JPC
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Verffentlichungen im September 2019 - Update
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  


Thalia.de

Schnppchen  
[Blu-ray] Horton hrt ein Hu! ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Partyknig von Ibiza ...
nur EUR 4.78
[Blu-ray] Daniel Craig - Flashbacks of a Fool ...
nur EUR 8.72
[Blu-ray] LOL - Laughing Out Loud ...
nur EUR 14.97
[Blu-ray] Mirageman Kicks Ass ...
nur EUR 4.77
[Blu-ray] Motel ...
nur EUR 8.94
[Blu-ray] Dolphins in the Deep Blue Ocean ...
nur EUR 2.78
[Blu-ray] Shoot the Hero! ...
nur EUR 2.99
[Blu-ray] Star Wars: The Clone Wars - Staffel 2 (3 Discs) ...
nur EUR 42.03
[Blu-ray] The Holding - Keiner kann entkommen ...
nur EUR 3.79

[ Weitere Schnppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte untersttze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs ber die folgenden Partnerlinks...


 2855  Review zu: Girls against Boys 09.10.2013

Ein Review von Carlito Brigante



Eigentlich wollte die junge, attraktive Barkeeperin Shae (Danielle Panabaker) mit ihrem Freund ins Wochenende fahren. Doch stattdessen offenbart ihr dieser, dass er Familie hat und verlsst sie kurzerhand. Zur Ablenkung zieht sie mit ihrer Kollegin Lu durch die Clubs. Doch Shae wird noch am selben Abend vergewaltigt. Die beiden starten einen blutigen Rachefeldzug, der fr jeden Mann, der ihnen in die Quere kommt, tdlich endet. Als Shae jedoch eigene Wege gehen will, gert die Situation zunehmend auer Kontrolle

Cover Girls against Boys
Cover vergrern




Im Handel ab:19.07.2013
Anbieter: Alive AG / Capelight Pictures
Genre(s): Thriller
Regie:Austin Chick
Darsteller:Liam Aiken, Nicole LaLiberte, Danielle Panabaker, Michael Stahl-David
FSK:18
Laufzeit:ca. 93 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 7.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Men mit Soundeffekten
  • Wendecover
  • Audiokommentar mit Regisseur Austin Chick und Danielle Panabaker
  • Kinotrailer
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild (1,78:1; 1080p) enttuscht. Die Schrfe ist wechselhaft und insgesamt nur mig. Zu oft sieht das Bild zu weich aus. Es mangelt deutlich an feinen Details. Der Kontrast ist etwas teil, was zum Verschlucken von Details in schwarzen Flchen fhrt. Der Schwarzwert ist aber satt. Die Farben wurden leicht nachbearbeitet und sind fast durchweg bewusst blasser und khler gehalten. Nur wenige Szenen bieten warme und hellere Farbtne. Es gibt ein deutliches Bildrauschen (Digital Noise) und auch die Kompression knnte besser sein, neigt sie doch wiederholt zu leichten Unruhen und Blockrauschen.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1

Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Wirklich Leben in die Tonspur kommt eigentlich nur in der Clubszene, wenn alle Boxen von der Musik drhnen und eine wunderbare rumliche Kulisse erschaffen. In den anderen Szenen herrschen Dialoge vor und es wird still in den Rears. Hier passiert nur wenig, weshalb alles also recht frontlastig klingt. Nur wenige Umgebungsgerusche und Soundeffekte sind zu vernehmen. Das passt aber zum Stil des Filmes und ist deshalb verschmerzbar. Insgesamt kein berragender, aber ein brauchbarer Ton.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einem Audiokommentar von Regisseur Austin Chick und Hauptdarstellerin Danielle Panabaker, der Featurette Girlpower (ca. 7 min) und einem Trailer.

