Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 7247  Review zu: Die zehn Gebote 27.04.2012
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Vom Sklavenkind zum Prinzen, vom Thronanwärter zum Totschläger, vom Verbannten zum Propheten. Die Geschichte des Moses - eines der größten Abenteuer aller Zeiten ...

Cover Die zehn Gebote
Cover vergrößern




Im Handel ab:05.04.2012
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:The Ten Commandments
Genre(s): Abenteuer
Drama
Regie:Cecil B. DeMille
Darsteller:Charlton Heston, Yul Brynner, Anne Baxter, Edward G. Robinson, Yvonne De Carlo, Debra Paget, John Derek, Cedric Hardwicke, Nina Foch, Martha Scott, Judith Anderson, Vincent Price, John Carradine, Olive Deering, Douglass Dumbrille, Frank DeKova, Henry Wilcoxon, Eduard Franz, Donald Curtis, Lawrence Dobkin, H.B. Warner, Julia Faye, Lisa Mitchell, Noelle Williams, Joanna Merlin, Pat Richard, Joyce Vanderveen, Diane Hall, Abbas El Boughdadly, Fraser Clarke Heston, John Miljan, Francis McDonald, Ian Keith, Paul De Rolf, Woody Strode, Tommy Duran, Eugene Mazzola, Ramsay Hill, Joan Woodbury, Esther Brown, Rushdy Abaza, Dorothy Adams, Eric Alden, E.J. André, Babette Bain, Baynes Barron, Kay Bell, Mary Benoit, Henry Brandon, Robert Carson, Bobby Clark, Rus Conklin, Mike Connors, Henry Corden, Edna Mae Cooper, Kem Dibbs, Maude Fealy, Mimi Gibson, Diane Gump, Nancy Hale, June Jocelyn, Richard Kean, Gail Kobe, Fred Kohler Jr., Kenneth MacDonald, Peter Mamakos, Irene Martin, George Melford, John Merton, Amena Mohamed, Paula Morgan, Dorothy Neumann, John Parrish, Rodd Redwing, Addison Richards, Keith Richards, Marcoreta Starr, Onslow Stevens, Clint Walker, Amanda Webb, Frank Wilcox, Jeane Wood, Luis Alberni, Lillian Albertson, Ted Allan, Herb Alpert, Claire Andre, Dorothy Andre, Michael Ansara, Alan Aric, Joel Ashley, William Bagdad, Vicki Bakken, Peter Baldwin, Norman Bartold, Betty Bassett, Jack Baston, Arthur Batanides, George Baxter, Richard Bender, Steven Benson, Butch Bernard, Dehl Berti, Robert Bice, Jan Bradley, Harriett Brest, Naaman Brown, Wanda Brown, Zeev Bufman, Rexford Burnett, Polly Burson, Herbert Butterfield, Lillian Buyeff, Tim Cagney, Florine Carlan, Cliff Carnell, Larry Chance, Anna Cheselka, Babs Christie, Ken Christy, Elizabeth Cloud-Miller, Fred Coby, Peter Coe, Lesley-Marie Colburn, Edward Colebrook, John Compton, Roger Creed, Dorothy Crider, Dean Cromer, Fairy Cunningham, Jack Cunningham, Tony Dante, Jann Darlyn, Steve Darrell, Frankie Darro, Madelyn Darrow, James Davies, Terence de Marney, Cecil B. DeMille, Vera Denham, Adeline De Walt Reynolds, John Diggs, Allan Douglas, Robert Dumas, Margie Duncan, Edward Earle, Henry A. Escalante, Anthony Eustrel, Charles Evans, Matty Fain, Richard Farnsworth, Franklyn Farnum, Lila Finn, Jack Fleming, Mary Elizabeth Forbes, Robert Forrest, Eddie Foster, Vera Francis, John Frederick, Kathy Garver, Paul Gary, Anthony George, Leonard George, Hal Gerard, Jeanne Gerson, Emily Getchell, Jo Gilbert, Richard Gilden, Joe Gold, Gavin Gordon, Bernie Gozier, Jaclynne Greene, Robert Griffin, Jerry Groves, Lyn Guild, Frank Hagney, Chuck Hamilton, Kay Hammond, Peter Hansen, Charmienne Harker, Michael Harris, John Hart, Maurice Hart, Jean Harvey, Paul Harvey, Edmund Hashim, Mary Ann Hawkins, Donald Hayne, Helene Heigh, Len Hendry, Bob Herron, Herbert Heyes, Hallene Hill, Ed Hinton, Patricia Hitchcock, Madeleine Holmes, Robert Hunter, Patricia Iannone, Adele Cook Johnson, Lorna Jordon, Eddie Kane, Mary Ellen Kay, Max Keith, Robert Kendall, Don Kent, George Khoury, Walter Woolf King, Charlotte Knight, Mel Koontz, Walter Kray, Frank Lackteen, Ethan Laidlaw, Harry Landers, Bob LaVarre, Mitchell Lawrence, Norman Leavitt, Michael Legend, David Leonard, Harry Lewis, Frank Leyva, Ronald Lisa, Jerry Lucas, Don Lynch, Emmett Lynn, Herbert Lytton, Casey MacGregor, Barry Macollum, Larue Malouf, Guy Manford, Michael Mark, Anthony Marsh, Saul Martell, Jack Mather, Richard McGough, Madge Meredith, John Milford, Joyce Miller, Miliza Milo, Nico Minardos, Gordon Mitchell, Steve Mitchell, Julie Mitchum, Michael Moore, Pat Moran, Neyle Morrow, Robin Morse, Alix Nagy, Frank Nechero, Ron Nyman, Inez Palange, Jacqueline Park, Eugenia Paul, Yvonne Peattie, Edmund Penney, Jon Peters, Preston Peterson, Greigh Phillips, Mary Ellen Popel, Stanley Price, Elizabeth Prudhomme, Vernon Rabar, Stuart Randall, Gloria Rhoads, Dawn Richard, Carlos Rivero, Stephen Roberts, George Robotham, Ric Roman, Victor Romito, Mickey Roth, Paul Salata, Joan Samuels, Serena Sande, Archie Savage, Carl Saxe, Jefferson Dudley Searles, Kathryn Sheldon, Mike Sill, Mickey Simpson, Marc Snegoff, Marc Snow, Charles Stevens, Emilie Stevens, Bob Stratton, Carl 'Alfalfa' Switzer, Irene Tedrow, Hy Terman, Ken Terrell, Arthur Tookoian, Pat Tribble, Julian Upton, Connie Van, Robert Vaughn, Joan Warner, Paul Weber, Alan Wells, Paul Wexler, Dan White, Loray White, Marilyn Winston, Harry Woods, Than Wyenn, Stephen Wyman, Guy Zanette, Fred Zendar
FSK:12
Laufzeit:ca. 231 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Italienisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Japanisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Spanisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Französisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Japanisch, Französisch, Spanisch, Kroatisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Was Paramount mit DIE ZEHN GEBOTE (1,78:1; 1080p) geschafft hat, ist einfach atemberaubend schön. Die Bilder sind detail- und kontrastreich, bis in kleinste Strukturen und Muster. Kostüme, Sets, Gesichter, alles bekommt eine zuvor ungeahnte Präzision. Selbst Totalen wirken stets reich an Eindrücken. Das sorgt natürlich dafür, dass die altmodischen visuellen Effekte leichter zu sehen und zu enttarnen sind und so aus dem Rest des Filmes ein bisschen herausstechen, da die Übergänge stärker zu Tage treten. Das macht aber den Film im Grunde auch nur noch liebenswerter. Die Farben strahlen kräftig in allen Tönen, der Schwarzwert ist stark und satt. Es gibt ein leichtes Bildrauschen hier und da, welches das Filmkorn widerspiegelt. Aber es ist auch nie ein gravierendes Problem und kann getrost vernachlässigt werden. Die Kompression ist makellos, analoge Defekte gibt es so gut wie gar nicht. Kleinere Dropouts und Überreste von Verschmutzungen wurden nicht vollständig entfernt und sind deshalb vereinzelt zu sehen, aber auch das ist kleinlich, angesichts des Gesamtergebnisses.

