Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97
[Blu-ray] DCU Justice League vs. Teen Titans Steelbook (exkl ...
nur EUR 16.99
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere -  Extended Edition ...
nur EUR 44.00
IMAX: Deep Sea (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.49
Hugo Cabret 3D [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Mad Max - Collection ...
nur EUR 29.99
San Andreas [Blu-ray 3D] ...
nur EUR 13.98
World War Z - Extended Action Cut (+ BR) (+ DVD) [3D Blu-r ...
nur EUR 16.98
Im Herzen der See [3D Blu-ray] ...
nur EUR 12.90
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise [3D Blu-ray] ...
nur EUR 13.87

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2260  Review zu: Fear and Desire 24.07.2013
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Die Geschichte des Films beginnt in einem Wald, wo kurz zuvor vier Soldaten mit einem Flugzeug abstürzten. Diese merken schnell, dass sie sich im feindlichen Territorium befinden. Weder die Zeit noch der Ort des fiktiven Krieges wird dabei näher erläutert. Schnell können sie auch feindliche Truppen entdecken. Die vier Soldaten wollen versuchen mithilfe eines selbstgebauten Floßes das Gebiet des Feindes zu verlassen. Doch ein Floß zu bauen dauert auch ein wenig Zeit und das viel größere Problem ist, dass sie Hunger bekommen und im Wald ist nichts Essbares vorhanden. Doch es gibt ja auch noch die feindlichen Lager der anderen Soldaten.

Cover Fear and Desire




Im Handel ab:13.03.2013
Anbieter: SchröderMedia Handels GmbH & CO KG / White Goatee Films (WGF)
Genre(s): Kriegsfilm
Regie:Stanley Kubrick
Darsteller:Frank Silvera, Kenneth Harp, Paul Mazursky
FSK:16
Laufzeit:ca. 60 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:1 x DVD
Regionalcode:
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Das Filmmaterial wurde restauriert, was einen Quantensprung ergab, wenn man nur Bilder der bisher kursierenden Bootlegs kennt. Natürlich kann keine absolute Perfektion erwartet werden, aber das Ergebnis gefällt trotzdem. Das Bild (1,33:1) weist eine solide Schärfe auf, die gerade in Nahaufnahmen tolle Details hervorbringt. Totalen sehen etwas weicher und detailärmer aus. Der Kontrast ist recht ausgewogen, die Grau-Abstufungen des Schwarzweiß-Bildes sind gut. Aber es existieren ein paar Helligkeits-Schwankungen. Es gibt zahllose analoge Defekte wie Dropouts und kleinere Bildfehler wie Kratzer und ähnliches. Der Bildstand ist wiederholt unruhig. Es gibt dazu ein leichtes Bildrauschen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Der Film liegt in beiden Sprachen - Deutsch und Englisch - in Dolby Digital 2.0 Stereo vor. Beide Spuren weisen kleinere Unsauberkeiten und Verzerrungen in den Dialogen und ein leichtes Hintergrundrauschen auf. Die Verständlichkeit wird davon aber nicht beeinträchtigt.

Es gibt keinerlei Untertitel.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Keine Extras.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


FEAR AND DESIRE (USA, 1952) ist das Spielfilmdebüt von Stanley Kubrick. Ein Film, den bislang nur wenige Leute sehen konnten, da Kubrick selbst keine hohe Meinung von seinem Werk hatte und stets versuchte, eine weitere Verbreitung zu verhindern. Doch warum? War das Filmgenie überkritisch mit sich selbst?

Nach einer Sichtung ist klar: Ein Meister ist noch nicht vom Himmel gefallen. Kubricks erster Spielfilm ist handwerklich alles andere als ausgereift und deshalb voller Fehler und Ungereimtheiten; es gibt reihenweise Anschlussfehler, der Schnitt ist oft holprig, was einen schlechten Rhythmus erzeugt und es gibt merkwürdig gefilmte extreme Close-ups der Protagonisten, die mit den Halbtotalen nicht zusammenpassen wollen.

Der Film ist ziemlich geschwätzig. Alles wird ausgesprochen, ruhige Momente der Kontemplation sind selten. Der ganze Plot ist recht heterogen. Die einzelnen Anekdoten wollen nicht recht zusammen passen und stehen anekdotisch für sich. Trotz der kurzen Laufzeit von gerade einmal 58 Minuten wirkt dennoch alles sehr zäh und alles andere als kurzweilig. Die Darsteller sind ebenfalls keine herausragenden Mimen, überzogene Performances gehören dazu.

Alle Figuren drücken sich immer wieder durch Off-Kommentare aus, die teilweise poetische Anklänge haben und die ihren Zustand, ihre Lage reflektieren sollen. Allerdings hört sich das oft gestelzt, gewollt und kitschig an. Mit diesen Kommentaren wirkt der Film stellenweise wie eine frühe Version von THE THIN RED LINE, dem brillanten, philosophisch angehauchten Kriegsfilm eines anderen ungewöhnlichen Filmemachers: Terrence Malick.

FEAR AND DESIRE ist ein Kriegsfilm, der vage in seiner Beschreibung bleibt. Es ist nicht klar, welches Jahr es sein soll, wer gegen wen und warum kämpft. Es gibt keinerlei Beschreibungen oder Hintergründe. So wirkt der Film aber auch als Allegorie, als allgemeingültig, geht es doch einfach um das Schicksal von vier Soldaten hintern den feindlichen Linien und den Krieg an sich. Krieg bringt das Schlimmste im Menschen hervor, Wahnsinn und Heldentum liegen dicht beieinander und sind vielleicht sogar dasselbe.

Der Film ist für Kubrick-Fans und sonstige filmhistorisch Interessierte aufschlussreich und spannend, aber als guter Film geht er nicht durch. Dafür ist er zu prätentiös und zu amateurhaft geworden. So bleibt FEAR AND DESIRE eine Kuriosität. Ohne Kubrick im Vorspann wäre der Film wohl längst vergessen. Zu Recht. So aber steht er als noch unbeholfener Einstieg in eine unglaubliche Karriere als einer der besten und einflussreichsten Filmemacher des 20. Jahrhunderts.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017

      [ Weitere News ]