Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5368  Review zu: G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra 15.12.2009

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Wenn sonst alle scheitern … sie nicht. Sie sind G.I Joe, eine streng geheime Elite-Kampfeinheit mit den besten Geheimagenten aus der ganzen Welt. Nachdem eine Hightech-Geheimwaffe von der mysteriösen und bösen Organisation Cobra gestohlen wurde, beginnt für G.I Joe ein Wettlauf gegen die Zeit. Sie müssen die Cobra stoppen, bevor diese die Waffe einsetzen und die Welt ins Chaos stürzen kann.

Cover G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.12.2009
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:G.I. Joe - Rise of Cobra
Genre(s): Science Fiction
Action
Regie:Stephen Sommers
Darsteller:Sienna Miller, Adewale Akinnuoye-Agbaje, Christopher Eccleston, Joseph Gordon-Levitt, Lee Byeong-heon, Rachel Nichols, Jonathan Pryce, Saïd Taghmaoui, Channing Tatum, Marlon Wayans, Dennis Quaid, Karolina Kurkova
FSK:16
Laufzeit:ca. 118 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Englisch: DTS 5.1
Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Französisch: Dolby Digital 5.1
Isländisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Portugiesisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar von Regisseur Stephen Sommers und Produzent Bob Ducsay (SD)
  • Die Big-Bang-Theorie: Das Making-of von G.I. Joe (HD)
  • Next-Gen-Action: Die Effekte und das Design (HD)
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video High Profile 4.1
Bitrate: 30618 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


G.I. JOE - GEHEIMAUFTRAG COBRA liegt auf dieser Blu-ray Disc von Paramount im Bildformat von 2,35:1 vor. Die Bildqualität ist wie nicht anders von einer nagelneuen Produktion zu erwarten sehr gut, aber nicht ganz perfekt. CGI-Sequenzen sowie einzelne Effekte wirken meistens etwas soft, während andere Sequenzen deutlich schärfer und detaillierter daherkommen und eigentlich nichts zu Wünschen übrig lassen. Konturen wirken nicht überschärft und erscheinen sehr klar. Eine feine Kornstruktur deutet auf den Verzicht von Rauschfiltern hin. Allerdings stört das Grieseln den Filmgenuss nicht und dürfte dem Zuschauer auf Grund des geringen Ausmaßes auch nicht weiter auffallen. Die Kompression arbeitet sehr sauber und produziert nirgends Blockartefakte. Die Farbgebung des Films erscheint äußerst satt und da man Filter eher dezent eingesetzt hat, wird eine überwiegend relativ neutrale Palette an Tönen mit leichtem poppig-buntem Einschlag geboten. Der Kontrast lässt rein gar nichts zu wünschen übrig und bietet eine exzellente Durchzeichnung mit guter Plastizität. Der Schwarzwert besitzt darüber hinaus eine nahezu optimale Tiefe. Schmutz oder analoge Defekte gibt es hier darüber hinaus nirgends zu sehen.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 4910 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit / DN -6dB)
Englisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -6dB
Französisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -6dB
Deutsch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Italienisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Spanisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB


Wie bereits gewohnt bekommt nur der Freund des englischen Originals feinen HD-Sound in DTS-HD Master Audio 5.1 geboten, während man bei der deutschen Synchronisation mit Dolby Digital 5.1 Vorlieb nehmen muss. Das Original setzt dem Getöse dann auch die Krone auf mit hörbar mehr Volumen und Druck und verdient sich mit dem Sound-Spektakel einen Award. Die Actionszenen setzen auf pausenlose Befeuerung des Zuschauers mit feinen direktionalen Effekten, die eine tolle Dynamik und Räumlichkeit aufweisen. Der Tiefenbass arbeitet auf Hochtouren und erschüttert das Wohnzimmer in seinen Grundfesten. In den ruhigeren Sequenzen füllen die Musik sowie gute Umgebungsgeräusche den rückwärtigen Raum und sorgen auch hier für eine tolle Surround-Hülle. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen stets bestens zu verstehen, wirken aber selbst in der englischen Originalversion ungewohnt klar, kräftig und etwas gewöhnungsbedürftig. Die allgemeine Klangqualität bietet eine ungeheure Dynamik, welche von extremen Höhen bis in abgrundtiefe Bässe das Spektrum an Tönen nahezu komplett ausschöpft.

