Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4282  Review zu: Fury in the Slaughterhouse - Welcome To The Other World – NIMBY live 2004 23.12.2004
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



TRACKLISTING:
Ansage 0'30 min.
1. Protection 4'05 min.
2. V.I.P. 3'38 min.
3. Radio Orchid 7'07 min.
4. Welcome To The Other World 4'58 min.
5. Candle In Your Window 4'06 min.
6. Trapped Today, Trapped Tomorrow 5'42 min.
7. Cigarette After 3'58 min.
8. Midnight Rider 4'41 min.
9. No Illusions 4'32 min.
10. Every Generation Has Its Own Disease 5'42 min.
11. In Love With A Clown 4'09 min.
12. Easy Way 3'20 min.
13. Guardian Angel 3'27 min.
14. Won't Forget These Days 3'59 min.
15. Riding On A Dead Horse 8'58 min.
16. Warchild 3'46 min.
17. Kick It Out 5'35 min.
18. When I'm Dead And Gone 7'36 min.
19. Revelation 3'17 min.
20. Time To Wonder 7'18 min.
21. Seconds To Fall 4'01 min.
Abspann 3'54

Cover Fury in the Slaughterhouse - Welcome To The Other World – NIMBY live 2004




Im Handel ab:25.10.2004
Anbieter: SPV Schallplatten GmbH
Originaltitel:Fury in the Slaughterhouse - Welcome To The Other World – NIMBY live 2004
Genre(s): Musik
Darsteller:Fury in the Slaughterhouse
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 172 min
Audio:Musik: Dolby Digital 5.1
Musik: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak
Untertitel: Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Musikvideo(s)
  • Dokumentation
  • Entstehungsbericht NIMBY
  • Diskographie mit Audioausschnitten aus den Songs
Zusatzinfos: Der Konzertmitschnitt entstand im Rahmen der WDR-Reihe "Rockpalast".

Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das 4:3 Bild kommt mit sehr knackigen Farben daher. Leider neigen aber viele der Einstellungen zu starkem Überstrahlen, besonders blau ausgeleuchtete Einstellungen tauchen konturenüberschreitend alle benachbarten Farbflächen mit ein. In diesen Szenen lassen sich vor allem im Bildhintergrund keinerlei Details mehr erkennen. Oft sind deutliche Artefakte an Konturen zu sehen - Flimmern und "Treppchen" geben sich immer wieder ein Stelldichein. Der Kontrast neigt in dunklen Szenen dazu viele Details zu verschlucken. Gut ausgeleuchtete Momente hingegen sind absolut unkritisch. Die Schärfe ist wechselhaft, nur Nahaufnahmen können vorbehaltlos überzeugen. Die Kompression produziert immer wieder sichtbares Blockrauschen in großen Farbflächen. Leider trotz durchschnittlich 7,50 Mbps (!) ein Live-Transfer der schlechteren Sorte mit nur wenigen Lichtblicken. Knappe...

Bewertung  6 von 10 Punkten




Wesentlich besser als das Bild gefällt der schön "luftige", klare 5.1-Mix (448 Kbps) des Konzertes! Einige Instrumente sind diffus aus den Frontkanälen wahrzunehmen, einige andere jedoch sind klar einem Frontkanal zugeordnet. Die Hauptstimme von Sänger Kai Wingenfelder wird unverzerrt aus dem Center ausgeworfen. Vom persönlichen Gefühl her hätte sie etwas lauter ausgepegelt sein dürfen, aber das lässt sich am Verstärker ja leicht nachregeln. Gänsehaut-Feeling gibt es in Bezug auf die Wiedergabe der Publikumsatmosphäre: Wer sich z.B. "Radio Orchid", einen der größten "Fury"-Hits, anhört, wird geradezu mitgerissen von der tollen Publikumsarbeit, die aus allen Kanälen weiträumig ausgegeben wird! Auf den Rears wird aber auch die Hallenatmosphäre wiedergegeben. So sind von dort, neben dem Publikum, auch einige eingestreute Ton- und Halleffekte sowie gelegentlich auch ein Widerhall eines einzelnen Instruments wahrnehnmbar - ein Mix, der immer wieder für das richtige "Mittendrin-Gefühl" sorgt. Der Fakt, dass das aber nicht durchgehend der Fall ist, sorgt für leichte Abzüge bei der immer noch hohen Punktzahl! IMHO hätte der Bass zudem noch etwas druckvoller sein dürfen, aber das ist Geschmackssache und führt deshalb nicht zu Abzügen! Es bleiben knappe...

