Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99
Dragonball Z - Box 8/10 (Episoden 231-250) [4 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 10/10 (Episoden 277-291) [3 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 3/10 (Episoden 75-107) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99
Dragonball Z - Box 9/10 (Episoden 251-276) [5 DVDs] ...
nur EUR 35.99
[Blu-ray] Erlösung ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Ein Hologramm für den König ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Superman - Die Spielfilm Collection 1978-2006 ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] James Dean Collection ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4072  Review zu: Franck Spadone 07.07.2006
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Franck Spadone ist ein Taschendieb. Er arbeitet strikt nach professionellen Regeln mit seinen Partnern Bruno und Pablo. Nur einmal bricht er sie und entdeckt sein „Opfer" Laura, eine Stripperin in einem Pariser Night-Club. Er ist magisch von ihr angezogen, doch sie ist mit dem Clubbesitzer Ferdinand verbandelt. Der wiederum nutzt Laura als Köder für den Mord an einem rivalisierenden Gangsterboss. Das kann Frank natürlich nicht tatenlos mit ansehen…

Cover Franck Spadone
Cover vergrößern




Im Handel ab:11.05.2006
Anbieter: e-m-s
Originaltitel:Franck Spadone
Genre(s): Thriller
Regie:Richard Bean
Darsteller:Stanislas Merhar, Monica Bellucci, Carlo Brandt, Antoine Fayard, Christophe Le Masne, Jean-Claude Lecas, Meyer Bokobza, Patrick Sueur, Barbara Roig, Dominique Besnehard, Frankie Pain, Kamel Abdeli, Didier Agostini, Stéphane Baudoin, Pierre Baux, Jérôme Bénolier, Séverine Bost, Jean-Jacques Boulben, Dimitri Chueke, Simon Decade, Rémy Delpy, Jean-Pierre Devise, Joseph Drezga, Camilla Graff Junior, Serge Guillon, Ramsès Hery, Lena Korovsky, Daniel Laloux, Olivier Laubacher, Philippe Lehembre, Emmanuel Luce, Gilles Masson, Géraldine Muller, Ramiro Naka, Bernard Petit, Joseph Racaille, Shanta Rao, Yveline Sair, Dimitri Storoge, Daniel Tarrare, Bruno Virgel
FSK:16
Laufzeit:ca. 84 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Französische Regisseure sind dafür bekannt, ihrer Experimentierfreudigkeit immer wieder vollkommen freien Lauf zu lassen. So scheint sich auch Richard Bean an keine vorgeschriebene Regel halten zu wollen. Immer wieder ändert er ohne ersichtlichen Grund das Aussehen seines Filmes. Über Rot- und Grünfilter bis hin zu sepiafarbenen Bildern bekommt man in den rund 90 Minuten Spielzeit fast alles geboten. Dabei hat der anamorphe 2.35:1-Transfer deutlich mit Schärfeproblemen zu kämpfen. Das Bild wirkt oftmals wie durch einen Rauchschleier betrachtet, was die Grobkörnigkeit des Filmmaterials noch zusätzlich verstärkt. Kanten verlaufen ineinander und Details sind schon auf kurze Distanz kaum mehr zu erkennen. Erschwerend kommt hinzu, dass der Schwarzwert nicht perfekt ist, was ein Aufkommen von Plastizität zusätzlich unterbindet. Auch das Farbspektrum erweist sich als sehr eingeschränkt, denn lediglich Rottöne werden kräftig und strahlend abgebildet.

Bis auf ein paar leichte Verunreinigungen und minimalste Nachzieheffekte, gibt sich der Transfer ansonsten keine Blöße. Die Kompression arbeitet solide und drängt sich niemals in den Vordergrund. Blockrauschen sowie andere auf digitalem Weg entstehende Defekte sind glücklicherweise nicht zu beobachten.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die DVD stellt eine Dolby Digital 5.1-Tonspur in Deutsch und Französisch bereit, welche jedoch erstaunlicherweise sehr verschieden klingen.

Während die deutsche Synchronisation im Frontbereich eine sehr präzise Höhenwiedergabe bietet, klingt das französische Original eher dumpf, aber bei weitem nicht so stark auf den Wiedergabebereich Front limitiert. Zwar zeigen beide Tracks eine gute räumliche Abbildung ihrer akustischen Signale, doch der Originalton bringt etwas mehr Druck in das rückwärtige Areal. Die bessere Durchzeichnung im Hochtonbereich vermag aber nicht die Defizite der eher schlechten Synchronisation zu kompensieren. Dialoge heben sich sehr stark vom Gesehen ab und erzeugen eine drastische Eigendynamik, die dem Original fremd ist.

Ansonsten geben sich beide Tracks eher zurückhaltend und nur wenig dynamisch. Lediglich die Szenen im Nachtclub bieten etwas Tiefgang, jedoch ohne jegliche Präzision. Ansonsten verlassen nur sehr schwache Signale den LFE-Ausgang des AV-Verstärkers.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Das starre Menü bietet bis auf eine obligatorische Trailershow keine weiteren Extras.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Regisseur Richard Bean schlägt mit seinem Regiedebüt FRANCK SPADONE einen eher ungewöhnlichen Weg ein. Der Mix aus klassischem Krimi und Mafiafilm vermischt mit Film-Noir-Elementen ergibt zwar eine interessante, aber auch sehr anstrengende Verbindung. Dabei wird es dem Zuschauer nicht gerade einfach gemacht die Handlung nachvollziehen zu können, denn die wortkargen Protagonisten handeln oftmals aus nicht direkt erschließbaren Gründen.

Diese minimalistische Herangehensweise zeigt auch Auswirkungen auf die schauspielerischen Leistungen. Weder Monica Bellucci (PAKT DER WÖLFE) noch Stanislas Merhar (ADOLPHE) sind auf Grund dieses eindimensionalen Scrips in der Lage ihren Filmcharakteren ein gewisses Maß an Glaubwürdigkeit und Tiefe zu verleihen.

So bleibt FRANCK SPADONE zwar ein interessanter und ungewöhnlich inszenierter Genre-Mix, welcher uns aber letztendliche eine finale Aussage über die Beweggründe der Protagonisten verwehrt.

Die DVD-Umsetzung dieses Filmes aus dem Jahr 2000 ist durchaus solide, wenn auch nicht gerade perfekt. Das Bild weißt deutliche Schwächen bei der Schärfe und Detailzeichnung auf, der Ton kann weder im Original noch synchronisiert wirklich überzeugen. Zudem enthält die DVD keinerlei Bonusmaterial.


Subjektive Filmwertung: 5 von 10 langweilige Taschendiebe






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film

      [ Weitere News ]