Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4244  Review zu: Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu 27.07.2011
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Gulliver (Jack Black, „Kung Fu Panda“, „School of Rock“) ist ein gutmütiger, aber erfolgloser Angestellter in der Poststelle eines Reiseverlags. Um seinem langweiligen Alltag zu entfliehen, gelingt es ihm durch eine Schummelei sich einen Sonderauftrag als Reise-Reporter zu erschleichen.

Bei seinem ersten Trip, der ihn direkt mitten ins Bermudadreieck führt, kommt es wie es kommen muss und er strandet nach einem gewaltigen Sturm auf der fantastischen Insel Liliput. Für die kleinen, gewitzten Insulaner wird Gulliver durch seine erfundenen Heldengeschichten aus der fernen Heimat schon bald von ganz alleine zum Star. Als die Liliputs aber tatsächlich seine Hilfe brauchen, muss er seine wahre Größe unter Beweis stellen.

Cover Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu
Cover vergrößern




Im Handel ab:15.07.2011
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
Originaltitel:Gulliver's Travels
Genre(s): Komödie
Regie:Rob Letterman
Darsteller:Jack Black, Jason Segel, Emily Blunt, Amanda Peet, Billy Connolly
FSK:6
Laufzeit:ca. 85 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Französisch: DTS 5.1
Russisch: DTS 5.1
Ungarisch: Dolby Digital 5.1
Ukrainisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD50
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Holländisch, Serbisch, Französisch, Ungarisch, Isländisch, Hebräisch, Arabisch, Russisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Lemuel Gulliver spricht über das Bermudadreieck
  • Spaß am Set
  • Winzig und riesig
  • Gulliver hat große Pläne
  • Lustige Drehpausen
  • Interaktives Spiel: Liliput-Tischfußball
  • Kriegstanz
  • Jack Black über seine Rolle "Gulliver"
  • Jason Segel über seine Rolle "Horatio"
  • Das Leben nach der Filmschule: Interview mit Regisseur Rob Letterman
  • Die Weltpremiere
  • Entfallenen Szenen
  • Digital Copy
  • BD Live Extras
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 25904 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von GULLIVERS REISEN besitzt das originale Bildformat 2,35:1. Wie man es von einer brandneuen Produktion erwartet, ist die Bildqualität einwandfrei. Der Film wurde komplett digital mit Panavision Genesis Kameras gedreht. Daraus und aus der Mixtur mit unzähligen CGI-Effekten ergibt sich ein recht steriler Look mit klaren, nicht nachgeschärften Konturen und einer guten Detailzeichnung, die aber die letzten Feinheiten vermissen lässt. Vereinzelt wirken Einstellungen auch etwas soft. Rauschen ist nur in dunklen Szenen ein Thema, aber selbst dann nicht sonderlich störend. Die Kompression arbeitet absolut sauber und zeigt keinerlei Artefaktbildung. Die Farben wirken sehr bunt und knallig - fast schon ein wenig überspitzt. Dasselbe gilt für den leicht steilen Kontrast, der vereinzelt helle Flächen überstrahlt, aber auf der anderen Seite sehr poppig und plastisch wirkt. Der Schwarzwert ist gut, aber nicht ganz perfekt. Dank komplett digitalem Dreh findet man zudem auf dem Ausgangsmaterial keinerlei analoge Defekte oder Schmutzpartikel.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 3748 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Französisch: DTS Audio / 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Deutsch: DTS Audio / 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Russisch: DTS Audio / 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Ungarisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 448 kbps
Ukrainisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 448 kbps


