BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4078  Review zu: Dr. Seltsam - Oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben - Special Edition 20.07.2009
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Ein geisteskranker amerikanischer General, Jack D. Ripper (Sterling Hayden), fühlt sich durch die kommunistische Weltverschwörung mehr und mehr bedroht. Eines Tages dreht er völlig durch. Er setzt die amerikanische Atombombenflotte Richtung Sowjetunion in Marsch. Weil der General das Geheimnis des Rückruf-Codes schließlich mit ins Grab nimmt, ist der amerikanische Präsident Muffley (Peter Sellers) gezwungen, dem Sowjetpremier am Roten Telefon alle Einzelheiten über die anschwebenden Todesbomber zu verraten. Die rote Abwehr kann alle Bomber abschießen - bis auf einen!


Cover Dr. Seltsam - Oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:04.06.2009
Anbieter: SONY Pictures Home Entertainment
Originaltitel:Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb
Genre(s): Komödie
Regie:Stanley Kubrick
Darsteller:Peter Sellers, George C. Scott, Sterling Hayden, Keenan Wynn, Slim Pickens, Peter Bull, James Earl Jones, Tracy Reed, Jack Creley, Frank Berry, Robert O'Neil, Glenn Beck, Roy Stephens, Shane Rimmer, Hal Galili, Paul Tamarin, Laurence Herder, Gordon Tanner, John McCarthy
FSK:16
Laufzeit:ca. 95 min
Audio:Deutsch: Dolby True HD 5.1
Englisch: Dolby True HD 5.1
Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Italienisch: Dolby True HD 5.1

Bildformat:High Definition (1.66:1) - 1080p
(s/w)
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Der Kalte Krieg (PiP & Pop-up Trivia)
  • Kein Streit in der Kommandozentrale Oder: Dr. Seltsam und die nukleare Bedrohung
  • Best Sellers Oder: Peter Sellers und Dr. Seltsam
  • Die Kunst des Stanley Kubrick
  • Robert McNamara im Gespräch über die nukleare Bedrohung
  • BD-Live
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video High Profile 4.1
Bitrate: 25958 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

PiP:
Codec: MPEG-4 AVC Video High Profile 3.2
Bitrate: 646 kbps
Auflösung: 480p / 23,976 fps / 16:9


Sonys Chefrestaurateur Grover Crisp hat bei diesem Transfer von DR. SELTSAM seinem Namen alle Ehre gemacht. Das Bild wirkt durch und durch "crisp", also knackig scharf für einen Film dieses Alters. Das Filmkorn wird akkurat reproduziert und lässt keinerlei Anflüge von digitaler Rauschunterdrückung erkennen. Die Körnung kostet sicherlich ein gewisses Maß an Feinzeichnung, dennoch bekommt man hier Details zu sehen, die auf den DVDs noch im Verborgenen schlummerten. Auch die Konturen werden ohne Nachschärfung stabil dargestellt. Die Kompression hat keinerlei Probleme mit den komplexen, teilweise auch exzessiven Kornstrukturen und zeigt nirgends auffällige Artefakte. Der Kontrastumfang des Schwarz-Weiß-Transfers wirkt sehr ausgewogen und besser als die zu dunkle Special Edition DVD. Überstrahlen tut hier kaum etwas und auch das Schwarz weist eine nicht perfekte, aber doch sehr ordentliche Tiefe auf. Schmutz und Defekte wurden von Sony weitestgehend retuschiert, so dass man ein sehr sauberes Bild zu sehen bekommt.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: Dolby TrueHD Audio 5.1 / 48 kHz / 1299 kbps / 16-bit (AC3 Core: 5.1 / 48 kHz / 448 kbps)
Deutsch: Dolby TrueHD Audio 5.1 / 48 kHz / 1242 kbps / 16-bit (AC3 Core: 5.1 / 48 kHz / 448 kbps)
Italienisch: Dolby TrueHD Audio 5.1 / 48 kHz / 1222 kbps / 16-bit (AC3 Core: 5.1 / 48 kHz / 448 kbps)
Englisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps
Englisch: DTS Express 2.0 / 48 kHz / 128 kbps / 24-bit (PiP)


Wie von Sony gewohnt, werden auch Freunde der Synchronisation mit HD-Sound in Dolby TrueHD 5.1 beglückt. Als Bonus erhält der Käufer das englische Mono-Original zusätzlich zum Upmix. Dieser klingt aber nicht wesentlich besser, da der Film zum größten Teil aus Dialogen besteht und die Surroundlautsprecher eigentlich nichts zu tun haben. Selbst Explosionen und Schusswechsel haben keine dynamischen Aktivitäten zu bieten - nicht mal auf der Front. Die Dialoge werden in beiden Sprachfassungen stets sauber und bestens verständlich, aber altersbedingt etwas blechern wiedergegeben. Der Sound wurde superb restauriert und klingt überraschend satt, wenngleich die Bässe und tiefen Mitten kaum zum Tragen kommen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Untertitel sind in Deutsch, Englisch sowie diversen weiteren Sprachen vorhanden. Das Bonusmaterial auf dieser Blu-ray Disc ist sehr opulent ausgefallen. Da wäre zuerst der Bild-in-Bild-Track "Der kalte Krieg", in welchem Informationen zum politischen Hintergrund eingespielt werden. Die halbstündige Dokumentation "Dr. Seltsam und die nukleare Bedrohung" beschäftigt sich mit dem Film und seiner damaligen Bedeutung. Filmexperten analysieren dabei den Inhalt und die Auswirkungen des Films auf die politischen Diskussionen während des Kalten Krieges in den 1960er Jahren. Das retrospektive Making of dauert über eine Dreiviertelstunde und lässt Beteiligte und Experten zu Wort kommen und diverse Aspekte von DR. SELTSAM wie die Besetzung, den Dreh etc. zu analysieren. Zwischen den Interviewschnipseln werden immer wieder seltene Aufnahmen von "Hinter den Kulissen" eingespielt. In "Peter Sellers und Dr. Seltsam" dreht sich in 19 Minuten alles um den kongenialen Mimen, der im Film gleich drei Rollen verkörperte. Man erfährt hier sehr viel über den Werdegang sowie die besonderen Anlagen des Schauspielers.