Bewertung  10 von 10 Punkten




Untertitel sind in Deutsch, Englisch sowie diversen weiteren Sprachen vorhanden. Der Hauptfilm wird optional vom einem untertitelten Audiokommentar von Regisseur Stephen Sommers und Produzent Bob Ducsay begleitet. Die beiden langjährigen Partner erklären so ziemlich alle wichtigen Aspekte von G.I. JOE und man merkt ihnen an, dass das Werk nicht einfach irgendeine Auftragsarbeit war, sondern ein Projekt, das beide unbedingt realisieren wollten. Anschließend folgt das halbstündige Making of G.I. JOE (HD), welches vom Spielzeuguniversum erzählt und danach die Produktion des Films in den Fokus nimmt. Dazu werden Interviewschnipsel mit den Machern und Darstellern eingeblendet, die über ihre persönlichen Erfahrungen und Aufgaben berichten. Aber auch Aufnahmen vom Set sowie Filmausschnitte sind in erheblicher Menge vorhanden. Die erstaunlichen Effekte und das Design von G.I. JOE (HD) stehen im Mittelpunkt des nächsten, 21 Minuten langen Features, welches die CGI-Animationen in verschiedenen Stadien sowie die Konzeption sowie Entwicklung derselben zeigt. Dazu sprechen die Verantwortlichen.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


G.I. JOE - GEHEIMAUFTRAG COBRA ist die Verfilmung des bekannten Spielzeug-Universums des Herstellers Hasbro. Entstanden ist das Universum im Jahr 1964 und unterlief im Laufe der Jahrzehnte einige Änderungen. Allerdings konnte sich G.I. JOE außerhalb des nordamerikanischen Kontinents niemals so richtig durchsetzen und ist hierzulande eigentlich nur mäßig bekannt. Die Spielfilm-Version stammt von keinem geringerem als Effekt-Spezialist Stephen Sommers (DIE MUMIE 1+2) und entsprechend geht in dem Werk dann auch die Post ab. Die Handlung dreht sich um eine Nano-Superwaffe des MARS-Konzerns, die an die NATO verkauft wird. Als die US Army die Waffen transportiert, wird der Konvoi von unbekannten Angreifern attackiert, die die Superwaffe stehlen wollen. Duke (Channing Tatum, PUBLIC ENEMIES) und Ripcord (Marlon Wayans, SCARY MOVIE) sind zwei Soldaten, die dem Massaker entkommen und von einer Eingreiftruppe einer militärischen Geheimorganisation, G.I. JOE, gerettet werden. Die "Joes" verhindern auch den Diebstahl der Waffe und bringen sie in ihr Hauptquartier. Kurzum schließen Duke und Ripcord sich der Truppe unter der Leitung von General Hawk (Dennis Quaid, DER FLUG DES PHOENIX) an. Plötzlich wird das Hauptquartier von den unbekannten Schergen attackiert und die Waffe entwendet. Die Joes müssen somit nicht nur die Waffe wiederbeschaffen, sondern auch herausfinden, wer hinter diesem perfiden Plan steckt...

Wenn Stephen Sommers einen Film macht, dann darf man vor allem eines erwarten. Laute Krawall-Action mit vielen Spezialeffekten. Und genau das wird hier geboten. Die Handlung ist 08/15-Actionstandard und wird sicherlich niemanden vom Hocker reißen, selbiges gilt für die platten Dialoge. Dafür bietet der Film sehr viele tolle Actionszenen mit Schießereien, einer rasanten Verfolgungsjagd durch Paris mit jeder Menge Kollateralschaden und guten Martial Arts Fights. Für letztere sorgen die Kampfsportexperten Ray Park (STAR WARS: EPISODE I) und Lee Byung-hun (THE GOOD, THE BAD AND THE WEIRD). Überhaupt sind die Namen, die sich im Cast tummeln ziemlich beachtlich, wenngleich sich kein Superstar darunter befindet - bei einem Ensemble-Film auch nicht verwunderlich. Jonathan Pryce (007 - DER MORGEN STIRBT NIE), Sienna Miller (DER STERNWANDERER), Adewale Akinnuoye-Agbaje (LOST) sind sicherlich keine Unbekannten und auch Stephen Sommers Kumpel Arnold Vosloo sowie Brendan Fraser (beide DIE MUMIE 1+2) geben sich in kleinen Rollen die Ehre. Die Spezialeffekte wirken leider nicht immer auf Top-Niveau - für einen effektlastigen Film wie G.I. JOE mit immerhin 175 Millionen Dollar Budget doch etwas verwunderlich. Alles in Allem bekommt der Zuschauer hier wie so oft hirnlose Krawall-Action geboten, die insgesamt durchaus großes Unterhaltungspotenzial besitzt, aber im Meer der Comic- und Superhelden-Filme trotz guter Inszenierung und Abwechslung in den Actionsequenzen irgendwie etwas untergeht.

Die Blu-ray Disc von Paramount zeigt G.I. JOE in sehr guter Bildqualität. Der Sound ist der Hammer, die Extras fallen dagegen eher mager aus.




BIG SOUND AWARD


© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]