Wie gewohnt gibt es HD-Sound auch bei dieser Fox-Blu-ray nur beim englischen Original in DTS-HD Master Audio 5.1. Die deutsche Fassung liegt dagegen nur in DTS 5.1 vor. Einen großen klanglichen Unterschied macht das freilich nicht, da beide Tracks von derselben Quell-Abmischung stammen. Diese bietet viele nette Surroundeffekte, vor allem in den Actionszenen. Von der Dynamik her werden aber echte Actionfilme nicht ganz erreicht, wenngleich der Hörraum ganz gut beschallt wird. In ruhigeren Szenen füllt die Musik den Hörraum aus, Umgebungsklänge hätte man aber noch deutlich mehr einsetzen können, so dass diese Sequenzen dann auch recht frontlastig wirken. Allerdings ist eine sehr gute Trennung der Stereokanäle feststellbar. Der Subwoofer hat in den Actionszenen gut zu tun, wird allerdings nicht an seine Grenzen getrieben. An der Dialogwiedergabe gibt es bei beiden Sprachfassungen eigentlich nichts auszusetzen und auch die Qualität der deutschen Synchronisation ist einwandfrei. Die allgemeine Klangqualität bietet einen sauberen, satten Sound mit feiner Höhenwiedergabe, breiten wie satten Mitten sowie einem guten Bassfundament.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Untertitel gibt es für den Hauptfilm in Deutsch, Englisch sowie einigen weiteren Sprachen. Das Bonusmaterial beginnt mit dem fünf Minuten langen Beitrag "Lemuel Gulliver spricht über das Bermuda-Dreieck" (HD), in welchem Jack Black als Gulliver in einer Art TV-Show in die Geheimnisse und Geschichte des Bermuda-Dreiecks einführt - natürlich mit jeder Menge Humor garniert. Der Spass am Set (HD) beinhaltet eine eineinhalb Minuten Sequenz, wo Jack Black versucht, ein Fahrzeug durch Anschieben in Gang zu bringen und dabei seine Hose verliert. Die acht entfallenen Szenen (HD) sind eine Viertelstunde lang und beinhalten durchaus noch den einen oder anderen Gag, den man sich ruhig einmal ansehen kann. Der acht Minuten lange Beitrag "Winzig und riesig" dreht sich um die Größenverhältnisse im Film. Nach einigen einführenden Interviewschnipseln mit Beteiligten werden die Spezialeffekte in Form von Rohanimationen sowie Aufnahmen vom Set vorgestellt. In "Gulliver hat große Pläne" wird in anhand von Interviews, Filmausschnitten, Rohanimationen und Aufnahmen vom Set dargestellt, wie Gulliver Elemente aus seiner Welt in Manhattan in Liliput einbringt. In den lustigen Drehpausen (HD) sind fünf Minuten an Aufnahmen zu sehen, wie Jack Black in den Drehpausen mit seinen Faxen die Crew unterhält. Weiterhin beschreiben die Darsteller die Arbeitsatmosphäre mit den jeweiligen Kollegen.

Weiter geht es mit dem interaktiven Tischfußball-Spiel (HD), bei welchem man einfach nur möglichst schnell die markierten Pfeiltasten drücken muss, was sich schnell als langweilig erweist. Das sechs Minuten lange Feature "Kriegstanz" (HD; 6 Min.) zeigt die Entstehung der Musical-Szene von den Dreharbeiten bis zu den Gesangsaufnahmen im Tonstudio, während sich die Interviews mit jack Black und Jason Segel (6:30 und 5 Min.) um die von ihnen verkörperten Charaktere drehen und sich als recht uninteressant erweisen, wenn man den Film schon gesehen hat. Spannende wird es danach aber wieder in "Das Leben nach der Filmschule: Interview mit Regisseur Rob Letterman". 22 Minuten lang wird Letterman von Filmstudenten interviewt, wie er den Sprung nach Hollywood schaffte und seine Erstlingswerke finanzierte. Ein sehr ehrliches und interessantes Interview mit Einblicken in den Werdegang eines Regisseurs. Die Aufnahmen von der Weltpremiere dauern sechs Minuten und stammen vom TV-Sender Fox. Der Bericht enthält jede Menge Filmszenen sowe Interviews mit Regisseur und Darstellern auf dem Roten Teppich des Premierenkinos. Zum Schluss gibt es noch den Original-Kinotrailer (HD) zu sehen.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


GULLIVERS REISEN - DA KOMMT WAS GROSSES AUF UNS ZU ist eine Komödie aus dem Jahr 2011, welche auf der berühmten Literaturvorlage von Jonathan Swift aus dem Jahr 1726 basiert. Das Thema wurde hier allerdings stark modernisiert und die gesellschaftskritischen Untertöne unter den Tisch fallen gelassen, damit Hauptdarsteller und Komödiant Jack Black genug Freiheiten hat, seine Zoten aufzuführen - denn im Prinzip geht es nur darum!

