Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4188  Review zu: Flucht aus Afghanistan 16.12.2011

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Seit Jahren herrscht in Afghanistan Krieg. Sowjetische Truppen sind in das Land eingefallen, trafen jedoch auf erbitterten Widerstand. Im Verlauf dieses Konflikts geraten auch Rot-Armisten in Kriegsgefangenschaft. Sie werden in ein Lager nahe der afghanisch-pakistanischen Grenze gebracht, wo die Zustände so schlecht sind, dass ihnen keine andere Wahl bleibt als den Aufstand zu proben. Inmitten des Aufstands finden sich ein Fotojournalist und ein Doktor wieder, die mit den Gefangenen sprechen und dokumentieren sollten, dass es ihnen gut geht. Während der Arzt sich um die zahlreichen Verwundeten kümmert, fängt der Journalist unvergessliche Bilder von der Hässlichkeit des Kriegs ein. Und sie alle – Journalist, Doktor, Gefangene – müssen sich fragen, wem sie auf ihrer Flucht noch trauen können…

Cover Flucht aus Afghanistan
Cover vergrößern




Im Handel ab:13.10.2011
Anbieter: KNM Home Entertainment / Movie Power
Originaltitel:Escape from Afghanistan
Genre(s): Action
Kriegsfilm
Regie:Timur Bekmambetow
Darsteller:Ruben McCaffrey, Barry Kushner, David Kheird, Michael Karpinski
FSK:18
Laufzeit:ca. 90 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:Infos folgen...
Medien-Typ:1 x DVD
Regionalcode:
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Der Film liegt im Bildformat von 1,33:1 (4:3) vor, wobei ohne Vergleichsmöglichkeiten oder technische Informationen nicht genau gesagt werden kann, ob es sich dabei um das Originalformat, um eine beschnittene Fassung oder gar um eine Open Matte-Version handelt.

Die Bildqualität als solche ist äußerst schwach und erzeugt nicht gerade Begeisterungsstürme. Die Schärfe ist mies und sorgt durchweg für ein weiches, detailarmes Bild. Der Kontrast ist steil, weshalb es zu starken Überstrahlungen bei hellen Flächen und zum Verschlucken von Details in den vielen dunklen Szenen und Flächen kommt. Die Farben sind recht blass und kraftlos. Es gibt ein deutliches Bildrauschen, welches oft wie ein trüber Schleier über dem Bild liegt und den Gesamteindruck weiter verschlechtert. Dazu kommen zahllose analoge Defekte wie Dropouts, kleine Verschmutzungen oder Kratzer im Bildausschnitt. Die Kompression fällt zusätzlich durch Unruhen und Blockrauschen auf.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Die deutsche Synchronfassung liegt in Dolby Digital 5.1 und zusätzlich in DD 2.0 vor. Die 5.1-Version fällt, vor allem da der Film recht dialogorientiert ist, ziemlich frontlastig aus. Die hinteren Boxen sind zwar des Öfteren im Einsatz, gerade weil viel Musik oder Umgebungsgeräusche ins Spiel kommen, aber sie geben ihre Elemente zu leise ab, um gut genug wahrgenommen zu werden und einen Raumklang zu erzeugen. Auch sonst fällt der Sound recht flach, kraftlos und wenig beeindruckend aus.

Die englische Synchronisation, die OF ist ja in Russisch, liegt in Dolby Digital 2.0 Stereo vor. Die Synchro wurde eher kostengünstig und wenig sorgfältig hergestellt. Lippensynchronität war wohl nicht erstes und wichtigstes Hauptanliegen. Auch sonst wirkt sie stellenweise ein bisschen schlampig. Technisch ist insoweit alles klar und verständlich, aber die Fassung klingt auch ein bisschen steril, kraftlos und wenig dynamisch. Das macht sie brauchbar, mehr aber auch nicht.

Es gibt keinerlei Untertitel.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Einziges Extras ist ein englischsprachiger Trailer.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  4 von 10 Punkten


FLUCHT AUS AFGHANISTAN bzw. ESCAPE FROM AFGHANISTAN ist eine 2002 von Roger Corman neu erstellte Fassung des Filmes PESHAVARSKIY VALS von 1994, welcher das Spielfilmdebüt von Timur Bekmambetov ist. Das Cover verschweigt zugleich aber, dass es einen Co-Regisseur gab, Gennadi Kayumov, der zudem auch mit am Drehbuch, ebenso wie Bekmambetov, beteiligt war.

Wenn man den Film so betrachtet, ist es kaum zu glauben, dass er von Bekmambetov sein soll, lässt er doch (noch?) die inszenatorische Wucht und den Hang zu stilistischen Spielereien vermissen, die seine späteren Filme wie NOCHNOI DOZOR (Wächter des Tages, 2004), DNEVNOY DOZOR (Wächter des Tages, 2006) oder WANTED (2008) auszeichnet.

Doch auch so ist das Werk wenig attraktiv ausgefallen. Aus der Geschichte eines Journalisten, der russische Kriegsgefangene interviewt, in einen Aufstand und eine Gefangenenflucht verwickelt wird und dabei auf eine größere Story stößt, hätte man sicher mehr machen können. Zumal die Story auf wahren Begebenheiten beruht. Die einstige russische Originalfassung bekam sogar einen Filmpreis und wurde für andere nominiert, doch die Neufassung kommt sicher nicht in den Verdacht preiswürdig, zu sein.

Zu Beginn gibt es diverse, minutenlange Ausschnitte aus anderen Kriegsfilmen mit wesentlich höherem Budget. Flugzeuge, Explosionen, viel Krawall, der mit dem Rest des Filmes rein gar nichts zu tun hat und so den Zuschauer auch in die Irre führt. Diese Szenen dürften sowieso nur in der neuen Fassung zu finden sein und auf Cormans Mist gewachsen sein. Was folgt sind seltsame Interviews im pseudo-dokumentarischen Stil, viel Chaos, Schießereien im unterirdischen Gefängnis und das Ganze umgeben von viel Dunkelheit, so dass man kaum etwas sieht.

Der Rest ist auch nicht viel besser, denn die Handlung krankt an der Eindimensionalität und ist schnell wirr, dröge, unspannend und deshalb langweilig. Die Charaktere nerven und sind einem egal, die Inszenierung der Action ist einschläfernd.

Hilfreich ist auch nicht gerade, dass der Film sowohl in Deutsch als auch in der englischen Fassung schlecht synchronisiert wurde. Schuld sind nicht nur unpassende Stimmen, die lustlos irgendwas intonieren, sondern auch die Tatsache, dass dies oft alles andere als lippensynchron geschieht. Man hört schon was, aber der Mund bewegt sich noch nicht oder er hat schon sichtbar aufgehört zu sprechen, aber es kommt noch Dialog. So wirkt alles ein wenig schlampig und amateurhaft.

Wer weiß, wie die russische Originalfassung aussieht, aber die hier präsentierte Neufassung ist schon ein übles Ärgernis, welches ohne den Namen von Bekmambetov wohl keinerlei Aufmerksamkeit bekommen würde.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]