Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 12384  Review zu: Fluch der Karibik 02.02.2004
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Daniel Wenzel



Kristallklar, unschuldig und verlockend blitzt das Meerwasser in der karibischen Sonne. Hier, wo Freiheit, Abenteuer und Lebenslust förmlich in der Luft liegen, fühlt sich der verwegene und charmante Haudegen Captain Jack Sparrow (JOHNNY DEPP) zu Hause.

Sein bis dahin paradiesisches Leben erhält einen jähen Dämpfer, als der durchtriebene Captain Barbossa (GEOFFREY RUSH) sein stolzes Schiff, die BLACK PEARL, in seine Gewalt bringt und mit ihr die Hafenstadt Port Royal überfällt, wo er die bildschöne Tochter des Gouverneurs, Elizabeth Swann (KEIRA KNIGHTLEY), entführt. Das kann der abenteuerlustige Will Turner (ORLANDO BLOOM), Elizabeth’ Freund und Vertrauter seit Kindheitstagen, nicht auf sich ruhen lassen.

Gemeinsam mit Captain Sparrow macht er sich auf die Jagd nach der mörderischen Bande um Barbossa – und seiner verlorenen Liebe. Auf dem schnellsten Schiff der britischen Flotte wollen sie den Piraten das schmutzige Handwerk legen. Noch ahnen die beiden Draufgänger nichts von einem mysteriösen Fluch, der auf Barbossa und seiner Mannschaft lastet: Bei Mondschein verwandeln sie sich in lebendige Skelette, dazu verdammt, auf ewig als Untote durch die Nacht zu ziehen.

Nur ein außergewöhnliches Geheimnis kann den Fluch brechen...

Cover Fluch der Karibik
Cover vergrößern




Im Handel ab:29.01.2004
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
Originaltitel:Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl
Genre(s): Abenteuer
Regie:Gore Verbinski
Darsteller:Johnny Depp, Geoffrey Rush, Orlando Bloom, Keira Knightley, Jack Davenport, Jonathan Pryce, Lee Arenberg, Mackenzie Crook, Damian O'Hare, Giles New, Angus Barnett, David Bailie, Michael Berry Jr., Isaac C. Singleton Jr., Kevin McNally, Treva Etienne, Zoe Saldana, Guy Siner, Ralph P. Martin, Paula J. Newman, Paul Keith, Dylan Smith, Lucinda Dryzek, Michael Sean Tighe, Greg Ellis, Dustin Seavey, Christian Martin, Trevor Goddard, Vince Lozano, Ben Wilson, Antonio Valentino, Lauren Maher, Brye Cooper, Mike Babcock, Owen Finnegan, Ian McIntyre, Vanessa Branch, Sam Roberts, Ben Roberts, Martin Klebba, Félix Castro, Mike Haberecht, Rudolph McColam, Gerard J. Reyes, M. Scott Shields, Christopher Sullivan, Craig Thomson, Fred Toft, D.P. FitzGerald, Jerry Gauny, Maxie J. Santillan Jr., Michael Earl Lane, Tobias McKinney, David Patykewich, Tommy Schooler, Michael A. Thompson, Michael W. Williams, Jose Zelaya, Finneus Egan, Don LaDaga, Gregory R. Alosio, Paul Cagney, Brazil Joseph Grisaffi III
FSK:12
Laufzeit:ca. 137 min
Audio:Deutsch: DTS ES 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case mit Einleger
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Mehrere Audiokommentare (Regisseur / Produzent / Johnny Depp / Keira Knightley)
  • Das Epos auf See: umfangreiches Making Of mit ausführlichen Infos
  • Blick auf das Film-Set: Die Entstehung verschiedener Szenen
  • Foto-Tagebuch des Produzenten
  • Tagebuch eines Piraten
  • Logbuch eines Schiffs
  • Unter Deck: Eine interaktive Geschichte der Piraten
  • Gag-Reel
  • Mehr als 20 zusätzliche Szenen
  • Die Piraten-Attraktion im Disneyland
  • Mondschein-Serenade: Szenenentwicklung vom Konzept bis zur fertigen Aufnahme
  • Computer-Features: Verwandlung zum Skelett im Effekte-Studio / virtuelle Fahrt durch die Disney Attraktion / original Storyboard und Drehbuch
Zusatzinfos:
  • THX-zertifiziert
  • Über 10 Stunden DVD EXTRAS

    Easter-Egg / Hidden Feature:
    Im Hauptmenü "Blick auf das Set" wählen und dann vom Menüpunkt "Alle abspielen" aus zweimal nach rechts. Der Eckzahn des Geister-Affen im Hintergrund wird hervorgehoben. Drückt man nun die Eingabetaste sieht man in einem knapp dreiminütigen Zeitraffer-Film, wie die Kulisse der Piratenhöhle gebaut wird.

