BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5064  Review zu: Grandma's Boy 08.01.2007
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Alex (Allen Covert) ist zwar der älteste Videospiel-Tester, aber auch der beste. Alles läuft rund. Er führt ein angenehmes Leben, das aus Party machen, zocken und kiffen besteht. Bis sein Mitbewohner die letzten sechs Monatsmieten für philippinische Nutten rauswirft. Das bleibt natürlich nicht ohne Folgen. Alex wird aus der Wohnung geworfen. Nach einem gescheiterten Zwischenstopp bei seinem Dealer zieht er mit „drei heißen Babes“ zusammen. Zumindest ist es das, was er seinen Kumpels erzählt. In Wahrheit wohnt er bei seiner Großmutter Lilly (Doris Roberts) und ihren Freundinnen Grace (Shirley Jones) und Bea (Shirley Knight).

Cover Grandma's Boy
Cover vergrößern




Im Handel ab:07.12.2006
Anbieter: Paramount Home Entertainment / Highlight Video
Originaltitel:Grandma's Boy
Genre(s): Komödie
Regie:Nicholaus Goossen
Darsteller:Linda Cardellini, Allen Covert, Peter Dante, Shirley Jones, Shirley Knight, Joel Moore, Kevin Nealon, Doris Roberts, Nick Swardson, Jonah Hill, Kelvin Yu, Chuck Church, Scott Halberstadt, Heidi Hawking, Shana Hiatt, Todd Holland, John Kirk, Geno Kirkland, Joe Koons, Bryan Ling, Jonathan Loughran, Ross Mark, Katherine Ann McGregor, Kevin Nash, Abdoulaye NGom, Jen Sung Outerbridge, Evan Paley, Randal Reeder, Bryan Ross, Rob Schneider, David Spade, Ted Stryker, Natalie Walk, Harry The Chimp, Aldo Gonzalez, Brian Nolen, Frank Coraci
FSK:16
Laufzeit:ca. 93 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Audiokommentar
  • Featurette (ca. 2
  • 5 Min.)
  • TV Spots (ca. 2
  • 5 Min.)
  • Allen Covert holt sich einen runter
  • Deleted Scenes
  • Gagreel
  • Szenen die in Rauch aufgingen
  • Casting Featurette
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das anamorphe Bild liegt im Format 2,35:1 auf der DVD vor. Die Schärfe ist dabei zu jeder Zeit hoch, was Kantentrennung und Detailzeichnung angeht. Leider offenbart auch diese Scheibe von Highlight wieder deutliche Schwächen bei der Kompression, was bei Scheiben dieses Labels schon des Öfteren vorkam. So sind insbesondere auf Hintergründen regelmäßig Blockartefakte zu erkennen. Davon abgesehen präsentiert sich GRANDMA’S BOY rauscharm. Die Farben werden natürlich und satt wiedergegeben. Ein ausgewogener Kontrast sorgt in Zusammenarbeit mit einem tiefen Schwarz für einen plastischen Bildeindruck. Die Vorlage für den Transfer weist keinerlei Alterserscheinungen auf und so trüben weder Schmutz noch analoge Defekte das Filmvergnügen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Beim Sound hat der Zuschauer bei der exzellenten deutschen Synchronisation die Wahl zwischen einem Dolby Digital 5.1- und DTS-Track. Das englische Original liegt dabei nur im ersteren Format vor. Die DTS-Variante hat bei diesem Film einen recht deutlichen Vorteil in Sachen Dynamik und Bassdruck. Viele direktionale Effekte gibt es genrebedingt nicht. Der rückwärtige Bereich wird hauptsächlich durch den Score sowie Umgebungsklänge befeuert. Dafür gibt es etwa in den Videospielszenen mitunter ein nettes Bassfundament. Die Stimmen sind zu jeder Zeit perfekt verständlich, wenngleich sie im Originaltrack etwas authentischer wirken. Weiterhin wird das Klangspektrum stark ausgereizt, denn von glasklaren Höhen bis zu tiefen Bässen gibt es fast jede Tonlage in GRANDMA’S BOY zu hören.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Neben deutschen Untertiteln für Hörgeschädigte hat Highlight auch noch etwas Bonusmaterial auf die Scheibe gepackt. So erzählt in ruhigem Sprachtempo Regisseur Nicholaus Goosen in einem Audiokommentar Wissenswertes zu Nebendarstellern sowie den Dreharbeiten, wobei er immer sehr locker bleibt und niemals ins Analytische abdriftet. Zur obligatorischen Trailershow gelangt man direkt über das Hauptmenü. In einem speziellen Untermenü für die Extras findet man zuerst eine zweieinhalbminütige Featurette, welche ein kurzes Werbe-Making-Of mit Interviewfetzen und Filmschnipseln darstellt. Weiter geht es mit fünf Interviews mit den Hauptdarstellern. Die Clips haben eine Länge von jeweils ein bis zwei Minuten und enthalten mehrheitlich Beschreibungen der jeweils verkörperten Charaktere. Sechs TV-Spots folgen als nächstes. Die fünf Darstellerinfos, welche nicht besonders ausführlich ausgefallen sind, befinden sich nochmals in gedruckter Form im Booklet. Abschließend sollen die Clips zu HUI BUH sowie Jet Li’s FEARLESS zum DVD-Kauf animieren.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Mit GRANDMA’S BOY erhielt Allen Covert, welcher in etlichen Adam Sandler-Filmen mitwirkte, endlich die Chance, sein komödiantisches Talent in einer Hauptrolle zu beweisen. Von Sandlers Produktionsfirma Happy Madison produziert, dreht sich in diesem Streifen alles um den Konsum von Drogen und Videospielen – die Quintessenz für einen schrägen Nerd-Film eben. Der Begriff des „Nerds“ wird hier ausgiebig auf die Schippe genommen und auch wirklich jedes Klischee findet sich im Film wieder. Da gäbe es den sexuell unterprivilegierten übergewichtigen Brillenträger oder das „Mannkind“, welches im Autobett nächtigt. Covert selbst, der äußerlich übrigens Mel Gibson ähnelt, porträtiert dagegen einen Nerd älteren Semesters, der zum exzessiven Drogenkonsum neigt. Als zockfreudige Karrierefrau fungiert Linda Cardellini, die man als Velma aus den SCOOBY-DOO-Realfilmen kennen dürfte. Ohne Velma-Perücke sieht sie ohnehin gleich viel heißer aus. In kleinen Cameo-Auftritten gibt es ein Wiedersehen mit den Comedians David Spade und Rob Schneider.

