "Gladiator" abgekupfert und ist mit den Aspekten "Kampf für Rache und Freiheit" auch etwas spartanisch ausgefallen. Das wird allerdings durch recht realistische (und reichliche) Kampf-Szenarien und deren gute Choreographie einigermassen wettgemacht. Seltsam mutet aber an, dass man im alten Rom wirklich schon eine so moderne Sprache verwendet hat, die einige umgangssprachliche Redewendungen des 20. Jahrhunderts enthalten haben soll, aber das war ja auch schon bei deutschen Synchronisationen ausländischer Streifen seit jeher ein Problem, dass man alles an moderne deutsche Sprachgepflogenheiten anpassen musste!

    Was bleibt ist aber ein netter Unterhaltungsfilm, der, wie so eben ja auch in RTL ausgestrahlt (26.10.2003), ins TV-Abendprogramm passt und dort schon qualitativ durchaus vielen anderen TV-Produktionen überlegen ist. In jedem Fall sieht man das Bestreben RTLs einen aufwendigen, hoch budgetierten Unterhaltungsfilm zu schaffen! Sollte die Ausstrahlung des (Pilot-)Films übrigens eine gute Zuschauerquote erreicht haben, plant RTL den Ausbau des Themas zur Serie!

    Die DVD-Umsetzung des TV-Films ist überraschend gut geworden und überzeugt vor allem bei Bild und Ton! Das Bonusmaterial ist ausreichend informativ, aber etwas knapp geraten. Die Aufmachung der Features und Menüs jedoch lässt, wie im Film, auf ein professionelles Produktionsteam schließen!






    Und das meinen unsere Kollegen...

    Fazit: 3/5
    Diese bietet DVD eine ordentliche technische Qualität, die für einen TV-Pilotfilm recht gelungen ist. Auch wenn die aktuellen Kinoproduktionen ganz klar die Nase vorn haben, kann man mit dem hier Gebotenen zufrieden sein. Das Bild ist ganz gut, sieht man von den dunklen Szenen mit dem starken Bildrauschen einmal ab, und der Ton hat, trotz der unzureichenden Surroundeffekte, auch seine Stärken. Das [...]
    Review lesen






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]