Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2661  Review zu: Dying of the Light - Jede Minute zählt 05.07.2015
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Evan Lake (Nicolas Cage) hat in seiner langjährigen CIA-Laufbahn schon viele Kämpfe erfolgreich ausgetragen, doch diesen kann er nicht gewinnen: Er erfährt, dass er an einer besonders aggressiven Form von Alzheimer leidet, es bleibt ihm nicht mehr viel Zeit. Dabei zählt jede Minute, denn die Hinweise häufen sich, dass der tot geglaubte Topterrorist Banir (Alexander Karim) noch lebt! Als Lakes Vorgesetzte von seiner Krankheit erfahren, muss er allerdings seinen Dienst quittieren. Dies hält ihn nicht davon ab, gemeinsam mit seinem unerfahrenen Schützling Milton Schultz (Anton Yelchin) auf eigene Faust die frische Spur aufzunehmen. Schließlich hat Lake noch eine ganz persönliche Rechnung mit Banir zu begleichen …

Cover Dying of the Light - Jede Minute zählt
Cover vergrößern




Im Handel ab:27.02.2015
Anbieter: WVG Medien GmbH / Splendid Entertainment
Genre(s): Thriller
Regie:Paul Schrader
Darsteller:Nicolas Cage, Anton Yelchin, Alexander Karim, Irène Jacob
FSK:16
Laufzeit:ca. 93 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case im Schuber
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das HD-Bild der Blu-ray ist an sich gelungen. Kräftige Farben, homogene Kontraste, satter Schwarzwert und die überwiegend hohe Schärfe sind zu loben. Dezente Überstrahlungen im Schwarz führen in dunklen Aufnahmen allerdings zu Detailverlusten (häufig bei Innenaufnahmen auch am Tag). Rauschen spielt keine Rolle, die Kompression bleibt schadfrei.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die Vertonung ist zurückhaltend und frontbetont. Es fehlt ein wenig an Hintergrundgeräuschen, durch viele Dialogszenen in Räumen aber nachvollziehbar. Außenaufnahmen fallen vitaler aus. Wirkliche Räumlichkeit bringt in Ansätzen durchgängiger nur der Score. Gelegentliche actionbetontere Szenen bieten ebenfalls einige räumliche Signale ohne besondere Direktionalität. Die Dynamik zieht nur bei Action an, der Basslevel geht in Ordnung. Dem Inhalt angemessener Mix ohne Höhepunkte, aber auch ohne echte Schwächen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Wie so oft bei Splendid gibt es leider keinerlei Extras, nicht einmal den Filmtrailer. Der Anbieter macht lediglich etwas Werbung in eigener Sache mit einer umfangreichen Trailershow. Selbst der Einleger in der Disc-Hülle zeigt nur Werbung für weitere aktuelle Titel. Zum Film gibt es immerhin optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Zwei Dinge muss man sich klar machen vor dem Ansehen des Films: 1. Nicolas Cage ist schon seit Jahren zum „Viel-Filmer“ mutiert und hat schon oft ein nicht allzu glückliches Händchen hinsichtlich der Filmwahl getroffen, d.h. potentiell muss man wieder mit einem Flop rechnen und 2. Wer die Story aufmerksam studiert, weiß im Vorfeld, dass es sich hier nicht um einen Action-Kracher handelt, sondern eher um ein Thriller-Drama. Ist das geklärt, so kann man bei DYING OF THE LIGHT durchaus von einem der besseren Filme mit Nicolas Cage in der Hauptrolle sprechen. Viele sprechen ihm Qualitäten als Charakter-Darsteller ab. Klar, er neigt häufig zu Overacting und ist in seiner Mimik vielleicht ein wenig eingeschränkt, dennoch spielt er die Rolle des an Demenz leidenden Ex-CIA-Agenten, der einen letzten Fall lösen will, engagiert und recht überzeugend. Auch der übrige Cast macht seine Sache nicht schlecht.

Der Film aus der Feder und Regie von Genre-Gott Paul Schrader (er schrieb schon die Drehbücher von TAXI DRIVER, WIE EIN WILDER STIER oder DIE LETZTE VERSUCHUNG CHRISTI) plätschert etwas dahin, da er aber eben auch Drama ist, passt das aber sogar zur Story und ist durchaus ein Stilmittel von Schrader (er nimmt sich Zeit für Story und Charaktere)! Spannung bezieht der Streifen aus dem Kampf von Cage mit sich selbst und seiner Krankheit, der Fall selbst ist nicht so sehr spannungsgeladen. Insgesamt dennoch ein sehenswerter Film, dem Cage-Fans eine Chance geben sollten, selbst wenn es kein Bay-Action-Vehikel à la THE ROCK oder CON AIR ist!

Film und Blu-ray-Umsetzung haben ihre Qualitäten, aber auch ihre Schwächen (dröges Drehbuch, keine Extras), dennoch ein Titel mit Potential!




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT 221S
AV-Receiver: Yamaha RX-V571 titan
Plasma-TV: Philips 60 PFL 8708S

Center-Speaker: 2 x Teufel Concept S FCR (Front- & Back-Center)
Front-Speaker: Teufel Concept S Saeule
Surround-Speaker: Teufel Concept S Saeule
Subwoofer: Teufel Concept S SW






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]