BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5100  Review zu: Grease Rockin' Edition 21.07.2009

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



In den 50ern: Sandy (Olivia Newton-John) und Danny (John Travolta) - das ist eine wunderschöne Urlaubsliebe. Doch die Ferienzeit geht zu Ende und die beiden müssen sich schweren Herzens trennen. Doch dann hat Sandy Glück und sie gerät genau an Dannys High School. Doch in der Schule lernt sie einen anderen Danny kennen - nämlich als den Anführer der T-Birds, der niemals nur ein Mädchen lieben könnte. Enttäuscht schließt sich Sandy einer Mädchengruppe, den "Pink Ladies" an, doch auch hier kommt ihr prüdes Sandra-Dee-Image nicht an. Es ist Zeit für eine Veränderung und es ist Zeit, Danny zu zeigen, was ihm entgeht.

Cover Grease Rockin' Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:04.06.2009
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:Grease
Genre(s): Musikfilm
Regie:Randal Kleiser
Darsteller:John Travolta, Olivia Newton-John, Stockard Channing, Jeff Conaway, Barry Pearl, Michael Tucci, Kelly Ward, Didi Conn, Jamie Donnelly, Dinah Manoff, Eve Arden, Frankie Avalon, Joan Blondell, Edd Byrnes, Sid Caesar, Alice Ghostley, Dody Goodman, Lennie Baker, Jon 'Bowzer' Bauman, Johnny Contardo, Frederick 'Dennis' Greene, Jocko Marcellino, 'Screamin' Scott' Simon, Donald 'Donny' York, Susan Buckner, Lorenzo Lamas, Fannie Flagg, Dick Patterson, Eddie Deezen, Darrell Zwerling, Ellen Travolta, Annette Charles, Dennis Stewart, Barbi Alison, Helena Andreyko, Jennifer Buchanan, Carol Culver, Cindy DeVore, Deborah Fishman, Antonia Franceschi, Sandra Gray, Mimi Lieber, Judy Susman, Dennis Daniels, Larry Dusich, John Robert Garrett, Daniel Levans, Sean Moran, Greg Rosatti, Andy Roth, Lou Spadaccini, Andy Tennant, Richard Weisman, Michael Biehn
FSK:12
Laufzeit:ca. 110 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:2 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Rock-Along mit Ihren Grease-Lieblingssongs und einem brandneuen Sing-Along-Track
  • gelöschte / erweiterte / alternative Szenen mit einer Einführung von Regisseur Randal Kleiser
  • 25th Anniversary-DVD-Release-Party: Erinnerungswürdige Momente
  • Interviews mit John Travolta und Olivia Newton-John
  • Einführung zum Film von Regisseur Randal Kleiser
  • 4 Featurettes
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video High Profile 4.1
Bitrate: 33650 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Transfer von GREASE besitzt das Seitenverhältnis 2,35:1 und wurde bereits vor einigen Jahren einer umfassenden Restauration unterzogen. Entsprechend hochwertig fällt das Ergebnis aus. Die Schärfewerte sind für ein über 30 Jahre altes Musical sehr gut, wenngleich die Feinzeichnung durch Filtereinsatz etwas eingeschränkt erscheint. Konturen werden jedoch stets klar gezeichnet. Der Rauschpegel ist dezent und niemals störend. Die Kompression lässt keine Wünsche offen und bildet niemals Kompressionsartefakte. Toll anzuschauen sind die bunten und satten Farben von GREASE, welche überzeugend das Flair der 1950er Jahre einzufangen vermögen. Hinzu kommt eine perfekte Kontrastbalance, welche dem Film eine tolle Durchzeichnung und damit verbunden eine gute Plastizität verleiht. Der Schwarzwert wird stets tief dargestellt. Schmutz und Defekte sind auf dem Ausgangsmaterial praktisch nicht zu sehen - ein weiteres Indiz für eine sehr sorgfältige Restauration.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: Dolby TrueHD Audio 5.1 / 48 kHz / 3536 kbps / 24-bit (AC3 Core: 5.1 / 48 kHz / 640 kbps)
Französisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
Deutsch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
Italienisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
Spanisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / Dolby Surround


