Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6531  Review zu: Für alle Fälle Fitz - Die komplette Serie 24.02.2009
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



"I smoke too much, I drink too much, I gamble too much... I am too much!"

Eddie "Fitz" Fitzgerald ist ein kettenrauchender, trinkender, spielsüchtiger und schwergewichtiger Psychologieprofessor. Die Greater Manchester Police hat Fitz engagiert, um als Profiler in Kriminalfällen der brutalsten und unangenehmsten Art zu ermitteln. Seine außergewöhnliche Fähigkeit, tief in die dunkle Seele eines Gewaltverbrechers zu blicken, macht ihn zu einem Ass auf dem Gebiet der Kriminalpsychologie.


STAFFEL 1)
Fall 1: Mord ohne Erinnerungen / The Mad Woman in the Attic (ca. 99 min)
Fall 2: Mörderische Liebe / To Say I Love you (ca. 153 min)
Fall 3: Tod eines Knaben / One Day a Lemming will fly (ca. 98 min)

STAFFEL 2)
Fall 1: Kalte Rache / To Be A Somebody (ca. 148 min)
Fall 2: Teuflische Verführung / The Big Crunch (ca. 148 min)
Fall 3: Männerphantasien / Men Should Weep (ca. 149 min)

STAFFEL 3)
Fall 1: Bruderliebe / Brotherly Love (ca. 148 min)
Fall 2: Racheengel / Best Boys (ca. 99 min)
Fall 3: Liebesfalle / True Romance (ca. 100 min)

STAFFEL 4)
Fall 1: Weiße Teufel / White Ghost (ca. 100 min)
Fall 2: Nine Eleven / Nine Eleven (ca. 109 min)

Cover Für alle Fälle Fitz - Die komplette Serie
Cover vergrößern




Im Handel ab:21.11.2008
Anbieter: Koch Media GmbH
Originaltitel:Cracker - Season 1
Genre(s): TV-Serie
Regie:Michael Winterbottom, Tim Fywell, Simon Cellan Jones
Darsteller:Robbie Coltrane, Geraldine Somerville, Barbara Flynn
FSK:16
Laufzeit:ca. 1409 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
16:9 anamorph
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • 11 DVDs
  • ZDF-Beitrag über die Synchronarbeiten (ca. 8 Minuten)
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


STAFFEL 1) Die Farben sind recht blass. Die Schärfe ist bestenfalls akzeptabel und hat deutliche Schwächen. Der Kontrast ist zumeist etwas zu dunkel. Dropouts und kleinere Verschmutzungen tauchen immer mal wieder auf. Auch ein leichtes Hintergrundrauschen bleibt nicht aus.

STAFFEL 2) Die Farben hätten stellenweise etwas kräftiger sein können. Mal sind sie in Ordnung, mal sehen sie etwas blass aus. Die Schärfe ist allenfalls annehmbar und wirkt oft etwas weich. Der Kontrast ist zufriedenstellend und macht seine Sache in aller Regel ganz gut. Höchstwerte sind das allerdings auch nicht. Ein Bildrauschen ist in allen drei Folgen präsent, nimmt aber in der zweiten und dritten Folge ab. Manchmal sieht man die Kompression arbeiten und kann eine Klötzchenbildung erkennen. Ab und zu tauchen kleinere Dropouts und Verschmutzungen auf.

STAFFEL 3) Das Bild macht keine so gute Figur. Schärfe und Kontrast haben deutliche Mängel, die Farben wirken zumeist etwas blass. Dazu kommen recht starke stehende Rauschmuster, die dafür sorgen, dass der Film aussieht als wäre er mit einem trüben Schleier überzogen. Da spielen die kräftigen Nachzieheffekte und einige kleine Defekte kaum noch eine Rolle.

STAFFEL 4) Die vierte Staffel enthält zwar zwei neuere Folgen, doch auch hier ist die Bildqualität nicht gerade berauschend. Zwar sehen sie ein wenig besser aus, als die älteren Teile, aber dennoch gibt es sichtbare Probleme mit der Schärfe, den Farben und dem Kontrast. Ganz besonders ins Auge sticht mal wieder das starke Bildrauschen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




STAFFEL 1) Beide Spuren weisen ein leichtes Rauschen auf, die deutsche Fassung sogar noch ein wenig mehr als die OF. Auch sind beide nicht frei von kleineren Verzerrungen in den Dialogen. Die sind aber nicht weiter der Rede wert.

