Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4656  Review zu: Grand Theft Parsons 10.08.2005
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Ein Mann, ein Wort – Der Road Manager des plötzlich verstorbenen Rockstars Gram Parsons hat ein Problem, denn zu Lebzeiten hatten sie sich gegenseitig ein Rock & Roll Begräbnis vom Feinsten versprochen.

Doch die Familie und vor allem die geldgeile Ex-Freundin des Toten haben andere Pläne und so bleibt dem guten Freund nur ein Ausweg: Er schnappt sich den nächst besten Leichenwagen und flüchtet mit der Leiche. Eine wilde Jagd quer die endlose Wüste Nevadas beginnt…

Cover Grand Theft Parsons
Cover vergrößern




Im Handel ab:27.07.2005
Anbieter: Sunfilm Entertainment
Originaltitel:Grand Theft Parsons
Genre(s): Roadmovie
Komödie
Regie:David Caffrey
Darsteller:Johnny Knoxville, Christina Applegate, Michael Shannon, Robert Forster, Marley Shelton, Gabriel Macht, Mike Shawver, Jamie McShane, Danielle Sapia, Robert Alan Beuth, Sara Arrington, Scott Adsit, Mary Pat Gleason, David Caffrey, Alexa Motley, Wesley Mann, Jim Cody Williams, Kay E. Kuter, Brian Nahas, Simone Hammond, Betsy Rosenfeld, Jonathan Slavin, Mike Randleman, Karen Teliha, Rich Reilly, Carol Kaufman, Clint Culp, Betty Carvalho, Paul Goebel, Michael Gregory, Tom McCleister, Dylan Bruno, Phil Kaufman
FSK:16
Laufzeit:ca. 85 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: DTS 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Bio- und Filmografien
  • Hintergrundinfos
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Farben und Kontrastwerte des anamorphen Transfers sind absolut mustergültig. Addiert mit dem guten Schwarzwert, wirkt das Bild sehr detailtreu und plastisch. Die Tiefenschärfe erreicht ebenfalls ein hohes Niveau und präsentiert gerade in Nahaufnahmen und Halbtotalen eine Vielzahl an kleinen Feinheiten, wie Barthaare oder Muster auf Autositzen und Kleidung. Dabei ist das Bild absolut ruckel- und flimmerfrei. Selbiges gilt dann leider nicht mehr bei Bewegungen, denn dort kommt es des Öfteren zu deutlich sichtbarem Zeilenflimmern und auch Edge Enhancement lässt sich beobachten. Die Kanten leiden darunter ebenfalls geringfügig. In Totalen nimmt die Schärfe in ihrer Konturiertheit ein wenig ab, ist aber immer noch ordentlich. Einige Einstellungen zeigen ein Grießeln in größeren Farbflächen. Gelegentliche Defekte wie Kratzer oder Dropouts sind ebenfalls sichtbar. Die Kompression macht sich in seltenem Blockrauschen bemerkbar, das aber auch nur in wenigen Szenen auffällig wird. Auf Grund des plastischen und insgesamt trotz der Schwächen ruhigen Gesamteindrucks, erreicht der Transfer noch eine knappe Siebener Wertung.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Allen aufgebrachten Surroundspuren (Deutsch in DD 5.1 und DTS, Englisch in DD 5.1) ist die Betonung des rockigen Soundtracks gemein, der sich schön räumlich und mit guter Dynamik präsentiert, vor allem aber die Front druckvoll bespielt. Da kommt richtiges Feeling auf, obwohl viele der Songs nur sehr kurz angespielt werden. Ansonsten punkten alle Spuren vor allem durch die ansprechend abgemischten Hintergrundgeräusche, die sich ebenfalls aus dem kompletten Boxenset vernehmen lassen. Besonders in den reichlichen Wüstenszenen gibt es so immer wieder zirpende Grillen, heulende Wölfe und den pfeifenden Wind zu hören. Einige wenige Spilt-Effekte beleben dann mehrere Kanäle gleichzeitig. Der Subwoofer fristet ein eher ruhiges Dasein und sorgt kaum für Basskraft. In den oberen Frequenzen wirkt der Ton auf den restlichen Boxen aber jederzeit präsent. Die Stimmen kommen gut verständlich überwiegend aus dem Center, wirken jedoch ein wenig aufgesetzt und steril. Dies ist aber allemal besser als das, was einem im Original zugemutet wird, denn dort ist die Sprachverständlichkeit arg eingeschränkt: Wie der Rest wirken die Stimmen hier zu leise und dumpf. Die Synchro-Spuren in DD 5.1 und DTS unterscheiden sich nur geringfügig im Ausgangspegel und der Aufsplittung von Effekten.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Wer hier auf Video-Features hofft, wird vom Anbieter Sunfilm von vornherein enttäuscht. Neben der Trailershow mit Filmen aus dem Sunfilm-Programm sowie dem Filmtrailer in Deutsch und Englisch, enthält die Disk nämlich ausschließlich gut lesbare Texttafeln. Hier gibt es reichlich Hintergrundinfos zu Gram Parsons und dem Schwur sowie Bio- und Filmografien zu Johnny Knoxville, Christina Applegate und erneut Gram Parsons auf etlichen Bildschirmseiten. Die Informationen scheinen gut recherchiert und wurden unterhaltsam aufbereitet. Das war's dann aber leider auch schon wieder, und so bleiben lediglich noch die bei Sunfilm inzwischen standardmäßig mit Animationen und Musikuntermalung ausgestatteten Menüs zu erwähnen. Zum Film gibt es optionale, auf der Synchronisation beruhende Untertitel.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


