BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99
Dragonball Z - Box 8/10 (Episoden 231-250) [4 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 10/10 (Episoden 277-291) [3 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 3/10 (Episoden 75-107) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99
Dragonball Z - Box 9/10 (Episoden 251-276) [5 DVDs] ...
nur EUR 35.99
[Blu-ray] Erlösung ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Ein Hologramm für den König ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Superman - Die Spielfilm Collection 1978-2006 ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] James Dean Collection ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6590  Review zu: Godzilla 08.01.2010
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



In Manhattan herrscht Krieg. Gegen den furchterregendsten Feind, mit dem sich die Menschheit je konfrontiert sah: Godzilla, die Megaechse mit Killerinstinkt, geboren durch die unseligen Kräfte französischer Atombombenversuche. Das Militär fährt schwerste Geschütze auf - Raketen, Atom-U-Boote, High-Tech-Kampfhubschrauber. Nichts scheint das Monster aufhalten zu können. Wie eine Spielzeuglandschaft zerbirst Manhattan unter der Wucht seiner Kraft.

Da entdecken der Biologe Nick Tatopoulos und der geheimnisvolle französische Spezialagent Roaché den wahren Schrecken: eine weit fürchterlichere Gefahr, die sich hinter der Wut und den Zerstörungen Godzillas verbirgt: das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Und das Schicksal des Planeten entscheidet sich in New York...


Cover Godzilla
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.01.2010
Anbieter: SONY Pictures Home Entertainment
Originaltitel:Godzilla
Genre(s): Action
Science Fiction
Thriller
Regie:Roland Emmerich
Darsteller:Matthew Broderick, Jean Reno, Maria Pitillo, Hank Azaria, Kevin Dunn, Michael Lerner, Harry Shearer, Arabella Field, Vicki Lewis, Doug Savant, Malcolm Danare, Lorry Goldman, Christian Aubert, Philippe Bergeron, Frank Bruynbroek, François Giroday, Nicholas J. Giangiulio, Robert Lesser, Ralph Manza, Greg Callahan, Chris Ellis, Nancy Cartwright, Richard Gant, Jack Moore, Steve Giannelli, Brian Farabaugh, Stephen Xavier Lee, Bodhi Elfman, Rich Battista, Lloyd Kino, Toshi Toda, Clyde Kusatsu, Masaya Kato, Glenn Morshower, Lola Pashalinski, Rob Fukuzaki, Dale Harimoto, Gary W. Cruz, Derek Webster, Stuart Fratkin, Frank Cilberg, Jason Edward Jones, Roger McIntyre, David Pressman, Robert Faltisco, Christopher Maleki, Scott Lusby, Alex Dodd, Terence Paul Winter, Kirk Geiger, Pat Mastroianni, Eric Saiet, Burt Bulos, Robert Floyd, Seth Peterson, Jamison Yang, Nathan Anderson, Mark Munafo, Dwight Schmidt, Dwayne Swingler, Lawton Paseka, Greg Collins, James Black, Thomas Giuseppe Giantonelli, Paul Ware, Monté Russell, Christopher Carruthers, Daniel Pearce, Mark Fite, Craig Castaldo, Eric Paskel, Lee Weaver, Leonard Termo, Joshua Taylor, Al Sapienza, Stoney Westmoreland, Gary Warner, Ed Wheeler, Bill Hoag, Joseph Badalucco Jr., Jonathan Dienst, Benjamin V. Baird, Madeline McFadden, Julian M. Phillips, Raymond Ramos, Frank Welker, Jonathan Baltzer, Ben Bode, Joe Brigham, Christopher Del Gaudio, Mark Dicero, Joseph Filasky, Mary Ann Giannino, Ed Godzizewski, Lynn Harder, Lincoln D. Hiatt, Al Leong, Ken Lerner, Greg Mattson, Salvatore Paul Piro, Lance Reddick, Judy Reyes, Leif Riddell, Stephen Sable, Fred Sanders, Carl Svensson, Tadao Tomomatsu, Franklin Vranicar, Leonard Williamson
FSK:12
Laufzeit:ca. 138 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Französisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Französisch, Arabisch, Hindi,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Das ultimative Godzilla Trivia-Spiel für mehrere Spieler
  • Audiokommentar mit Visual Effects Supervisor Volker Engel und der stellvertretender Effekt-Spezialistin Karen Goulekas
  • Hinter den Kulissen von Godzilla mit Charles Caiman
  • Die absolut besten Godzilla Kampfszenen
  • „Heroes“ Musikvideo von The Wallflowers
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video High Profile 4.1
Bitrate: 24246 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Transfer von GODZILLA liegt im Bildformat 2,35:1 vor, kann allerdings qualitativ nicht überzeugen. Das Master stammt wohl noch aus der Zeit der betagten DVD-Auflage und bringt entsprechende Defizite mit. Die Schärfe ist eher durchschnittlich und bietet nur in Naheinstellungen eine zufrieden stellende Detailzeichnung. Totalen wirken meist etwas soft und rauschig. Doppelkonturen weisen auf dezente Überschärfung hin. Die Kompression zeigt keinerlei sichtbare Blockartefakte, allerdings hat bereits das Ausgangsmaterial relativ viel digitales Videorauschen zu bieten. Die Farben erscheinen stets satt und relativ natürlich, aber niemals so richtig poppig. Dies kann auch am flachen Kontrast liegen, dessen Schwarzwert nicht überzeugen kann und dem Film kaum Tiefe verleiht. Schmutz oder analoge Defekte wurden nicht völlig vom Ausgangsmaterial entfernt, fallen allerdings auch kaum auf.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 3776 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Französisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 3464 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 3693 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / Dolby Surround


