Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4700  Review zu: GOZU - Trip in den Wahnsinn - Director's Cut 07.07.2005
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Die beiden Yakuza Manimi und Ozaki haben schon so einiges während ihrer "Karriere" als Gangster mitgemacht. Kein Wunder also, das Ozaki immer mehr den Verstand verliert und so langsam eine unkontrollierbare Gefahr für den gesamten Clan darstellt. Von seinen Bossen bekommt Manimi nun den verhängnisvollen Auftrag seinen Kollegen auf einer Müllkippe zu exekutieren. Doch schon auf der Hinfahrt kommt der ahnungslose Ozaki durch ein Missgeschick zu Tode. Als wenn dies nicht problematisch genug wäre, verschwindet die Leiche auch noch auf unerklärliche Weise. Auf seiner Suche nach dem Toten muss Manimi nun einige sehr seltsame Abenteuer erleben, bevor er an das vermeintliche Ziel seiner Reise gelangt...

Cover GOZU - Trip in den Wahnsinn - Director's Cut
Cover vergrößern




Im Handel ab:27.06.2005
Anbieter: Splendid Entertainment / I-ON New Media
Originaltitel:Gokudô kyôfu dai-gekijô: Gozu
Genre(s): Horror
Regie:Takashi Miike
Darsteller:Hideki Sone, Sho Aikawa, Kimika Yoshino, Shohei Hino, Keiko Tomita, Harumi Sone, Renji Ishibashi, Kenichi Endo, Kanpei Hazama, Masaya Kato, Tamio Kawaji, Susumu Kimura, Hiroyuki Nagato, Hitoshi Ozawa, Kazuyoshi Ozawa, Sakichi Satô, Tetsuro Tamba, Yoshiyuki Yamaguchi
FSK:16
Laufzeit:ca. 130 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Japanisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Musikvideo(s)
  • Interviews
Zusatzinfos:
  • Ungeschnittene Fassung


    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • Momox.de - Einfach verkaufen.


    Das Bild von GOZU besitzt eine mäßige Schärfe, die noch ordentliche, wenn auch leicht verschwimmende Konturen, jedoch keine feinen Details mehr zeigt. Schuld daran hat wohl ein Rauschfilter, der dem Transfer zwar jegliches Rauschen, aber eben auch den größten Teil der Schärfe nimmt. Bei Bewegungen sind leichtes Ruckeln und Nachzieher erkennbar. Die Farben wirken sehr blass und farblos, was aber beabsichtigt sein dürfte. Nicht beabsichtigt ist aber der miese Kontrast, der oft einen weißen Schleier über das Bild legt und den Schwarzwert in ein dunkles Grau wandelt. Immerhin wurde der Transfer anamorph abgetastet, was bei I-On leider nicht immer selbstverständlich ist, siehe DEAD OR ALIVE: FINAL. Die Vorlage weist keine Defekte oder nennenswerte Verschmutzungen auf, dies ist jedoch nur ein kleiner Pluspunkt in einem ansonsten höchst durchwachsenen Bildtransfer.

    Bewertung  5 von 10 Punkten




    Die deutsche Synchronisation von GOZU zählt sicherlich nicht zu den besten ihrer Art, sollte für den „Deutschtonfetischisten“ aber ausreichend sein. Ab und zu wird es zwar unfreiwillig komisch, doch die Sprecher scheinen recht professionell zu sein. Leider hören sich die Stimmen ziemlich steril nach Tonstudio an und passen nicht so recht in die Umgebung hinein.

    Während die japanische Tonspur in originalem Dolby Surround vorliegt, wurde die deutsche in DD 5.1 abgemischt. Große Unterschiede beim Klang lassen sich jedoch nicht ausmachen. Der Film ist sehr dialog- und damit frontlastig. Da es auch kaum Musik gibt, welche sich wenn vorhanden auf den Surround-Bereich ausdehnt, bleiben die rückwärtigen Lautsprecher die meiste Zeit stumm. Effekte sind so gut wie nicht zu hören. An der Klangqualität gibt es den Umständen entsprechend kaum etwas auszusetzen. Der Bass grummelt des Öfteren vor sich hin, Mitten und Höhen sind recht sauber getrennt. Für die japanische Tosnpur mit den besseren Stimmen kann man knappe sechs Punkte geben, im Ganzen reicht es aber nur zu...

    Bewertung  5 von 10 Punkten




    Die deutschen Untertitel für GOZU sind leider wie so oft nur „Dubtitles“, das heißt, sie basieren auf der deutschen Synchronisation. Immerhin hat I-On die Menüs stylish gestaltet und ein paar nette Extras auf die DVD gepackt:

    Das Interview mit Takashi Miike läuft eine satte Stunde und beinhaltet wirklich alles, was man zu diesem Film wissen will. Außerdem erhält man einen Einblick in das Schaffen von Miike und seine extravagante Persönlichkeit, die bekanntlich die Filmgemeinde spaltet. Das Interview wird übrigens von deutschen Voice-Over-Sprechern begleitet. Das 20-minütige Making Of ist eigentlich eher eine Abfolge von „Hinter den Kulissen“-Material und zeigt unter anderem auch die Entstehung der kuriosesten Filmszenen. Untertitel gibt’s leider nicht dazu. Abschließend darf man sich den deutschen Kinotrailer sowie das Musikvideo zum Titelsong anschauen. Wer sich dann noch für das Programm von I-On New Media interessiert, erhält in der Trailershow weitere DVD-Tipps.

    Bewertung  5 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


    Mit GOZU hat Japans exzentrischer Dauerkurbler Takashi Miike (im Schnitt drei Filme pro Jahr) wieder mal einen Film abgeliefert, den die einen vergöttern und die anderen hassen. Im Genre der Yakuza-Thriller angesiedelt, lässt Miike auch hier keine Gelegenheit aus, um mit seinen verrückten Einfällen die Genregrenzen zu sprengen. Das fängt an bei der Roadmovie-lastigen Erzählweise und endet in einem Finale, welches den „Weirdness“-Faktor von Werken wie AUDITION besitzt und stark ins Surreale driftet.

    Taskashi Miikes Kumpel Sho Aikawa spielt auch in diesem Film wieder die Hauptrolle als Yakuza-Gangster, der seinen Partner, welcher dem Wahnsinn verfallen ist, auf einer Müllkippe exekutieren soll. Zwar ist der Film oft etwas zäh, doch wartet man immer wieder auf eine geniale Idee des Meisters, die zum Weiterschauen animiert. So dauert der Streifen dann satte 130 Minuten; am Ende bleibt man mit dem Eindruck zurück, einen guten, wenn auch nicht den besten Film von Takashi Miike gesehen zu haben. Aber immer noch besser als der höchst durchschnittliche DEAD OR ALIVE: FINAL.

    Die DVD von I-On bietet ein mäßiges Bild mit ordentlichem Sound und einigen interessanten Extras. Wer auf Yakuza-Filme und Regisseur Takashi Miike im Allgemeinen steht, kann zugreifen. Alle anderen sollten vielleicht erstmal Probe schauen.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]