Anschließend folgt mit "Die Kunst des Stanley Kubrick" eine Betrachtung des Lebens und Schaffens des Regisseurs. Experten und Weggefährten erklären die besonderen Fähigkeiten von Kubrick und Belege der jeweiligen Aussagen werden auf dem Schirm eingespielt. Der nächste Menüpunkt lässt Robert McNamara über die nukleare Bedrohung in einem 25-minütigen Interview zu Wort kommen. Der ehemalige Verteidigungsminister unter John F. Kennedy und Lyndon Johnson stand damals im Brennpunkt der politischen Ränkespiele und kann Informationen in kompetenter Form aus erster Reihe vermitteln. Die Interviews mit Peter Sellers und George C. Scott stammen aus der Entstehungszeit von DR. SELTSAM und wurden zu Werbezwecken aufgenommen. Auf humorvolle Weise werden hier den Protagonisten Fragen gestellt, die sie nicht minder humorvoll beantworten. Zum Schluss wartet noch eine Trailershow von Sony Pictures auf den Zuschauer.

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Stanley Kubricks Politik-Satire DR. SELTSAM ODER WIE ICH LERNTE DIE BOMBE ZU LIEBEN sorgte in ihrer Entstehungszeit 1964 für mächtigen Zündstoff. Zu jener Zeit tobte der Kalte Krieg zwischen den Westmächten und dem Sowjet-Block und die Gefahr eines neuerlichen Weltkrieges mit Atomwaffen war so groß wie nie. Kubricks Werk erschien da wie ein Schlag in die Gesichter der starrköpfigen Politiker und führte dem Zuschauer auf amüsante, aber auch erschreckende Weise vor, was im schlimmsten Fall passieren könnte. Der US-General Jack D. Ripper (gespielt von Sterling Hayden, natürlich eine Anlehnung an den Londoner Mörder Jack the Ripper) verbarrikadiert sich in seiner Kaserne und gibt den verschlüsselten Befehl an eine B-52-Bomberstaffel, Ziele in der Sowjetunion anzugreifen, da die Kommunisten ddie Körperflüssigkeiten der Amerikaner heimlich verseuchten. Während sein Erster Offizier Captain Mandrake (Peter Sellers, DER ROSAROTE PANTHER) versucht, ihn davon abzubringen und den Rückzug-Code aus ihm herauszulocken, schrillen im Pentagon die Alarmglocken. Präsident Muffley (ebenfalls Peter Sellers) hat jedoch nicht nur mit einem störrischen Sowjet-Botschafter zu kämpfen, sondern sich auch Leuten aus den eigenen Reihen zu erwehren, die einem Angriff nicht abgeneigt wären. Der ehemalige Nazi-Wissenschaftler Dr. Seltsam (Peter Sellers zum dritten) steht Muffley mit seinem "Expertenwissen" zur Seite. Die Situation spitzt sich zu, als der Sowjet-Botschafter enthüllt, dass im Falle eines Angriffs eine automatische, von den Sowjets gebaute Weltvernichtungsmaschine alles Leben auf der Erde vernichten wird...

Obwohl DR. SELTSAM ODER WIE ICH LERNTE DIE BOMBE ZU LIEBEN aus historischer Sicht heute etwas an Brisanz verloren hat, bekommt man hier trotzdem nachwievor eine spitzenmäßige Polit-Satire mit krudem schwarzem Humor geboten. Die Charaktere wirken durchweg schrullig und voller Klischees, ohne zu albern dargestellt zu werden. Einige Actionszenen lockern die Handlung etwas auf, der verbale Humor bliebt aber dennoch unübertroffen. Die Darsteller spielen allesamt auf Spitzenniveau. Obwohl Peter Sellers in seiner Dreifach-Rolle alles überstrahlt, zeigen auch bekannte Nebendarsteller wie James Earl Jones (CONAN - DER BARBAR) oder George C. Scott (PATTON) tolle Leistungen. Insgesamt ist DR. SELTSAM ODER WIE ICH LERNTE DIE BOMBE ZU LIEBEN auch heute noch eine klasse Satire von Stanley Kubrick, die in keiner guten Filmsammlung fehlen darf.

Die Blu-ray Disc von Sony Pictures zeigt den Film in bestechend guter Bild- und Tonqualität. Hinzu kommen nette Zusatzfeatures, die sowohl die historischen Aspekte als auch den Film selbst ins Visier nehmen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]