Die Handlung wurde in das Manhattan der Gegenwart verlegt, wo Lemuel Gulliver als einsamer, nerdiger Leiter der Poststelle eines Verlages seine Brötchen mit Nichtstun verdient. Heimlich ist er in die rassige Reporterin Darcy verknallt, kann sich aber nicht aufraffen sie anzusprechen. Als ihm ein neuer, junger Chef vor die Nase gesetzt wird, ist Lemual zutiefst verletzt und beschließt, Darcy endlich anzusprechen. Doch erneut verhaspelt er sich vor Nervosität und bewirbt sich als Reisereporter, was Darcy sichtlich beeeindruckt. Er soll ihr einen Probe-Bericht abliefern. Also kopiert sich Lemuel diverse Artikel aus Magazinen zusammen und bekommt den Job. Er soll für sie einen Bericht über das Bermuda-Dreieck schreiben. So reist er auf die Bermudas, chartert ein Boot und schippert auf das Meer hinaus. Dort gerät er allerdings unachtsamerweise in einen Sturm und kentert. Als er wieder aufwacht, befindet er sich auf der Insel Liliput, die von lauter winzigen Menschen bewohnt wird, den Liliputanern. Diese sehen Lemuel anfangs als wilden Riesen und fesseln ihn. Als er jedoch den König vor einem tödlichen Feuer rettet, feiern die Liliputaner ihn als Helden. Von nun an lebt er in Saus und Braus, wird als Held verehrt und vermisst seine Heimat nicht mehr. Das ändert sich, als der geltungssüchtige Thronfolger General Edward einen riesigen Roboter bauen lässt und sich mit den Feinden der Liliputaner verbündet. Die Insel wird erobert und Lemuel ins Reich der Riesen verbannt...

Der Film von Regisseur Rob Letterman (MONSTER VS ALIENS) ist voll und ganz auf Hauptdarsteller Jack Black zugeschnitten. Die Handlung gibt dem Mimen mehr als genug Gelegenheiten, seine Nerd-Witzchen und Fäkal-Humoreinlagen einzubringen. Da wird der Großbrand im königlichen Schloss einfach mal ausgepinkelt und Kanonenkugeln der Liliputaner prallen an Lemuels wabbeliger Fettschicht einfach mal so ab. Als Vollblut-Nerd lässt er sich von den Liliputanern mit Theateraufführungen von STAR WARS, AVATAR und TITANIC unterhalten und gibt seinem Mikro-Kumpel Horatio blödsinnige, machohafte Anmachsprüche auf den Weg, welche in der realen Welt bei der Damenwelt höchstens schallendes Gelächter auslösen würden, damit dieser seine angebetete Prinzessin erobern kann. Wie man erkennen kann, ist der Humor sehr flach und niveauarm, besondere Ansprüche sollte man daher an GULLIVERS REISEN nicht stellen. Zudem wirkt der Film durch die digitale Aufnahmetechnik sowie die Massen an CGI-Montagen ziemlich steril und vermag keine richtige Atmosphäre aufzubauen. Da helfen die guten Nebendarsteller wie Billy Connolly (DER BLUTIGE PFAD GOTTES), Emily Blunt (WILD TARGET) sowie Amanda Peet (2012) nur bedingt. Was bleibt ist eine recht seichte Jack Black-Komödie, welche vor allem Fans des Mimen ansprechen dürfte. Wer Anspruch oder eine einigermaßen akkurate Verfilmung der Literaturvorlage erwartet, ist hier völlig falsch!

Die Blu-ray Disc von 20th Century Fox zeigt GULLIVERS REISEN in sehr guter Bild- und Tonqualität, welche nur wenig zu wünschen übrig lassen. Das Bonusmaterial ist teilweise recht humorvoll und interessant und daher durchaus brauchbar.




Blu-ray Player: Pioneer BDP-LX52
AV-Receiver: Denon AVR-2311
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]