STAFFEL 2) Die deutsche Fassung rauscht recht deutlich vor sich hin und kommt leider auch nicht ohne kleinere Verzerrungen in den Dialogen aus. Die englische OF ist weitestgehend rauschfrei und klingt auch etwas natürlicher. Dafür wirkt etwas dumpf und sie ist etwas leiser.

STAFFEL 3) Bei beiden Tonfassungen lässt sich ein leichtes Rauschen vernehmen, das mal mehr, mal weniger deutlich zu Tage tritt. Ansonsten gibt es keine Auffälligkeiten oder gröbere Fehler.

STAFFEL 4) Die deutsche Fassung ist ein wenig lauter als das englische Original. Bemerkenswert ist bei beiden Tonspuren das deutliche Rauschen, das bei der Synchronversion durch die höhere Lautstärke auch deutlicher hervortritt. Dafür klingt die DF heller, dynamischer und insgesamt einen Tick besser.

Es gibt für alle Teile der Reihe optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einem sehr guten und ausführlichen Making of „Für alle Fälle Fitz“ („Cracker: Behind the Scenes“; ca. 46 min) und einem ZDF-Beitrag über die Synchronarbeiten (ca. 8 min).

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


CRACKER (Originaltitel; UK, 1993 - 2006) war und ist eine Ausnahmeerscheinung in Sachen TV-Krimi. Die Hauptfigur, Therapeut und Profiler Eddie „Fitz“ Fitzgerald, kongenial verkörpert von Robbie Coltrane, ist ein kettenrauchender, spielsüchtiger Alkoholiker und Misanthrop, der durchaus unangenehm und impulsiv sein kann, was oft nicht leicht für seine Umwelt und speziell seine Familie ist. Andererseits verfügt er über eine ausgesprochene Sensibilität, Empathie und eine Intelligenz, die ihn unverzichtbar für die englische Polizei werden lässt und die ihn immer dann heranzieht, wenn sie selbst nicht mehr weiter weiß. Diese paradoxe Mischung der Eigenheiten macht die Figur unglaublich sympathisch, weil sie so real ist, kein Übermensch, und kein Supermann, einfach eine komplexe Persönlichkeit mit ausgeprägten Stärken und Schwächen. Dieser Charakter sinkt manchmal menschlich so tief, dass er sich selbst kaum wieder herausziehen kann, blüht aber immer dann auf und ist zu Höchstleistungen fähig, wenn er als Berater der örtlichen Polizei bestellt wird. Nur dann überwindet Fitz seine Langeweile und Depression und stürzt sich mit Genuss in die Arbeit, zumeist die Erstellung eines Täterprofiles oder ein vertracktes Verhör mit Verdächtigen bzw. Angehörigen. Im Angesicht von Elend, roher Gewalt und skrupellosem Verbrechen wird Fitz zu einem Rastlosen, der eine intellektuelle Herausforderung annimmt. Aber trotz allen Lobes soll nicht vergessen werden: auch die anderen Rollen wurden exquisit besetzt (Christopher Eccleston, Geraldine Somerville, Lorcan Cranitch) und stehen Fitz als absolutes Zentrum in nichts nach.

Überhaupt ist die Serie FÜR ALLE FÄLLE FITZ (deutscher Titel) eine absolute Ausnahmeerscheinung im Fernseh-Einerlei. Nur wenige andere Produkte schaffen es, über längere (Lauf-)Zeit ein derartiges Level an intelligenter Unterhaltung zu bieten, welches auch bei mehrfachem Sehen keine Langeweile verbreitet. Das die Serie dabei, im Gegensatz zum üblichen heile Welt-Kitsch der anderen Machwerke, reichlich düster, brutal und abgründig geriet, ist ihr dabei gar nicht hoch genug anzurechnen. Nicht ganz unschuldig daran dürfte Serienerfinder und Stammautor Jimmy McGovern sein, der eine geniale Mischung aus schwarzem Humor, Drama, Spannung und Charakterstudien zu Stande gebracht hat und die ihres Gleichen sucht.

FAZIT: CRACKER ist schlichtweg großartig, denn die Fälle sind zutiefst spannend, psychologisch stimmig und für eine TV-Serie exzellent ausgeführt. Dies ist Unterhaltung auf ganz hohem Niveau und nichts weniger als ein moderner Klassiker. Die Komplett-Box präsentiert alle 11 Filme der Reihe verteilt auf 11 DVDs. Die Bild- und Tonqualität sowie die Extras sind den Einzelveröffentlichungen gleich.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]