BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4274  Review zu: Gone - Eine tödliche Leidenschaft 23.12.2004
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Stefan Mörkels



David, ein weltentrückter, ehemals erfolgreicher Autor, begegnet der suizidgefährdeten Verlegersgattin Alma, die er zur Hauptfigur seines neuen Romans macht. Dem Roman folgend entspinnt sich zwischen den beiden eine fatale Leidenschaft mit tödlicher Konsequenz. Ein Spiel um Liebe, Leben, Tod, Fiktion und Wirklichkeit.

Cover Gone - Eine tödliche Leidenschaft
Cover vergrößern




Im Handel ab:09.11.2004
Anbieter: Polyband
Originaltitel:Gone
Genre(s): Drama
Regie:Zoltan Paul
Darsteller:Adele Neuhauser, Christoph Gareissen, Robert Giggenbach, Detlef Bothe, Franz Xaver Zach, Edeltraud Schubert, Nicole Skaletz, Mario Striehn, Armin Köstler, Hubert Schädelbauer, Jan Neumann, Tobias Art, Andreas Wurzer, Roland Wunder
FSK:16
Laufzeit:ca. 80 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Kurzfilm „Gone“ (13 Min)
  • Deleted Scenes
  • Behind-the-Scenes-Galerie
  • Audiokommentar von Zoltan Paul
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Die Ansprüche an das Bild sind entsprechend der Definition von „High-Def“ sehr hoch gewesen, können bei der DVD-Version jedoch nicht absolut überzeugen. Der Film wurde zwar in High Definition gedreht, musste dann jedoch für die DVD wieder auf das übliche Format heruntergerechnet werden. Da mir zum Test lediglich ein Muster der Standard-Edition zur Verfügung stand, war ein Vergleich mit der HD-DVD-ROM nicht möglich.

Der Transfer liegt im anamorphen 16:9 Format (1.78:1) auf der DVD vor. Hintergrundrauschen oder gar Verschmutzungen sind durch den gesamten Film nicht vorhanden und zeigen das Bild in einer Qualität, wie ich es von einer Produktion aus dem Jahr 2004 erwartet habe. Kontrast und Schwarzwert liegen ebenfalls auf sehr hohem Niveau und die Farben wirken (bis auf die überstrahlenden bzw. vom Regisseur sichtlich farbveränderten Szenen, dazu weiter unten mehr) sehr natürlich. Wenn jedoch ein Punkt dieser DVD als Referenz bezeichnet werden kann, dann ist es die sehr hohe Detailschärfe. Sowohl in den normal ausgeleuchteten (z.B. in der Rückscheibe des Fahrzeuges sind sogar die Drähte für die Rückscheibenheizung zu erkennen, um nur ein Beispiel zu nennen) wie auch dunklen Szenen kann diese absolut überzeugen. Selten habe ich ein so detailliertes Bild gesehen.