In Sachen Sound werden DTS-HD Master Audio 5.1-Tracks in Deutsch und Englisch geboten. Die Abmischung hat auch nach 10 Jahren nichts an Brillanz verloren. Der Tiefenbass erschüttert das Wohnzimmer in den Grundfesten, wenn Godzilla durch die Häuserschluchten von New York stapft. Aggressive Surround-Effekte unterstützen die Action und schaffen eine gehobenes Maß an Räumlichkeit in den meisten Sequenzen. In ruhigeren Szenen dürfte aber mehr Ambiente entstehen, hier dominiert dann doch die Front und Umgebungsklänge wirken etwas unterrepräsentiert. Dagegen schallt die Musik voluminös und breit aus den Boxen. Die Dialoge sind zu jedem Zeitpunkt bestens zu verstehen und zwar in beiden Sprachfassungen. Auch im Kampfgetümmel geht kaum etwas unter, wobei die Abmischung auch nie steril wirkt. Die allgemeine Klangqualität bietet eine super Dynamik mit tiefen Bässen, breit ausgewälzten Mitten sowie extremen, sauber angesteuerten Höhen. Auch nach einem Jahrzehnt ist GODZILLA somit immer noch ein Soundspektakel erster Güte.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Untertitel sind in Deutsch, Englisch sowie diversen weiteren Sprachen vorhanden. Das Bonusmaterial umfasst einen untertitelten Audiokommentar von den VisualFX-Verantwortlichen Volker Engel und Karen Goulekas, die viel Interessantes über die Entstehung der Effekte berichten. Allerdings können Sie wenig "Offtopic"-Inhalte zum Beispiel zu den Darstellern beisteuern. Das Trivia-Spiel lässt den Zuschauer allein oder mit per BD-Live verbundenen Mitspielern Fragen zum Film beantworten. Diese sind allerdings nicht gerade trivial, so dass ein gutes Wissen über den Film und seine Darsteller gefragt sind. Hinter den Kulissen befindet man sich im sieben Minuten umfassenden Beitrag, in welchem Charles Caiman alias SIMPSONS-Star Harry Shearer auf humorvolle Weise durch diverse Aspekte der Produktion führt, die mit knappen Interviews sowie Ausschnitten vom Set untermalt sind. Die absolut besten GODZILLA-Kampfszenen werden zusammenfassend im nächsten Menüpunkt präsentiert und dauern zehn Minuten. Damit sind allerdings nicht nur Szenen aus Emmerichs Werk gemeint, sondern auch welche aus der japanischen Original-Reihe. Zum Schluss winkt das Musikvideo "Heroes" von The Wallflowers.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Mit GODZILLA versuchten die Meister des Krawallkinos um den schwäbischen "Spielbergle" Roland Emmerich die bekannte japanische Filmserie nach Hollywood zu exportieren. Seit 1954 terrorisiert die durch Atomtests (in GODZILLA sind es französische Atomversuche) mutierte Riesenechse das japanische Festland, im Jahr 1998 ließ man sie auf New York los. Die einzige Hoffnung, das Biest zu stoppen, liegt bei dem Wissenschaftler Dr. Niko Tatopoulos (Matthew Broderick, INSPEKTOR GADGET). Nach anfänglichen, vergeblichen Versuchen, Godzilla zu fangen sowie einigen misslungenen militärischen Aktionen, bei denen halb Manhattan zerstört wird, wird Nick gefeuert. Der französische Geheimdienst unter Führung von Roache (Jean Reno, LEON - DER PROFI) rekrutiert Nick daraufhin, um eine Katastrophe zu verhindern...

Nach dem Erfolg von INDEPENDENCE DAY hatte Roland Emmerich völlige Freiheit bei der Umsetzung des Films. Er setzte erneut auf die Mischung aus Computergrafik und klassischen Modellbauten, die wiederum zum Teil in der 1991 gegründeten Filmakademie in Ludwigsburg unter der Leitung von Volker Engel entstanden. Das Ergebnis ist eine wahnwitzige Zerstörungsorgie, bei der Actionfans auch heute noch feuchte Augen bekommen. Ähnlich wie in INDEPENDENCE DAY ist die Handlung nur als Untermalung der Action gedacht, die hier mit Sicherheit die Hauptattraktion darstellt. Das Design von Godzilla wurde allerdings überarbeitet. Er wirkt jetzt eher wie ein echsenhaftes Tier und nicht wie ein Japaner im Gummikostüm. Die Darsteller sind dagegen eher durchschnittlich - einzig Jean Reno kann seine einzigartige Präsenz ausspielen und einen Eindruck hinterlassen. Insgesamt ist GODZILLA ein inhaltlich hohles, aber auch nach einem Jahrzehnt noch wahnsinnig unterhaltsames Spektakel.

Ein Test für jede Surroundanlage ist der Sound der Blu-ray Disc von Sony. Das Bild wirkt technisch etwas veraltet, hier ist eine Neuabtastung nötig. Das Bonusmaterial ist eher als zweckmäßig einzustufen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film

      [ Weitere News ]