BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4514  Review zu: Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel 16.04.2008
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Boston, die Stadt der US-Pilgerväter und der Kennedys, tougher Cops und knallharter Gangster. Patrick Kenzie (CASEY AFFLECK) und Angela Gennaro (MICHELLE MONAGHAN), privat wie beruflich ein Paar, verdienen ihren Lebensunterhalt als Privatdetektive. Da verschwindet die vierjährige Amanda aus ihrer Wohnung im Arbeiterviertel Dorchester. Spurlos und ohne Lösegeldforderung. Kenzie und Gennaro übernehmen auf Drängen von Amandas Tante Beatrice McCready (AMY MADIGAN) den Fall. Gemeinsam mit den Detectives Broussard (ED HARRIS) und „Poole“ (JOHN ASHTON) sucht das Duo nach dem Mädchen. Zum Ärger von Police Chief Jack Doyle (MORGAN FREEMAN), der von Amateurermittlern nichts hält. Doch er muss bald seine Meinung ändern, denn Kenzie kennt sich aus in Dorchesters Unterwelt, er weiß sich zu bewegen und besitzt beste Kontakte. Bald stößt er auf erste Spuren. Die führen zum lokalen Drogenbaron Cheese (EDI GATHEGI), für den Amandas süchtige Mutter Helene (AMY RYAN) immer wieder als Kurier arbeitete und die viel mehr weiß als sie zugeben will. Doch dies ist erst der Anfang einer erschreckenden Wahrheit, die niemand erahnen konnte...

Cover Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel
Cover vergrößern




Im Handel ab:17.04.2008
Anbieter: Walt Disney Studios Home Entertainment / Miramax Home Entertainment
Originaltitel:Gone Baby Gone
Genre(s): Thriller
Regie:Ben Affleck
Darsteller:Morgan Freeman, Casey Affleck, Michelle Monaghan, Ed Harris, Robert Wahlberg, Mark Margolis, Michael K. Williams, John Ashton, Amy Ryan
FSK:16
Laufzeit:ca. 114 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Englisch: PCM 5.1
Italienisch: DTS-HD 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Heimkehr: Hinter den Kulissen mit Ben Affleck
  • So authentisch wie möglich: Die Besetzung von Gone Baby Gone
  • Zusätzliche Szenen:Erweiterte Anfangssequenz / Auf der Veranda / Nach der Kneipenschlägerei / Kinderwunsch / Sprung / Alternatives Ende
  • Audiokommentar von Autor und Regisseur Ben Affleck
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Der 1,85:1-Widescreen-Transfer wurde mit dem VC-1-Codec erstellt und weist die typische FullHD-Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten auf. Die Qualität der Bilder schwankt je nach Szene nicht unerheblich. Während in hellen Szenen kaum Rauschen beziehungsweise Grain zu erkennen ist und auch feine Details sauber gezeichnet werden, macht sich in dunkleren Szenen, welche bei Nacht oder innerhalb von Räumen spielen, auf Hintergründen oftmals ein deutlich sichtbares Rauschen breit. Die Detailzeichnung ist hier nicht ganz so gut, aber immer noch mehr als zufriedenstellend. Die tadellose Kompression verhindert Blockrauschen. Das alles mag sich jetzt nicht begeisternd anhören, jedoch muss man zu Gute halten, dass ein blankpolierter Transfer überhaupt nicht zum schmutzigen Stil des Films passen würde.

Die Farben wirken durchweg natürlich und gut gesättigt. Der Kontrast wurde etwas angehoben, was in den vielen dunkleren Passagen für eine ordentliche Durchzeichnung sorgt. In helleren gibt es glücklicherweise kein überstrahlendes Weiß. Der Schwarzwert weist eine gute, aber nicht ganz perfekte Sättigung auf, was wahrscheinlich mit der erwähnten Kontrastanhebung zu tun hat. Schmutz oder Defekte sind dem Master völlig fremd.