Würde ich hier abschließen, müsste ich dem Bild glatt 10 Punkte plus AWARD vergeben. Aber auch bei diesem Bild gibt es Mängel, die nicht zu übersehen sind. Ich vermute, dass jetzt folgende Punkte vom Regisseur als „Stilmittel“ verwendet wurden. Auch wenn dem so sein sollte, trüben eben gerade diese Szenen den Gesamteindruck doch gewaltig und treten meiner Meinung nach mehr als einmal zu viel auf. So neigen helle Flächen schnell zum Überstrahlen und vereinzelt ist szenenweise sogar ein leichtes Kantenflimmern (Aliasing) zu erkennen. Ist das Kantenflimmern nur vereinzelt zu sehen, überstrahlen helle Fläche in bestimmten Szenen mit einer Regelmäßigkeit, dass ich mir die Frage stelle, welche Absicht sich dahinter wohl verstecken mag. Auch wenn diese beiden Punkte den Gesamteindruck etwas trüben, ist es doch ein sehr gutes Ergebnis, welches Polyband hier auf die DVD gebracht hat.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Genrebedingt handelt es sich hier um einen Film mit vielen Dialogen, die meist sauber aus dem Center zu hören sind. Dabei ist der „Off-Sprecher“ immer sehr gut zu verstehen und zeigt als Einziger einen gleichbleibenden Level, sowohl bei der Qualität der Sprache wie auch Lautstärke. Schwankungen gibt es lediglich in einigen Filmszenen, wo die Dialoge szenenweise etwas dumpf erscheinen. Hier hatte ich den Eindruck, dass versucht wurde, die Qualität der Räumlichkeit anzupassen (z.B. Dialog im Treppenhaus), was zu Lasten der Verständlichkeit führt. Teile des Films - in denen keine Musik zu hören ist - wirken sehr frontlastig. Der musikalische Score erzeugt eine gute Räumlichkeit, lediglich in einigen Stücken hatte ich das Gefühl, dass die Surround-Lautsprecher zu laut abgemischt wurden, sich förmlich aufdrängten und damit die Front leicht überstrahlten. Bei der Endabrechnung reicht es zu guten 8/10 Punkten, mit der Tendenz nach oben.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Dem Film entsprechend wurde der DVD ein schlicht animiertes und mit Musik unterlegtes DVD-Menü spendiert. Nicht nur das Hauptmenü, sondern auch die Untermenüs und Kapitelwahl wurden animiert. Beim Ton gibt es die Auswahl zwischen Dolby Digital 5.1 und dem Audiokommentar von Regisseur Zoltan Paul. Der „Audiokommentar“ wird zwar etwas eintönig erzählt, enthält aber viele interessante Informationen rund um den Film, die Produktion und Nachbearbeitung. Dabei geht der Regisseur auch immer wieder auf aktuell laufende Szenen ein. Viele Bezüge, die der Zuschauer zuvor vielleicht nicht verbinden konnte, werden ausführlich erklärt und so kommt es am Ende doch noch - vereinzelt - zum „Aha-Effekt“.

Weiter geht es dann mit den „Deleted Scenes“ (14:34). Da diese einfach der Reihe nach abgespult werden, empfiehlt es sich, die Szenen mit dem Kommentar des Regisseurs anzusehen, da es sonst doch sehr schwer ist, diese im Film einzuordnen. In der „Bildgalerie - Fotos vom Set“ (03:36) werden - mit der Filmmusik unterlegt - nacheinander verschiedene Fotos vom Set gezeigt, bevor es mit dem „Kurzfilm "GONE"“ (12:18) weitergeht. Abgeschlossen wird das Bonusmaterial dann mit dem „Kinotrailer“ (02:01). Leider wurden deutsche Untertitel komplett vergessen - so werden Hörgeschädigte von der DVD gänzlich ausgeschlossen. Vom Audiokommentar in Filmlänge einmal abgesehen, bietet die DVD neben den Deleted Scenes nicht viel Interessantes mit Inhalt. Da auch noch Untertitel fehlen, reicht es hier am Ende nur zu...

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


"GONE" ist neben "DER WIXXER" von der technischen Seite gesehen eine der besten deutschen DVDs, die ich in der Vergangenheit in meinen Player legen durfte. Das Bild ist fast perfekt und auch der Sound kann szenenweise überzeugen. Etwas dünn ist lediglich das Bonusmaterial. Weitere Abzüge gibt es dabei für die fehlenden deutschen Untertitel. "GONE" ist eine Produktion weitab vom Mainstream und nicht jeder Käufer wird auf Grund der Inszenierung Zugang zu diesem Film finden. Wer ihn bereits gesehen und auf die DVD gewartet hat, der wird sicherlich nicht enttäuscht werden. Wen jedoch lediglich die technische Seite der DVD reizt (es ist immerhin der erste in Deutschland gedrehte High Definition Kinofilm), der sollte sich die DVD vielleicht vorher ausleihen, um Überraschungen zu vermeiden.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]