Um die Qualität zu bewahren, hat man den überlangen Film zum Glück auf zwei Discs verteilt. Als Unterbrechung dient hier auch die intendierte Intermission nach 135 Minuten, bevor der zweite Teil noch einmal ca. 96 Minuten läuft.

Bewertung  10 von 10 Punkten




Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Deutsch: Dolby Digital 1.0
Italienisch: Dolby Digital 1.0
Japanisch: Dolby Digital 1.0
Spanisch: Dolby Digital 1.0
Französisch: Dolby Digital 1.0

Nur die englische Originalfassung bekam ein Update spendiert und wird hier in DTS-HD MA 5.1 präsentiert. Natürlich darf man bei diesem Film kein brachiales Soundgewitter erwarten und keinen Ton wie bei einem modernen Film, dennoch gefällt die Abmischung. Die Klarheit und Präzision der Töne ist überzeugend. Musik und Dialoge kommen sauber und detailreich rüber. Die Musikeinlagen (Ouvertüre, Intermission) werden hauptsächlich von der Front bestritten, denn aus den Rears kommen nur leisere Töne. Überhaupt werden die hinteren Lautsprecher nur sparsam verwendet, da der Film mehr von Dialogen getragen wird und sich deshalb von Hause aus mehr vorne abspielt. Immer wieder kommen aber Soundeffekte und Umgebungsgeräusche ins Spiel, die gut funktionieren und eine gewisse Räumlichkeit aufkommen lassen.

