Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97
[Blu-ray] DCU Justice League vs. Teen Titans Steelbook (exkl ...
nur EUR 16.99
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere -  Extended Edition ...
nur EUR 44.00
IMAX: Deep Sea (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.49
Hugo Cabret 3D [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Mad Max - Collection ...
nur EUR 29.99
San Andreas [Blu-ray 3D] ...
nur EUR 13.98
World War Z - Extended Action Cut (+ BR) (+ DVD) [3D Blu-r ...
nur EUR 16.98
Im Herzen der See [3D Blu-ray] ...
nur EUR 12.90
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise [3D Blu-ray] ...
nur EUR 13.87

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4593  Review zu: Dreamgirls 04.07.2007
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Grammy®-Gewinnerin Beyoncé Knowles (Deena), Oscar®-Gewinner Jamie Foxx** (Curtis) und Golden Globe®-Gewinner Eddie Murphy (James „Thunder” Early) glänzen in unvergesslichen Rollen, in denen sie ihre einzigartigen Talente entfalten können. Und Jennifer Hudson (Effie) ist eine Offenbarung in ihrer bahnbrechenden Darstellung, für die sie 2006 den Oscar® als beste Nebendarstellerin gewann. Basierend auf dem mit dem Tony Award® ausgezeichneten Broadway-Hit und unter der Regie von Oscar®-Gewinner Bill Condon*** (Autor von Chicago), ist der Oscar®-Gewinner Dreamgirls ein Juwel der Filmunterhaltung, das den Zuschauer wieder und wieder verzaubert.

Cover Dreamgirls
Cover vergrößern




Im Handel ab:21.06.2007
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:Dreamgirls
Genre(s): Drama
Musikfilm
Regie:Bill Condon
Darsteller:Jamie Foxx, Beyoncé Knowles, Eddie Murphy, Danny Glover, Jennifer Hudson, Anika Noni Rose, Keith Robinson, Sharon Leal, Hinton Battle, Mariah I. Wilson, Yvette Cason, Ken Page, Ralph Louis Harris, Michael-Leon Wooley, Loretta Devine, John Lithgow, John Krasinski, Alexander Folk, Esther Scott, Bobby Slayton, Jordan Wright, Dawnn Lewis, Jaleel White, JoNell Kennedy, Sybyl Walker, Leslie Nicole Lewis, Eboni Nichols, Arike Rice, Fatima Robinson, Aakomon Jones, Bernard Fowler, Anwar Burton, Tyrell Washington, Rory O'Malley, Laura Bell Bundy, Anne Elizabeth Warren, Ivar Brogger, Daren A. Herbert, Jocko Sims, Pam Trotter, Cleo King, Eddie Mekka, Alejandro Furth, Dilva Henry, Vince Grant, Robert Cicchini, Thomas Crawford, Charles Jones, Robert Curtis-Brown, Stephanie Owens, Gilbert Glenn Brown, Marty Ryan, Michael Villani, Gregg Berger, Daniel Riordan, David James, Paul Kirby, Derick Alexander, Yvette Nicole Brown, Nancy Anderson, Joelle Cosentino, Lisa Eaton, Clare Kutsko, Tracey Phillips, Kelly Sheerin, Mykel Brooks, Johnny Erasme, Cory Graves, J.R. Taylor, Corinthea Henderson, Craig Hollamon, Reginald Jackson, Jesus Maldonado, Anthony Rue II, Matthew Dickens, Christopher Jackson
FSK:12
Laufzeit:ca. 130 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital Plus 5.1
Englisch: Dolby Digital Plus 5.1
Französisch: Dolby Digital Plus 5.1

Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:2 x HD-DVD
Regionalcode:0
Verpackung:HD DVD Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Holländisch, Französisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Erweiterte und Alternative Szenen
  • Musikvideo "Listen" mit Beyonce Knowles
  • ERSCHAFFUNG EINES TRAUMES
  • LOGIK EINES TRAUMES: FILMSCHNITT (HD)
  • TRÄUME IN KLEIDERN: KOSTÜMDESIGN (HD)
  • HAUPTBÜHNE :AUSLEUCHTUNG (HD)
  • VORSPRECHEN UND PROBEAUFNAHMEN
  • VORPRODUKTIONS-SEQUENZEN
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Paramount veröffentlicht seine erste „2-Disc-Special-Edition“ aus dem HD DVD-Sektor im originalen Seitenverhältnis von 2,35:1 mit der vollen HDTV-Auflösung von 1920x1080 Pixeln (progressiv). Das Bild überzeugt dabei in nahezu allen Belangen. Immer wieder erfreut uns der Transfer mit dem erhofften „(HD-)Wow-Effekt“.

Um dem Zeitraum der Handlung besser zu entsprechen, wurde das Bild meist mit dezenten Farbfiltern verfremdet, welche das Farbspektrum in leicht erdige Töne überführen. Dennoch weist die HD DVD eine überaus farbenprächtige sowie strahlende Kolorierung auf, die dem ungewöhnlichen Bühnen-Look des Werks den letzten Schliff verleiht. Der Schwarzwert ist als hervorragend zu bezeichnen, wenn auch der Kontrast gerade in dunklen Sequenzen etwas feinfühliger ans Werk hätte gehen können. So verliert der Transfer leider einige Details, was jedoch glücklicherweise vom hohen Schärfepegel etwas kompensiert werden kann. Trotz eines sichtbaren Rauschfiltereinsatzes bleiben die Bilder gut durchzeichnet und enorm plastisch – selbst der Filmgrain ist in vielen Szenen noch deutlich erkennbar.

Wie es sich für eine gute HD DVD gehört ist auch von der Kompression, welche wie gewöhnlich durch den VC-1-Codec von Microsoft erledigt wird, nichts zu bemerken. Auch analoge Defekte wie Kratzer oder gar Verunreinigungen des Masters lassen sich zu keinen Zeitpunkt feststellen.

Insgesamt eine wirklich gelungene Vorstellung, die dem Film auf alle Fälle gerecht wird. Die SD-DVD kann mit dieser Performance jedenfalls nicht einmal annähernd mithalten.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die HD DVD bietet die Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch jeweils als Dolby Digital Plus 5.1-Tonspuren an. Die Qualität aller Tracks ist mehr als überzeugend, weshalb man sich auch fragt, wie das Ganze wohl mit einem nicht verlustbehafteten Audiocodec wie Dolby TrueHD oder DTS-HD Master Audio geklungen hätte.

Der Film selbst bietet wenig Möglichkeiten für ausgedehnte Effektorgien, viel mehr steht – selbstverständlich – die Musik im Vordergrund. Dass dabei eine Qualität erreicht wird, von welcher man selbst bei vielen Audio-DVDs beziehungsweise SACDs nur träumen kann, macht den Verzicht des Studios auf die Verwendung besserer Kodierungsalgorithmen nahezu vergessen. Die DREAMGIRLS bezaubern somit nicht nur durch ihre Optik, sondern auch durch ihre glasklare Audiowiedergabe, welcher eine schier unbegrenzte Auflösung im Hochtonbereich zur Verfügung zu stehen scheint. Selbstverständlich werden auch die trockenen Rhythmen sowie Beats der Kontrabässe und Basedrums pegelfest, für einen homogenen Klang aber gerade noch dezent genug, vom Subwoofer in den Raum transportiert. Der Sound verteilt sich dabei vorbildlich auf alle Lautsprecher und erzeugt so das Gefühl, mittendrin statt nur dabei zu sein.

Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Tonspuren fallen marginal aus. Klanglich unterscheiden sie sich nicht voneinander, eine Abweichung ist lediglich bei der Dialogwiedergabe wahrzunehmen. Der englische Original-Track zeigt sich hierbei etwas dezenter als die synchronisierten Pendants. Dennoch wissen auch die Synchronisationen zu überzeugen, zumal sie während der etlichen Musikeinlagen sowieso im englischsprachigen Original vorliegen.

Insgesamt eine außerordentliche Leistung, die nur von der etwas niedrigen Gesamtlautstärke getrübt wird. Dieses Manko lässt sich mit Hilfe des Lautstärkereglers zwar leicht beheben, man sollte jedoch nach dem Filmgenuss nicht vergessen den Pegel wieder herunterzudrehen, um bei der nächsten HD DVD-Session nicht sein blaues Wunder zu erleben...

Bewertung  10 von 10 Punkten




Paramount verfolgt mit diesem Titel eine interessante Verkaufsstrategie: Während die SD-DVD nur ein paar entfallene Szenen und ein Musikvideo beinhaltet, bietet sowohl die HD DVD als auch die Blu-ray-Variante eine Bonus-Disk, welche etliche weitere Boni offeriert, die zum größten Teil sogar in HD-Auflösung vorliegen. Besitzer der neuen Medien können sich also freuen, denn endlich bekommen sie auch einmal eine umfassend ausgestattete Edition, welche die noch immer eher hohen Retail-Preise dieser Medien rechtfertigt.

Film-Disk
Die Film-Disk erweist sich als identisch ausgestattet wie die SD-DVD. Man findet neben den insgesamt 36 Minuten dauernden „Erweiterten und alternativen Szenen“ (HD), welche hauptsächlich aus erweiterten Musiksequenzen bestehen, auch das „Musikvideo zu "Listen" von Beyoncé Knowles“ (SD).

Bonus-Disk
Den größten Teil des Bonusmaterials findet man aber auf der entsprechenden Bonus-Disk. Hier stößt man dann gleich auch auf das wohl umfangreichste sowie beste „Making of“ des letzten Jahres. Das Feature mit dem Namen „Erschaffung eines Traumes“ (HD) mit einer Gesamtlänge von 115 Minuten (!) beleuchtet ausführlichst jeden Aspekt der Filmentstehung – angefangen bei der Konzeption des Screenplays über das Casting bis hin zur Postproduktion, jeder Produktionsschritt ist vertreten. Das außergewöhnliche und spannende an dieser Dokumentation ist nicht zuletzt die Art der Aufnahmen, welche die Schauspieler ganz natürlich, ohne jeglichen aufgesetzten Glamour bei der anstrengenden (Bühnen-)Arbeit zeigen.

Wer sich mit dieser Informationsflut noch nicht zufrieden geben will, hat noch die Möglichkeit, das vier Minuten dauernde Feature „Logik eines Traumes: Filmschnitt“ (HD) zu begutachten sowie einen Blick auf die „Träume in Kleidern: Köstumdesign“ (HD) zu werfen. Einen aufschlussreichen Exkurs in den Bereich der Bühnenbeleuchtung bietet das nächste Feature „Hauptbühne: Ausleuchtung“ (HD). Weitere zehn Minuten an Szenen des Castings bekommt man mit einem Klick auf den Eintrag „Vorsprechen und Probeaufnahmen“ (SD) zu sehen. Etwas langweiliger sind dahingegen die „Vorproduktions-Sequenzen“ (SD), welche in einem Mix aus Storyboards und Probeaufnahmen die Entstehung einiger Szenen zeigen.


Insgesamt ist das Bonusmaterial derart umfangreich, dass es – bis auf den Audiokommentar – nichts mehr gibt, was einem an Ausstattung fehlen würde. Aus diesem Grund ist DREAMGIRLS auch die erste HD DVD, welche den begehrten BIG-X-TRA-AWARD verliehen bekommt.