Das Drehbuch, an dem Covert ebenfalls beteiligt war, offeriert aberwitzige Dialoge mit einer hohen Gagdichte, die auch regelmäßig zünden. Den Schauspielern merkt man den Blödelspaß an, denn alle spielen befreit und ungezwungen auf. Das Xbox-Franchise ist bei den Gamesequenzen zwar etwas aufdringlich, aber zu verzeihen. Insgesamt kann man den Film jedem ans Herz legen, der mit dem Humor Marke Adam Sandler etwas anfangen kann, denn die Parallelen sind mitunter sehr frappierend.

Auf der DVD befindet sich die Unrated-Fassung von GRANDMA’S BOY, welche etwas herbere Dialoge sowie eine zusätzliche Nacktszene enthält. Die technische Qualität ist durchweg gut und auch das Bonusmaterial kann als angemessen bezeichnet werden.






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 4/5
Allen Covert, ein Freund Adam Sandlers, der schon in etlichen Sandler-Produktionen mitgespielt hat und auch für "Adam Sandlers acht verrückte Nächte" das Drehbuch schrieb, kann sich dieses Mal endlich in einer Hauptrolle beweisen. Und siehe da: Es lohnt sich. Zwar sieht man eindeutig, dass diese Komödie nicht für Jüngere gedacht ist, jedoch scheint die FSK ab 16 Freigabe trotzdem etwas hart. Über [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]