Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5603  Review zu: Fanboys 18.12.2009
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Wir befinden uns im Jahr 1998, der Star Wars-Hype ist wenige Wochen vor dem Kinostart von EPISODE I auf dem Höhepunkt. Gerade jetzt müssen die eingefleischten Fans Hutch, Windows und Eric erfahren, dass ihr alter Schuldfreund Linus an Krebs erkrankt ist und die Premiere des heiß ersehnten Werks vermutlich nicht mehr erleben wird. Um ihm eine letzte Freude zu bereiten, schmieden die Jungs einen waghalsigen Plan: Sie wollen in George Lucas' Skywalker-Ranch einbrechen, um eine Filmkopie von EPISODE I zu klauen und dem todkranken Linus vorführen zu können. Gemeinsam mit Fangirl Zoe begeben sie sich auf eine aberwitzige Reise quer durch Amerika - mit übel gelaunten Star Trek-Freunden, durchgeknallten Bikern und anderen Hindernissen...

Cover Fanboys
Cover vergrößern




Im Handel ab:04.01.2010
Anbieter: Alive AG / Capelight Pictures
Originaltitel:Fanboys
Genre(s): Komödie
Regie:Kyle Newman
Darsteller:Jay Baruchel, Kristen Bell, Dan Fogler
FSK:12
Laufzeit:ca. 90 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentare
  • Das Fanboys-Interview
  • 6 entfallene Szenen
  • 4 Featurettes
  • 7 Webisodes
  • Kurzfilm
Zusatzinfos:
  • Dies ist die Verleih Blu-ray


    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • Momox.de - Einfach verkaufen.


    Technische Daten:

    Codec: VC-1 Video Advanced Profile 3
    Bitrate: 19491 kbps
    Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


    FANBOYS besitzt auf dieser Blu-ray Disc von Capelight das Bildformat 1,78:1. Die Bildqualität kann als gut bezeichnet werden, könnte aber trotzdem noch besser sein. Schuld daran ist ein Rauschfilter, welcher die Detailzeichnung leider deutlich beeinträchtigt. Feinheiten werden nämlich nicht in wirklich überzeugender Anzahl herausgearbeitet und das Bild wirkt meistens etwas "glatt". Die Gesamtschärfe mit klaren Konturen sowie minimaler Überschärfung gefällt aber trotzdem noch sehr gut. Rauschen wurde in der Folge auf ein Minimum dezimiert, wodurch die Kompression keinerlei Probleme mit Blockbildung hat. Die Farben erscheinen sehr satt und natürlich - hier gibt es überhaupt nichts zu beanstanden. Auch der Kontrast wirkt überaus homogen und ausgewogen, wodurch selbst in dunklen Szenen eine tadellose Durchzeichnung bei tiefem Schwarzwert erzielt wird. Das Geschehen weist daher eine durchaus beachtliche Plastizität auf. Schmutz sowie analoge Defekte sind auf dem Ausgangsmaterial nicht zu erkennen.

    Bewertung  8 von 10 Punkten




    Verfügbare Tonspuren:

    Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2180 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2184 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    Kommentar: DTS Audio 2.0 / 48 kHz / 256 kbps / 16-bit
    Kommentar: DTS Audio 2.0 / 48 kHz / 256 kbps / 16-bit


    In Sachen Sound wird hier zünftiges DTS-HD Master Audio 5.1 in Deutsch und Englisch geboten. Die beiden Tonspuren unterscheiden sich in Sachen Abmischung praktisch nicht. Direktionale Effekte sind eher rar gesät, meistens schallt nur die Musik von hinten, welche manchmal von Umgebungsgeräuschen ergänzt wird. Eine besondere Räumlichkeit wird jedoch nie erzielt. Der Subwoofer darf ebenfalls nur gelegentlich seine Muskeln spielen lassen und dann überwiegend nur zur Unterstützung der Musikuntermalung. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen jederzeit bestens zu verstehen, wobei die deutsche Synchronisation qualitativ überzeugend daherkommt, allerdings nicht alle Witze aus dem Original ins Deutsche hinüber retten kann. Die allgemeine Klangqualität bietet einen satten wie klaren Sound mit guter Auflösung aller Lagen, soweit der Film dies zulässt. Eine besondere Dynamik in den Höhen oder tiefe Bässe sucht man allerdings bei FANBOYS vergeblich.

    Bewertung  7 von 10 Punkten




    Deutsche Untertitel für FANBOYS sind vorhanden. Der Film wird optional von einem deutschsprachigen Audiokommentar der German Garrison, einem STAR WARS-Fanclub, begleitet. Witzig sowie informativ erzählen die beiden Protagonisten vom STAR WARS-Kult und über den Film. Das Geschehen auf dem Schirm wird mit den realen Filmen in Verbindung gebracht, es wird erläutert, warum die Charaktere dieses und jenes tun und woher das stammt. Der Audiokommentar von Cast & Crew bietet viel Gelächter und gute Stimmung, aber neben den Witzen auch einige Informationen sowie Anekdoten zur Entstehung von FANBOYS. Der anschließend folgende Beitrag "Fanboys über FANBOYS" dauert 17 Minuten und lässt die beiden Sprecher des German Garrison-Kommentars zu Wort kommen und das Leben als STAR WARS-"Fanboy" beschreiben. Die beiden legen Wert darauf, eben nicht als Nerd bezeichnet zu werden und erzählen von den ganzen Events, dem Spaß, aber auch dem heiß erwarteten FANBOYS-Film. Danach findet man sechs entfallene Szenen mit einer Gesamtlänge von acht Minuten. Die Fragmente stammen aus der Ursprungsfassung, die für ein R-Rating vorgesehen war und in der finalen Fassung für die PG-13-Freigabe entfernt werden mussten. Highlight ist hier eindeutig die verlängerte Version des Kevin Smith/Jason Mewes-Cameos. Die Wahrheit über FANBOYS erfährt man im nächsten Menüpunkt, welcher eine Länge von sechs Minuten aufweist. Er enthält eine Art Promo-Making Of mit Filmausschnitten, kurzen Statements der Darsteller sowie Regisseur zum Film sowie Aufnahmen vom Set.