Bewertung  10 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Es sind Filme wie RAY (2004), MOULIN ROUGE (2001) und WALK THE LINE (2005), welche Musikerherzen weltweit höher schlagen lassen. Mit DREAMGIRLS (2006) wurde, unter dem strengen Auge von Erfolgsregisseur Bill Condon, nun auch endlich eine Adaption des gleichnamigen 1981er Broadway-Musicals von Henry Krieger und Tom Eyen für die große Leinwand ausgewertet. Die Geschichte, welche sich stark an den Werdegang der Girlgroup The Dreamettes anlehnt wurde, mit vielversprechenden Schauspielern besetzt, konnte an den Kinokassen jedoch auf Grund geringer Zuschauerzahlen nicht allen Erwartungen der Produzenten gerecht werden.

Nach Meinung des Rezensenten jedoch völlig zu unrecht, denn was man hier zu sehen und hören bekommt, gehört nicht nur aus musikalischer Sicht zum Besten, was die (Film-)Musikwelt zu bieten hat. Inszenatorisch stark an ein Bühnenwerk angelehnt, versetzt uns Bill Condon mitten in die Zuschauer-Lounge der großen Theater und verzückt uns mit einem Spiel aus Farben, Musik und Gefühlen. Zugegeben, die Geschichte bietet weder den emotionalen Tiefgang eines RAY (2004) noch die kreative Verspieltheit eines MOULIN ROUGE (2001), dennoch macht es einfach Spaß, sich in die Welt aus Licht, Glamour und treibenden Beats entführen zu lassen. Durch die großartigen Schauspieler wird das Ganze dann zu einem Erlebnis, welches nicht so schnell wieder vergessen werden kann.

Hat man als inhaltsbewusster TV-Konsument langsam die Nase voll von den nicht mehr enden wollenden Casting-Shows, welche sowieso nichts weiter als Eintagsfliegen zu Tage fördern, muss man im Falle von Jennifer Hudson durchaus gestehen, dass es durch diese einfältige Methode wohl tatsächlich möglich ist, noch auf Talente zu stoßen. Durch ihre unbeschreibliche Leistung und Präsenz innerhalb des Werkes erlangte sie nicht nur die Sympathie der Kinobesucher, sondern heimste sich auch gleich mit ihrem ersten Film einen Oscar als Beste Nebendarstellerin ein. Im Vergleich zu einem solchen Talent verblasst die Leistung von Kollegin Beyoncé Knowles nahezu vollständig, wenn auch sie durchaus ihre Daseinsberechtigung im Film festigen kann. Wesentlich beeindruckender ist dahingegen die ungewohnte Darbietung von Eddie Murphy, der nun endlich auch einmal zeigt, was für Qualitäten wirklich in ihm stecken. Jamie Foxx und Danny Glover geben sich gewohnt souverän und verleihen der Besetzung somit noch den letzten Schliff.

DREAMGIRLS (2006) bietet zwar keine tiefschürfende Handlung, dafür wartet Bill Condons neustes Werk mit einem konkurrenzlosen Cast und tollen Songs auf. Fans der zu Beginn genannten Filme sollten sich auch diese Bühnenadaption definitiv nicht entgehen lassen – schon alleine Jennifer Hudsons Auftritt macht zumindest die Leihgebühr zu einer lohnenswerten Investition.

Die HD DVD ist in Bezug auf die Gesamtwertung das Beste, was es derzeit zu kaufen gibt. Das liegt nicht nur an der sehr guten Bild- und Tonqualität, sondern vor allem auch an der tollen Ausstattung. Diese Veröffentlichung aus dem Hause Paramount ist wirklich jeden Cent wert!


Subjektive Filmwertung: 9 von 10 unverhoffte musikalische Überraschungen




BIG X-TRA AWARD


Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 4/5
Paramount bietet mit dem 2er-Set ein rundum gutes Paket, welches in allen Disziplinen punkten kann. Fans des Films bzw. der Musik sollten bedenkenlos zuschlagen. [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017

      [ Weitere News ]