BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4036  Review zu: Ghost - Nachricht von Sam - 2-Disc-Special Edition 09.05.2007
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Sam (Patrick Swayze) und Molly (Demi Moore) waren das perfekte Liebespaar, bis zu jenem Tag, an dem Sam kaltblütig ermordet wurde. Doch auch im Tode bleibt Sam in Mollys Nähe: Als Geist sieht und hört er alles, doch niemand kann ihn wahrnehmen. Um seine Geliebte Molly davor zu warnen, dass auch sie in Lebensgefahr schwebt, muss Sam den Kontakt über das reichlich verschrobene Medium Oda Mae Brown (Whoopi Goldberg) aufnehmen ...

Cover Ghost - Nachricht von Sam - 2-Disc-Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:08.03.2007
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:Ghost
Genre(s): Drama
Fantasy
Komödie
Regie:Jerry Zucker
Darsteller:Patrick Swayze, Demi Moore, Whoopi Goldberg, Tony Goldwyn, Stanley Lawrence, Christopher J. Keene, Susan Breslau, Martina Deignan, Rick Kleber, Macka Foley, Rick Aviles, Phil Leeds, John Hugh, Sam Tsoutsouvas, Sharon Breslau, Vincent Schiavelli, Angelina Estrada, Armelia McQueen, Gail Boggs, Thom Curley, Stephen Root, Laura Drake, Augie Blunt, Alma Beltran, Vivian Bonnell, Derek Thompson, J. Christopher Sullivan, Charlotte Zucker, Tom Finnegan, Bruce Jarchow, Sondra Rubin, Faye Brenner, William Cort, Minnie Summers Lindsey, Mabel Lockridge, Said Faraj, Mike Jittlov
FSK:12
Laufzeit:ca. 122 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Doppel Amaray Case im Schuber
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Rumänisch, Bulgarisch, Arabisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Geistererscheinungen: die Visual Effects von Ghost
  • Ein Blick auf das Paranormale
  • Die Alchemie einer Liebesszene
  • TV-Spots
  • Fotogalerie
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Der anamorphe Transfer hinterlässt einen sehr ordentlichen Eindruck. Anfangs stört grobkörniges Rauschen den Genuss; dieses wird aber im Laufe des Films nur noch selten derart deutlich auftreten. Lediglich leichtes Blockrauschen aus der Kompression macht sich des Öfteren bemerkbar, sorgt jedoch wohl nur auf Leinwänden für Unruhen. Ansonsten lässt sich abgesehen von gelegentlichen Blitzern in Form von weißen Punkten nur Gutes vermelden. Die Farben wirken erstaunlich frisch und natürlich. Rottöne leuchten sogar beinahe. Der Kontrast driftet hin und wieder etwas ab und wird dann zu steil – das führt besonders in dunklen Einstellungen mitunter zu kleineren Detailverlusten. Die wesentlichen Bildinhalte werden aber ohne Einbußen wiedergegeben. Die Schärfe ist etwas schwankend. Während Nahaufnahmen eine gute Durchzeichnung bieten und viele Details präzise sowie konturiert zeigen, neigen Totalen zu etwas weichen Kanten. Dennoch kann man insgesamt auch mit dem Schärfeverhalten durchaus zufrieden sein.

Für diesen überraschend guten Transfer gibt es solide sieben Punkte.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Während das Original im aufgemotzten DD 5.1 vorliegt, muss der deutsche Zuschauer mit einem DD 2.0 Surround-Pendant leben. Dies lässt es sich aber recht gut, denn GHOST ist kein Film der bombastischen Toneffekte und eine Kulisse lässt sich auch in Surround passabel abbilden. Wenn man nämlich weiß, dass auch die Originalspur keine wirklich direktionalen Effekte bietet und den Subwoofer nicht ernsthaft nutzt, dann unterscheidet sich der Mix nicht mehr wesentlich vom deutschen. Nur die Dynamik und Natürlichkeit der Stimmwiedergabe ist selbstverständlich höher. Als räumliche Komponente kann man neben gelegentlichen Umgebungsgeräuschen noch den Score von Maurice Jarre auf (fast) allen Kanälen wahrnehmen. Beide Abmischungen sind jederzeit zweckdienlich und bieten wenig Lebendigkeit. Rauschen und Verzerrungen treten nicht auf. Knappe sechs Punkte.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die erste Disk des Doppel-Sets wartet mit der identischen Ausstattung auf wie sie bereits von der 2001 erschienenen „Normal-Edition“ her bekannt ist. Darauf ist der Originaltrailer in 16:9-Format und DD 2.0 Surroundton zu finden. Dazu kommt die im Erscheinungsjahr der DVD erstellte Featurette „Erinnerung an die Magie: Retrospektive“ in welcher sich in über 22 Minuten Beteiligte aus Cast und Crew rückblickend über die Dreharbeiten sowie den Film äußern. Das ausführlichste und informativste Feature auf Disk 1 ist jedoch der Audiokommentar von Regisseur Jerry Zucker und Drehbuchautor Bruce Joel Rubin. Die beiden plaudern munter über die Vorgeschichte und Hintergründe, aber auch über die Dreharbeiten an sich. Während sie überwiegend losgelöst vom Bild erzählen, gehen sie gelegentlich auf gerade sichtbare Szenen ein.