    Im Hauptmenü "Unter Deck" wählen und dann vom Menüpunkt "In See stechen" aus zweimal nach links. Der Totenkopf auf dem Amulett im Hintergrund wird hervorgehoben. Drückt man nun die Eingabetaste erhält man zur Belohnung eine 7 Minuten lange Previsualisierung der Seeschlacht als Trickfilm.

    Im Menü "Unter Deck" die "Szenenübersicht" wählen und mit "weiter" zur zweiten Seite springen. Dann vom Menüpunkt "Piratenschiffe" aus nach links. Der Ring am Finger des Geisterpiraten im Hintergrund wird hervorgehoben. Drückt man nun die Eingabetaste startet die japanische Version des Film-Trailers. - Im gleichen Menü befinden sich übrigens auch die Credits zu der Dokumentation: Vom Eintrag "Verschiedene Piratenarten" aus einmal nach unten drücken. Dann erscheint eine Filmklappe, hinter der sich eine entsprechende Texttafel versteckt.

    Im Hauptmenü "Mondschein Serenade" wählen und dann vom Menüpunkt "Hauptmenü" aus zweimal nach unten. Ein Zahn des Skeletts im Hintergrund wird hervorgehoben. Drückt man nun die Eingabetaste sieht man ein kurzes Interview mit Keith Richards, der als Inspiration für die Figur des Jack Sparrow gedient hat.

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb

  • Die Bildqualität der DVD ist nahezu perfekt und verfehlt nur hauchdünn die Bestnote. Wie es sich für eine Bruckheimer-Produktion gehört, kommt das anamorphe Breitbild im Kinoformat 2.35:1 glasklar und ohne sichtbare Filmartefakte daher. Gleich zu Beginn des Films fällt einem die überdurchschnittlich gute Bildschärfe auf, die sowohl bei Close-Ups, als auch bei Totalen nicht an Qualität verliert. Auch die Farben sind ohne Fehl und Tadel und präsentieren sich vor allem in den Tageslichtsszenen zu Beginn des Films leuchtend und ausdrucksstark. Ebenso der Kontrast, der besonders in hellen Szenen auftrumpfen kann.

    Leider gilt dies nicht ausnahmslos, denn speziell in den dunkleren „Mondschein“-Szenen werden gelegentlich manche Details durch das satte schwarz geschluckt. Aber nicht nur der Kontrast hat seine Mühen, sondern auch der Rauschfilter, der zum Ende des Films immer grobkörniger wird. Zum Glück hält sich dieses Problem aber noch in Grenzen und fällt nur bei genauerem Hinsehen auf. Insgesamt hinterlässt die Vorlage vom „Fluch der Karibik“ einen hervorragenden Eindruck. Aber aufgrund der oben genannten Problemchen, fehlt es dem Bild an dem letzten Quäntchen zur Perfektion.

    Bewertung  9 von 10 Punkten




    Ebenbürtig präsentiert sich auch der Ton (Dolby Digital 5.1 EX und DTS ES) der DVD, der neben einem wirklich epischen Soundtrack aus der Feder von Klaus Badelt, noch eine bombastische Soundkulisse bietet. Unterstrichen wird die musikalische Untermalung vor allem durch zahlreiche Surround-Effekte, die besonders bei den vielen Kämpfen und Seeschlachten zu Tage treten. Es wird hier teilweise eine derart lebendige Atmosphäre geschaffen, dass man ein echtes Gänsehaut-Feeling bekommt und sich mitten in das Piratengetümmel versetzt fühlt. Leider kann dieses hohe Niveau nicht durch die gesamte Spieldauer gehalten werden, denn besonders in den ruhigen Szenen fällt der Sound recht frontlastig aus.

    Zu den Dialogen lässt sich sagen, dass diese sowohl in der Synchronisation, als auch im Original gut verständlich sind, obwohl das englische Original aus atmosphärischen Gesichtspunkten um Längen besser ist. Alleine Johnny Depp im Original sprechen zu hören, ist eine wahre Freude für die Sinne. Da wir bei dieser DVD mal wieder in den „Genuss“ einer DTS-Spur kommen, möchte ich kurz auf diese eingehen. Vergleicht man den DTS- und den Dolby Digital-Ton, so sind oberflächlich keine Unterschiede zu vernehmen. Hört man aber einmal ganz genau hin, so kann man doch ganz minimale Differenzen in der Qualität und der Dynamik wahrnehmen; mehr aber auch nicht. Alles in allem haben die Tontechniker bei Disney ganze Arbeit geleistet, die kaum zu etwas wünschen übrig lässt und die beeindruckende Optik des Films auch akustisch würdig in Szene gesetzt.