GRAND THEFT PARSONS ist ein durchaus unterhaltsames wie amüsantes Roadmovie, das stark von seinen Darstellern lebt. Johnny Knoxville, Christina Applegate (mal nicht als Dumpfbacke besetzt) und Michael Shannon spielen erfrischend unverkrampft, lediglich Robert Forster wirkt in der Rolle des trauernden Vaters etwas unterfordert. Der Plot hält einige teils skurrile Wendungen bereit, wenn man auch manche davon aufgrund vieler ähnlicher Stories bereits vorzeitig erahnen kann. Der Wortwitz sprüht nicht gerade vor Originalität, sorgt aber immerhin für Kurzweil. Was man allerdings kaum glauben mag ist, dass sich das Ganze tatsächlich zumindest so ähnlich zugetragen haben soll, denn Gram Parsons ist eine real existierende, amerikanische Musikerlegende und auch den Schwur mit seinem Roadmanager - hier gespielt von Knoxville - gab es wohl tatsächlich! Was im Film nun aber wirklich Fiktion ist, muss man sich mühsam aus den Hintergrundinfos herauslesen, welche der DVD als eines von wenigen Extras in Form von Texttafeln beigefügt wurden.

Bei recht ordentlicher Abendunterhaltung sorgt auch die DVD-Umsetzung für gute Laune, denn der Soundtrack rockt und wurde prima eingemischt, zudem werten einige kleine Effekte das Hörerlebnis auf. Das Bild leidet lediglich unter den Folgen digitaler Bearbeitung, kommt aber ansonsten recht scharf und überwiegend sauber daher. Nur die Extras sind - wie bereits erwähnt - eher dünn gesät, wenn auch informativ. GRAND THEFT PARSONS ist eine kleine Filmperle, die man nicht unbedingt in der Videothek versauern lassen sollte!






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 3/5
Grand Theft Parsons ist ein weiterer Film der beweist, dass man auch ohne Riesenbudgets tolle Unterhaltung produzieren kann und dass Schauspieler, denen man dem Klischee folgend wenig zutrauen würde, mit sehr überzeugenden Leistungen überraschen können. Johnny Knoxville (Jackass) und Christina Applegate (Eine schrecklich nette Familie) jedenfalls zeigen sich beide von sehr ungewohnter Seite. Die [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]