Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6805  Review zu: Dieter - Der Film 08.04.2006
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Ostfriesland hinterm Deich, 1954: Schon als Säugling verdient Dieter Bares mit seiner Stimme: Nachbarn bieten seiner Oma Geld, damit sie den Schreihals zum Schweigen bringt. Die Moneten werden auf die hohe Kante gelegt, eine Vorsichtsmaßnahme, die Dieter sein ganzes Leben lang beherzigen wird. In der Schule merkt der kleine Bohlen, dass sich Beliebtheit und Strebsamkeit meistens im Wege stehen. Auch mit den Mädels klappt es nicht so richtig. Doch als er sich gegen den Willen seines Vaters eine Gitarre zulegt, wird er plötzlich von weiblichen Fans umlagert, obwohl er doch nur drei Akkorde spielen kann. Dieses Erlebnis ermutigt ihn den musikalischen Weg weiter zu gehen. Er produziert massenhaft Demobänder und verschickt sie an die großen Plattenfirmen. Eines Tages meldet sich ein Musikmanager und bietet ihm einen Job bei seiner Plattenfirma an. Dieter verdient jetzt richtig gutes Geld. Und auch sein erster Hit lässt nicht mehr lange auf sich warten. Doch "Halé, Hey Louise" ist ein Schlager und deshalb nicht richtig cool. Ultracool dagegen scheint der turbogebräunte, schwarzgelockte Thomas Anders zu sein, mit dem Dieter wenig später seinen ersten Welthit "You're my heart, you're my soul" produziert. Die Gewinne sprudeln und auf der hohen Kante wachsen wahre Geldtürme. Doch mit seinem Privatleben ist es jetzt vorbei: Klatschkolumnisten, Paparazzi, kreischende Fans und nackte Groupies bestimmen sein Leben...

Cover Dieter - Der Film
Cover vergrößern




Im Handel ab:10.04.2006
Anbieter: Universum Film / UFA home entertainment
Originaltitel:Dieter - Der Film
Genre(s): Zeichentrick
Komödie
Regie:Toby Genkel, Michael Schaack
FSK:6
Laufzeit:ca. 86 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Mit einem Seitenverhältnis von 1,85:1 wurde DIETER - DER FILM in einer anamorphen Abtastung auf die DVD gebannt. Aufwändig produzierten Animes kann diese TV-Zeichentrickproduktion leider keinesfalls das Wasser reichen. Besonders die Schärfe konkurriert nicht mit Knallern wie DAS WANDELNDE SCHLOSS, was die nicht optimale Kantendarstellung visuell beweist - viele Szenen wirken nämlich etwas weichgezeichnet. Rauschen lässt sich indes nirgends feststellen, denn die Kompression verrichtet ihre Arbeit in der Regel fehlerlos.

Auch die Farben präsentieren sich auf der Höhe der Zeit. Knallig und satt kommen sie daher, während Kontrast und Schwarzwert nicht besonders gefordert werden und durchweg gute Leistungen abliefern. Das Master ist frei von Schmutz und Defekten, wie man es von einer neuen Produktion erwarten darf.

Bewertung  8 von 10 Punkten




DIETER - DER FILM besitzt einen Dolby Digital 5.1-Mix, der für einen TV-Zeichentrickfilm ziemlich gut geworden ist. Während die Musik durchweg mit einem schönen Bassfundament sowie Räumlichkeit punktet, kommen in den "Actionszenen" (wenn man sie denn so nennen kann) auch direktionale Effekte aus dem Surroundbereich ins Spiel, welcher ansonsten eher dezent Umgebungsgeräusche wiedergibt Als Surround-Anspieltipp sei hier die Szene, in der Sylvester Stallone alias Rambo Dieter und Brigitte Nielsen in flagranti erwischt, zu nennen. Die Stimmen schallen kräftig aus dem Center, während die Klangqualität mit glasklaren Höhen und tiefen Bässen ebenfalls nicht enttäuscht.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die Ausstattung des Films gestaltet sich nach der sehr guten technischen Umsetzung leider sehr ernüchternd. Während Untertitel gänzlich fehlen, glänzen die Extras durch totale Abwesenheit. Lediglich eine magere Trailershow darf sich der Zuschauer zu Gemüte führen.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Tja, was soll man zu DIETER - DER FILM noch sagen. Für "Bild"-Leser und "Bunte"-Fetischisten stellt diese Zeichentrickparodie von Dieter Bohlens Leben wohl den heiligen Gral des "Bohlen-Kultes" dar. Alle anderen werden sich schon bei der bloßen Erwähnung des Namens mit Grausen abwenden. Eigentlich schade, denn, wenn man den Film als das sieht, was er ist, nämlich eine recht niveaulose Blödelei, kann ihm durchaus der eine oder andere Lacher abgewonnen werden. Immerhin werden so ziemlich alle prominenten Menschen aus Bohlens Umfeld auf die Schippe genommen. Jeder bekommt hier sein Fett weg, egal ob Naddel, Verona oder Thomas Anders.

Zur technischen Umsetzung lässt sich dagegen Folgendes sagen: Der größtenteils handgezeichnete Film bietet oftmals recht grob gezeichnete Hintergründe, aber gute Animationen und einen atmosphärischen, stimmigen Gesamtstil. Man erkennt deutlich die Handschrift von Regisseur Michael Schaack, der mit FELIDAE den wohl besten deutschen Zeichentrickfilm geschaffen hat.

Die Umsetzung von DIETER - DER FILM auf DVD ist mit einer sehr guten Bild- und Tonqualität mehr als gelungen. Leider hat man auf Extras gänzlich verzichtet; dafür ist die Scheibe schon für unter zehn Euro zu haben.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]