Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3096  Review zu: Future X-Cops 29.04.2013
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Action pur! Der "Terminator" lässt grüßen - mit Andy Lau (Shaolin, House of Flying Daggers)

Im Kampf um Solarenergie als alternative Versorgungsquelle kommt es im Jahr 2080 immer wieder zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen den Befürwortern und den Gegnern dieser Versorgungsart. Als eines Tages die Polizistin Millie (Bingbing Fan) dabei getötet wird, fasst ihr Mann Kidd Zhao (Andy Lau) einen Beschluss. Mit einer neuartigen Zeitmaschine reist er in das Jahr 2020, um den Erfinder der solaren Energienutzung zu unterstützen und den Widersachern schon zu dieser Zeit das Handwerk zu legen. Er wird von seiner Kollegin Molly Wang (Barbie Hsu), die schon lange in ihn verliebt ist, und seinem Vorgesetzten Sergeant Masterson (Mike He) begleitet. Aber auch ein paar Bösewichte gelangen durch das Zeittor und mischen die Vergangenheit so richtig auf. Doch die Cops aus der Zukunft dürfen ihren eigentlichen Plan nicht aus den Augen verlieren …

Cover Future X-Cops
Cover vergrößern




Im Handel ab:12.07.2012
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH / MIG Film GmbH
Originaltitel:Wei Lai Jing Cha
Genre(s): Action
Regie:Wong Jing
Darsteller:Andy Lau, Barbie Hsu, Fan Siu Wong
FSK:12
Laufzeit:ca. 103 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Chinesisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 24188 kbps
Auflösung: 1080p / 24 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von FUTURE X-COPS liegt im Bildformat 2,35:1 auf dieser Scheibe vor. Die Bildqualität präsentiert sich angenehm scharf und mit feiner Detailzeichnung. Das Filmkorn ist durchgehend präsent, aber nur leicht augeprägt. Daher sind die Konturen klar und die Feinzeichnung lässt viele Details erkennen. Nachgeschärft wurde nur marginal. Die Kompression arbeitet sauber und ohne Bildung von Blockartefakten. Die Farben erscheinen sehr kräftig, aber relativ natürlich, da nur wenig mit Filtern manipuliert wurde. Auch die Kontrastbalance gefällt durch ihre Ausgewogenheit. Das Schwarz wirkt tief, aber nicht dominant, Weiß tendiert nicht zum Überstrahlen. Das Ergebnis ist eine wirklich sehr ordentliche Plastizität. Schmutz sowie analoge Defekte sind auf dem Ausgangsmaterial für diesen Blu-ray-Transfer nicht vorhanden.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 1577 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit / DN -2dB) 6,5 / 10 Punkte
Mandarin: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2208 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit) 8 / 10 Punkte
Deutsch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 256 kbps


Der Sound von FUTURE X-COPS wurde in Deutsch und Mandarin-Chinesisch in DTS-HD Master Audio 5.1 abgemischt. Allerdings wurde bei der deutschen Synchronisation, die von durschnittlicher Qualität ist, das Dialog Normalization-Flag gesetzt, was die gesamte Soundkulisse leicht komprimiert wiedergibt. Die Stimmen dominieren, Sound, Effekte und Musik gehen im Vergleich zum Mandarin-Original etwas unter und werden leiser wiedergegeben. Der Sound klingt im Original auch offener und druckvoller, obwohl auch die deutsche Fassung durchaus viele gute Surround-Effekte zu bieten hat, denen aber der Pfeffer des Originals fehlt. Die Räumlichkeit wird hauptsächlich von der Musik getragen, in den ruhigeren Sequenzen gibt es nette Rechts-Links-Aktivitäten von der Front. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen einwandfrei, in der deutschen wurden die Dialoge aber etwas steril abgemischt. An der allgemeinen Klangqualität hat man zumindest im Mandarin-Original nichts auszusetzen - Höhen kommen klar, Mitten satt und Bässe prägnant. Das deutsche Pendant wirkt wie erwähnt weniger dynamisch.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Englische Untertitel sind für den Film vorhanden, aber keine deutschen. Das Bonusmaterial besteht lediglich aus einer Trailershow des Anbieters MIG Filmgroup.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


FUTURE X-COPS ist ein Science-Fiction-Actionfilm aus China von Regisseur und Produzent Wong Jing, der in Asien bekannt ist für seine leicht verdauliche, aber (zumeist) unterhaltsame Actionkost. Zum Beispiel gehen auch MOVING TARGET oder das Jet Li-Actionspektakel HIGH RISK auf sein Konto als Regisseur. Sein 2010er Beitrag FUTURE X-COPS gehört leider zu seinen nicht so tollen Werken. Die Story spielt zuerst in der fernen Zukunft des Jahres 2080, wo Terroristen versuchen, den Solar-Wissenschaftler Dr. Ma (Ma Jingwu; RED CLIFF) zu ermorden, was aber von dem Cyborg-Cop Zhou Zhihao (Andy Lau; HERO) verhindert wird. Dabei wird dessen Frau Mei Li (Fan Bingbing; SACRIFICE) von dem Terroristen Ka Long (Fan Siu-wong; THE STORY OF RICKY) und dessen Freundin Feina (Tang Yifei) ermordet. Daraufhin beschließen Ka Long und Feina, in das Jahr 2020 zurück zu reisen und Dr. Ma dort zu ermorden, doch Zhou Zhihao folgt ihnen mitsamt seiner Tochter. Er gibt sich in der Vergangenheit als Verkehrspolizist aus, um unerkannt Dr. Ma finden zu können, doch zieht er ungewollt die Aufmerksamkeit auf sich, da der dank Cyborg-Implantaten Superkräfte besitzt. Zudem verliebt sich auch noch die hübsche Polizistin Wang Xue (Barbie Hsu) in ihn...

Die Handlung des Films ist noch das Beste an diesem Machwerk. Aber die Umsetzung gleicht einem totalen Desaster! Während man die riesigen Handlungs- und Logiklöcher sowie den holprigen Schnitt mit viel zu abrupten Szenenübergängen noch halbwegs ertragen kann, ist spätestens bei den in Südkorea entstandenen CGI-Effekten Schluss mit lustig. Das Problem ist nämlich, dass der gesamte Film mit Spezialeffekten aus dem Computer zugepflastert ist und die sehen aus wie aus mittelmäßigen Videospielen. Die Eingangssequenz, welche uns die Stadt des Jahres 2080 vorstellt, ruckelt wie die Hölle über den Schirm und offenbart eine eklatante Detailarmut. Auch die restlichen Effekte sind nicht besser und wirken extrem steril und billig. Die Animationen während der Kampfszenen vergrätzen auch das letzte Quäntchen Qualität. Wahrscheinlich hat auch Andy Lau recht schnell gemerkt, auf was für einen Schmu er sich da eingelassen hat, denn sein Spiel ist nurmehr als hölzern und lustlos zu bezeichnen. Was am Ende bleibt, ist mit FUTURE X-COPS ein grausamer Science-Fiction-Schund von Wong Jing, der nur Zuschauern zu empfehlen ist, die mal wieder herzhaft über "Viel gewollt und nichts gekonnt"-Trash ablachen wollen.

Die Blu-ray Disc von EuroVideo/MIG Filmgroup zeigt FUTURE X-COPS in guter Bild- und Tonqualität. Bonusmaterial gibt es dazu leider nicht.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT320
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]