Bewertung  9 von 10 Punkten




Im Menü fällt die für jedes Submenü unterschiedliche Musikuntermalung positiv auf. Auch die animierten Menüübergänge gefallen gut. Direkt im Hauptmenü wird man auf die anderen Submenüs mit den Extras (alle separat aufgeführt) verwiesen. Da wäre zunächst der Menüpunkt "Dokumentation", der trotz der Angabe als Einzahl zu zwei Dokumentationen verzweigt. "No Sleep 'til Stadtpark" ist eine 40minütige Tourdokumentation, die unverblühmt den Tour-Alltag mit Wackelkamera in s/w einfängt, viele interessante Statements an der Tour beteiligter Personen inkl. Band enthält und auch Ausschnitte anderer Konzerte sowie Musikuntermalung bietet. Die zweite Dokumentation "Entstehung Nimby" (ca. 15 Minuten) bietet Wissenswertes über die Entstehung des Albums. Sänger Kai Wingenfelder und Drummer Rainer Schumann stehen in kurzen Statements Rede und Antwort zu verschiedenen eingeblendeten Fragen, Rainer Schumann beschränkt sich aber meist auf einsilbige Zustimmungsbekundungen oder zustimmende Gesten. Ein weiteres Schmankerl ist die komplette "Discographie" der Band, die als Screen nicht nur alle CD-Cover zeigt, sondern auf Anklicken eines Covers die Songliste des Albums und auch Ausschnitte aus allen auf der jeweiligen CD enthaltenen Songs in sauberem CD-Stereoklang bietet!

Weiterhin gibt es zwei der seltenen Musikvideos der "Furys" mit Stereoton zu sehen: "When a kid gets a kid" und "Goodbye so long", letzteres wird als Promo-Video zur Nimby-Tour verstanden. Zum Konzert lassen sich Untertitel zuschalten, die die Songtitel sowie die Lyrics zeigen. Das im Digipak inkludierte achtseitige Booklet bietet Tourfotos und Credits sowie eine Auflistung des DVD-Inhaltes. Gute...

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Sie machten den Rock- und Electro-Pop in Deutschland wieder salonfähig, als ausländische Bands wie "Talk Talk", "Depeche Mode" oder "The Cure" in der Versenkung verschwanden oder ihren Stil drastisch veränderten. Hier wird aber nicht einfach deren Stil kopiert, sondern eine ganz eigene Melange gebastelt, die auch Ausflüge in Ska-Gefilde oder Reggae erlaubt. So empfinde ich die Musik der "Furys" als Mix aus den genannten Bands (und sicherlich noch anderer, wie z.B. R.E.M. oder U2) und Stilen - einer der mir sehr gut gefällt, da ich auf alle diese Bands und Stile stehe! Nach zwei Stunden Konzert lässt sich allerdings schon feststellen, dass gerade die älteren Stücke oft nicht so abwechslungsreich sind wie die Stücke des aktuellen Albums "nimby", was den "Fury"-Fan natürlich mitnichten stört! Mir persönlich stößt bei Konzerten deutscher Bands immer wieder unangenehm auf, dass die Ansagen "fürn A...." sind - da machen leider auch die "Furys" keine Ausnahme (Die Toten Hosen sind z.B. ein weiterer Vertreter dieses Phänomens)!

Ich hatte mich zugegebenermaßen noch nicht allzu viel mit den "Furys" beschäftigt, was man aber auf der vorliegenden DVD wunderbar nachholen kann, denn die komplette Discographie ist als Anspieler aufgespielt - eine tolle Idee! Auch die beiden Dokus sind interessant und informativ, der Rest sind Standard-Beigaben. Das Bild ist leider nur knapp durchschnittlich, besonders nervt das ständige Überstrahlen der Farben. Der 5.1-Mix hingegen gefällt durch "luftigen" Klang und eine harmonische Einbindung von Instrumenten, Gesang, Publikum und Halleneffekten. Insgesamt eine DVD, die sich der Fan gerne ins heimische DVD-Regal stellt!







© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]