Die Bonus-Disk ist das eigentlich Neue an der so genannten Special Collector's Edition von GHOST. Hier sind weitere Features zum Film zu finden. Den Anfang macht das Making Of „Geistergeschichten“, welches rund 18 Minuten lang als Sammelsurium aus Statements von Cast & Crew, Filmausschnitten und Szenen vom Set eher promolastig über die Dreharbeiten berichtet. In „Geistererscheinungen: die Visual Effects“ (08:59 Minuten) geht es um die Tricks mit denen insbesondere der „Geist" visualisiert wurde; aus heutiger Sicht interessant zu sehen wie CGIs in den Kinderschuhen aussahen und funktionierten. „Ein Blick auf das Paranormale“ lässt anschließend achteinhalb Minuten lang „echte“ Medien zu Wort kommen, die kurz über Erfahrungen mit Geistern sprechen. Etwas knapp geraten, um einen wirklichen Einblick in das Thema und die seltsame Welt dieser Menschen zu geben. In „Die Alchemie einer Liebesszene“ (06:17) gibt es etwas allgemeines Geplaudere über die sinnlichen Momente des Films – mit dabei wieder Cast & Crew, Filmausschnitte und Szenen vom Set. Hinzu kommen noch eine mit 65 Bildern recht umfangreiche Fotogalerie sowie fünf originale TV-Spots.

Nicht alles ist unbedingt informativ geraten, einige Passagen sind stark von Lob durchsetzt und Kommentar sowie Featurettes bieten manches an Überschneidungen hinsichtlich ihrer Inhalte. Dennoch wird hier ein ordentliches Paket geboten, dass über den Film hinaus unterhält und selten langweilt.

Alle Video-Features (Ausnahme: Trailer & TV-Spots) sind untertitelbar, der Film gleich in 15 Sprachen. Die Menüs sind spartanisch ausgefallen – nur der Hauptscreen und die Übergänge bieten kleine Animationen sowie Musikuntermalung. Glatte fünf Punkte.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


GHOST – NACHRICHT VON SAM ist ein Projekt, das mehrere Jahre von der ersten Idee bis zum fertigen Film in Anspruch nahm. Besonders schwierig gestaltete sich das Casting. Gerade für die männliche Hauptrolle wurden die 1990 wichtigsten Hollywood-Stars gefragt – ohne Erfolg. Als dann Patrick Swayze das Drehbuch las und Feuer und Flamme für das Thema war, wurde er zunächst von Regisseur Zucker abgelehnt. Als sich kein anderer Star anbot, ließ man Swayze die Schlussszene vorspielen, was sein Glück war, denn er rührte Regisseur, Drehbuchautor und weitere Anwesende zu Tränen. Demi Moore erhielt den Vorzug vor der ebenfalls für geeignet gehaltenen Nicole Kidman, die zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht so bekannt war. Whoopi Goldberg kam auch erst spät zum Projekt, nachdem bereits alle guten dunkelhäutigen Schauspielerinnen und Sängerinnen (unter anderen Tina Turner) erfolglos für die Rolle vorgesprochen hatten. Whoopi stand vorher nicht auf dem Papier, da man sie für zu stark auf Komödien abonniert hielt. Moore und Swayze spielen im Film eines der überzeugendsten Liebespaare seit Harold & Maude oder Harry & Sally. Die Ausstrahlung der beiden ist elektrisierend. Drum herum strickte man eine etwas einfältige, teils schwülstige Geschichte um Eifersucht, Mord und Sühne, die aber stets zu unterhalten versteht und immer den rechtzeitigen Absprung vom Kitsch schafft. Für Aufheiterungen im insgesamt melodramatischen Plot sorgt die famos aufspielende Whoopi Goldberg in der Rolle einer Schwindlerin, die vorgibt ein Medium zu sein, schließlich aber tatsächlich Kontakt zum Geist von Patrick Swayze hat. Die Tricks sind aus heutiger Sicht sicherlich lausig, waren zur damaligen Zeit jedoch State-of-the-Art.

GHOST gehört wohl zu den schönsten „Liebesdramen“ des 20. Jahrhunderts und wurde jetzt entsprechend mit einer gelungenen DVD-Edition gewürdigt. Wenngleich sich technisch gegenüber dem schon ordentlichen Erst-Release aus 2001 nichts geändert hat, so sind doch die Extras durch eine Bonus-Disk um einiges erweitert worden. Als Fan des Films und der Geschichte drum herum wird man nun zur „Neuauflage“ greifen. Wer lediglich das Movie in vernünftiger Qualität genießen will und bereits die erste Ausgabe als Einzeldisk besitzt, muss jedoch nicht umsatteln.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]