Einmal mehr bekommt nur der Freund des Originaltons HD-Sound in Dolby TrueHD 5.1 geboten, während die deutsche Synchronisation nur in Dolby Digital 5.1 daherkommt. Den Unterschied hört man am besten bei der Musik heraus, welche im englischen Track satter und voluminöser erscheint. Aber auch die deutsche Spur hat eine wunderbare Abbildung des Score zu bieten, was für ein Musical natürlich essentiell ist. Effekte gibt es eigentlich nicht, von hinten schallen lediglich die Musik und dezente Umgebungsklänge. Der Subwoofer hat ebenfalls wenig zu tun und kann seine Muskeln kaum spielen lassen. Bei einer Produktion aus dem Jahr 1978 kann man da aber auch nicht viel erwarten. Die Dialoge und Songs bleiben in allen Sprachversionen stets perfekt verständlich und wirken auch ziemlich natürlich in den Track integriert. Die Klangqualität bietet kaum dumpfe Passagen. Extreme Höhen oder Bässe werden zwar nicht geboten, Mitten und Höhen klingen aber allgemein sehr gut ausgelöst.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Untertitel sind in Deutsch, Englisch sowie diversen weiteren Sprachen vorhanden. Der Regisseur spricht eine Einleitung zum Film, die allerdings sehr kurz ausfällt. Den Film begleitet optional ein Audiokommentar von Regisseur Randal Kleiser sowie Choreografin Patricia Birch, welcher allerdings etwas zäh daher kommt und zu wenig auf den Film sowie dessen Entstehung eingeht. Viel wird mit dem Broadway-Musical verglichen. Im Karaoke-Modus darf man die Lieder des Films mittels Untertitel mitsingen, während die 22-minütige, retrospektive Kurzdokumentation "Die Zeit, der Ort, der Film – Erinnerungen an GREASE" mit Hilfe von vielen Interviews mit Darstellern sowie Crewmitgliedern die Entstehung des Films nachzeichnet. Die elf Deleted Scenes liegen nur in Schwarz-Weiß vor und sind eher von uninteressanter Natur.

Die DVD-Release-Party aus dem Jahr 2002 zeigt John Travolta und Olivia Newton-John beim Duett-Singen. Weiterhin bekommt man in der Viertelstunde einige Interviews zu sehen. Die vier Minuten an Erinnerungen von John & Olivia schließt daran direkt an und zeigen eine längere Version eines Interviews von der DVD-Release-Party. Der Beitrag "Die Bewegung hinter der Musik" dauert acht Minuten und geht intensiv auf die Choreografie der Musik-Szenen ein, während die flotten Kisten aus GREASE mit "Thunder Roads". einen eigenen, fünf Minuten langen Beitrag erhalten haben. Hinter der "50's Beauty School 101" verbirgt sich dagegen eine Untersuchung der Schönheitskultur der 1950er Jahre. Es folgen noch zwei "GREASE Day" Interviews von der Premiere mit den Darstellern, vier Fotogalerien sowie der Kinotrailer.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Nach seinem Megaerfolg in SATURDAY NIGHT FEVER schien John Travolta Ende der 1970er Jahre auf Musical-Filme abonniert zu sein. GREASE stammt aus dem Jahr 1978 und zeigt ihn in der Rolle des Danny Zuko, welcher in den 1950er Jahren während der Sommerferien die reizende Australierin Sandy (Olivia Newton-John) kennen und lieben lernt. Als die Schule wieder beginnt, kreuzen sich die Wege der beiden erneut. Nur will sich Danny vor seinen Kumpels, der T-Bird-Gang, seine sensible Seite nicht anmerken lassen, was dazu führt, dass er sich von der enttäuschten Sandy entfernt, die sich wiederum eine zickigen Mädchengang, den Pink Ladies anschließt. Während Sandy versucht, ihr prüdes Image abzulegen, muss Danny sich aus seinen testosterongeschwängerten Macho-Kreisen lösen, um eine erneute Beziehung aufbauen zu können...

Regisseur Randal Kleiser (WOLFSBLUT) versteht es gekonnt, die Rock n'Roll-Ära der 1950er Jahre mit fetzigen Tanzeinlagen zu unterlegen und nebenher sowohl eine intensive Beziehung als auch Comedy und Action zu zeigen. Die Mixtur bei GREASE ist sehr ausgewogen und abwechslungsreich. John Travolta und Olivia Newton-John tanzen sich die Seele aus dem Leib und die Songs haben Ohrwurmcharakter. Im Vergleich zu SATURDAY NIGHT FEVER kommt GREASE wesentlich leichfüßiger und lustiger daher und ist noch am ehesten mit Musical-Filmen wie HAIRSPRAY vergleichbar. Die Darsteller spielen und tanzen allesamt hervorragend auf und verbreiten durchweg gute Laune. Insgesamt ist GREASE wie schon die anderen Travolta-Musicals ein Leckerbissen nicht nur für Genre-Fans, sondern alle, die einen exzellenten Feel Good-Film sehen wollen.

Die Blu-ray Disc von Paramount zeigt GREASE in sehr guter Bild- und Tonqualität, wenn man das Alter der Produktion in Relation setzt. Das Bonusmaterial ist opulent und informativ.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]