Die deutsche Synchronisation wird "nur" in DD 1.0 präsentiert und kann deshalb allein technisch nicht viel ausrichten. Auch wurde sie scheinbar nicht überarbeitet oder restauriert wie die OF, klingt doch die DF stellenweise ein wenig dumpf. Auch ein leises Hintergrundrauschen sowie ein altersbedingtes Knacken und Knistern kann man durchaus vernehmen. Das ist nicht wirklich schön, trübt aber auch nicht die Verständlichkeit der Dialoge.

Es gibt optionale deutsche, englische und neun weitere Untertitel.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Es gibt unglaublicherweise keinerlei Bonusmaterial. Gerade im Vergleich zum amerikanischen Sechs-Disc-Set (3xBD + 3xDVD + Buch) ist das natürlich eine üble Zurückweisung des deutschen Kunden, der sich wieder einmal zweitklassig fühlen muss.

Vorenthalten wird uns: ein Audiokommentar, die Stummfilm-Version von 1923, ein Buch mit Artwork und Aufzeichnungen von Cecil B. DeMille, ein umfangreiches Making of und andere kleine Beigaben.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


DIE ZEHN GEBOTE a.k.a. THE TEN COMMANDMENTS (Originaltitel; USA, 1956) von Regisseur Cecil B. DeMille ist einer dieser Monumentalfilme, die später oftmals als "Bibelschinken" tituliert wurden, was sie im Grunde auch sind, aber dennoch hat man es dabei mit wunderbaren Filmklassikern zu tun. Mit der Version von 1956 schuf DeMille ein aufwendiges Farbremake seines eigenen Stummfilmes von 1923.

Mit der Wahl von Charlton Heston als Moses hat man dazu einen Mann gewählt, der zum Inbegriff dieser Werke werden sollte, spielte er doch auch später die Hauptrollen in BEN-HUR (1959) und EL CID (1961) und dazu in 55 DAYS AT PEKING (1963) und THE GREATEST STORY EVER TOLD (1965) bedeutende Nebenrollen. Charlton Heston (PLANET OF THE APES, BEN-HUR) stehen u.a. gegenüber: Yul Brynner (THE MAGNIFICENT SEVEN), Anne Baxter (ALL ABOUT EVE), Edward G. Robinson (THE STRANGER; THE WOMAN IN THE WINDOW), Judith Anderson (REBECCA), Cedric Hardwicke (SUSPICION) und Vincent Price (HOUSE OF WAX).

Dies ist ein Film aus der Zeit, als die Studios noch Großprojekte stemmten, um dem zunehmenden Einfluss des Fernsehens Einhalt zu gebieten und etwas Gewaltiges für die Leinwand zu erschaffen, was unmöglich vom TV zu erreichen wäre. So war man großzügig und gönnte sich eine opulente, farbenprächtige und deshalb teure Verfilmung des Stoffes, der buchstabengetreu der Bibel entnommen wurde. Abgesehen von der starken religiösen Note, über die man dennoch getrost hinwegsehen kann und sollte, bekommt man schließlich mit der Story von Moses und dem Exodus auch eine zeitlose Geschichte um den Kampf gegen die Sklaverei und für die Freiheit präsentiert.

Und das mit einem Aufwand, der keine Kosten und Mühen scheute: Massenszenen, (für damalige Verhältnisse) verblüffende Spezialeffekte, prachtvolle Kulissen, farbenprächtige Kostüme und dazu eine berauschend schöne Fotografie. Der Film wurde deshalb auch sieben Mal für den Academy Award nominiert, konnte aber davon nur einen Oscar in der Kategorie Beste Spezialeffekte (für John P. Fulton) gewinnen.

All diese Attribute und noch viel mehr machen DIE ZEHN GEBOTE zu einem beeindruckenden Stück Filmgeschichte, das immer wieder sehenswert ist. Angesichts der dargebotenen, weil restaurierten, Bild- und Tonqualität macht der Film gleich doppelt Spaß. Nur das Fehlen jeglicher Extras trübt diese Veröffentlichung sehr.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]