BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4268  Review zu: Final Destination 4 - 3D 02.10.2011

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Eigentlich wollte Nick O’Bannon (Bobby Campo) nur einen spannenden Tag beim Autorennen erleben – doch plötzlich durchzuckt ihn die schreckliche Vision bizarrer Ereignisse, die auf der Piste zu einer Massenkarambolage führen: Brennende Wrackteile schlagen in der Tribüne ein und bringen sie zum Einsturz – Nicks Freunde finden dabei einen grausigen Tod. Als Nick aus diesem furchtbaren Albtraum erwacht, versucht er seine Freundin Lori (Shantel VanSanten) und ihre Freunde Janet (Haley Webb) und Hunt (Nick Zano) hektisch davon zu überzeugen, die Tribüne sofort zu verlassen… und tatsächlich verwandelt sich Nicks entsetzliche Vision Sekunden nach ihrer Flucht in eine reale Katastrophe. Die Gruppe glaubt dem Tod entkommen zu sein und feiert ihr neu gewonnenes Leben. Doch für Nick und Lori ist dies leider erst der Anfang: Wieder hat er Visionen von kommenden Ereignissen – bald sterben die Überlebenden des Unglücks einer nach dem anderen auf zunehmend schaurige Art. Nick muss den Tod ein für alle Mal überlisten – bevor ihn dasselbe Schicksal ereilt.

Cover Final Destination 4 - 3D
Cover vergrößern




Im Handel ab:02.09.2011
Anbieter: Warner Home Video / New Line Home Entertainment
Originaltitel:The Final Destination
Genre(s): Horror
Thriller
Regie:David R. Ellis
Darsteller:Krista Allen, Nick Zano, Mykelti Williamson, Shantel VanSanten, Bobby Campo, Stephanie Honore, Haley Webb, Jenna Craig, Billy Slaughter, Andrew Fiscella, Rebecca Newman, Justin Welborn
FSK:18
Laufzeit:ca. 82 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD50
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Holländisch, Französisch, Spanisch, Koreanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 17997 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


FINAL DESTINATION 4 besitzt auf dieser Blu-ray Disc von Warner Home Video das originale Bildformat 2,35:1. Die Bildqualität der Scheibe erweist sich als sehr positiv und auch die 3D-Performance kann überzeugen. Der Film wurde digital mit den Sony F23 Fusion 3D-Kameras gedreht, den gleichen Geräten, die auch James Cameron in AVATAR benutzte. Er gehört zu den frühen Vertretern der 3D-Welle, als man noch mit plakativen Pop-Out-Effekten versuchte Aufmerksamkeit zu erregen. Genau das wird hier nämlich alle Nase lang geboten, wobei man sagen muss, dass der 3D-Effekt wirklich exzellent ausfällt. Ghosting ist wenn, dann nur minimal vorhanden. Auch abseits von aus dem Bild ragenden Gegenständen wird eine sehr gute Tiefenstaffelung geboten, die auch in "normalen" Szenen einen überzeugenden 3D-Eindruck hinterlässt. Nur in vereinzelten Szenen lässt der Effekt manchmal etwas nach. Die Schärfewerte überzeugen durch eine feine Detailzeichnung sowie klare Konturen, die nicht nachgeschärft erscheinen. Rauschen ist in hellen Szenen gar nicht, in dunklen nur leicht zu erkennen. Die Kompression arbeitet sehr sauber und zeigt nirgends Artefaktbildung. Die Farben erscheinen satt und bunt, wobei der Kontrast etwas auf poppig getrimmt wurde indem man mit leichten Gelbfiltern hantierte und die Kontrastbalance leicht steil wählte. Helle Flächen tendieren so manchmal zu dezentem Überstrahlen, dafür wird aber ein sehr tiefes Schwarz geboten. Die Plastizität des Ergebnisses ist wunderbar, wenngleich natürlich durch die optischen Stilmittel etwas gepusht. Schmutz oder analoge Defekte gibt es auf dem rein digitalen Ausgangsmaterial für diesen 3D-Transfer nicht.

3D-Wertung: 9 / 10 Punkten

Bewertung  9 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 2421 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Französisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Deutsch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Italienisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Spanisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB


Leider gibt es auch bei FINAL DESTINATION 4 keinen deutschen HD-Sound, sondern nur einen Dolby Digital 5.1-Track. Im Vergleich zum pompösen DTS-HD Master Audio 5.1-Sound des englischen Originals lässt das deutsche Pendant ein gutes Stück Druck und Volumen vermissen, klingt aber trotzdem noch sehr gut. Die Surroundeffekte kommen reichlich und präzise zum Einsatz, da angesichts der Todeszenen, wo dauernd irgendwas durch den Raum fliegt, auch durchaus einiges an Potenzial vorhanden ist. Aber auch Umgebungsklänge sowie Musik bieten eine gute Klangkulisse, die Räumlichkeit zu erzeugen vermag. In Dialogszenen geht es aber manchmal etwas zu ruhig zu, hier wäre mehr Ambiente wünschenswert gewesen. Die Front wartet mit vielen Rechts-Links-Aktivitäten auf, die mit den Surround-Effekten perfekt harmonieren und eine Einheit bilden. Der Tiefbass sorgt für abgrundtiefen Druck, wirkt aber präzise und nicht matschig dröhnend. An der Dialogwiedergabe gibt es in beiden Sprachfassungen nichts auszusetzen, wobei auch die Qualität der deutschen Synchronisation zu überzeugen vermag. Die allgemeine Klangqualität präsentiert sich mit einem sehr dynamischen Sound, der eine super Höhenauflösung, satte, mächtige Mitten sowie prägnanten Bass bietet.

Einzelwertung:

Deutsch Dolby Digital 5.1: 8,5 / 10 Punkten
Englisch DTS-HD MA 5.1: 9,5 / 10 Punkten


Bewertung  9 von 10 Punkten




Untertitel zu FINAL DESTINATION 4 gibt es in Deutsch, Englisch sowie einigen weiteren Sprachen.

Informationen zur Produktion gibt es in Form eines mehrteiligen Making Ofs (HD) (22:07 Minuten), welches überwiegend auf die Umsetzung der vielen gorigen Effekte eingeht und dabei einen Mix aus Cast & Crew-Statements, Effekt-Shots und Filmszenen bietet. Die zwei Featurettes “Final Destination 4 - Der Unfall auf der Rennstrecke” (HD) und “Die Explosion im Einkaufszentrum” (HD, zusammen 11 Minuten) vertiefen die angerissenen Themen in Bezug auf die Effekte (Storyboards, Prä-Visualisierungen) auf die zwei Hauptszenarien bezogen. Die insgesamt neun nicht verwendeten Szenen (HD, gesamt 07:18) sind meist alternative Takes, überwiegend leicht abgeänderte Unfälle mit gleichem Ausgang wie im letztlichen Cut, aber auch drei Szenen mit alternativen Dialogen. Dazu kommen zwei alternative Enden (HD, zusammen 03:33), die witzige Variablen zeigen. Für meinen Geschmack hat der Regisseur im Endeffekt aber dann doch das beste Ende für den Final Cut gewählt! Sowohl in den Deleted Scenes als auch bei den alternativen Enden handelt es sich offenbar um Szenen, die schon während der Filmentstehung überworfen wurden, denn die Effekte wirken noch ziemlich plump, wurden also noch nicht endgültig bearbeitet. Alle Features bestehen aus diversen Einzel-Clips beziehungsweise Schnipseln, die aber jeweils lobenswerterweise auch per “Alle abspielen”-Funktion am Stück angeschaut werden können.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Die Filmreihe FINAL DESTINATION folgt einer ziemlich simplen Formel: “Die Moral von der Geschicht`: Man kann entrinnen seinem Schicksal nicht”!

Wie schon die anderen drei Teile zuvor bietet auch der vierte das, was die Zuschauer davon erwarten: Irrwitzige Unfälle und damit verbunden wirklich krasse, meist gelungene Splatter-Effekte. Nur selten erkennt man deren CGI-Herkunft - es wurde allerdings auch einiges mit Prosthetics und Dummies bewerkstelligt, was man aber nur erkennt, wenn man die Extras vor dem Film gesehen hat beziehungsweise weil man unterbewusst natürlich weiß, dass dort kein Darsteller ernsthaft zu Schaden kommen wird! Die überwiegend unverbrauchten jungen Gesichter schaffen es zwar kaum ihren Figuren richtig Leben einzuhauchen, sind aber wiederum gerade sympathisch genug, um doch ein wenig mit ihnen mitzufiebern. Immerhin ist aber mit Mykelti Williamson (24 Season 8, CSI: NY) ein Routinier dabei, der das Schauspielniveau schon deutlich anhebt. Im Endeffekt verfolgt diese Fortsetzung aber sowieso “bloß” die Erfolgsformel seiner Vorgänger, ohne dabei schlechter abzuschneiden und hat daher Oscar-verdächtige Darstellerleistungen gar nicht nötig. Für Fans der Filmreihe ist Teil Vier auf jeden Fall eine weitere empfehlenswerte Erweiterung in Sachen blutiger, makaber-spaßiger Abendunterhaltung!

Technisch ist diese 3D-Blu-ray von FINAL DESTINATION 4 erste Sahne! Das 3D-Erlebnis fällt zwar arg effekthascherisch, aber technisch tadellos aus, während der Sound zumindest im englischen HD-Original in der Spitzenklasse mitspielt. Lediglich das Bonusmaterial wirkt etwas beliebig und wenig bemüht.

(Autoren: Marcus Kampfert & Danny Walch)




Blu-ray Player: Denon DBP-1611UD
AV-Receiver: Denon AVR-2311
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]