Bewertung  8 von 10 Punkten




In Sachen Audio fährt GONE BABY GONE eine ganze Palette an Tonspuren auf. Während das englische Original in feinem, unkomprimierten LPCM 5.1 daherkommt, muss man sich bei der deutschen sowie italienischen Synchronisation mit DTS 5.1 (1509 kbps) begnügen. Zusätzlich steht für jede Sprache (inklusive Französisch) eine Dolby Digital 5.1-Tonspur zur Verfügung. Nun ist GONE BABY GONE ein eher ruhiger Film, so dass es letztendlich kaum einen Unterschied macht, welchen Track man wählt. Die Mixe erscheinen allesamt frontlastig, vom Musikscore sowie ein paar ziemlich guten direktionalen Surroundeffekten – etwa bei der Schießerei in der Mitte des Films – mal abgesehen. Auch der Bass bekommt nicht viel zu tun. Die Stimmen sind immer gut zu verstehen, lediglich Casey Affleck als notorischen Dauernuschler sollte man sich im Original nicht ohne Untertitel geben. Die Klangqualität ist im Rahmen der bodenständigen Abmischung einwandfrei und bietet breite Mitten sowie klare Höhen. Die Bässe kommen wie erwähnt etwas zu kurz.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Untertitel für den Hauptfilm gibt es in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch sowie Italienisch. Ebenfalls wurden welche für den Audiokommentar von Regisseur Ben Affleck und Autor Aaron Stockard erstellt. Die beiden haben viel zur Entstehung des Films zu sagen und es ist interessant, einen Einblick in das Schaffen eines Regieneulings wie Ben Affleck zu erhalten. In der Sektion „Extras“ findet man zuerst das siebenminütige Feature „Heimkehr: Hinter den Kulissen mit Ben Affleck“. Dieses besteht aus Interviewschnipseln mit Cast- und Crewmitgliedern, welche die Arbeit mit Neuregisseur Affleck etwas zu überschwänglich loben. Unterlegt mit vielen Aufnahmen von den Dreharbeiten, bei welchen natürlich auch meistens Affleck zu sehen ist, erhält man als Zuschauer dennoch einen guten Einblick in die Entstehung von GONE BABY GONE. Anschließend stehen die Darsteller im Mittelpunkt eines neunminütigen Clips namens „Authentizität einfangen: Die Besetzung von GONE BABY GONE“. Hier wird Wert darauf gelegt, zu erwähnen, dass als Schauspieler überwiegend aus Boston stammende Darsteller und sogar Laien ausgewählt wurden. So stammt zum Beispiel die Affleck-Familie ebenfalls daher. Zum Schluss winken noch sechs zusätzliche Szenen mit einer Gesamtlänge von 17 Minuten. Optional steht ein untertitelter Kommentar von Ben Affleck zur Verfügung.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Ben Affleck ist den meisten eher als Hollywood-Star aus Filmen wie ARMAGEDDON oder DAREDEVIL bekannt. Er sollte die Hauptrolle in der Verfilmung von Dennis Lehanes Roman „Gone Baby Gone“ spielen. Affleck hatte jedoch eine bessere Idee. Da die Handlung in Dorchester, dem Armen- und Multikultiviertel von Boston spielt und Affleck selbst aus Boston stammt, schlug er vor, den Film selbst zu inszenieren, da ihm das Thema am Herzen lag und er eine genaue Vorstellung hatte, wie die Umsetzung auszusehen hat. Als Hauptdarsteller holte er seinen Bruder Casey, bekannt aus DIE ERMORDUNG VON JESSE JAMES DURCH DEN FEIGLING ROBERT FORD, an Bord, der seine Rolle übernahm.

Heraus kam ein packender Mix aus Sozial-Drama und Cop-Thriller. Die zwei Privatermittler auf der Suche nach einem entführten Kind geraten bei ihren Nachforschungen in die Mühlen der gesellschaftlichen Schichten zwischen Verwahrlosung der Unterschicht und Korruption bei der örtlichen Polizei. Das zentrale Motiv des Films stellt dann auch die Entscheidung der Hauptfigur zwischen sozialer Verantwortung und Gesetzestreue dar. Die Entscheidung wird dem Zuschauer nach Ende des Films zu denken geben. Dass der Film auf dieser Ebene so gut funktioniert, liegt auch an der Mischung aus einheimischen Darstellern und hochkarätigen Charakterdarstellern wie Michelle Monaghan, Ed Harris und Morgan Freeman. Insgesamt ein spannender Film mit guten Darstellern, der optisch realitätsnah inszeniert wurde und ein überraschend gutes Regiedebüt von Ben Affleck darstellt.

Die Blu-ray-Disc von Miramax im Vertrieb von Walt Disney zeigt den Film in ansprechendem technischen Gewand. Die Extras sind informativ, aber etwas kurz.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]