Die Extras liegen alle in Englisch mit optionalen Untertiteln vor.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Ja, GIRLS AGAINST BOYS (USA, 2012) ist ein Rape 'n' Revenge-Flick in der Tradition von Klassikern wie I SPIT ON YOUR GRAVE (1978/2010) und MS.45 (1981), aber nein, er kommt nicht als gewhnlicher Exploitation-Kracher daher, auch wenn er so beworben wird und genau eine kurze Folter-Einlage beinhaltet. Ganz im Gegenteil und genau deshalb werden ihn auch viele missverstehen und verdammen.

Dies ist KEIN 08/15-Horrorfilm, sondern mehr ein Rachefilm im Arthouse-Drama-Gewand. Wer auf haufenweise Blut- und Gedrme-Happenings setzt, wird zwangslufig enttuscht, denn so etwas hatte Regisseur Austin Chick (XX/XY, AUGUST) gar nicht im Sinn.

Er erzhlt von einer verletzten Seele (Danielle Panabaker aus FRIDAY THE 13TH & PIRANHA 3DD) und ihrer unnahbaren, eher mysterisen Begleiterin (Nicole LaLiberte aus HOW TO MAKE IT IN AMERICA & DEXTER) auf ihrem Kreuzzug gegen Mnner. Warum die eine Vergeltung sucht ist klar, doch warum ihre neue Freundin sie dazu anleitet und untersttzt bleibt unklar, denn es gibt keinerlei Erklrungsmuster oder Anstze zum Verstehen. Sie erzhlt erst eine traurige Missbrauchsgeschichte, um dann zu sagen, es wre ein Lge, sie htte eine tolle Kindheit gehabt. Das verwirrt und lsst einen ratlos zurck, hat aber den Vorteil, dass es keine abgeschmackten Erklrungen aus der Kchenpsychologie gibt, die alles aufklren und deutlich machen. Es ist doch oft besser, im Unklaren zu bleiben und sich den Rest zu denken. Etwas seltsam mutet aber brigens doch an, dass das Vergewaltigungsopfer den Rest des Filmes immer noch in ultraknappen/kurzen Hotpants und haushohen High Heels durch die Gegend luft.

GIRLS AGAINST BOYS ist voll von zynischem Geschlechterkampf und geriet stellenweise blutig, ohne aber wirklich selbstzweckhaft zu sein, denn dafr ist er viel zu zurckhaltend. Die Grenze zwischen verstndlichem Mnnerhass - so wie sich die Typen benehmen - also aus rcksichtslosen Verletzungen oder dem reinen Spa am Tten und Erniedrigen, erscheint recht flieend. Aber ist der Film ein (pseudo-?)feministisches Kampfpamphlet oder doch nur eine Mnner-Fantasie, in der gutaussehende Chicks in sexy Klamotten Kerle foltern und tten? Es gibt nur einen einzigen sympathischen Mann (oder eher Jungen) im ganzen Film. Alle anderen sind dauergeile, sexbesessene Schwachkpfe, die auf ihre Triebe reduziert werden. Aber die Frauen/Mdels wirken durch ihre Taten letztendlich auch nicht besonders stark. Die vermeintliche Girlpower entsteht nun mal nicht durch Waffengewalt, Mord und Demtigung.

Die Reise, die beide unternehmen, ist still und wortkarg, aber auch fiebertraumartig. Verbunden mit der traumhnlichen Fotografie, verschiebt sich alles von einem harschen Realismus immer mehr hin zu einer Fantasiewelt, einem Mrchen. Einem Traum, den sie aus ihrem inneren Zustand heraus fabriziert. Vielleicht ist alles eben doch nur eine Ausgeburt ihres geschundenen Verstandes.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Life lesen

Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition
Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Ghte 2 lesen Fack Ju Ghte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2

[Weitere Reviews]


  News
  •   18.07.2019
  • Sony Pictures: Die Verffentlichungen im September 2019 - Update
  • 17.07.2019
  • Universal: Die Verffentlichungen im August 2019 - Update
  • 16.07.2019
  • Werbemittel fr die Firma
  • 15.07.2019
  • STUDIOCANAL: Die Verffentlichungen im September 2019
  • 12.07.2019
  • 20th Century Fox: Die Verffentlichungen im September 2019

      [ Weitere News ]