Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2300  Review zu: Drifter - Tödliches Treffen 17.11.2011
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Vier Fremde wachen mitten in der Wüste auf. Sie können sich weder daran erinnern, wie sie dorthin gekommen sind noch wer die anderen sind. Aber eines haben sie alle gemeinsam: frische Narben, die auf eine Operation hinweisen. Noch etwas anderes ist ihnen allen ohne jeden Zweifel bewusst: Sie werden hier draußen sterben. Das heißt, alle bis auf einen werden sterben. Doch das erkennen sie erst, als ihnen klar wird, dass der Tod nicht das Ende, sondern nur ein neuer Anfang ist und sie sich in einem Labyrinth der alternativen Realitäten bewegen. Und aus dieser Anderswelt gibt es nur einen Ausweg, doch ihn zu durchschreiten kann tödlich sein.

Cover Drifter - Tödliches Treffen




Im Handel ab:26.08.2011
Anbieter: Intergroove Media GmbH / Savoy Film
Genre(s): Action / Thriller
Regie:Roel Reiné
Darsteller:Cameron Daddo, Gabrielle Dennis, Darcy Halsey
FSK:16
Laufzeit:ca. 80 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel:
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild (2,35:1; 1080p) kommt in einer mittelmäßigen Qualität daher. Die Schärfe ist bestenfalls mal gut, denn sie zeigt deutliche Schwächen. Der Film sieht durch die Bank weg ein wenig weich und detailarm aus. Dabei sehen Tageslichtszenen noch besser aus als Nachtszenen, die weiter an Qualität verlieren. Das liegt auch am steilen Kontrast, der wiederholt Details in dunklen Flächen verschluckt. Die Farben wurden bearbeitet und sehen mit Absicht meistens recht gesättigt und damit überzogen aus. Es gibt ein deutliches Bildrauschen, das zum Teil stärkere Muster hinterlässt und auch die Kompression fällt gelegentlich durch leichte Unruhen ins Auge.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0

Es gibt drei Tonspuren. Deutsch und Englisch in DTS-HD MA 5.1 und eine zusätzliche deutsche DD 2.0-Spur. Die beiden 5.1-Fassungen könnten unterschiedlicher nicht sein. Die deutsche Version kommt viel frontlastiger daher, da sie die Rears sträflich vernachlässigt. Nur leise geben diese ihre Elemente ab. Die englische Originalfassung ist da viel besser, denn sie ist nicht nur dynamischer, sondern klingt auch weitaus räumlicher. Nur die OF setzt die hinteren Lautsprecher besser, d.h. lauter, ein und kreiert ansatzweise ein räumliches Gefühl. Allerdings muss gesagt sein, dass der Film eher ruhig daherkommt. Räumlichkeit entsteht in erster Linie durch Musik. Soundeffekte oder gar Umgebungsgeräusche sind eher zweitrangig. Die zusätzliche Tonspur in Dolby Digital 2.0 macht ihre Sache ordentlich.

Es gibt keine Untertitel.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Einziges Extra ist ein Trailer.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Einst erregte Regisseur Roel Reiné mit seinem Film THE DELIVERY (1999) Aufmerksamkeit. Heutzutage erweitert er seine Filmographie mit Werken wie DEADWATER (2008) oder Direct-to-DVD-Vehikeln wie PISTOL WHIPPED (mit Steven Seagal, 2008), THE MARINE 2 (2009) und DEATH RACE 2 (2010).

Mit dem nicht mehr ganz frischen DRIFTER (Niederlande, USA, 2008) legte er einen kleinen Film vor, der inhaltlich nicht gerade die Offenbarung ist. Vier Menschen wachen in der Wüste auf, können sich aber an nichts erinnern und müssen herausfinden, was sie dorthin verschlagen hat und wie sie miteinander in Verbindung stehen.

Reiné fungiert hier in Personalunion als Regisseur, Kameramann, Co-Produzent und Co-Autor. Bei diesem Low-Budget-Werk versammelten sich eher unbekannte Namen vor der Kamera, die allerdings auch in Sachen Talent nicht alle großzügig bedacht wurden.

Größtes Problem des Filmes ist die eindimensionale und deshalb wenig fesselnd wirkende Inszenierung. Die Handlung verläuft schleppend und nur selten passiert etwas, was das Interesse des Zuschauers bei Laune hält. Die Filmemacher geben sich Mühe, eine stringente Geschichte zu erzählen, aber die Versatzstücke sind altbekannt. Lediglich die verschiedenen Realitätsebenen, die lange geheimnisvoll und bis zum Schluss weitgehend undurchschaubar bleiben, sorgen dafür, dass man sich für eine zufriedenstellende Auflösung interessiert. Auch einige Landschaftsaufnahmen sind schön anzusehen, doch insgesamt bleibt DRIFTER ein unausgegorener Mystery-Thriller, der kaum Akzente setzen kann und deshalb wenig überzeugt.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]