Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Eurovideo: Die Veröffentlichungen im März 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Hawaii Five-0 - Die fünfte Season [6 DVDs] ...
nur EUR 12.97
MacGyver - Die komplette Collection (38 Discs) ...
nur EUR 36.97
Monty Python Live (Mostly) - One Down Five To Go ...
nur EUR 6.48
Serdar Somuncu - H2 Universe - Die Machtergreifung ...
nur EUR 15.49
[Blu-ray] Heartbreak Ridge ...
nur EUR 5.00
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 39.97
Elementary - Die dritte Season [6 DVDs] ...
nur EUR 12.97
Ein Käfig voller Helden - Die komplette Serie [26 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Star Trek - Stardate Collection ...
nur EUR 34.97
Downton Abbey - Staffel 6 [4 DVDs] ...
nur EUR 19.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2841  Review zu: End of the Line - Gott liebt Dich 30.01.2009
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Die letzte U-Bahn der Nacht, ein paar Dutzend Fahrgäste. Plötzlich bleibt sie mitten im Tunnel stehen. Und damit beginnt für die Insassen ein verdammt grauenvoller Leidensweg: Anhänger einer religiösen Kultvereinigung, die auch in dem Zug sind, erhalten in diesem Moment eine SMS, dass heute Armageddon fällig ist. Ihre Mission: vor dem Ende der Welt so viele Seelen wie möglich zu erretten. Von einem Moment zum nächsten verwandelt sich der mitfühlend frömmelnde Singverein zur besessenen Massenvernichtungsmaschinerie - denn nur der Tod bringt die Erlösung …

Cover End of the Line - Gott liebt Dich
Cover vergrößern




Im Handel ab:06.11.2008
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH / MIG Film GmbH
Genre(s): Horror
Regie:Maurice Devereaux
Darsteller:Ilona Elkin, Robin Wilcock, Joan McBride, Nicolas Wright
FSK:Keine Jugendfreigabe
Laufzeit:ca. 96 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Obwohl der Film auf HD-Video gedreht wurde und damit ein hervorragendes Ausgangsmaterial vorliegen müsste, ist die letztendliche Qualität ein wenig enttäuschend. Es gibt erhebliche Mängel bei der Schärfe, so dass das Bild stets ein bisschen unscharf und detailarm erscheint. Nur Nahaufnahmen können hier überzeugen. Die Farben und der Kontrast wurden bearbeitet. Erstere sind deswegen auch gewollt etwas desaturiert angelegt. Es gibt ein starkes Bildrauschen zu beobachten und auch die Kompression macht auf sich aufmerksam. Sie fällt auf durch stete Unruhen und wiederholte Blockbildung.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die deutsche Synchronisation liegt in DD 5.1 und in DD 2.0 vor. Die Abmischung mag zwar nicht auf dem Niveau eines Big-Budget-Films sein, aber sie klingt durchaus akzeptabel. Diverse Soundeffekte, Umgebungsgeräusche und Musik sorgen dabei für einen ordentlichen Raumklang. Die deutsche 2.0-Fassung kommt da naturgemäß schlechter weg. Die Synchro selbst klingt ein bisschen billig, steril, unnatürlich und damit wenig gelungen. Entgegen der Coverangabe liegt die englische Originalfassung nicht in DD 5.1, sondern nur in DD 2.0 vor. Diese klingt allerdings besser als die deutsche Stereo-Version, weil sie wesentlich kräftiger und dynamischer wirkt. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Neben einem informativen Audiokommentar, besteht das Bonusmaterial des Weiteren aus einem Making of (ca. 37 min), Interviews (ca. 12 min), hinter denen sich allerdings ein „Q&A“ vom ‚Fantasia Filmfestival’ verbirgt, einer Bildergalerie und einem Trailer. Alle Extras liegen nur in Englisch ohne Untertitel vor.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


END OF THE LINE (Kanada, 2007) ist eine angenehme Ausnahme aus dem langweiligen Einheitsbrei der Horrorfilme, denn er entpuppt sich als ein Werk, das mehr zu bieten hat als endlose Blut- und Gedärme-Happenings oder den ewig gleichen Ablauf tausender Slasher-Klone. Natürlich hat das Werk auch Schwächen, was aber zumeist dem niedrigen Budget geschuldet ist. Die Ausstattung ist spärlich und die Komparsenanzahl zu wenig, um beeindruckend zu sein. Dass er kostengünstig auf Digitalvideo gefilmt wurde, sieht man nicht immer, was für eine gute Kameraarbeit spricht. Die Schauspieler sind bemüht und weitgehend akzeptabel, können aber auch nicht immer vollends überzeugen. Handwerklich jedoch beweist Regisseur/Produzent/Drehbuchautor/Cutter Maurice Devereaux sein vorhandenes Talent und den Willen für ein extraordinäres Werk. Besonders erfrischend ist er inhaltlich, ist END OF THE LINE doch ein religionskritischer Horrorfilm, der als Warnung vor der Gefahr von Gehirnwäsche, religiöser Hysterie und dem Missbrauch von Religion verstanden werden möchte. Der Regisseur warnt davor, wer ständig davon redet, es gäbe ein Leben nach dem Tod (das Paradies) und dies wirklich glaubt, der geht anders und vor allem verantwortungsloser mit dem Hier und Jetzt um. Alles wäre nur auf die Zukunft, auf das ‚Danach’ ausgerichtet. Solche Fanatiker haben also kein Interesse an der Gegenwart und agieren entsprechend rücksichts- und skrupellos. Symbolisch kennzeichnet der Regisseur deshalb die männlichen Sektenmitglieder im Film durch uniform-ähnliche Bekleidung, die bewusst einen Nazi-Look haben, weil sie fast wie SA-Uniformen aussehen. Der Streifen ist auch überaus blutig, dabei aber nie übertrieben exzessiv, sondern er zeigt wohldosierte Gewaltspitzen im Splatter-Bereich, so dass auch Gorehounds ansatzweise zufrieden sein dürften. Besonders erwähnenswert bleibt jedoch das durchdachte Skript mit seiner Wendung am Schluss, die den Rezipienten zunächst ratlos und grübelnd zurücklässt. Allein auf diese eine Wendung sollte man sich aber nicht stützen, denn sie führt bewusst in die Irre. Das Drehbuch und der Film bieten aber mehrere Hinweise, die man, wenn man aufmerksam ist, entdecken kann, um dann das Gesehene neu zu interpretieren und zu bewerten. So lädt der Film zum Mehrfachsehen ein, ohne das er an Qualität verliert.

FAZIT: END OF THE LINE ist ein cleverer und durchaus tiefgründiger und deshalb auch preisgekrönter Independent-Film, der neben Genrekonventionen auch mit Subtext glänzt. Geheimtipp!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   24.01.2017
  • Eurovideo: Die Veröffentlichungen im März 2017
  • 23.01.2017
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im März 2017
  • 23.01.2017
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 21.01.2017
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 21.01.2017)
  • 20.01.2017
  • KSM: Die Veröffentlichungen im März 2017

      [ Weitere News ]