BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2761  Review zu: Fear X - Im Angesicht der Angst 04.11.2012

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Die Frau von Security Guard Harry wurde ermordet und nicht einmal die Polizei kann ihm sagen warum. Gequält von seinem schweren Verlust macht er sich selber auf die Suche des Mörders. Tag und Nacht sieht er sich immer wieder erfolglos die Aufnahmen der Überwachungskameras des Einkaufszentrums an, in dem sie ermordet wurde. Eine Spur führt ihn plötzlich nach Montana, wo seine Fragen bei den Anwohnern für Unruhe sorgen. Doch Harry gibt nicht auf, bevor er den Grund für den Tod seiner Frau weiss. Bis auf einmal der Mörder von Harry's Ermittlungen erfährt und ihn für immer zum Schweigen bringen will...

Cover Fear X - Im Angesicht der Angst
Cover vergrößern




Im Handel ab:05.07.2012
Anbieter: Sunfilm Entertainment
Originaltitel:Fear X
Genre(s): Thriller
Regie:Nicolas Winding Refn
Darsteller:John Turturro, Deborah Unger, Stephen McIntyre
FSK:16
Laufzeit:ca. 94 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Die Bildqualität der BD (2,35:1; 1080p) ist enttäuschend und lässt einen SD-Upscale einer DVD vermuten. Die Schärfe ist bestenfalls mäßig, so dass der gesamte Film recht weich und stellenweise regelrecht unscharf aussieht. Der Kontrast ist ein wenig steil, was zu Überstrahlungen führt. Das Bild ist übersät mit analogen Artefakten wie Dropouts und kleineren Verschmutzungen. Es gibt ein heftiges Bildrauschen, welches über dem ganzen Film liegt und oft wie ein dichter, trüber Schleier wirkt. Die Farben sind eher blass ausgefallen und die Kompression könnte ebenfalls besser sein.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1

Beide Fassungen hören sich unterschiedlich an und weisen dabei Vor- und Nachteile auf. Die deutsche Synchro fällt leiser aus als die OF, die auch räumlicher wirkt, da sie die Rears lauter betont. Manchmal werden die hinteren Boxen aber auch zu laut betont, so dass sie hinten den Ton dominieren, was auch unschön klingt. Auch kommen bei der OF die Dialoge aus allen fünf Boxen, was ebenfalls wenig natürlich wirkt. Hier klingt die Synchro besser, auch wenn sie nicht immer stimmig ist. Deshalb gefallen beide nicht wirklich.

Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einem Audiokommentar von Regisseur Nicolas Winding Refn, einem durchaus aufschlussreichen Making of (ca. 25 min) und zwei Trailern (Deutsch und Englisch).

Das Making of kommt mit festen deutschen Untertiteln daher, der AK liegt nur in Englisch ohne optionale Untertitel vor.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


"Der [Film] hat künstlerisch nicht funktioniert und mich finanziell ruiniert. … Ich bin noch nicht bereit, über ihn zu sprechen - außer über den Umstand, dass er mir letztlich doch sehr viel ermöglicht hat. Hätte ich bei FEAR X nicht auf so vielen Ebenen versagt, hätte ich nicht wieder von vorn anfangen müssen. Ich hätte nicht PUSHER 2 und PUSHER 3 in einem Jahr drehen müssen, hätte nicht BRONSON und dann VALHALLA RISING gemacht, hätte wegen dieser Filme nicht einen Anruf von Ryan Gosling bekommen und hätte nicht mit ihm zusammen DRIVE gedreht. Auch wenn sich FEAR X wie ein Tiefpunkt anfühlte: Rückblickend ist er das Beste, was mir je passiert ist." (Nicolas Winding Refn)


FEAR X (Dänemark, UK, Kanada, Brasilien, 2002) ist das englischsprachige Debüt von Regisseur Nicolas Winding Refn (auch PUSHER, BLEEDER, ONLY GOD FORGIVES), das ihm neue Möglichkeiten in der weltweiten Vermarktung bringen sollte, ihn aber einige Jahre zurück warf und ihm zugleich ungeahnte Entwicklungen bescherte. Dabei entstand er auch unter widrigen und schweren Produktionsbedingungen, wie der Pleite der Produktionsfirma, die den Drehabbruch in Kanada zur Folge hatte.

Das Drehbuch stammt von Refn wie auch Hubert Selby Jr. (REQUIEM FOR A DREAM, LAST EXIT BROOKLYN) und bietet spröde, etwas sperrige Arthouse-Kost, die durchaus "lynchesk" daherkommt. Was sich inhaltlich nach einem Rache-Thriller anhört, ist in Wirklichkeit ein stilles, reduziertes und sehr eigenwilliges Drama, dessen Bilderwelten reichlich surreal daherkommen. Konsequent ist da nur, dass am Ende nicht alle Fragen gelöst sind.

Der Film ist misslungen, was der Regisseur selbst auch zugibt, aber vielleicht aus anderen Gründen, als es der Durchschnittszuschauer einschätzen wird. Für die meisten dürfte der Film prätentiös, langatmig, pseudo-tiefgründig und bedeutungsschwanger inszeniert wirken, und dennoch steckt etwas Interessantes und Faszinierendes in diesem Versuch. Da Refn aber scheinbar seinen Stil noch suchte, ergibt die Summe aller Teile einfach zu wenig, um dauerhaft das gleiche Entzücken hervorzurufen wie etwa BRONSON oder VALHALLA RISING. Deshalb wird FEAR X wohl immer eher ein Nebenwerk des Dänen bleiben.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]