    Die Parallelen zu STAR WARS sind Thema des nächsten, sechs Minuten langen Features. Hier kommen erneut Darsteller sowie Regisseur zu Wort, um zu erklären, das FANBOYS weniger eine Parodie ist, welche STAR WARS verarschen will, sondern eine Liebeserklärung an das STAR WARS-Universum. Vier Fanboys und ein Fangirl stehen im Mittelpunkt des nächsten Beitrags. Dieser dauert neun Minuten und enthält überwiegend Interviewausschnitte mit den Darstellern und dem Regisseur, der die Darstellerauswahl erläutert, während die Protagonisten die Arbeit am Set kommentieren, was mit entsprechendem Material unterstützt wird. Besonderes Augenmerk verdient Kristin Bell, über welche die männlichen Darsteller äußerst positiv sprechen. Die zwölf Minuten an Webisodes wurden als Appetizer ins Netz gestellt und zeigen kurze Clips zur Entstehung von FANBOYS in Form von Aufnahmen vom Set. Der Choreografie der Strip-Szene im Schwulenclub wurde ein eigener, vier Minuten langer Beitrag gewidmet, welcher mit Aufnahmen von den Proben und Dreharbeiten aufwartet. Der deutsche Kinotrailer darf natürlich bei dieser Blu-ray nicht fehlen. Zum Schluss folgt noch der 24 Minuten lange Kurzfilm "Vidiots" von Moritz Mohr von der Filmakademie Baden-Württemberg. Der Film ist eine Hommage an das Kino und enthält haufenweise Anspielungen auf Filmklassiker und erweist sich daher als wunderbar unterhaltsam.

    Bewertung  6 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


    FANBOYS von Regisseur Kyle Newman (HOLLOW) hat eine einzigartige Odyssee hinter sich. Gedreht wurde der Film bereits 2006, jedoch gefiel den produzierenden Weinstein-Brüdern die Endfassung nicht. Deshalb ließen sie etliche Szenen nachdrehen und den Film neu schneiden mit dem Ziel der PG13-Freigabe. Release-Termine kamen und gingen durch das Jahr 2007 bis 2008. Als dann ein Datum feststand, formierte sich im Internet eine Protestwelle, die mit dem Boykott von weiteren Weinstein-Produktionen drohte, sollte FANBOYS in der Weichspül-Fassung in die Kinos kommen. Daraufhin wurde auch dieser Termin abgesagt und FANBOYS ein weiteres mal überarbeitet. Das finale Ergebnis ist eine Mischung aus der Version von Regisseur Newman und dem angestrebten PG13-Werk, das den Produzenten vorschwebte. Die Handlung dreht sich um die vier STAR WARS-Nerds Windows (Jay Baruchel, TROPIC THUNDER), Eric (Sam Huntington, SUPERMAN RETURNS), Hutch (Dan Fogler, BALLS OF FURY) und Zoe (Kristen Bell, VERONICA MARS), die ihrem krebskranken Kumpel Linus (Chris Marquette, ALPHA DOG) den neuen STAR WARS-Film EPISODE I zeigen wollen. Es ist das Jahr 1998 und die Premiere findet in einem halben Jahr statt, doch Linus hat nicht mehr so lange zu Leben. Da fassen die Jungs einen waghalsigen Entschluss: Sie wollen in George Lucas Skywalker Ranch eindringen und die Rohschnittfassung stehlen. Auf dem Weg quer durch die USA nach Kalifornien warten jedoch einige haarsträubende Abenteuer auf sie, unter anderem bekommen sie es mit fanatischen Trekkies zu tun...

    Der Handlungsstrang mit dem krebskranken Linus ist ein Aspekt, der nach dem Fanprotesten wieder in die finale Fassung von FANBOYS integriert wurde. Leider mussten aber einige Szenen mit sexuellen Anspielungen außen vor bleiben, um der Produktionsfirma das lukrative PG13-Rating zu sichern. Dennoch bleiben noch mehr als genug Gags und tolle Anspielungen auf das STAR WARS-, aber auch STAR TREK-Universum übrig, um den Zuschauer blendend zu unterhalten und die Lachmuskeln zu reizen. Cameo-Auftritte von Veteranen beider Filmreihen wie Carrie Fisher (Prinzessin Leia), Billy Dee Williams (Lando Clarissian), Ray Park (Darth Maul) und der "Verräter" William Shatner (Captain James T. Kirk) erfreuen das Fanherz ebenso wie die Auftritte "neutraler" Stars wie Danny Trejo, Jaime King, Kevin Smith, Jason Mewes und nicht zuletzt Seth Rogen in gleich mehreren Rollen. Dank der Unterstützung durch George Lucas konnte man auch auf originale Utensilien zurückgreifen, so dass das STAR WARS-Universum sehr omnipräsent zur Atmosphäre von FANBOYS beiträgt. Insgesamt stellt die Produktion eine wunderbar unterhaltsame und witzige Liebeserklärung an das Fanboy-tum dar, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

    Diese Verleih-Blu-ray von Capelight zeigt FANBOYS in guter, aber nicht optimaler technischer Qualität. Das Bonusmaterial wurde teilweise selbst produziert und ist informativ wie witzig zugleich.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]