    Bewertung  9 von 10 Punkten




    Der „Fluch der Karibik“ kommt, wie mittlerweile fast jeder Blockbuster, als 2er DVD Set daher. Bei den großen Studios bzw. Verleihern scheint man sich auf diese Art der Vermarktung geeinigt zu haben. Während die meisten anderen Blockbuster auf der zweiten Bonus-DVD meistens nur mäßig interessante Features bieten, können sich die „Piraten der Karibik“ wirklich sehen lassen. Endlich gibt es einmal Extras, die sowohl in der Quantität, als auch in der Qualität durch die Bank überzeugen können.

    Schön ist erstmal zu sehen, dass man bei Disney an einen Audiokommentar gedacht hat, der sich samt Film auf der ersten DVD befindet. Hierbei fällt besonders positiv auf, dass es derer gleich zwei gibt, denn neben dem Regisseur und Johnny Depp, melden sich auch die beiden Autoren und ab und zu der ausführende Produzent Jerry Bruckheimer sowie Keira Knightley zu Wort. Diese amüsanten und vor allem interessanten Kommentare geben einen sehr schönen Überblick in die Entstehung des Films. Das "Epos auf See" ist ein typisches Making Of, wie man es kennt und „liebt“. Obwohl man auch hier die bekannten Lobeshymnen auf den Film ertragen muss, gehört es dennoch zur besseren Sorte dieser Art.

    Blick auf das Set: Hierbei handelt es sich um unkommentierte Aufnahmen von den Dreharbeiten, in denen sehr schön deutlich wird mit welcher Liebe zum Detail gearbeitet wurde, um das Ganze glaubwürdig in Szene zu setzen. Tagebücher: Hinter diesem Beitrag verbirgt sich eine dreiteilige Featurette, die sich sehr intensiv der Produktion des Films widmet. Unter Deck: Dieses Feature bietet anhand eines interaktiven Piratenschiffes einen Einblick in die Geschichte der Freibeutler. Gag Reel: Wer auf Versprecher oder sonstige Missgeschicke steht, sollte dieses Feature unter keinen Umständen missen. Zusätzliche Szenen: Wie es der Titel schon andeutet, handelt es sich hierbei um herausgeschnittene Szenen, die zwar im Film nicht sonderlich vermisst werden, aber dennoch nett anzuschauen sind. Moonlight Serenade: Damit auch die Special Effekte nicht zu kurz kommen, geht es in dieser Dokumentation über die Umsetzung derselbigen anhand einer speziellen Szene aus dem Film. Vom Storyboard bis hin zum endgültigen Shot werden die verschiedenen Stages der Produktion durchleuchtet. Piraten in Freizeitparks: Zu guter letzt gibt es noch einen kurzen Beitrag aus dem Jahr 1968, in dem man mehr über die Entstehung des Fahrgeschäfts „Pirates of the Carribean“ erfährt, dass ja ausschlaggebend für die Produktion des Filmes war.

    Weiterhin gibt es noch eine umfassende Fotogalerie, sowie einen umfangreichen DVD-ROM-Teil für PC Benutzer, der über einen speziellen Internet-link das komplette Drehbuch, sowie alle Storyboards beinhaltet. Einziger Wehmutstropfen der DVD ist das enttäuschende Menü, das zwar teilweise hübsche Hintergründe aufweisen kann, aber außer einem animierten Hauptmenü leider nichts mehr bietet.

    Bewertung  9 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  9 von 10 Punkten


    Nach dem Riesenerfolg an den Kinokassen war es eigentlich schon ausgemachte Sache, dass man bei der DVD-Umsetzung nicht kleckern, sondern klotzen wird. Dieses Unterfangen können wir bei der abschließenden Begutachtung der DVD als „gelungen“ bezeichnen. Vom erstklassigen Transfer bis hin zum bombastischen Sound bietet die DVD all das, was sich Cineasten von einem Hollywood-Blockbuster dieser Kategorie erwarten. Lediglich diverse kleinere Mängel verhindern die Höchstnote.

    Mit „Fluch der Karibik“ ist Gore Verbinski nach dem Überraschungshit „The Ring“ ein weiterer Kassenschlager gelungen, der trotz seiner vermeintlich einfach strukturierten Geschichte, ein Filmerlebnis der besonderen Art ist. Was vor allem daran liegt, dass der Film nach den ganzen überstilisierten und pseudo-tiefgründigen Filmen, endlich einmal wieder Kinospaß pur bietet und den Zuschauer für zwei Stunden wieder Kind sein lässt.






    Und das meinen unsere Kollegen...

    Fazit: 4/5
    Mit "Fluch der Karibik" liefert Buena Vista eine schöne DVD ab, die nur wenig Wünsche offen lässt. Der Film an sich ist durch die tolle Inszenierung eine Hommage an die vielen alten Piratenfilme. Sowohl der Film an sich, als auch die Extras, sind recht familienfreundlich und auch für die jüngeren Zuschauer ansprechend. Für uns gehört dieser Titel bereits jetzt zu den Top-Titeln dieses Jahres, die [...]
    Review lesen






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]